Da isser, der Snatch

Dieses Thema im Forum "Neuzugänge und Uservorstellung" wurde erstellt von KB_Snatch, 25. Dezember 2017.

  1. KB_Snatch

    KB_Snatch Geheimer Meister

    Beiträge:
    251
    Registriert seit:
    17. Dezember 2017
    Hallo Ihr!

    Nun, nachdem ich ja schon den ein oder anderen Beitrag geschrieben habe, möchte ich mich ein bisschen vorstellen, damit ihr ein etwas klareres Bild davon habt, wer hier plötzlich mitmischt:

    Ich reihe mich hier in die Reihen der Skeptiker ein. Ich hänge keiner Verschwörungstheorie an auch wenn ich sage oder erkenne, dass auf diesem Planteten einiges falsch läuft, bzw. der Mensch an Sich weit hinter seinen Möglichkeiten hinterher eiert. Das ist sehr schade, liegt aber auch ein wenig in unserer Natur begründet. Dennoch, wir brauchen keine Aliens, NWOs oder sontigen diabolischen Energien, um zu erkennen, dass da was gewaltig in die Büchsen geht. ;)

    Insofern ist meine Geisteshaltung ein innerer Diskurs zwischen einen Grundfatalismus der ab und an in optimistische Lichtblicke ausbricht. ;)

    Ich gehe zunächst sehr offen auf Menschen zu und versuche nachzuvollziehen, warum sie so sind, wie sie sind. Ich denke das merkt man auch an meinem Diskussionstil. Dennoch lasse ich mir meine Direktheit, mit denen ich Dinge ansprechen auch nicht nehmen.

    Ich lasse mich nicht einordnen und reagiere auch regelmäßig verschnupft, wenn man mir irgendwelche -ismen andichten möchte. Ich denke, ich wirke im ersten Moment gerne mal "Links" bin aber vielmehr Frei- und Querdenker und lege mir selbst solche Schranken nicht auf. Meine Positionen reichen dabei von anarchistisch geprägten Standpunkten bis zu manchmal auch recht konservativ daher kommenden Überzeugungen.

    Den Freimaurern stehe ich z.B. Interessiert und Positiv gegenüber. Ich sehe in diesen eben nicht die weltverschwörerischen Diaboliker sondern finde den Ansatz interessant, an sich selbst zu arbeiten. Das sollten wir übrigens alle tun: Stetig an uns selbst arbeiten. So oft, wie wir auf dem Holzweg sind, kann das nur ein Segen sein. Und so halte ich das auch: Merke ich, dass meine Meinung mumpitz ist, dann werfe ich sie über Bord.

    Das ist auch das, was mMn eine atheistische Haltung fordert: Irrtum zugeben und Standpunkte entwickeln. Eben gerade deswegen, da wir nicht Dogmen, sondern Fakten ins Zentrum unseres Weltbildes stellen. Das ist Freiheit und harte Arbeit zu gleich.


    In diesem Sinne, auf harte und ehrliche Diskussionen.

    Eurer Snatch
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2017
    a-roy und Lupo gefällt das.
  2. Grubi

    Grubi Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.160
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Hallo KB_Snatch
    Herzlich Willkommen bei den Verschwörern :illu:

    Gruss Grubi





     
  3. Sonsee

    Sonsee Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    826
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Hallo Snatch,
    Herzlich Willkommen, dass hört sich sehr vielversprechend und nach interessanten Diskussionen an.

    LG.Sonsee
     
  4. gaia

    gaia Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.312
    Registriert seit:
    13. März 2010
    Herzlich Willkommen im Forum ;-)
     
  5. ElfterSeptember

    ElfterSeptember Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    967
    Registriert seit:
    9. August 2012
    WILLKOMMEN SNATCH...
    Gibt's dieses T-Shirt eigentlich auch in schön?
    Sind VTler und Skeptiker nicht eigentlich das selbe?:-%:
     
  6. Lupo

    Lupo Prinz von Libanon

    Beiträge:
    3.495
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Hallo Snatch,

    Schön, dass Du hergefunden hast und auch von mir ein herzliches Willkommen hier!
     
  7. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.195
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Gut, dasser da ist, der Snatch. Willkommen.
     
  8. Nachbar

    Nachbar Prinz der Gnade

    Beiträge:
    4.250
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Herzlich willkommen.
    Wenn eine deiner Meinungen so gründlich vermumpitzt ist, daß sie Dir peinlich wird, dann wirf sie besser nicht über Bord, sondern bring sie zur Gebrauchtmeinung-Annahme hinter der roten Tür. Erfahrungsgemäß findet sich auch für eine völlig auf den Hund gekommene Meinung noch ein dankbarer Abnehmer.
     
  9. Lupo

    Lupo Prinz von Libanon

    Beiträge:
    3.495
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    ... wobei Du aber so manche Meinung nicht wieder erkennst, wenn sie erstmal beim Meinungsänderungs-Schneider war. Spätestens dann weißt Du: Es ist nicht mehr Deine.

