Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Das Pentagon (USA)

MrKnow

Großmeister
20. März 2004
57
Hallo erstmal

Ich bin neu :D , also ist das meine erste Post.

Ich bin zufällig auf das Buch "Geheimdienste" (Jan von Helsing) gestoßen.
Bein lesen konnte ich fast meinen Augen nicht trauen, ich bin ein sehr kritischer Mensch und glaube eigentlich nur was ich, rational auch vertretten läßt, Objektiv gesehen.

In dem Buch sind allerdings soviele Informationen, das man praktisch erschlagen wird an informationsreichtum.

Ich habe mich schon früher angezogen gefühlt von, ja wollen wir es mal "Unerklärliche Phänomäne" nennen. Aus Interesse und neugier.
Und als ich die ersten Informationen darüber hatte, stellte sich mir Promt die Frage!
"Warum baut eine Regierung ein Gebäude in der Form des Pentagons?"
Welches ja aus dem 5 Zack besteht, wenn man die Spitzen verbindet.
Was veranlasst eine Regierung dazu, das zu tun?
Es hat nichts mit dem zu tun, was wir als Kinder in der Schule lernen, es hat nichts mit der Kirche zu tun.
Es hat überhaupt nichts mit dem normalen Menschlichen ´Glauben unserer Erde zu tun!
Dann ist mir auch daraufhin aufgefallen, das viele Automobil Hersteller diesen 5 Zack als "Rad-Felge" benutzen, "Warum?"
Diese Menschen sind doch nicht dumm und wissen doch das sowas auf Menschen die sich mal mit Okulten Dingen auseinander gesetzt haben, seltsam wirken muss!
Wenn man dann so ein Buch liest wie die "Geheimdienste" dann unterstreicht doch sowas dieses Buch, vom der Theorie her die dort vermittelt wird.
Oder nicht...?
Ich mach mir doch als Großkonzern keine Zeichen zueigen die nicht Moralisch vertrettbar sind. Das ist doch kein Zufall.
Diese Firmen bezahlen für Design ein Vermögen und machen sich dann diese Zeichen zu eigen!?
Das finde ich äußerst interessant und fragwürdig zugleich!
Wo doch ein Kreuz der Kirche genau die selbe Symbolik dastellt, bei Christen und sich auch ein Kreuz um den Halz gehangen wird, zum Zeichen des Guten!
Da kann man doch nicht sagen, "Zeichen in form einer Felge oder eines Gebäudes bedeuten nicht das Geringste und sind zuvällig gewählt!" -

Mich macht das sehr stutzig -

Also bis vor 2 Tagen habe ich mich überhaupt nicht mehr mit sowas auseinandergesetzt, "Weil ich es früher getan habe und feststellen musste, das es nicht gut ist, für einen selbst sich mit sowas tiefgreifend zu beschäftigen!" Doch seit ich jetzt vor 2 Tagen dieses Buch gelesen habe, ist das alles in mir wieder hoch gekommen.

Doch es laufen soo viele Spinner in der Gegend rum, das man sehr, sehr vorsichtig sein muss, mit was man sich beschäftigt, weil man schnell seine "Persönlichen Ziele verlieren kann!" -
Was einem aber schnell als "Egal" erscheinen kann, wenn man so einem Buch Glauben schenkt!
Ich denke das einige hier bestimmt genau wissen was ich meine!

Jedoch bin ich der Meinung "Unabhänig von allen Einflüssen gesehen, also nur vom reinen Menschenverstand her!" -
Das wir natürlich seit je her Manipuliert werden, es geht dabei "Speziell" um den "Arbeiter" ,-
Der ja das Getriebe der Welt ist, gibt es keinen Arbeiter, dann gibt es auch keine Klassen! Und wenn man kein Ol in ein Getriebe gießt, geht es kaputt.
Momentan sind wir auf den bessten wege dazu, das zu schaffen!

Rückblickend auf unsere Menschliche Geschichte, ist es eine Tatsache, das daraus immer Krieg entstanden ist!
Die Maschinerrie dahinter wird Verblüffend Brutal in den Buch dargestellt und war mir dis dato nicht "SOO Bewusst" ,-

Ist es eine ganz simple Herachie ???

Oder viel mehr....???

Wenn ich mir Ursache, Wirkungs Prinziep vor Augen führe und das Global versuche zu sehen und das mit Dingen vergleiche die auf unserem Planeten passieren "Und die darin skrupellose Unnötigkeit feststelle!"
Wirt mir in der Tat ganz anders zu Mute!
Dann wird es eigentlich "Glas Klar" das írgendetwas falsch läuft.
Die Gründe dafür werden so banal, das sie eigentlich nicht mehr zu verstehen sind!

Durch dieses Buch "Geheimdienste" aber eine Unglaubliche Realität bekommen...

FRAGE:
Antisemetisch hin oder her...ich habe selber Ausländische Freune und Bekannte und Antisemetismus bezieht sich ja nicht nur auf Juden, sondern bedeutet ja Volksverhetzung allgemein, egal welches Volk verhetzt wird, es ist allgemein verboten und etnisch für einen Christ nicht vereinbar.

IST DAS SOWEIT RICHTIG?

FRAGE:
Bedeutet dass das alle Antisemetischen Bücher nur Lügen enthalten?
Das ist eine Frage!!! Ich versteh das nämlich nicht ganz!?

