Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Archiv über Hohle Erde Riesenmenschen usw.

Manuel

Geselle
8. Dezember 2002
16
Hier ist ein Link zu einer Seite die vieleicht noch relativ unbekannt ist, auf der man aber eine riesen Menge an
Sachen über Hohle Erde und Weltverschwörungen usw. findet.

Die Seite ist (mehr oder weniger) wissenschaftlich und
als Archiv aufgebaut.

http://www.gottschalg.com/history/index1.php?showtopic=Sonstiges


Z.B. findet man folgendes Bild auf der Seite, das aus einer geheimgehaltenen Ausgrabung aus Chille stammen soll:



(Ich denke zwar es ist ein Fake aber Lustig find ich es trotzdem)
 

gloeckle

Geheimer Sekretär
20. Oktober 2002
699
Interesannte Seite.

Zu dem Bild:
Würde ein Wesen dieser Größe den gleichen Körperbau wie wir haben?
Gäbe es da keine Probleme mit der "Statik"?

glk
 

Sile

Geheimer Meister
13. Juni 2003
377
Man kann daran erkenn das das Bild ein fake ist, dass der Schatten wurf vom Man ober rechts anders ist als sonst im Bild, ausserdem sind wenn ich das richtig ewrkenne, die beiden Menschen im Bild identisch.
 

DrAbgah

Geheimer Meister
13. Januar 2003
258
echt mal ein abgefahrenes bild.
außerdem muss ich silencer widersprechen. ich sehe überhaupt nicht sofort, dass der schatten des mannes oben rechts anders fällt.
außerdem sind die beiden auch unbedingt identisch. sie haben beide dunkle haare, was in chile ja nichts ungewöhnliches ist, aber sie tragen unterschiedliche kleidung (lang-/kurzarm).

zur statik kann ich als laie nur mutmaßen, dass es funtionieren würde, da maßstabsgetreue modelle sich ja auch zur berechnung von statik größerer objekte eignen.
werde mir jetzt die gelinkte seite mal näher betrachten.
erst mal thx & greetz
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.603
DrAbgah schrieb:
zur statik kann ich als laie nur mutmaßen, dass es funtionieren würde, da maßstabsgetreue modelle sich ja auch zur berechnung von statik größerer objekte eignen.

Bei biologischen Organismen sieht es aber wieder etwas anders aus (Nervenleitung, Stoffleitung, Muskeln etc.), kann aber nicht sicher sagen, dass es prinzipiell unmöglich wäre...
 

DrAbgah

Geheimer Meister
13. Januar 2003
258
kleiner exkurs:
über einen link auf der seite kommt man zu einer seite, die mit vorurteilen gegenüber den swastika aufräumen will und dafür historische quellen sammelt, die unabhängig von der nazi-bedeutung sind ( http://www.swastika-info.com/downlo...ilder/Die_wahre_Geschichte_des_Swastikas.html ) und hier man auch folgenden teppich der Navajo indianer:

was haben denn diese symbole mit den amerikanischen ureinwohnern zu tun? 8O
 

jabberwocky

Geselle
20. Dezember 2002
18
Richtig oder nicht, sehr wissenschaftlich ist die Seite ja nicht - aber lustig.
Nur die Hobby-Revoluzzer-Gutmenschen-Kacke ist halt mal wieder der Offenbarungseid.
Links zu den angesprochenen anderen Funden wären interessant gewesen.
 

LordGosar

Geheimer Meister
29. März 2003
463
Vieleicht hatte das 3.Reich ja einen Geheimpakt mit den Indianern gemacht um so im Landesinneren eine Revolution anzuzetteln LOL :lol:
 

semball

Großer Auserwählter
26. Mai 2002
1.615
Meine Güte :lol:
Das ist die lächerlichste Fälschung die ich seit langem gesehen habe.

