Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Der Möllemann .... ?

glurp

Geheimer Meister
6. Februar 2003
104
Tach Leute ----

Was gibt es neues zum Thema Möllemann ... ?

Ich mein der Mann hat echt doofe Aktionen gerissen .... (Flugblatt etc.)

aber ICH finde er war dennoch ein GUTER Politiker .... ihr versteht? Also

differenziert betrachten das ganze ....

-----------

Ist hier einer der ernsthaft daran glaubt das er Selbstmord begangen hat .. ich habe mit vielen Leuten gesprochen .... ALLE .. fast ohne Außnahme sind sich meiner Meinung gleich ...

Möllemann hätte nach der Immunität aufhebung doch erstmal nen Buch geschrieben wie "Jetzt erst recht" ..... oder was weiss ich ...
der Mann war ein Kämpfer ein "Steh auf" Männchen ....
aber um Gottes Willen ... kein Selbstmörder !

Ich weiss ... wir können das nicht objektiv beurteilen, zuviele Faktoren und
einfaches "unwissen" über ihn sein privates Leben etc.

Ich finde nur das er halt GAR nicht der Typ für den Freitod ist.

Das passt einfach nicht ... wie so vieles nicht passt ...

*gna*

euer glurrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrp
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Argh, noch ein Möllemann-Thread. Also ich bin auch nicht der Meinung das er der Typ dafür war, aber wer könnte es gewesen sein?
 

nicolecarina

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Juni 2003
1.414
wie gesagt, es gibt leute, die glauben, dass möllemann aufgrund eines elektromagnetischen angriffs abstürzte.

passt irgendwie schon da rein
 

sboyli

Großmeister
10. April 2002
87
Mein Beileid an seine Familie aber er war ein korupter machtgieriger Politiker (wie fast alle in dem land) und er hat echt kein Heldenstatus verdient jetzt wo er tot ist. Also ist es auch egal ob es Mord war oder Selbstmord. Er ist Tot. Fertig.
 

RealKaoz

Geselle
30. Mai 2003
14
sboyli schrieb:
Mein Beileid an seine Familie aber er war ein korupter machtgieriger Politiker (wie fast alle in dem land) und er hat echt kein Heldenstatus verdient jetzt wo er tot ist. Also ist es auch egal ob es Mord war oder Selbstmord. Er ist Tot. Fertig.

also wer sowas sagt " Er ist Tot. Fertig " den interessiert auch nicht im geringsten die wahrheit und das gibt einen doch arg zu denken , denn ist dieses forum nicht dazu gedacht ,das die leute hier nicht alles so hinnehmen wie es laut presse passiert ist ? also eine eigene meinung haben oder gar am liebsten eigene nachforschungen anstellen !

Ich denke im übrigen auch nicht daran das es ein "freitod" war ....ein unfall denke ich ist eher nur im sinne von manipulation zu sehen , wie gesagt das ist meine meinung......wer etwas damit zu tun haben könnte...tja das behalte ich für mich :lol:
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
Berufsrisiko 8) . Ich kenne jemandem, der mit ihm angeheiratet verwandt gewesen ist, und er wird wohl seine Gründe gehabt haben
(im Falle eines Selbstmords).
 

RealKaoz

Geselle
30. Mai 2003
14
Sentinel schrieb:
Berufsrisiko 8) . Ich kenne jemandem, der mit ihm angeheiratet verwandt gewesen ist, und er wird wohl seine Gründe gehabt haben
(im Falle eines Selbstmords).

och das mit dem berufsrisiko würde ich nicht umbedingt so sagen *g*
es kommt ja immer noch darauf an wem man evtl. auf die füße getreten ist :roll:
 

Brian

Lehrling
6. Juni 2003
1
Wem nützt M.s Tod?

Morgen zusammen!

Also wenn man hier über Möllemanns Tod spekuliert, sollte man erstmal die Frage beantworten, wer Vorteile daraus zieht. Besser gesagt, was M. jetzt nicht mehr verraten kann. Bei 2 eingeleiteten Verfahren gegen M. ist das doch der erste Punkt der ins Auge fällt. Seine ausländischen Konten haben sich ja gefüllt in der Zeit, wo er als Regierugsmitglied Rüstungsexporte organisiert hat, bzw. geförtdert hat(Wirtschaftsminister sitzen nicht den ganzen Tag in der Wirtschaft ).
Wer hat Ihn da wohl geschmiert? Innländische Rüstungsproduzenten? Ausländische Abnehmer? Er war Vorsitzender der Deutsch-arabischen Gesellschaft. Hat er die Kohle aus irgendeinem Emirat bekommen? Verfolgt den Weg des Geldes möchte man den Staatsanwälten zurufen, aber die werden ihre Arbeit sehr schnell einstellen, denn gegen Tote kann und darf man in Deutschland nicht ermitteln.
Verwegene Theorie zum Flugblatt: Wenn ich mächtig wäre und Geld hätte, würde ich immer beide Seiten bezahlen, die die für mich ist und die die gegen mich ist, so habe ich alles unter Kontrolle.
Das ist zumindest eine Überlegung Wert. Aber das werden wir nie erfahren, denn die Luxemburger und Liechtensteiner haben, im Gegensatz zu uns noch ein Bankgeheimnis, welches sie nur in Fällen von Ermittlungen lüften, die aber nicht mehr angestellt werden.
Würde mich aber trotzdem interessieren was Ihr darüber denkt.


