CNN und der Irak

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Der_illuminierte, 22. August 2002.

  1. Der_illuminierte

    Der_illuminierte Großmeister

    Beiträge:
    61
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Servus Leute

    Weg von meinem eigenlichen Themenbereich möchte ich nun mal bei euch posten, da ich über etwas gestolpert bin, was mir CNN bestätigt hat.

    Macht den Test selber: Schaut 10 Minuten CNN. Auch wenn ihr nix verstehen solltet, achtet drauf, wie oft man "Irak" oder "war against terror" hört. Mindestens 3 Mal, wenn man die normalen "World News" sieht. Nun, frage: Gibts denn auf der Welt nix andres neues, außer dem Irak oder dem Krieg der Ammis gegen den Terrorissmus?
    Doch, sehr viel sogar, aber das wird von CNN größtenteils verschluckt (wie unser Hochwasser oder andres eben)

    Warum?
    Meine Theorie:
    Zum einen soll amerika scharf gemacht werden auf Hussein. Ich sage jetzt shcon, dass Bush im Oktober den 2. Golfkrieg beginnen wird- NACH der Bundestagswahl. Dann wird ein Großteil Amerikas jubeldn dafür sein (außer den ständigen Pazifisten natürlich), denn sie wurden ja seit Monaten der "CNN Gehirnwäsche" unterzogen.
    Deutschland wird sich für all das herzlich wenig scheren, denn bei UNS kommt so gut wie nie was über den Irak. Außerdem sind wir durch das Hochwasser auch sehr gut abgelenkt (Zufall, oder Wettermanipulation? Aber selbst wenn nicht, das Ergebnis zählt ja, also nicht das "wie", sondern das "was" es bewirkt). Und Schröders Wahlkampf, in dem er sich gegen den Golfkrieg ausgesprochen hat, ist zum Erliegen gekommen.
    Ich sage ferner, auch wenns mir persönlich schmerzt, dass Stoiber die Wahl gewinnen wird. Nict, weil er gut ist, sondern weil er aben NICHtein Kanzler des Volkes ist wie Schröder.
    Und was wird Stoiber sagen, wenn Bushi Hussi angreift?
    "Wir stehen in diesen Zeiten voll und ganz hinter unsren Amerikanischen Freunden..."
    Das würde Schröder nie sagen- und dass passt der USA nicht- ALLE sollen ja mitziehen.


    Zum Schluss noch n kleiner Denkansatz: Laut einigen Leuten, die für diesen ZEitabschnitt der Geschicht euns schlimmes prophezieht haben, sollten Hochhäuser in New York mit verheerenden folgen zerstört werden (!), es sollte einen zweiten Golfkrieg geben und schließlich den schlimmsten aller Kriege. Das habe ich aus einem 6 Jahre alten Buch- und bisher ist wirklich noch ALLES zugetroffen- und das der 2. golfkrieg kommt, steht glaube ich außer Frage. Aber was ist mit dem großen Krieg?
    Warten wir es ab, die Zeit wird es uns sagen.
     
  2. Der_illuminierte

    Der_illuminierte Großmeister

    Beiträge:
    61
    Registriert seit:
    15. August 2002
    PS: bitte bitte nicht falsch verstehen, dass "wenn ihr nix auf CNN verstehen solltet". Ich unterstelle hier niemandem mehr etwas. Aber ich weiß, dass es Leute gibt, die sich CNN nicht anschauen, weil sie eben kein Englisch verstehen. Das ist ja auch kein Problem, nicht jeder kann in dem Fach früher spitze gewesen sein (früher wurde es teils nicht einmal gelehrt- das war erst Pflicht ab ungefähr 1960).
    Gell, nicht falsch verstehen, kann sein, dass das einige hier abgeschrekct hat- ich wollte hier keinen niedermachen, eher wirklich dazu aufrufen, dass jeder, der CNN reinkriegt, ob n der sprache bewandelt oder nicht den Test auf Propaganda und Volksaufhetzung macht. Denn das finde ich echt stark, dass es so was noch gibt, und dass in einem angeblich "freien Land".
     
