bürgerrechte, aber nicht für alle

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von zian, 1. Dezember 2002.

  1. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
  2. SentByGod

    SentByGod Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.675
    Registriert seit:
    10. April 2002
    lol hatten die hier bei uns in der BRD nichmal vor Personen allein wegen verdacht auf terrorismus aus dem land zu werfen?
     
  3. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    na also es wird doch immer verrückter.

    das ist ja wohl ein krasser hammer.
     
  4. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    da ging es aber um Ausländer, nicht um ein zweiklassiges Rechtssystem für Bürger, das man insbesondere sicherlich auch für politische Gegner benutzen kann
     
  5. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    naja man muss ja nur noch sagen jemand hat sich mit terroristischer verschwörung gegen die usa beschäftigt und schon wird er vom "alternativen" system verurteilt..

    wie objektiv kann ein solches gericht dann bitte sein?

    mir grauts bei dem gedanken schon tüchtig...
     
  6. Zweifler

    Zweifler Geheimer Meister

    Beiträge:
    356
    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Wird langsam schwer zu sagen, was bedrohlicher ist: Terroristen oder die Amis selbst, die ja eh viel zur Eskalation beigetragen haben.
    Dieses neue Verfahren scheint mir auch gut geeignet um jemand diskret verschwinden zu lassen, wenn nicht mal ein Gericht informiert werden muss. Ist um einiges härter als jemand wegen eines Verdachts "nur" auszuweisen.
    Die Pose mit Hitlergruss in dem Spiegel-Artikel passt leider viel zu gut zum Bushmann...
     
  7. Oktron

    Oktron Geselle

    Beiträge:
    47
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Hi


    Einfach nur Krass Krass Krass.

    Mich würd noch interessieren ob es auch schon ankündigungen von Demonstrationen in den U.S.A gab.


    PS: Ich warte auch auf maxim's post


    mfg Oktron
     
  8. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    ja zum thema demonstrationen in den usa


    also.. da stehen z.b. auch im spiegel (offline) ganz interessante sachen..

    anscheinend gibt es verschiedene gruppierungen, die ganz und gar nicht mit dem mist der bush regierung einverstanden sind...

    der hinweis, dass das recht viele amerikaner sein müssen läßt sich aus den verkaufszahlen bestimmter cds und bücher ableiten...

    es wird auch demonstriert, aber die künstler mit ihren büchern und ihrer musik werden von den kritikern und medien totgeschwiegen.. verlage weigern sich diese schlimmen kritischen sachen zu veröffentlichen und wenn mal ne demo ist, dann wird die höchstens auf seite drei in blindenschrift erwähnt.. auch wenn da tausende von leuten auf der straße waren...

    es scheint sich widerstand zu regen.. doch der bleideckel unter dem das alles schon stattfindet ist inzwischen wohl sehr mächtig geworden...
     
  9. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ach, das ist für dich schwer zu sagen? Für mich nicht!

    Welche genau meinst du?

    Btw. Maxims Antwort zu diesem Topic würde mich auch 'mal interessieren.
     

Diese Seite empfehlen