    Worauf aber Nachbar vergaß, Dich hinzuweisen: Die beste Zeit zur Abgabe ausrangierter Meinungen an der roten Tür ist Donnerstag abends ab 21.00 Uhr. Bring einen Rotwein mit - gerne auch einen Pfälzer!
     
  10. KB_Snatch

    KB_Snatch Geheimer Meister

    Beiträge:
    251
    Registriert seit:
    17. Dezember 2017
    Erst mal vielen dank für eure Willkommensgrüße.
    Wenn mir jetzt noch jemand das Mysterium der roten Tür erklären könnte? ;)
     
  11. Sonsee

    Sonsee Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    826
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Ich versuche es mal. Also wenn einige hier zu viel intus haben, sehen sie die rote Tür. Da kommen sie nicht durch und deswegen glauben sie ,es gibt die rote Tür wirklich...
     
  12. paisley

    paisley Vollkommener Meister

    Beiträge:
    542
    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    ich geh da nicht mehr rein, durch die rote Tür,
    es hatte mich nur verwirrt :- D

    Herzlich Willkommen an Board
     
  13. KB_Snatch

    KB_Snatch Geheimer Meister

    Beiträge:
    251
    Registriert seit:
    17. Dezember 2017
    Ach so! :D Ich hab jetz spontan auf eine Art Trash-Diskussion im Offtopic oder einen geheimen Chat-Kanal getippt. :D
     
  14. Lupo

    Lupo Prinz von Libanon

    Beiträge:
    3.495
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Nun ja - üblichen Begrüßungsworte lauten sinngemäß etwa:

    „Willkommen in dieser renommierten Anstalt. <beliebiges einsetzen> findest Du hinter der roten Tür im Keller“,

    meist verbunden mit einer Warnung, diese unbefugt zu öffnen. Wir haben dies ein bisschen abgekürzt.

    Dabei ist es üblicherweise im Gegensatz zu Sonsees Aussage (sie selbst trinkt nur Gurkenwasser) kein Problem, die Tür gedanklich auf dem Hinweg zu durchschreiten, wenn Du aber Pfälzer mitbringst - ich würde Franken beisteuern - könnte eher der Rückweg eher problematisch, dafür aber um so interessanter sein. Käme auf einen Versuch an.
     
  15. Sonsee

    Sonsee Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    826
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Nee, nee Snatch ich trinke kein Gurkenwasser. Lass dich nicht von diesen falschen Propheten, mit ihrem Wein verführen. Denn so mach einer von denen ist für immer verloren gegangen. Sprach die phöse Sonsee, die total Leibesfreundlich ist, aber gesund muss es schon sein, also auf ein langes und gesundes Leben.
    :lol:
     
    KB_Snatch gefällt das.
  16. gaia

    gaia Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.312
    Registriert seit:
    13. März 2010
    Hinter der roten Tür sind hier in der Anstalt alle möglichen Geheimnisse verborgen. Ich glaube sogar, dass auch die rosa Sonnenbrillen da irgendwo rumliegen. Irgendjemand hat damit ja eine zeitlang gehandelt, bis die rote Tür gefunden wurde.....Gelegentlich soll von dort auch jemand ausbrechen.
    Und es soll Leute geben, die die Existenz dieser Tür leugnen! ( habe ich gehört)
     
  17. KB_Snatch

    KB_Snatch Geheimer Meister

    Beiträge:
    251
    Registriert seit:
    17. Dezember 2017
    Also Gurken gehören in den Gin, hab ich gelernt. ;) Aber keine Sorge ich ernähre mich fast ausschließlich Paleo, da sind auch mal ein paar lebensfrohe Ausnahmen drin. Und Wein ist bei mir ja genetischer und kultureller Imperativ. :D
     
  18. ElfterSeptember

    ElfterSeptember Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    967
    Registriert seit:
    9. August 2012
    Gibt's dieses t-shirt auch in anderen Farben?
     
  19. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.083
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Willkommen in dieser namhaften Anstalt!

    Die rote Tür ist, wie nicht oft genug betont werden kann, nicht ohne Anlaß mehrfach versperrt, alarmgesichert und videoüberwacht, und es sei Unbefugten an dieser Stelle zum wiederholtenmale von Öffnungsversuchen abgeraten!

    Gesucht wird allerdings erneut ein Freiwilliger (m/w) zum Servieren hinter der roten Tür. Geboten werden bekannten Vergünstigungen: Markenzigaretten, Bohnenkaffee, nichtkratzende Kittel in Personalqualität, bei Eignung unbegleiteter Wochenendausgang.
     
  20. KB_Snatch

    KB_Snatch Geheimer Meister

    Beiträge:
    251
    Registriert seit:
    17. Dezember 2017
    Hab gehört, der Wächter der roten Türe wäre ein Klischee-erfüllender 80er-Jahre TV-Aerobic-Coach, der dich erst mal zwingt, in dämlichstem Gewand grenzdebil auf die Klänge von Modern Talking durch die Gegend zu hüpfen, bevor du überhaupt in die Nähe der Tür kommst....

    (Sorry für diesen Kopfkino-Albtraum :D )
     

Diese Seite empfehlen