  3. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    es gibt nichts, das die amis interessiert, das ist der feine unterschied.
    was immer in der welt vorgeht kann nicht wichtig sein, solange es nicht die usa betrifft.

    ein hochwasser im nazi-staat deutschland, das dürfte für die amis zu interessant sein, als wenn in china ein sack reis umfällt. ergo keine einschaltquoten und somit wird es nicht gesendet. da bringen kleine hunde, die vergast werden, einfach mehr zuschauer und damit mehr geld.

    wir können echt froh sein, das wir in ard und zdf recht viele magazine haben, die trotz geringer einschaltquoten senden dürfen.

    wenn das eigene volk auch nicht freiwillig einsieht, das man krieg führen muß, so müssen die halt manipuliert werden.
    da im kriegsfall wieder nur cnn die schönen werbebilder senden kann, können die wieder an die ganze welt verkaufen

    deutschland mag zwar z. zt. recht stark durch die flutwelle beeinflusst sein, aber so ab nächster woche dürfte das kaum noch einen interessiert. dann setzt die übersättigung ein. das ist wie bei einem neuen guten song, am anfang kann man ihn gar nicht oft genug hören und dann kommt der punkt, wo man ihn über hat.

    da möchte ich gegenhalten
    cdu/csu und fdp werden nicht auf 50% +1 kommen und damit können sie nicht den kanzler stellen. jedenfalls nicht, solange die pds ihre direktmandate gewinnt.
    somit wird schröder sich unter duldung der pds wählen lassen.
    wobei ich aber noch nicht sicher bin, wie sehr schröder die flutwelle zu seinen gunsten nutzen kann. stoiber hat sich jedenfalls ziemlich blamiert. gerade bei den unentschlossenen wird das den ausschlag geben

    schröder hat das auch schon mal gesagt, aber er könnte nach der wahl nicht den schritt zurück machen, das ist richtig

    der zweite nach welcher zählung? gab es den nicht schon? ein paar tage lang?
     
  4. HanzGuckInDieLuft

    HanzGuckInDieLuft Geheimer Meister

    Beiträge:
    373
    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    da kann ich dir nur zustimmen.
    ich hab vor ein paar tagen, als das hochwasser am stärksten war mal durch-gezapped. auf jedem sender, egal ob rtl, sat1 oder sonst nem 0815 sender, wurde über das hochwasser berichtet. da hab ich mir gedacht "guck doch mal auf cnn - was berichten wohl die amis ??" WAS WOHL ???
    WTC WTC WTC blablabla, war against terror blabla, irak hier irak da
    ehrlich gesagt sehe ich mir selten cnn an, doch jedes mal läuft was mit afganistan, irak oder dem WTC.
    die medien haben heute mehr macht als man sich vorstellen kann. sie werden auf jeden fall als gehirnwäsche benutzt, bestes beispiel ist doch schon die werbung.
    ich habe neulich mal in einer abi-abschlußzeitung von meinem kumpel geblättert, zufällig habe ich dort von 3 personen gelesen die eine sprachreise o.ä. in die USA unternommen haben. alle 3 haben ähnliche aussagen getroffen:
    1. amis sind großteils übergwichtig, 90% der mahlzeiten in fastfood-restaurants
    2. amis kennen NUR die usa und der rest der welt geht ihnen am arsch vorbei ! - geschichtliches desintresse(unwissen)
    so wurden den 3 sprachreisenden teilweise fragen gestellt wie: Lebt Adolf Hitler noch? Gibts bei euch schon Kühlschränke ? "You are from Germany?- fucking nazi ! "
     
  5. Gaara

    Gaara Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.398
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Ihr scheint nicht ganz über Stoiber informiert zu sein...
    Zitat aus unserer Dorfzeitung :
    "Wir werden Amerika mehr zollen als Solidarität." (naja, so ähnlich is schon ein paar Monate her...
     
  6. Tortenhuber

    Tortenhuber Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.490
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @ Hanz, das kann ich bestätigen. Auch die Tatsache, dass sich einige fragen bzw nicht wissen, auf welcher Seite Hitler im WK II gekämpf hat! Die sind halt ein gut kontrolliertes Volk, so wie es die novus ordo seclorum will. Bei uns werden sie es nicht so leicht haben! :!:
     
  7. Gaara

    Gaara Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.398
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Jeder Politiker will ein gut kontrollierbares Volk...
     
  8. dkR

    dkR Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.142
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Natürlich, CNN ist das totale Propagandaprogramm.

    Zur Info:
    Der 1.Golfkrieg war der Krieg Iran/Irak.
    Der 2. Operation Desert Storm.
    Was demnächst kommt ist der 3. Golfkrieg.

    Da gibts sonen Spruch über die punischen Kriege
    "Im ersten wurde Karthago besiegt, im 2. geschlagen und im 3. vernichtet."
    oder so ähnlich.
     
  9. Beskania

    Beskania Geheimer Meister

    Beiträge:
    124
    Registriert seit:
    14. August 2002
    Wenn CNN über die Flutkatastrophe berichten würde, müssten sie das böse Wort "Klimaveränderung" in den Mund nehmen! Dann müssten sie ja auch darüber Nachdenken, weniger Benzin zu verbrauchen.

    Oh nein, das geht nun wirklich nicht!!! :evil:
     

Diese Seite empfehlen