Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Das Pentagon

Narziss

Großmeister
25. Februar 2003
96
Weiss einer von euch, wieso das amerikanische Verteidigunsministerium ein Pentagon ist? Wer wollte, und wieso, dass es ein Pentagon wird?

Mit Google hab ich nichts über das "warum" gefunden. Also warum das Pentagon eben ein Pentagon ist.

Seit einiger Zeit wird das Pentagram mit dem Okkulten in Verbindung gebracht.

Und seit wann wird das Pentagramm mit dem Okkulten in Zusammenhang gebracht?

Malt mal ein Pentagramm und guckt euch die Basis an. Das Innere des Pentagrams...
 

jabba

Geselle
10. April 2002
34
Seit einiger Zeit wird das Pentagram mit dem Okkulten in Verbindung gebracht.


mhh datt stimmt ja mal nitt.
das pentagramm wird schon ewig und drei tage im Okkulten Bereich verwendet. hies übrigens früher drudenfuss.

ne kleine erläuterung siehste hier
www.myworld.privateweb.at/numerologie/pentagram.htm
www.helgard.net/satanic_pentagramm.htm
www.guenther-roth.de/Kabbala/kabbala-5.html
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Denke ganz einfach.
Die Marketingabteilung hat n Namen gesucht. Hey Pentagon klingt ganz schmissig, nehm wa das. N Fünfeck baun ist auch nicht so schwer, gebongt.

Überleg grad, das würd sich auch fürn Seitenhieb richtung Simo(rollendes)r eignen.
 

shamani

Geheimer Meister
31. Mai 2003
144
Das coolste ist immer noch die leider viel zu oft verwendete These über die 23:
2/3=Periode 0,666
2+3=5
5 ist die Penetrade innerhalb derer man den Satan beschwört.
Also garantiert auch im Pentagon, den unsre allseits beliebten Illus sind Satansiten...alles klar...
 

metronymikon

Großmeister
20. Oktober 2002
74
Hat denn niemand den R. A. Wilson und seinen Illuminatus gelesen?
Gut, von dem kann man nur wenig lernen, aber wenigstens deutet er doch soviel an, dass man in einem Pentagon
shamani schrieb:
... den Satan beschwört
und "Ihn" auch dort gefangen halten kann (siehe das P. in Atlantis).
Glaubt man Wilson in dieser Stelle, dann könnte "Er" am 11.9. aus dem Kriegsministerium entwichen sein ...

P.S. Viele sind überzeugt, "Ihn" in den Qualm-Wolken der Towers gesehen zu haben.

----------------------------
  • Derjenige muß in der Tat blind sein, der nicht sehen kann,
    daß hier auf Erden ein großes Vorhaben, ein großer Plan ausgeführt wird,
    an dessen Verwirklichung wir als treue Knechte mitwirken dürfen.

    (Winston Churchill, freimaurerischer Staatsmann)
 

Mitchell

Geheimer Meister
1. Oktober 2002
339
Ja, ja, der Seelenfresser tief unten im Pentagon - das erklährt, warum die hohen US Militärs so seelenlose und kriegsgeile hirnlose Typen sind...
:twisted:
 

katharsis5

Großmeister
3. September 2002
99
Faust schrieb:
„Das Pentagramma macht dir Pein?
Ei, sage mir, du Sohn der Hölle,
Wenn das dich bannt, wie kamst du denn herein? “
Noch hat Faust gut Lachen. Mit seinem fünfeckigen Zauberzeichen hat er den Teufel matt gesetzt. Was ihm gelang, versuchten auch so manche Architekten. Fünf Winkel ergeben zusammengesetzt ein Pentagon, das nicht ohne Grund zum Symbol für eine Schaltstelle militärischer Macht gewählt wurde. In anderer Form zusammengesetzt erhalten wir aus fünf Winkeln das Pentagramm, das Symbol des Menschen. Dies ist ein weiterer Hinweis darauf, dass wir es mit etwas sehr Grundlegendem zu tun haben, und mehr noch, dass es in der richtigen Weise zusammengesetzt den "vollkommenen Menschen" ergibt.

Daten zum Pentagon:
http://www.wtc-terrorattack.com/pentagon__daten.htm
http://www.magazinusa.com/lv2/inside/i_pentagon.asp
http://www.discovery.de/de/pub/tv/wissenschaft/itempagew.cfm/item_ID/3530/seriesteaser/no
http://www.wtc-terrorattack.com/pentagon__daten.htm

Eine Meinung zum "US-Verteidigungsministerium":
Seine kaiserliche Hoheit schrieb:
Auf der einen Seite das Verteidigungsministerium, in dem die Schlüsselpositionen mit Juden besetzt sind, das Pentagon ist heute eine jüdische Institution. Auf der anderen Seite, im State Department, sind die Schwarzen - zum Beispiel Colin Powell oder besonders Condoleeza Rice." Und der Weisheit letzter Schluß zu Amerika: "Im Moment spielen dabei die Angelsachsen, also die weißen Amerikaner, eine relativ geringe Rolle."
Quelle: http://www.klick-nach-rechts.de/gegen-rechts/2002/11/habsburg.htm
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten