Atlantis! Aliens,Götter oder Menschen

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" wurde erstellt von Wissender?!, 5. November 2002.

Was War Atlantis? Stützpunkt von Aliens, Platz der Götter oder hochentwickelte Kultur

  1. Stützunkt der Aliens

    96,8%
  2. Platz der Götter

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. eine hochentwickelte Kultur, die nur übertrieben dargestellt wurde

    1,4%
  4. Nichts von alle dem

    1,1%
  5. ES GAB NIE ATLANTIS!!!!!!

    0,7%
  1. Wissender?!

    Wissender?! Geheimer Meister

    Beiträge:
    183
    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    ihr kennt doch alle atlantis, was denkt ihr drüber? wars ein stürtzpunkt der aliens, oder nur ne hochentwickelte kultur oder vielelicht die stadt / der kontinent der götter? ich schwanke zwischen aliens und hoch entwickelter kultur, sagt mir eure meinung
    möge die große diskussion beginnen! :twisted:
     
  2. MadCow

    MadCow Geheimer Meister

    Beiträge:
    381
    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    wenn es atlantis gab, dann wars denke ich einfach eine relativ hochentwickelte und/oder reiche stadt, wie athen oder troja

    da sie ja verschwunden ist, aus welchem grund auch immer, kommen natürlich massenhaft mythen auf, die keinerlei basis haben sondern sich einfach ein paar leute ausgedacht haben, und über die jahrhunderte kommen immer neue nglaublichere sachen hinzu ...
     
  3. Yoda

    Yoda Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    782
    Registriert seit:
    10. April 2002
    schonmal auf die idee einer art zeitsigularität gekommen? ein kleiner punkt im universum, an dem die zeit schneller vergeht, quasi ein blick in die zukunft.
     
  4. Wissender?!

    Wissender?! Geheimer Meister

    Beiträge:
    183
    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    wenn es wirklich einen punkt geben würde wo die zeit schneller vergehen würde als im normal raum (ich erinnere mich da an eine voyager folge) dan müsste man das schlieslich an den atomen feststellen können.
    also das mit der alien basis schliese ich selbnst jetzt mal aus....das mit der kultur denke ich immer noch, aber nicht von wegen das es schion fliegende autos oder sowas gab, sondern ich bin da madcow's meinnung das es eine art frühes troja war und man sich den rest zusammen gesponnen hat....aber wäre es nciht intressant herauszufinden was passiert ist oder wie atlantis wirklich ausgesehen hat?
     
  5. MadCow

    MadCow Geheimer Meister

    Beiträge:
    381
    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    hmm zeitverschiebung ...

    atlantis soll eine handelsstadt gewesen sein, wieso ist dann kein von ihren technologiern auffindbar?

    auch wenns keine handelsstadt war, leute wussten ja davon, also müssen leute hin und wieder weg sein, die hätten doch auch was mitbringen können, oder zumindest ideen mitgebracht
     
  6. Yoda

    Yoda Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    782
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @MadCow
    vielleicht gab es nur ein hin und kein zurück...quasi eine ein-weg-zeitverschiebung
     
  7. Wissender?!

    Wissender?! Geheimer Meister

    Beiträge:
    183
    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    @ yoda, diese zeitverschiebungs theorie intressiert mich, aber hast du dafür fakten?
    wenn es eine einweg zeitverschiebung gegeben hat, wie du sagst, dann wäre das korreckt, denn schlieslich hätte man dann die zeit in diesem bereich schneller voranschreiten hätte sehen müssten, d.h. die menschen auserhalb des bereichs (nehmen wir wan er konzetriert sich nur auf eine stadt) hätte dann die menschen innerhalb des bereichs rumwuseln srehen müssen wie kanickel ich meiner abnormal schnell...
    finde diese "einweg-zeitverschiebungs theorie" nicht für realistisch, normale zeitverschiebung ok..
     
