Anschlag auf Deutschland?!?

Arthuro2

Geheimer Sekretär
was auch immer schrieb:
niemals wird es jemals einen islamschen anschlag auf deutschland geben.

warum denn auch?


:lol: :lol: die gabs doch schon Du Hirni !! :lol:

Schau nach England Italien Frankreich Spanien Schweden Norwegen Dänemark , ja sogar Deutschland !!!


A!
 

Maxim

Vollkommener Meister
Arthuro2 schrieb:
was auch immer schrieb:
niemals wird es jemals einen islamschen anschlag auf deutschland geben.

warum denn auch?


:lol: :lol: die gabs doch schon Du Hirni !! :lol:

Schau nach England Italien Frankreich Spanien Schweden Norwegen Dänemark , ja sogar Deutschland !!!


A!
Djerba hat er wohl auch einfach unter den Teppich gekehrt,
der Anschlag ging voll auf Deutsche Touristen.
 

Giro

Geheimer Meister
Der Anschlag auf Djerba, galt ganz klar Deutschland, aber man muß den Zeitpunkt des Anschlags ein wenig genauer betrachten, es war die Zeit in der Israel in den Palästinensergebieten große Massaker veranstaltete und in fast allen Deutschen Städten große Protest-Demos waren dann kam der Anschlag, angeblich auf die Synagoge, und in Deutschland war seit diesem Zeitpunkt Funkstille, keine Demo, nur Möllemann bohrte weiter , und was aus ihm geworden ist, oder noch wird, können wir ja live mitverfolgen. Fazit, der Anschlag auf Djerba hat nur USrael genützt.
 

Arthuro2

Geheimer Sekretär
es war die Zeit in der Israel in den Palästinensergebieten große Massaker veranstaltete
Die angeblichen MAssaker von Dschenin sind ein Märchen !! Sicherlich sind dort Menschen ums Leben gekommen ....aber von einem Massaker zu sprechen ?!?! ist wohl mehr als übertrieben!!!


und in Deutschland war seit diesem Zeitpunkt Funkstille, keine Demo, nur Möllemann bohrte weiter , und was aus ihm geworden ist, oder noch wird, können wir ja live mitverfolgen.
Ja ja unser grossgeist Möllemann hat sich halt getraut :lol: :lol: :lol:Ein wahrer Held dieser Mann :lol: Schön das er weg ist !!!


Fazit, der Anschlag auf Djerba hat nur Israel genützt.
Lass mich das mal rekapitulieren ... in Djerba werden Deutsche getötet und Israel schreit huuurrrraaa oder was ?????
Inwiefern hat dieser Anschlag Israel genützt ?????????????


A!
 

Maxim

Vollkommener Meister
Arthuro2 schrieb:
mich das mal rekapitulieren ... in Djerba werden Deutsche getötet und Israel schreit huuurrrraaa oder was ?????
Inwiefern hat dieser Anschlag Israel genützt ?????????????


A!

Du hast vergessen das es hier Leute gibt die alles so hinbiegen wie es ihnen passt, und genau das hat Giro eben gemacht.
 

WzP

Vorsteher und Richter
Lass mich das mal rekapitulieren ... in Djerba werden Deutsche getötet und Israel schreit huuurrrraaa oder was ?????
Inwiefern hat dieser Anschlag Israel genützt ?????????????
Du hast vergessen das es hier Leute gibt die alles so hinbiegen wie es ihnen passt, und genau das hat Giro eben gemacht.
Ich versuche mal, die Gedanken eines Attentäters zu rekapitulieren, da jemand der eine Bombe bauen kann, sowas sicher auch hat.

Jemand will etwas erreichen, was er erreichen will ist abhängig vom Verhalten eines Staates (in diesen Fällen).
Das heisst, er stellt eine Forderung oder es besteht bereits eine, und versucht dieser Forderung den nötigen Nachdruck zu verleihen.
Das tut er entweder DIREKT, das heisst, er bedroht das Leben von relevanten Personen, Politikern, Wirtschaftsfunktionäre, so dass diese aufgrund ihrer Todesangst aus -vielleicht- Eigeninteresse eine Entscheidung fällen, die die Terroristen beschwichtigen soll, und wahrscheinlich deren Ziele dient.
INDIREKT funktioniert das, indem Terroristen Druck bzw., Gewalt auf die Bevölkerung ausüben, von der die relevanten Personen abhängen oder gegenüber denen sie verantwortlich sind, so zwingt man die relevanten Personen über deren Schutzpersonen oder durch den Druck, den Schutzpersonen aus Angst auf die relevante Person ausüben, diese Person zu der entsprechenden Entscheidung.

