Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Burg Rötteln (Dreiländereck Lörrach)

Axiom

Großmeister
21. März 2016
64
Die Burg Rötteln ist die Ruine einer Spornburg oberhalb des namensgebenden Weilers Rötteln auf der Gemarkung des Lörracher Ortsteils Haagen im äußersten Südwesten von Baden-Württemberg. Die im Volksmund als Röttler Schloss bekannte Burg mit zwei großen Wehrtürmen war eine der mächtigsten im Südwesten und ist die drittgrößte Burgruine Badens. Sie wird seit dem 19. Jahrhundert gegen weiteren Verfall konserviert. Charakteristisch ist der gegen die Längsachse der Burg gedreht aufgestellte Bergfried.

Die Höhenburg Rötteln (417 m ü. NN) liegt auf einem Bergsporn, der aus einem ins vordere Wiesental steil abfallenden Osthang hervortritt und ist deshalb weithin sichtbar. Sie war zeitweise Residenz der Herren von Rötteln, Markgrafen von Sausenberg und Markgrafen von Baden-Durlach. Im Dreißigjährigen Krieg war sie umkämpft und wurde schwer beschädigt. Ihre Bedeutung verlor sie endgültig nach der Zerstörung 1678 im Holländischen Krieg. Heute ist die Burg Rötteln ein wichtiges Wahrzeichen und ein Anziehungspunkt der Stadt Lörrach und ihres Umlandes. Die Burganlage untersteht der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. (Quelle: Wikipedia)

Die Burg ist für mich ein interessanter Ort da ich unter der Burg aufgewachen bin, 16 Jahre Ritterstraße, die Straße unter der Burg. Sie hat mich immer neugierig auf die alten Geschichten gemacht und mich dazu veranlasst mich mit dem drumherum zu beschäftigen. Herzogtum, Ritter, Freimaurer, Hexerei und anderen Mythen.
Es gibt die wildesten Geschichten über Hexen, einem Ritter der mit seinem Pferd von innen über die Burgmauer sprang und noch andere tolle Geschichten.
Als kleiner Bub ist das natürlich ein genialer Spielplatz für allerlei Rollenspiele (Könige, Ritter/Raubritter, Bauern etc.). Für mich ist das ein magischer Ort, wieso und weshalb kann ich gar nicht so genau sagen, auf jeden Fall ist sie ein Besuch wert. Wohl eine der schönsten Sehenswürdigkeiten im Dreiländereck. Das Bild bei Nacht stammt von Pierre Likissas und darf von mir verwedet werden.

Hier noch die aktuelle Seite der Burg: http://www.burgruine-roetteln.de/

Das auf dem Bild neben der Rüstung ist meine Wenigkeit, es stammt aus dem Burgmuseum. (Leider ein bisschen unscharf und nicht die beste Quallität.)

Wer mal zufällig im Dreiländereck (Deutschland, Frankreich, Schweiz) ist und auf Burgen steht, ist auf der Röttler Burg sicher gut aufgehoben.

Gute Grüße
 

Anhänge

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.900
Machste hier Werbung für diese Burg, Axiom, oder willste irgendwas diskutieren?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.498
Hier geht es um interessante, seltsame, sehenswerte Orte. Besonders seltsam ist die Burg zwar nicht, aber ich habe mir jedenfalls spontan vorgemerkt, da bei Gelegenheit vorbeizuschauen.
 
Oben Unten