  8. Yoda

    Yoda Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    782
    Registriert seit:
    10. April 2002
    leider hab ich keine fakten, war nur so ein gedankenblitz,
    sollte es dennoch jemanden geben, der von atlantis wiedergekommen ist, klappt die theorie nicht mehr

    die normale zeitverschiebungstheorie halt ich auch für realistischer.
    ein mensch M der Masse m=75kg durchquert zum zeitpunkt Z1 das zeittor und landet in atlantis zum zeitpunkt Z2 (wobei Z2=Z1+"zeitvorsprung"Zv). er bleibt dort eine zeitspanne Zs, durchquert dann wieder das Tor und landet in der restlichen welt zum zeipunkt Z1+Zs

    ...Mathe-Overload...Fatal error in time.exe...restart universe:lol: :lol: :lol:
                 1
    euer-------------
               Yoda
     
  9. Rhodan

    Rhodan Geselle

    Beiträge:
    28
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Atlantis war eine Handelsstadt die durch Naturgewalten untergegangen ist.
    Und wenn niemand was mitgebracht hat woher wissen wir dann von der Existenz?
    Außerdem sind noch ganz andere Kulturen untergegangen und mit ihnen ihre Errungenschaften.
    Ich weisse hier auf die Ägypter hin die waren schon sehr weit entwickelt und wo sind jetzt ihre entwicklungen?? Warum hat sich da keiner was abgeschaut ?
    Alles Blödsinn mit den außerirdischen Intelligenzen!
    Bleiben wir also mal auf dem Teppich und warten mal ab ,b nicht doch irgendjemand Überreste von Atlantis findet und klar identifizieren kann.
     
  10. robinhood

    robinhood Geselle

    Beiträge:
    40
    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    theorie:

    nun es gibt eine stare kraft in uns drin, mit symmetrie und resonanz (physikalische erklaerung) sind wir in der lage energiestroeme zu uebertragen. zusammen koennen sich menschen ihre potentiale sogar potentieren und die freie energie umwandeln.

    gefuehle die ich empfinde wenn ich jemanden anschaue sind sozusagen eine uebertragung des gemuetzustandes der anderen person.....jedoch scheint dieses gefuehl oft nicht zu stimmen, jedoch ists in diesem fall aber so das die worte nicht stimmen!!!

    ja und ploetzlich sieht man das da ganz viele leute viel viel unfug erzaehlen. frag einen menschen wie geht es dir, fast jeder sagt gut da er nicht auf seine probleme eingehen will, jedoch fuehlt man es bei denen das dies nicht stimmt.


    nun also gedanken sind energiezustaende, fragt sich nur was man denn alles mit denen beinflussen kann. muesste man mal mit experimenten rausfinden.


    es gibt telepathische gefuehls uebermittlung (symmetrie resonanz?), nur glauben die leute nicht dran. mit training gehts immer besser und ploetzlich versteht man leute viel besser und kann sogar die guto oder schlechtmuetigkeit rausfinden.

    wichtig, augenkontakt. die leute schauen weg wenn man negativ denkt, sie erwidern den blick mit einem laecheln wenn man positiv denkt.

    ist man sich dessen bewusst, macht der kontakt zu menschen doppelt so spass, und gefuehle koennen sich sogar gegenseitig verstaerken.......

    das ist kommunikation und nicht nur reden!!!

    viel spass beim experimentieren
     
  11. Eazyyy

    Eazyyy Geheimer Meister

    Beiträge:
    406
    Registriert seit:
    19. August 2002
    @robinhood: Ehm...ich versteh nicht ganz was das mit diesem Thema zu tun hat :?
     
  12. robinhood

    robinhood Geselle

    Beiträge:
    40
    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    ohh habe ganz vergessen zu erzaehlen dass nun eben da menschen ihre energie konzentrieren koennen, eigentlich gar keine technischen hilfsmittel gebrauchen um zu ueberleben. gedankeskraft!!!
    also atlanter waren nichts anderes als menschen die noch um dieses geheimnis gewusst haben.

    oder habt ihr gedacht stonehedge wurde von hand gebaut?
    oder cheopspyramide?

    das ist das streng gehuetete geheimnis der kirche, bekannt bei den illuminaten.

    13 die zahl die menschen unmoegliches tun laesst wenn sie ihre energien konzentrieren....

    wieviele pillars beim stonehedge? 13? druiden.....naturheiler

    jesus und seine 12 taeufer, naturheiler

    die 13 illuminaten.....hmm naja

    noch weitere fragen?
     
  13. Eazyyy

    Eazyyy Geheimer Meister

    Beiträge:
    406
    Registriert seit:
    19. August 2002
    So ist's schon besser...danke.
     
