Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Der Klimawandel-Schwindel

Skyscraper

Geselle
20. Juni 2012
30
Hey,

ich habe eine E-Mail mit Links bekommen wo anscheinend Beweise hinterlegt sein sollen, das die gesamte Globale Erwärmung eine komplette Fälschung sein soll.
Ich persönlich glaube das ja sofort aber was haltet denn ihr davon?

Erstmal die Beweis-Seite selber:
Climategate 2 FOIA 2011 Searchable Database | README.TXT

und hier noch einige Artikel:
Climategate 2.0 – Das Drama erlebt eine Fortsetzung - Science Skeptical Blog
Von Climategate, Klimalüge und dem Wissenschaftsbetrieb | Telepolis
der Artikel des Kopp-Verlag den ich von anfang an eigentlich hier rein posten wollte, kann immoment nicht geladen werden, bitte entschuldigt das.
Hier ich habe ihn:
http://info.kopp-verlag.de/hintergr...egen-die-klimaschwindel-wissenschaftler-.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.349
AW: Der Klimawandel-Schwindel

Hi und Willkommen

Seit unser Planet existiert verändert sich das Klima weltweit, das ist wissenschaftlich ganz gut belegt und auch logisch nachvollziehbar.
Warum soll sich das Klima jetzt plötzlich nicht mehr ändern?

Ist das Klima nun eine feststehende Grösse?

Gruss Grubi
 

Skyscraper

Geselle
20. Juni 2012
30
AW: Der Klimawandel-Schwindel

Oh stimmt, ich habe mich noch garnicht vorgestellt, mach ich gleich.
Ja, ich meine sicher aber spannend finde ich einfach diese ganze Propaganda..
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.865
AW: Der Klimawandel-Schwindel

Erzähl das mal den Eisbären + Pinguinen!
 

zamioculcas

Geheimer Meister
15. Mai 2012
485
AW: Der Klimawandel-Schwindel

Den Pinguinen brauchst Du es nicht zu erzählen, weil der Südpol sogar etwas kälter geworden ist und den Eisbären ist es auch wurscht. Es gibt heute mehr Eisbären als in den 50-ern.

Außerdem war es beim mittelalterlichen Klimaoptimum um das Jahr 1.000 wärmer als heute und das haben unsere weißpelzigen Robbenmörder auch locker überlebt.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.865
AW: Der Klimawandel-Schwindel

Sorry, stimmt, die Pinguine leben inner Antarktis.
+ das Arktiseis schmilzt nicht ziemlich schnell ab?
 

zamioculcas

Geheimer Meister
15. Mai 2012
485
AW: Der Klimawandel-Schwindel

Das Arktiseis (Landeis) auf Grönland taut zwar, aber keinesfalls besorgniserregend, sondern minimal. Das Meereis hatte 2007 sein Minimum und scheint sich jetzt zu stabilisieren auf diesem Niveau.

Das Minimum von 2007 wurde bis jetzt nicht wieder erreicht.

Der Meeresspiegelanstieg beträgt wenige Milimeter im Jahr und hat seit Jahren eine abnehmende Tendenz. Das heißt, dass der Anstieg abnimmt.

- - - Aktualisiert - - -

Das Arktiseis (Landeis) auf Grönland taut zwar, aber keinesfalls besorgniserregend, sondern minimal. Das Meereis hatte 2007 sein Minimum und scheint sich jetzt zu stabilisieren auf diesem Niveau.

Das Minimum von 2007 wurde bis jetzt nicht wieder erreicht.

Der Meeresspiegelanstieg beträgt wenige Milimeter im Jahr und hat seit Jahren eine abnehmende Tendenz. Das heißt, dass der Anstieg abnimmt.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.865
AW: Der Klimawandel-Schwindel

Na, dann ist es ja gut, dann brauchen wir diese ganzen Klimaschutzkonferenzen nicht mehr + lassen es so, wie es ist!
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Der Klimawandel-Schwindel

Den menschengemachten Klimawandel ereilt gerade das gleiche Schicksal wie der prophezeiten Eiszeit, dem Waldsterben und dem Ozonloch. Er verschwindet leise in der Schublade und ward nie wieder gesehen.
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Der Klimawandel-Schwindel

Den menschengemachten Klimawandel ereilt gerade das gleiche Schicksal wie der prophezeiten Eiszeit, dem Waldsterben und dem Ozonloch. Er verschwindet leise in der Schublade und ward nie wieder gesehen.
Nun komm hier aber nicht mit Tatsachen her...

Wenn ich aus den Fenster (Windoof) schaue und das mit dem Kalendarium abgleiche...

Muss mir wohl etwas abgängig sein... Und die Nutzung der Heizung ist wohl völlig falsch?