Für einen als Terroranschlag zu bewertenden Akt bedarf es also mindestens folgender Dinge:
-eine Forderung (wie durchschaubar auch immer)
-eine Schuldbekenntnis, schon wegen der Forderungsstellung
-ein Nutzen für die Täter


Diese drei Dinge fehlen bei Djerba und anderen Anschlägen komplett.

Ein Musterbeispiel für Terrorismus ist z.B. die RAF und deren Entführung von H.M.Schleyer zur Freipressung von Gefangenen.

Terrorismus ist eine rein taktische Angelegenheit, das heisst, ohne Nachdenken nicht auszuführen und verlangt deshalb ein gewisses Maß an Intelligenz.
Der Terrorismus ist keine Massenvernichtungsangelegenheit, sonder etwas sehr gezieltes, und die Idee "einfach jemanden zu töten" ist dem Terrorismus mehr fremd als andere vergleichbare Dinge.

Es gibt allerdings noch eine weitere Spielart, die vom bekannten Terrorismus wenig verwandt wird, sonder eher Militärhistorische Tradition hat.
Die Idee der "Täuschung".
Man gibt vor, jemand zu sein, der man nicht ist und verübt eine Tat.
Die Zielgruppe wird durch Gewalteinwirkung schockiert und gesteuert, ebenfalls findet diese Taktik Verwendung um militärische Handlungen gegen den Vermeindlichen Täter zu rechtfertigen.
Auf diese Art gab es mal ne Geschichte mit einem polnischen Radiosender im letzten Jahrtausend.
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
@WzP

Für einen als Terroranschlag zu bewertenden Akt bedarf es also mindestens folgender Dinge:
-eine Forderung (wie durchschaubar auch immer)
-eine Schuldbekenntnis, schon wegen der Forderungsstellung
-ein Nutzen für die Täter


Diese drei Dinge fehlen bei Djerba und anderen Anschlägen komplett.
Allerdings kannst du die Motive der RAF, IRA oder meinetwegen auch ETA nicht mit denen des radikalen Islam vergleichen. Das ist eine völlig andere Baustelle.
Check mal das Buch "Die globale Bedrohung" von Laceur.Er geht sehr genau auf die verscheidenen Arten des Terrors ein und gibt einen guten Überblick.

Ist dir schonmal aufgefallen, dass der radikale Islam immer in den Staaten aufkommt, in denen fragile und korrupte Regierungen an der Macht sind und wo die Menschen kaum eine Perspektive haben? Beispiel Sudan, Phillipinen, Pakistan etc.
Die Islamisten machen sich genau das zunutze.
Die leidende Bevölkerung verspricht sich von Ihnen Besserung ihrer Lebensqualität, während man durch Terror versucht das Land reif zur Übernahme zu bomben.
Perfide aber es funktioniert
 

Tominaitor

Geheimer Sekretär
:? Das könnte zwar sein, aber das glaube ich nicht, weil die Al Quadia ( so geschrieben??) eher hinter Amerika hinterher sind, und bei uns in der nähe gibts ehe nichts besonderes!!! :p
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
@Tominaitor

Das könnte zwar sein, aber das glaube ich nicht, weil die Al Quadia ( so geschrieben??) eher hinter Amerika hinterher sind
Falsch!
Die USA sind zwar Feind Nummer 1 für OBL und Co. aber ebenso alle die sie unterstützen.
Außerdem gab es schon Anschläge auf Deutsche im Ausland.
Und es gab bereits konkrete Drohungen gegen Deutschland und das diese durchaus ernstzunehmen sind solltest du eigentlich wissen.


und bei uns in der nähe gibts ehe nichts besonderes!!!
ach ja?
dann denk da mal an deine Worte, wenn du im Zug sitzt und das Ding bei 160km/h entgleist, weil ein Meter Schiene rausgeflext wurde.
Oder wenn du in der UBahn sitzt mal an das Attentat der Aum Sekte denken.
oder was ein mit Ammoniumnitrat vollgeladener LKW auf/unter einer Autobahnbrücke bewirken kann.

oder wohnst du in der hinterletzten Sackeifel? :)
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
@ gilgamesch

DIe USA ist abgeriegelt. Da kommen sie so leicht nicht rein
Cheffe die sind schon drin. Oder meinst du wirklich sie würden erst jetzt nach dem 11.9. versuchen ins Land zu kommen?



Nun steht aber der Ramadan vor der Tür, der islamische Fastenmonat.
Ich würde mich wundern, wenn jetzt oder in dieser Zeit Terroranschläge folgen würden. Das traue ich denen nicht zu.
Ein gläubiger Muslim hält sich an den Ramadan.
Du wirst mir doch wohl aber Recht geben wenn ich sage, dass OBL und seine Schergen alles andere als gläubige Muslime sind, oder?
Sie tun zwar vor ihren Anhängern gerne so und haben ihre Propagandamaschine auch sehr gut darauf ausgerichtet (Videotapes, Handzettel, Predigen in Moscheen, Kaderschmieden etc) aber ein wirklicher Anhänger des Islam ist er ganz sicher nicht.
 

zian

Geheimer Sekretär
Technoir schrieb:
Außerdem gab es schon Anschläge auf Deutsche im Ausland.
Und es gab bereits konkrete Drohungen gegen Deutschland und das diese durchaus ernstzunehmen sind solltest du eigentlich wissen.
bist du bei einem deutschen geheimnisdienst oder nimmst du die information nur aus der presse?
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
nur freiberuflich :lol:

OBL hat am 28.2.1998 eine Fatwa veröffentlicht. Hier ein Auszug:

"The ruling to kill the Americans and their allies-- civilians and military -- is an individual duty for every Muslim who can do it in any country in which it is possible to do it, in order to liberate the al-Aqsa Mosque and the holy mosque [Mecca] from their grip, and in order for their armies to move out of all the lands of Islam, defeated and unable to threaten any Muslim. This is in accordance with the words of Almighty Allah, "and fight the pagans all together as they fight you all together," and "fight them until there is no more tumult or oppression, and there prevail justice and faith in Allah."

und neulich kam dann ja noch das "Update", in welchem Deutschland und Frankreich direkt als Ziel ausgesprochen wurden

Natürlich kommen jetzt wieder Meldungen von wegen "alles US Propaganda" :lol:
naja ich werd bei Gelegenheit mal raussuchen wieviel Deutsche bisher bei Terroranschlägen und Attentaten getötet wurden.
 

WzP

Vorsteher und Richter
Allerdings kannst du die Motive der RAF, IRA oder meinetwegen auch ETA nicht mit denen des radikalen Islam vergleichen.
Echt nicht?
Der radikale Islam wirft den USA die moralische Verderbung der Welt vor, durch Kapitalismus und Konsumsucht.
Er wirft ihnen Imperialismus vor und fordert den Abzug amerikanischer Truppen aus islamischen Ländern.

Die RAF bekämpfte die BRD wegen ihrer kapitalistischen Ausrichtung.

Die IRA fordert den Abzug britischer Truppen aus Irland und eine Unabhängigkeit.

Die ETA fordert die Freiheit für die Auslebung ihrer regionalen Kultur und einen eigenen Staat bzw. Kleinstaat.

Unterschied???

Du wirst mir doch wohl aber Recht geben wenn ich sage, dass OBL und seine Schergen alles andere als gläubige Muslime sind, oder?
Also erstmal ist bereits seit Mittwoch Ramadan.
Zweitens glaube ich, dass man den Koran erstmal lesen muss, bevor man sagen kann wer Moslem ist oder nicht.
So gesehen ist der Papst kein Christ.
 

struppo_gong

Auserwählter Meister der Neun
Der Bush hat ja im mai vor dem Bundestag gesprochen. Und er hat ihnen gesagt: "Passen sie auf, die Taliban haben eine Karte von Europa. Und die haben nicht unsere Karten. Die werden nicht nur die chinesische Botschaft bombadieren. Und sowieso: die versuchen, unsere westliche Moral zu treffen. Die werden eher Europa als die USA bombadieren. Wir haben nämlich keine ..."
Draussen haben sie demonstriert. "Ami go home." Der ist dann auch bald abgeflogen. Ist aber dann in Russland gelandet. Die Amerikaner haben halt keine Karte von Europa ...
 