  14. Rhodan

    Rhodan Geselle

    Beiträge:
    28
    Registriert seit:
    11. April 2002
    das ist doch auch nur gewäsch ständig lese ich die zahl 13 hier. ihr leidet unter verfolgungswahn.
    es ist in der menschheitsgeschichte schon immer so gewesen das einige geheimnisse nur von einer begrenzten anzahl von menschen gehütet wurde. sind diese dann plötzliche durch nicht vorhersehbare ereignisse gestorben so ging das geheimnis mit verloren.
    von troja hat man auch lange gesagt es wäre ein mythos. und ist es das????
    also hört mir in diesem fall auf von illuminaten, jesus usw zu quatschen.


    dir wahrheit liegt uns zu füssen wir müssen sie nur aufheben!!!!!
     
  15. Yoda

    Yoda Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    782
    Registriert seit:
    10. April 2002
    NOCH ist atlantis aber ein mythos
     
  16. robinhood

    robinhood Geselle

    Beiträge:
    40
    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    @ rhodan

    nun es stoert mich nicht wenn du gegen eine theorie bist. damit setzt du dir ja nur eigene steine in den weg. ich setze eine theorie erst dann in den sand wenn ich aus eigener erfahrung weiss dass es nicht geht. lasst euch von niemandem sagen was ihr zu denken habt! vertraut euren gefuehlen.
    sonst werdet ihr nie frei sein. manche denken freiheit ist wenn man genug geld hat. aber geld hat man auch schnell wieder verloren. jedoch das vertrauen zu sich selber birgt eine viel groessere energie als einem geld je geben kann.

    einstein hatte ein kleineres hirn als die standard frau

    und er hat gesagt die mesiten menschen brauchen nur einen kleinen teil des gehirns, und damit hatte er recht. ich weiss was es bedeutet gedanklich frei zu sein, grenzenlos.

    es beginnt ja schon in der schule, durch 0 geht nicht.......und keiner zweifelts an......also hat man wegen dem beweis das die annaeherung von 0/0 von der einen seite in 1 endet. von der anderen in unendlichkeit....das ist es ja, aus energie kann ein positives teilchen bestehen und ein negatives......unendlich endlich

    ich dividiere durch null und beachte einfach den einzelfall nach dem beweisen wurde das /0 nicht geht und ploetlich gehts... :) haette nicht gedacht das mathematiker so kleinkarriert denken.

    das ist freies denken. ich bin nicht mathematiker, ich bin freidenker nihilist und das lasse ich mir nie mehr nehmen von niemanden, zuletzt von der wissenschaft wo eh viele nach erfolg streben.

    habe vergessen das es ja auch noch unendlich durch unendlich gibt......hmm zwei sonderfaelle, beide scheinen vieleicht sogar einen zusammenhang zu haben.....ich glaube es ist nicht angebracht hier noch weiterzufahren waere eine idee fuer ein neues thema.

    noch was zu physik und konstanten. konstanten sind ebenfalls grenzen. wie wir wissen ist im universum nichts konstant, alles passiert.
    also wenn man in der physik was entdecken will, schaut euch die konstanten an! da liegt das unentdeckte!

    viel spass beim experimentieren.
     
  17. zippo

    zippo Lehrling

    Beiträge:
    2
    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    PLATON

    PLATON
     
  18. LaLuna

    LaLuna Geselle

    Beiträge:
    19
    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    ich sage, dass "ATLANTIS" eine Glaubensrichtung war,
    wie katholisch, evangelisch, buddhistisch etc...

    dies ist ein Statement ohne Quellenangabe !
     
  19. Caitrionagh

    Caitrionagh Geheimer Meister

    Beiträge:
    120
    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Jepp, Platon hat Atlantis erwähnt, und ne recht genaue Beschreibung abgeliefert.

    Quelle: http://www.alien.de/alien/praeastr/atlantis1/

    Fragt sich bloß woher Platon das so genau kannte, wenn er die Geschichte über Solon von einem ägyptischen Priester hatte...
    Achso, und "Kritias" soll recht phantastisch klingen, aber ""Timaios" eher wissenschaftlich korrekt...naja wer weiß was dran is...

    @LaLuna

    Und wie soll die ausgesehen haben?

    bye, Cait
     
  20. MadCow

    MadCow Geheimer Meister

    Beiträge:
    381
    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    wenn ich das lese kommt mir die vermutung das atlantis von Platon ausgedacht wurde um seinem perfekten Staat ein Beispiel zu verleihen.

    so verklickert man das am besten den ungebildeten leuten, man sagt dort gibt es einen ort der ist ganz toll und alle sind zufrieden, also los lasst und das auch machen...
     

Diese Seite empfehlen