@LordGosar:
klaro haben die Nazis mit Indianern paktiert :wink:
Wie erklärst du dir sonst die verschwundenen Socken? :p
 

puerk

Geheimer Meister
11. September 2003
135
lol der artikel zum interview mit der Reptilienfrau aus dem inneren der erde die mit ihrem volk die venus koloniesiert hat und die ufos die immer mal wieder gesehen werden bauten

das ist die lösung für alle verschwörungs theorien und so einfach :lol:
wenn man sich mal überlegt mit was für schwachsinnigen allgemeinplätzigen und ungenauen erklärungen antwortet könnte man annehmen jeder bessere schüler der 8. klasse kann sowas schreiben(Aufsatz deine beste Phantasiegeschichte)

und das bild ist zwar der hammer aber die bild unterschrift auf der seite das ist keine Fälschung (nö nö es gibt/gab natürlich 10 Meter grösse Menschen (höher als Giraffen, die einen speziell angepassten körperbau haben) und zwar ohne diese notwendigen anpassungen (überproportional grosser Brustkorb, sinnvolle Gewichts verteilung von oben nach unten(mit 10 Metern höhe und nem Kopf von 2 meter durchmesser kann mit soner dünnen wirbelsäule nicht funktionieren))

hm mein bruder bringt grade nen guten einwurf das ist kein riese sonder ein normaler mensch der von zwergen ausgegraben wird
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Der ganze Bauplan kann um Faktor 5 vergrößert nicht funktionieren :)
 

Tominaitor

Geheimer Sekretär
31. Juli 2002
657
@DrAbgah

Pass lieber mit sowas auf, es könnte sein, dass das Bild rausgenommen wird, wegen dem HAgenkreuz...

Zu deiner Frage:

Keine Ahnung
 

EvilEden

Geheimer Meister
10. April 2002
421
puerk schrieb:
hm mein bruder bringt grade nen guten einwurf das ist kein riese sonder ein normaler mensch der von zwergen ausgegraben wird

so wird's wohl sein :wink:

dass das bild ne fälschung ist sieht man doch auf den ersten blick! schaut euch mal die arme von dem kerl unten an, die passen gar nicht rein und der schatten vom kerl oben pass auch nicht ganz. und biologisch würde dieser riese auch nicht funktionieren.
 

innerdatasun

Intendant der Gebäude
19. Juli 2002
842
Was ich bei der ganzen sache nicht ganz verstehe, ist - da wird so ein unglaublicher fund gemacht und derjenige mit der knipse macht nur ein foto vor ort.
Selbst wenn es unter besonders geheimen und gefährlichen umständen gemacht wurde (was ich mir nicht vorstellen kann) hätte ich den film vollgemacht. Aber wo sind dann die fotos?
Also ist es meiner meinung nach ein fake - aber ein ziemlich guter.


gefakte grüsse an alle
 

steveo

Geselle
13. September 2003
8
DrAbgah schrieb:
kleiner exkurs:
über einen link auf der seite kommt man zu einer seite, die mit vorurteilen gegenüber den swastika aufräumen will und dafür historische quellen sammelt, die unabhängig von der nazi-bedeutung sind ( http://www.swastika-info.com/downlo...ilder/Die_wahre_Geschichte_des_Swastikas.html ) und hier man auch folgenden teppich der Navajo indianer:

was haben denn diese symbole mit den amerikanischen ureinwohnern zu tun? 8O

Die waren es doch, die im 2. Weltkrieg den Amis geholfen haben ihr Code system unknackbar zu machen, oder nicht? Und dann stricken die auch noch Nazisymbole . Muss schon komisch gewesen sein, als n US-Nachrichtenoffiziere in einem Zelt der Indianer auf der Nazidecken saßen und angefragt haben, ob man nicht geegen diese arbeite wolle :D
 

DrAbgah

Geheimer Meister
13. Januar 2003
258
@tominaito & steveo: das eigentlich interessante an dem teppich fand ich die kombination aus hakenkreuz und freimaurerischem zirkel & winkel 8O
von dem hakenkreuz kann man ja noch annehmen, dass die navajo es in einem anderen kontext benutzen (ist ja schließlich ein uraltes motiv was von den nazis nur missbraucht wurde), aber was ist mit dem anderen symbol?
 

steveo

Geselle
13. September 2003
8
DrAbgah schrieb:
aber was ist mit dem anderen symbol?

also ich bin ziemlich sicher, dass dies ein Templerkreuz ist, denn es gab ziemlich viele Varianten davon. Und irgendwo hab ich dass auch schon mal gesehen, muss mal ne bischen suchen ...
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten