Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Befinden wir uns in der Endzeit?

A

Anonymous

Gast
Unwetterchaos, Terroranschläge, Kriege und Bomben, Vergewaltigungen, Mord und Totschlag.....

Geht die Erde bald zugrunde?

Noch nie war es so schlimm wie heute.
 

Lazarus

éminence grise
10. April 2002
1.280
Nun, ich denke, solange wir diesen hübschen Klumpen Dreck nicht gedenken mit massievsten Atomwaffen einsatz in einen Asteroidengürtel zu verwandeln wird die Welt wohl nicht untergehen...... vielleicht der Mensch mit seinen absurden Kulturen... aber was solls?? Die Natur schaft neues.... ob aus radioaktiv oder Dioxin verseuchten Gebieten mit neuen Mutationen, oder nach einem Biologischem Holocaust.... es wird immer etwas neues entstehen, das hat Mutter Natur bewiesen.... Den Menschen nimmt nur er selbst wichtig..... das begreift er nur nicht.... aber genau das wird diesem ach so schlauem selbstsicheren Säugetier zum verhängnis werden.... dann kommt halt was neues! ;)
 

Magna

Vollkommener Meister
10. April 2002
525
Ich weise daraufhin, dass die Unwetter, die grade über D hinwegziehen bereits klassifiziert sind (5B).
Ich glaube auch nicht, dass mehr Krieg oder Terror herrscht als zu anderen Zeiten. Wir sind bloss gut informiert.
Liebe Grüße,
Magna
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Naja im Mittelalter gab es auch schon "Terror". Nur musste man sich da noch mit einem Giftbecher oder einem profanen Dolch bedienen.
Heute eignet sich der kluge Terrorist Kenntnisse an, die man teilweise frei im Web kriegen kann und erreicht dadurch das Vielfache an Schaden.

Das mit der Menschheit sehe ich ebenso. Wenn wir uns erstmal durch ABC Waffen vom Antlitz dieser Murmel geschossen haben, übernehmen halt Kakerlaken oder anderes Getier.
Die Natur findet einen Weg :lol:
 

Magna

Vollkommener Meister
10. April 2002
525
5B ist die Klassifizierung, in die dieses Unwetter eingeordnet wird, sagt ein Professor vom Wegener-Institut.
Liebe Grüße,
Magna
 

QuadWord

Vollkommener Meister
16. Juli 2002
542
@magna:
Ich weise daraufhin, dass die Unwetter, die grade über D hinwegziehen bereits klassifiziert sind (5B).
Ich glaube auch nicht, dass mehr Krieg oder Terror herrscht als zu anderen Zeiten. Wir sind bloss gut informiert.
naja. man sollte aber schon zwischen kleinen "scharmuezeln" und globalen auswirkungen unterscheiden. klar gab es schon immer krieg, aber das potential der globalen zerstörung nimmt eindeutig zu !

@streicher:
Woher kommt der Begriff Endzeit?
meinst du jetzt, wers erfunden hat ?

ansonsten kommt der begriff wohl aus der zusammenführung von "ende" und "zeit". er beschreibt das ende (oder ziel) eines zeitablaufs innerhalb eines bezugsystems. wenn wir einen auftrag innerhalb einer werbeagentur als bezugsystem definieren, ist die "endzeit" die zeit vor der "deadline" :-) :-)

- QuadWord, der schlauberger ! :wink:
 

Tizian

Großer Auserwählter
14. Mai 2002
1.591
Die Unwetter sind Zeichen der Endzeit? Aber es wird noch schlimmer, denn die nächste Warmzeit steht vor der Tür, um 1000 war schon mal eine, da waren es 10 Grad im Durchschnitt wärmer und um die hunderfünfzig Millimeter mehr! Die Kaltzeit hatte ihren Höhepunkt um 1740. Und nun rechnet mal . . .
 

prof.dr.weiss nich

Geheimer Meister
7. Mai 2002
136
endzeit

diese zahlenspielerein und vermutungen ...alees wissenschaftlicxh abgesegneter unsinn....denn die profs von heut wollen eh nicht zur wissensvermehrung beitragen sondern of tgenug zitiert werden in diversen zeitschriften na klar es geht ums geld....also vergesst sie getrost...die einzige trhese die ich "plausibel2finde ist die eines dänischen forschers dcder da so in etwa behauptet alle jetzigen und bisherigen udn zukünftigen "wetterumschwünge2hängen mit der sonne zusammen im konkreten fall halt die sonnenwinde bveeinflussen das erdmagnetfeld....und so weiter...jedenfalls eines stimmt:ein polsprujng steht bevor..naja gute zeietn in denen wir leben leute..
 

DrCrank

Geheimer Meister
16. Juli 2002
110
Der Bibel nach befinden wir uns bereits in der Endzeit.

Meine persönliche Meinung tendiert auch dahin. Es wird mir bestimmt keiner Wiedersprechen, dass es vier Weltkriege geben wird, denn der 3. wird der Letzte sein. Es gibt eine Menge Länder ausgerüstet mit ABC-Waffen. Einzelne Länder wären schon in der Lage die Welt zu entvölkern, dann passiert es bestimmt beim nächsten Weltkrieg. Die (billigen) Endzeitfilme mit den genetisch mutierten verseuchten Opfern, die sich eine neue "Welt" aufbauen (z.B. MadMax)kann ich nicht glauben, da
durch extreme Explosionen auf der Erdoberfläche schwere klimatische Veränderungen hervorgerufen werden könnten. Ja vielleicht würde sogar die Erde aus ihrer Umlaufbahn und somit aus der Ökosphäre geworfen.

Ich denke sogar, dass zu unser aller Lebzeiten dieser 3. Weltkrieg eintritt und wir alle elendlich zugrunde gehen. Das einzige positive daran: Wir sterben nicht einen normalen Tod und alle Menschen sterben fast gleichzeit.
 

MisterE

Großmeister
28. August 2002
76
es war noch nie so schlimm??

ich erinner nur mal ans mittelalter..30jähriger krieg..pest..cholera..
stürme,überschwemmungen etc gab es genauso wie heute..

fakt ist, dass die menschen schon einen teil dazu beitragen unsere welt zu zerstören..abholzung, rohstoff verbrauch..klimatische veränderungen die durch treibhauseffekt etc bedingt sind blabla..

trotzdem..gab es immer zeiten in denen es genauso schlimm war oder noch schlimmer..
 

Otto

Geheimer Meister
10. April 2002
286
Die Erde und das Leben werden weiter existieren.
Wer ne Frage stellt muss mit der Antwort umgehen können, also:
Für die Menschheit ist am 21.12.2012 endgültig Feierabend.

Otto.
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
13. April 2002
940
Otto schrieb:
Die Erde und das Leben werden weiter existieren.
Wer ne Frage stellt muss mit der Antwort umgehen können, also:
Für die Menschheit ist am 21.12.2012 endgültig Feierabend.

Otto.
naja shadowrunfans meinen eher 24.12.2011
und ich sag 15.3.2003

wobei ich mir da nich so sicher bin, aba wann der mayakalender endet weiss wohl keiner os genau, hat da nich jemand mal ne genau quelle ?
aba seid jetzt nicht depressiv, weil ihr nurnoch 1-20 jahre zu leben habt ^^ geniest die zeit !
wenn morgen die welt untegrehn würde, würde ich noch heute ien bäumchen pflanzen ! (soll ich mir das in die sig machen, wäre vielleicht besser) ...
 

QuadWord

Vollkommener Meister
16. Juli 2002
542
ok ! lasst uns doch mal andersrum fragen:

welche religionen, glaubensrichtungen, sekten oder orden gibt es denn, die KEINEN weltuntergang oder KEINE schlimme "transformations-phase" für die nächsten paar jahre auf lager hat ?

- QuadWord
 

Tizian

Großer Auserwählter
14. Mai 2002
1.591
@Imion: Harhar, danke!

Oki, zum Nihilismus, leider ist das ja nicht absolut möglich, da man an irgendwas immer glaubt, sonst hätte der Nihilist keine Hoffnung und ergo auch keinen Grund weiter zu leben.

@Quadword: Wer hat den kein Endzeitszenario? Ich meine, wenn es so weiter geht wie bisher, dann geht die Welt wirklich unter (unter die geschmolzenen Eiswassermassen der Pole) oder einfach kaputt (Treibhaus usw.). Stellt sich doch eher die Frage, ob bestimmte Religionen nicht lieber einen Weltuntergang einleiten wollen, wenn er von selbst nicht kommen will, oder? Indem sie zum Beispiel Regierungen manipulieren oder auch die Wirtschaft (und über die wieder die Regierung). Eine Religion kann schließlich Menschen beeinflussen, Feindbilder kreiren, Angst erzeugen :arrow: Krieg auslösen. Welche Apokalypse wäre besser als ein Krieg, ein Atomkrieg? Der Weltuntergang muss schnell gehen - mit Blitz und Donner! Langsam ertrinken macht doch keinem Spass . . . :?
 

Captainchaos

Lehrling
22. August 2002
3
Ja, die der Kalender einer Hochkultur (waren es wirklich die Maya?) sagen das
Ende der Welt im Jahr 2011 voraus.

Aber Nostradamus (sofern die Überstzungen richtig sind) behauptet das Ende
der Welt war 2000.
Viele Sekten waren der gleichen Meinung ... zum Glück hatten alle unrecht.

So wie ich das sehe trägt jeder Mensch dazu bei, dass die Welt sich ihrem Untergang nähert.
Umweltverschmutzung, Treibhauseffekt, Ausbeutung der Natur etc.

Es scheint mir nur noch eine Frage der Zeit, bis es für jeden ersichtlich wird.
Die Süsswasservorräte werden knapp, es wird immer mehr verseuchte Nahrungsmittel geben (Pestizide...).
 
Oben Unten