Hier hat es zur Zeit etwa 16° Celsius und wenn das für eine Klima-Erwärmung (was für ein bescheuerter Begriff?) steht, möcht ich garnicht an eine Eiszeit denken wollen...
 

zamioculcas

Geheimer Meister
15. Mai 2012
485
AW: Der Klimawandel-Schwindel

Beast, sei ganz sicher, der 25-te Sonnenzyklus wird noch schwächer als der aktuelle.

Wir werden eine allmähliche Abkühlung für die nächsten Jahrzehnte bekommen. CO2 wird daran überhaupt nichts ändern können, weil Peanuts.

Ich habe mir schon vor ein paar Jahren Langlaufski besorgt und konnte sie in den letzten Wintern im deutschen Flachland ziehmlich oft benutzen, außer letzten Winter.
 

Evilenko

Geheimer Meister
12. Oktober 2019
188
In der Reihenfolge ansehen(ersten drei Vid beschäftigen sich mit Gretas überfahrt, das vierte ist ein Interview mit Dipl. Ing. Michael Limburg, Gründer und Vizepräsident des Europäischen Institutes für Klima und Energie)




 
Zuletzt bearbeitet:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.428
Das ist hier nicht Youtube. Hier wird diskutiert und nicht nur verlinkt. Die Moderation behält sich vor, Linkwüsten in Zukunft zu löschen.

Jäger, Mod
 

LEAM

Noachite
22. Dezember 2011
3.317
das vierte ist ein Interview mit Dipl. Ing. Michael Limburg
Warum soll dieser Mensch eine besondere naturwissenschaftliche Kompetenz bezüglich des Themas Klimawandel besitzen?
Aus https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Limburg
Limburg studierte Elektrotechnik mit Abschluss Diplom-Ingenieur und arbeitete zunächst als Entwickler von Elektronik für Fernseher, später als Manager. Nach seinem Rentenantritt im Jahr 2001 begann er sich mit dem Thema Klima zu befassen. Hierbei wurde er inspiriert von Fred Singer, einem industrienahen Wissenschaftler, der unter anderem die Gesundheitsgefahren des Tabakrauchens sowie die Existenz des Klimawandels bestreitet und als einer der weltweit lautesten Klimaleugner gilt. Nach Einlesen in die Thematik begann Limburg seine Thesen zu verbreiten, zunächst unter Pseudonym im Internet, später in Büchern. Nach einer Weile erhielt er aufgrund seiner Thesen etwas Medienaufmerksamkeit. 2007 gründete er mit Gleichgesinnten das Europäische Institut für Klima und Energie (EIKE), einen Verein zur Klimaleugnung, der 2017 rund 50 Mitglieder hatte[2] und als "die wichtigste Stimme der deutschen Klimaleugner" gilt.[3]

2010/11 versuchte er gemäß Eigendarstellung bei EIKE mit einer Dissertation zur Geschichte der Temperaturmessung mit Hilfe des Geographen Werner Kirstein an der Universität Leipzig zu promovieren. Die Dissertation sei von zwei Gutachtern als nicht genügend bewertet worden (Gutachten unter Literaturangaben in [4] einsehbar), worauf Limburg den Gutachtern Inkompetenz, Befangenheit und politische Gründe für ihre Ablehnung vorwarf. In einem gerichtlichen Vergleich erreichte Limburg anschließend nach eigenen Angaben, dass die Dissertation als nicht eingereicht eingestuft wurde, sodass er sie andernorts einreichen konnte. Eine andere Hochschule habe die Eröffnung des Promotionsverfahrens jedoch genauso abgelehnt
 

Evilenko

Geheimer Meister
12. Oktober 2019
188
Das ist hier nicht Youtube. Hier wird diskutiert und nicht nur verlinkt. Die Moderation behält sich vor, Linkwüsten in Zukunft zu löschen.

Jäger, Mod
Den Thread wo man YT Videos verlinken kann hab ich leider nicht mehr gefunden.
Warum soll dieser Mensch eine besondere naturwissenschaftliche Kompetenz bezüglich des Themas Klimawandel besitzen?
Es braucht nur eine naturwissenschaftliche Kompetenz und die kann man ihm ja nicht absprechen. Er ist aber nur einer von vielen. Kann dir gerne ein paar andere nennen falls dir der nicht zusagt.
 

William Morris

Prinz von Jerusalem
4. Mai 2015
2.320
Den Thread wo man YT Videos verlinken kann hab ich leider nicht mehr gefunden.

Es braucht nur eine naturwissenschaftliche Kompetenz und die kann man ihm ja nicht absprechen. Er ist aber nur einer von vielen. Kann dir gerne ein paar andere nennen falls dir der nicht zusagt.
Wieso von vielen, das ist doch schlicht gelogen, die übergroße Anzahl Experten ist sich einig über den Klimawandel und das der Mensch einen Einfluß darauf hat.
 
Oben Unten