Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Der Fall Olof Palme

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Morgen.

Nach dem Attentat auf die schwedische Außenministerin Lindh wurde der Mord auf den damaligen schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme wach.

Um nochmals den mysteriösen Fall in Erinnerung zu rufen hier ein Artikel zum Mord:

der fall olof palme
viele spekulationen
Das Messerattentat auf Schwedens Außenministerin Anna Lindh erinnert an den 17 Jahre zurückliegenden Mordfall am damaligen Ministerpräsidenten Olof Palme. Beide waren privat und ohne Leibwächter - wie für Schweden allgemein üblich - unterwegs. Und in beiden Fällen konnte der Attentäter entkommen. Am 28. Februar 1986 wurde der Chef der sozialdemokratischen Regierung auf dem Nachhauseweg von einem Kinobesuch auf offener Straße erschossen. Bis heute wurde der Mord nicht aufgeklärt. Diverse Nachlässigkeiten in den Ermittlungen führten zum Rücktritt von zwei JustizministerInnen.

Spekulationen über die Täter gibt es viele: Sie reichen von der iranischen Regierung, mit denen Schweden Waffengeschäfte getätigt hatte, bis in die Reihen der schwedischen Polizei. Rechtsradikale Polizisten sollen einen Anschlag auf den linken Regierungschef geplant haben. Der einzige Tatverdächtige, der verurteilt wurde, aber in nächster Instanz begnadigt wurde, war der drogen- und alkoholabhängige Kleinkriminelle Christer Pettersen. Er wird noch heute von der Witwe Palmes, Lisbet Palme, als Mörder angesehen. Ihre Zeugenaussage wurde vor Gericht jedoch nicht gewertet, da sie offensichtlich unter Schock stand. "T.F.P.
link: http://www.taz.de/pt/2003/09/12/a0165.nf/text
Nun scheint eine "neue" (?) Theorie aufgetaucht zu sein:

Abhör-Tonbänder sorgen für neue Theorie zum Mord an Olof Palme

Eine dänische Zeitung will neue Beweise haben, die die wahren Mörder des schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme bloßstellen: Bisher geheime Überwachungsprotokolle.
link: http://www.netzeitung.de/ausland/256089.html
Bin gespannt was da noch alles zutage gefördert wird.

gruß

trashy
 

arius

Großer Auserwählter
16. Juli 2003
1.555
Gestern kam am Abend in Kulturzeit auf 3Sat ein Interview mit dem Filmemacher, der auch Mitglied im schwedischen Geheimdienst war.

Man vermutet zu starke Verstrickungen Palmes in den Geheimdienst, der ihm das Leben kostete. Er war wohl für Amerika Spion trotz seiner sozialistischen Parteizugehörigkeit.

auf www.3sat.de unter Kulturzeut wird das neue Werk vorgestellt:

"Zwischen der Sehnsucht des Sommers und der Kälte des Winters"

Das neueste Werk von Schwedens erfolgreichstem Krimi-Autor Leif G.W. Persson behandelt ein brisantes Thema schwedischer Kriminalgeschichte. "Zwischen der Sehnsucht des Sommers und der Kälte des Winters" greift den bis heute ungeklärten Mordfall an Premierminister Olof Palme im Februar 1986 auf. Der Kriminalistik-Professor Persson verfolgt den Lebensweg des linken Vorzeige-Politikers und legt seine engen Kontakte zum amerikanischen Geheimdienst offen. Der Autor hinterfragt, ob genau diese Verstrickungen zum ungeklärten Tod des Premiers geführt haben. Als Berater der obersten schwedischen Polizeibehörde hat Persson Zugang zu der Mordakte. Der Leser weiß daher nie, wo die Grenzen zwischen Fiktion und Realität verlaufen.
In dem Interview meinte der Autor, dass die Geheimnisse erst in 75 Jahren, also 100 Jahre nach dem Mord, endgültig enthüllt würden.

Evt. gehört dieser Beitrag in die Rubrik "Geheimdienste und Verschwörungen"

Gruss
Arius
 

Themis

Geheimer Meister
20. Dezember 2004
282
Neues zum Mordfall Olof Palme...

http://www.welt.de/data/2006/11/22/1120524.html

Wieso nimmt die Polizei in Schweden bloß an, dass diese Waffe die Waffe ist?

Es gab ja schon viele Vermutungen, wer hinter dem Mord stecken könnte, einige sind ja in dem Beitrag genannt.
Ich weiß, dass die PKK ebenfalls als potentieller Auftraggeber gehandelt wurde... weiß jemand wieso?

Interessant in diesem Zusammenhang auch der Artikel bei Wiki
http://de.wikipedia.org/wiki/Olof_Palme

Frohe Weihnachten nachträglich und ein frohes neues Jahr :xmas:
 

Delao

Auserwählter Meister der Neun
2. Juni 2011
957
AW: Der Fall Olof Palme

Es wird im Fall Olof Palme durch die Medien immer wieder der Eindruck vermittelt, als wäre es völlig unklar, wer hinder dem Mord steht. Da muss man dann schon lange suchen, bis es ein Bericht auf den Punkt bringt.

Mehr als 100 Hinweise führen nur zu einer Spur: der Norrmalm-Polizeiwache, zuständig für die Stockholmer Innenstadt... [...........]
Mordsmäßiges Schweigen - Politik - Tagesspiegel






Zitat-Regeln bitte noch mal verinnerlichen. beast/Mod
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
AW: Der Fall Olof Palme

Sehe ich das richtig, daß du hier die gleichgeschaltete Mainstream-Presse zitierst?
Many thanks, made my day. :rofl:
 

Delao

Auserwählter Meister der Neun
2. Juni 2011
957
AW: Der Fall Olof Palme

Sehe ich das richtig
Ja, das hast du gut erkannt.

Rolf Dahlgren, Chauffeur für Politiker und Geheimdienstler widerspricht...Besonders mit Holmér sei er immer wieder in Tatortnähe gewesen, der dort konspirativ Personen traf....Dahlgren wird unter Druck gesetzt. Er soll dementieren, mit wem er am Mordabend am Tatort war. Er weigert sich. Und stirbt unter mysteriösen Umständen.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
AW: Der Fall Olof Palme

Und wieder was neues zum Fall:
Eva Rausing contacted police over 1986 assassination of Swedish PM - Telegraph
[...]She was said to have suggested it was an entrepreneur, who has not been identified, who was behind the killing because they feared that the Prime Minister was a threat to his business.[...]
Ein Unternehmer, der um seine Geschäfte bangte?
Können ja eigentlich nur Waffengeschäfte gewesen sein.
Hui, vielleicht kommt ja doch noch die Wahrheit raus. :illu:
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.786
AW: Der Fall Olof Palme

Vor kurzem war nun der 30. Todestag von Olof Palme.
Und noch immer ist dieser Mordfall nicht gelöst.

Am wahrscheinlichsten scheint es, dass da eine Gruppe von Verschwörern innerhalb der schwedischen Polizei am Werk war. So meine ich.
 
Oben Unten