Ich Persönlich finde, das eine der schlechtesten Eigenschaften die ein Mensch überhaupt haben kann ist "Nachtragend zu sein!"
Nachtragend zu sein bedeutet unglaublichen Hass und Rache Gefühle.

Schon alleine meine letzen "FRAGEN" könnten mich in ein Licht rücken "Rechts" angesiedelt zu sein...."Das finde ich furchtbar!"
Und kann es auch "Rein Menschlich und Gedanklich" nicht nachvollziehen, es ist aber so!

Schon öfter habe ich auch füher als herranwachsender solche Dinge gefragt..."Einfach nur gefragt!" ...."Woher soll ich was wissen wenn ich nicht frage?"
Und musste feststellen, das mich die Menschen ganz schnell mit großen Augen angeschaut haben und ich befürchen musste, mich zu isolieren!

Das habe ich nie verstanden...."Jetzt versteh ich es!"

Die Menschen hatten "Angst!"

Mfg
MrKnow
 

Torel-van-Tasie

Geselle
2. März 2004
37
Hi Mr. Know,

ich beziehe mich nur auf deine Meinung Nachtragend sein sei eine der schlechtesten Eigenschaften der Menschen. Dem stimme ich nicht ungeteilt zu. Begründung: Wenn der Mensch nicht nachtragend wäre würde er alles mit sich machen lassen und schliesslich hat ein jeder das Recht seine Empfindungen wieder zu geben. Das bedeutet jedoch nicht, dass damit eine Freikarte für Gewalt oder Rache ausgegeben wird.
Immer nur schlucken lässt einen zuletzt platzen.
Es ist doch nur ein Gefühl von vielen und sollte ohne Verletzungen gelebt werden dürfen.

TvT
 

MrKnow

Großmeister
20. März 2004
57
Deswegen ist der Mensch ja auch mit Sprache ausgestattet!

Unser Vorteil den Tieren gegenüber!

Die jedoch ihre Instinkte "BESSER" zu nutzen wissen als wir!

Grade die Kommunikation ist es die es schafft "Nachtragend zu sein"
nicht zu benötigen!

Schaff ich das nicht, dann liege ich falsch, wie oft hat man schon selbst erkennen müssen das ein klärendes Gespräch, alle vermutungen in Luft auflösen läßt!?

Das ist "SeasamStraße" ...

Aber natürlich gibt es dinge die Unverzeihlich sind, ganz sicher.

Da ist guter Rat teuer!!!

Jedoch sind die Meißten dieser "Nachtragenden Menschen" nachtragen wegen Kleinigkeiten, die sie selber nicht Kommunikativ überwinden können.
Dadurch würde auch etwas zu schlucken, hinfällig werden!

Und genau das ist, es was einen "Wenn es öfter passiert" - Blind werden lässt!!!
Und schlecht für die eigene Seele ist! Weil man sich dadurch irgenwann selbst nicht mehr erträgt!
Das wird mit den Jahren schlimmer, nicht besser!

Gruß MrKnow
 

lucy007

Lehrling
22. März 2004
1
Ich bin James Blond...die stimme der vergangenen Zukunft

Höre Erdling...nun da du unsere Präsenz auf diesem Planeten entdeckt hast, sind wir gezwungen diesen eben erwähnten Klumpen Matsch mit Bewohnern, die die Intelligenz von einem Raum voller Maden haben, einfach wegzurationalisieren.
Erdling...du hast mit deinem Beitrag bewiesen, dass dieser Planet es nicht länger verdient (wie sagt man bei euch in dieser lustigen TV_serie Star Trekk) Planet der Klasse "M" benannt zu werden. Aus ökonomischer Sicht gesehen ist dies vor dem Transuniversalen Rat nicht mehr tragbar. Ihr seid alles Terroristen, die nur danach streben den Sinn des Lebens zu vertauschen mit den sinnlichen Freuden einer Handgranate. Die Weisheit des großen liegt im Kleinen, und die Erbse hat am Ende immer recht. Diese transzendendale Weisheit solltest du dir zu Herzen nehmen, da es die letzte möglichkeit ist, deine Dummheit zu potenzieren. Dann erreichst du die Stufe eines MatschHead und du darfst dich in einer Menschenmenge deiner Wahl in die Luft sprengen.

Es Grüßt

Wosamma bin Laden & Salladim Hussmein
 

MrKnow

Großmeister
20. März 2004
57
Schön geschrieben @lucy007

Trifft den Kernpunkt ziemlich genau, würde ich mal sagen!

Nur das du das so selbst herrlich schreibst gefällt mir dabei
überhaupt nicht! Das wirkt sehr ignorant und gleichgültig!

So als hättest du aufgegeben...obwohl du nichts genaues weißt!

Das wundert mich des öfteren, wenn ich eigentlich so klugen
Menschen wir dir "Mal eben kurz" über den Weg laufe, wo man
das Gefühl hat ..."Grundsätzlich hat er verstanden!"

Sie im gleichen augenblick aber ins Nirvana flüchtet...

Meistens hat das was mit der eigenen Reife zu tun "Das will ich
dir aber nicht unterstellen!" ...könnte aber sein... :o

Spinn doch deinen Gedanken mal weiter, um deine Famiele, deren
Kinder, Verwandte und Freunde...."Was fühlst du dann?"

Würde mich interessieren!
 
Oben Unten