Maxim

Vollkommener Meister
@struppo_gong

Schreib doch deine dummen Kommentare in irgendeine Textdatei auf deinem Computer, dann müssen wir sie wenigstens nicht lesen.

Anmerkg Mod

Lass solche Kommentare in Zukunft... sonst werde diese gelöscht!
Bring mal was sinnvolles ein!

Atlan

 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
Der radikale Islam wirft den USA die moralische Verderbung der Welt vor, durch Kapitalismus und Konsumsucht.
stimmt das tut er. Allerdings sind das nur die Argumente um junge Muslime dazu zu bringen, sich Bomben um den Bauch zu binden oder Flugzeuge in Gebäude zu lenken.
OBLs wirkliche Motive sind aber anders gelagert. Les doch mal seine Interviews und Reden, check seinen Werdegang...da tut sich ein ganz anderes Bild auf.
Meiner Meinung nach versucht er die Welt in eine offene Konfrontation zwischen den sog. westlichen und den islamischen Ländern zu treiben.
Dazu ist ihm jedes MIttel Recht. UNd er wird auch nicht davor zurückschrekcen ABC Waffen einzusetzen wenn er deren habhaft werden kann.
OBL ist kein idealistischer Sozialrevoluzzer.
Die Vermengung von religiösem Fanatismus und Terror ist in dieser Form um einiges gefährlicher als die paar kranken Hirne der RAF.

Tu also bitte nicht so als wäre er der Heilsbringer der Armen, denn das ist er nicht. Im Gegenteil. Er schadet dem Islam und den Ländern die eigentlich Entwicklung und Förderung bräuchten.
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
Also erstmal ist bereits seit Mittwoch Ramadan.
Zweitens glaube ich, dass man den Koran erstmal lesen muss, bevor man sagen kann wer Moslem ist oder nicht.
So gesehen ist der Papst kein Christ.
das Ramadan ist weiss ich, danke :)
Den Koran habe ich gelesen ebenso wie die Bibel und all die andren ethisch-moralischen Leitfäden, die uns schlaue Menschen auf den Weg gegeben haben.
Aber der Sinn deiner Sätze entgeht mir fürchte ich.

Gilgamesch meinte, dass er keine Anschläge während des Ramadan
befürchtet.
Ich sagte, dass OBL sich wohl kaum daran stören wird.
Im Koran steht schliesslich auch dass Selbstmord verwerflich ist. Juckts ihn? kein Stück. Er legt sich den Koran so zurecht wie es ihm passt.
Die Taliban hatten ja auch kein Problem damit zur Opiumfabrik Nummer 1 (noch vor Burma) aufzusteigen. Der Koran verbietet zwar den Genuss von Drogen, aber sie argumentierten damit dass da ja nichts vom Anbau und Verkauf steht.
 

Doppelhelix

Großmeister
ich habe das auch gehört (auf pro7) das sagt ja wohl schon alles, oder?
cih glaube kaum, dass ich irgendwer tatsächlich anmaßen könnte "warnungen" vor anschlägen auszusprechen, sowas is doch jederzeit möglich und ausführbar!
man kann also jeder zeit mit sowas rechnen, daher verstehe ich diese panikmache nicht ganz...

oder sehe ich das falsch:?:
 

Giro

Geheimer Meister
@Technoir
Du wirst mir doch wohl aber Recht geben wenn ich sage, dass OBL und seine Schergen alles andere als gläubige Muslime sind, oder?
Ganz deiner Meinung, ich finde deine Beiträge hier sehr gut, aber welches Feindbild sollte sich die Waffen und Öl-Lobby sonst aufbauen?
 
Oben Unten