Brian

PS: Nach Wochen des nur lesens im Forum war das mein erster Post; und dann ausgerechnet zu `nem deutschen Politiker.


"SoSo ein römicher Pürger also" P. Pilatus
 

Wanderer

Geheimer Meister
26. Dezember 2002
211
ich glaube an selbstmord :wink:

beweise ?

seine frau bekommt keine lebensversicherung ausgezahlt, wenn es selbstmord ist. also lasse ich es wie ein unfall/ mord aussehen...
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
ach endlich kommt mal die lebensversicherung aufs tapet...

ist auch meine überzeugung - wenn es ein selbstmord war, hat möllemann alles richtig gemacht: kein abschiedsbrief, keine anzeichen vorher, kein alkohol, keine tabletten und erst den hauptschirm öffnen und ihn dann abwerfen. soll doch wie ein unfall aussehen. und er hat seine familie auch nicht davon unterrichtet (ich glaube, die wenigsten, die sich wirklich umbringen wollen, machen das - diejenigen, die tabletten schlucken und dann den notarzt anrufen, wollen eigentlich gerettet werden), sonst würden die jetzt nicht so rumkrähen, die kollegen seien schuld. andererseits wäre es auch verdächtig, wenn die familie sofort nie was anderes behaupten würde, als "das war ein unfall".

außerdem sind nicht immer die schuld, die von einem tod profitieren.

und es wird weiterhin gegen fünf beteiligte personen ermittelt. es wurden lediglich die anklagen gegen möllemann selbst aus verständlichen gründen eingestellt.
 

Wittmann

Geheimer Meister
9. Juli 2002
134
Zu dem Schirm abwerfen:

Um den Reserveschirm öffnen zu können, muss der Hauptschirm abgeworfen werden!!! Wer weiß? Vielleicht gabs ja mit dem Hauptschirm ein Problem und er hat ihn abgeworfen um den Reserveschirm zu öffnen. Und vielleicht hat sich ja dann der Reserveschirm nicht geöffnet(warum bloß???). Warum öffnet Möllemann den Hauptschirm erst, wenn er sich umbringen will?

Kommt mir jetzt ja nicht mit dieser Sicherheitsautomatik. Die reagiert erst in einer Höhe unter 1000m. Und Mölli war weitaus höher, als sich sein Schirm öffnete! Also hat er den Schirm selber geöffnet und wieso? Weil er sich umbringen will?

Möllemann sparng als letzter aus dem Flugzeug. Sein Partner sagte in einem Interview, dass es an dem Tag bedeckt war und er so VOM BODEN die Konturen von Möllemann klar am Himmel sehen konnte und er nicht gesehen hat, das er nach dem Reserveschirm gegriffen habe. Man so ein Quatsch!

Weil es bedeckt war, hat er das gesehen. :lol: Versucht mal die Konturen eines Menschen zu erkennen, wenn er in einer Höhe von ein paar 1000m fliegt. Soviel dazu!

Und das Mölli seinen Fallschirm kontrolliert hat? Hätte er da was finden sollen? Es passierte eine ganze Zeit lang nichts! Menschen werden nachlässig, wenn lange Zeit nichts passiert! Und da übersieht man auch mal was! Damals die andere Springerin aus seinem Club hat doch auch nichts gemerkt.

Wir werden die Wahrheit zwar nie herausfinden, aber zum Nachdenken regt es sicherlich an![/b]
 

Sozialist

Geselle
13. Mai 2003
6
Möllemann währe nach seiner Gerichtsverhandlung vorbestraft, oder müsste sogar in eine JVA, d.h. er hätte keine Partei gründen können.

Mit einem EMP hätte man den Fallschirm nicht untauglich machen können, da er mechanisch funktioniert.
Die Elektronik dient nur zur Unterstützung
 

Tubal

Geheimer Meister
28. Mai 2003
161
Ich kann mich nur Brian anschliessen. Folge der Spur des Geldes...

Und falls es denn Mord war, so steckt bestimmt NICHT der Mossad dahinter (wie einige in diesem Forum vermuten). Die haben anderes zu tun .

Solche "Unfälle" passieren, wenn man sich beim Waffenhandel nicht an die Regeln hält und/oder wenn man zuviel weiss.

Es wäre jedoch sehr ironisch, wenn es wirklich ein gewöhnlicher Unfall war...
 

shevegen

Geheimer Meister
30. April 2002
120
Ich bin der Meinung das es Selbstmord war.

Ich beobachtete zwei Zeugen im TV Interview und behaupte kokett aufgrund meiner Menschenkenntnis das sie die Wahrheit gesagt hatten.

(Referenz: Ich wusste damals am 11.9 das Bush gelogen hatte. Er hatte wenig Zeit eine Rede vorzubereiten, die ja für einige Kinder hätte sein sollen aber auf einmal gegen alle Terroristen der Welt gesprochen wurde. Und da muss man denken... Bush jr. ist ein dummer Mensch.)
 

nicolecarina

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Juni 2003
1.414
bin natürlich kein fallschirmspringer, aber für mich klingt die elektrosabotagentheorie allerdings plausibel
 

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
was ist glaubwürdiger`? die nüchterne überlegung, ob er sich umgebracht hat (genug hinweise gibt es) oder ein elektromagnetischer angriff, wie er bei ufo-alien.de geschildert wird . . . . ???
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten