Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Cheneys Leute bedrängten die CIA

samhain

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.774
während die bush-regierung jetzt einem "untersuchungsausschuss" zugestimmt hat, der den angeblichen verfehlungen der CIA betreffs falscher informationen über massenvernichtungswaffen nachgehen soll, beschäftigt sich der folgende artikel mit der "Office of Special Plans (OSP)", einem nachrichtendienstlichen büro, das dick cheyney nahesteht.

interessant: dick cheney persönlich suchte die mitglieder der untersuchungskommission aus...
den teufel mit dem beelzebub austreiben nennt man das wohl...

ich kann mich noch gut an eine reportage erinnern, die am beginn des irakkrieges im fernsehen lief und in der deutlich wurde, das, als die CIA nicht die gewünschten informationen über die irakische bedrohung durch MVW lieferte, das dann dieses "büro" übernahm.

die interviewten CIAler waren alle ziemlich sauer, weil bush bei seinen reden die vorher erhaltenen geheimdienstinformationen, die keine unmittelbare bedrohung erkennen ließen, schlicht und einfach in ihr gegenteil verkehrte.

diese ganze angebliche "aufklärung" ist eine verarschung, aber was anderes war ja auch nicht zu erwarten.


hier der artikel:

Cheneys Leute bedrängten die CIA

Vizepräsident Dick Cheney.

US-Geheimdienstmaterial über die

Waffen des Irak wurde von einer Sonderstelle aufgebauscht, die Vizepräsident Dick Cheney nahe steht.
http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news/ausland/347338.html
 

Sile

Geheimer Meister
13. Juni 2003
377
Wie offensichtlich muss es noch werden, bis es zu Revolten kommt, in der sich der Mensch sich seinen Freiraum einfach nimmt ?
IN welch erschreckender Art und Weise konnten wir gefangen werden von den Versprechungen des Kapitalismus ?

*kopf schüttel*
 

lowtide

Geheimer Meister
16. September 2003
469
Das ganze ist eh ein witz, wenn man bedenkt das resultate in 18 monaten geliefert werden, also weit nach der präsidentschaftswahl :roll:
 
Oben Unten