Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

also ihr skeptiker... jetzt will ich gründe hören ^^

BrettVormKopf

Geselle
11. März 2003
41
also...... ich frage jetzt mal die skeptiker... warum meint ihr das, dass alles schwachsinn ist???? hier gibt ist doch auch leute die an verschwörungen glauben, warum soll es sie nicht auch schon vorher gegeben haben.... glaubt ihr etwa schriftsteller können nicht so sein wie wir?? vielleicht gibt es ja einen schriftsteller der sich auch damit beschäftigt und sich grade deswegen gerne simbolik in sein werk rein bringt um seine gedanken zu formulieren... das ist genauso wie wenn man eine eigene geschichte schreibt man bringt auch gefühle rein........ jetzt will ich erstmal antworten haben
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
  • der Name
  • der Avatar
  • der Smiley am Ende

Fazit: Geiler Post

das inhaltliche überlasse ich denen, die sich damit besser auskennen *g*

dimbo.
 

DrAbgah

Geheimer Meister
13. Januar 2003
258
also ehrlich gesagt weiß ich nicht so genau, wo deine zielsetzung liegt...
entweder bin ich gerade stoned oder müde...oder beides...vielleicht auch nichts von beidem...oder auch doch (oder eben nicht). eines kann ich aber sagen: von meinem post kann ich getrost behaupten, dass alles schwachsinn ist.
gruß Dr.Abgah

edit: oder auch nicht
 

cyberwotan

Geheimer Meister
11. Oktober 2002
297
*lachwech*
ich hab die frage nu ehrlich gesagt auch noch nicht ganz verstanden, aber der thread is jetzt auf jeden fall schon richtig cool :wink:
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
Vielleicht liegt es ja daran, dass es zwar Skeptiker gibt, aber keiner darunter ist, der pauschal bereit ist, zu sagen dass alles Schwachsinn ist. Ich bin auch immer noch gespannt, wer eine so unkonkrete Herausforderung annimmt. Dieses wie auch das andere Extrem offenbart sich mir immer wieder als herrlicher Lustgewinn.

Mit gierig gestreckten Augen und gelockertem Zwerchfell,

Rosskeule
 

Philipp

Geheimer Meister
8. Januar 2003
315
ein bisserl präziser wäre schon ein hit, bin zwar skeptisch was illuminaten und uralte altmännerclubs an geht. aber an einer verschwörung des kapitals und der mächtigen glaube ich schon.
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
na dann woll`n wir mal:

es ist äußerst problematisch, theorien zu behaupten, die keine chance haben, sich als unwahr herauszustellen. theorien müssen potenziell falsifizierbar sein.
sonst kannst du sie nur glauben, aber nicht beweisen.

das ist das große problem aller verschwörungstheorien.

passt eine beobachtung nicht zu meiner verschwörungstheorie, dann wird halt uminterpretiert, dass es wieder passt.

beispiel:

theorie:
illuminaten kontrollieren dieses board.

hypothese:
wenn sie dieses board kontrollieren, dann müssten allzu kritische user gesperrt werden, und allzu kritische beiträge gelöscht.

beobachtung:
das findet nicht statt.

uminterpretation:
das machen die illuminaten mit absicht, damit wir ihre kontrolle nicht merken.

tja, und das ist ein problem.

ich sollte noch folgendes dazu sagen: ich bin nicht der meinung, dass alles schwachsinn ist (vieles, aber nicht alles), und mein beispiel soll nur einen möglichen gedankengang darstellen (v.a. die hypothese). ich wollte damit lediglich aufzeigen, woran es den meisten verschwörungstheorien mangelt.

dass die welt so scheiße läuft, ist auch ohne weltverschwörung erklärbar - ist etwas schwieriger meist, aber man darf`s sich ja gerne einfach machen und an einen bösen illu-big boss (o.ä.) glauben.

mit religionen verhält sich`s übrigens genau so.

@ philipp:
wenn die reichen und mächtigen die macht unter sich aufteilen und nicht sehr demokratisch vorgehen bei der "verwaltung dieser erde", dann ist das für mich eher "normaler kapitalismus" als eine zentral gesteuerte verschwörung. schliesslich kämpfen auch die reichen und mächtigen um die besten positionen in diesem spiel - und manch einer verliert auch mal.
ich will allerdings nicht mit dir über nomenklatur streiten...

btw:
was ist denn überhaupt eine verschwörung bzw. eine weltverschwörung?

sollte man eigentlich vorher mal definieren... :D
 

cyberwotan

Geheimer Meister
11. Oktober 2002
297
hmmm.... also eine verschwoerung ist für mich eine gruppe von leuten, die untereinander durch eine zielsetzung oder motivation verbunden sind und andere ziele verfolgen, als sie offiziell deutlich machen...
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
prinzipiell geb ich dir da recht, cyberwotan, aber man merkt, dass es bei der definition probleme geben wird:

denn unter diese definition fallen:
geheimdienste, regierungen, psychologen (wenn sie in untersuchungen absichtlich verschleiern, worum es eigentlich geht), kinderbanden, scheckbetrüger, drogenhändler, musiker (wenn sie musik nicht aus der liebe zur musik machen, sondern wg. kohle) etc.

jetzt will ich gar nicht streiten, ob das nicht auch verschwörungen sind, sein könnten oder so genannt werden könnten - es ist halt nicht so einfach mit der definition - ich weiß keine bessere, und will mich auch nicht als besserwisser aufspielen.
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
dann wären allmächtige illuminaten (wenn es sie denn gibt), wenn sie ganz besonders schlau sind und die fäden im hintergrund so stricken, dass die gesetze so gemacht werden, dass sie nichts illegales tun, keine verschwörung.

dafür aber die fünf jungs, die bissel hanf in omas gewächshaus ziehen...
 

Philipp

Geheimer Meister
8. Januar 2003
315
wo sind die fünf jungs..will ich kennenlernen :)

also bezüglich meiner aussage.

Ich meine das system in dem wir leben gibt uns generell mal einen weg an. Dieser weg sieht so aus das es erstrebenswert ist immer besser und produktiver und reicher zu sein als alle anderen. Durch diesen Druck des systems wird es immer wieder verschwörungen geben. Ich denke nicht das es eine geheime organisation gibt die das alle slenkt. Sondern diese verschwörungen passieren in vielen situationen. es ist ein ständiges enstehen und vergehen von verschwörungs zirkeln...

mal die mit dem dann der mit dem usw. usw. das problem liegt unbestritten am system. Das problem ist einfach das man nicht mächtig wird wenn mann sich nicht erst mal das system zu nutze gemacht hat und damit hat man sicher schon einige verschwörungen hinter sich.

das system ist ein ziemlich effizentes und es wird warscheinlich intern nur schwer zu brechen sein aber es lößt sich auf kurz oder lang sowies auf die frage ist nur wann und wie....
 
12. März 2003
3
Alles opfer

wir sind alles opfer uns eigenen persönlichkeit,
und ein weg daraus zu finden ist zu sagen es gäbe verschwörungen,
und angenommen es gäbe sie,was bringt uns das wissen?
macht es uns reicher oder ärmer,oder was sich die meisten verhoffen weiser?
ich kann nur über solche verbohrten leute lachen denn sie wollen nicht das leben akzeptieren wie es ist und versuchen zu rebellieren,da sie sich für was bessereres halten.
An alle durchen und versüfften compifreaks da draußen die ihren computer geheiratet haben.
ihr selber seid eure eigene verschwörung und verfragt da noch nach weltverschwörung,scheiß snobs!
 

Kobra

Geheimer Meister
3. Februar 2003
113
Eine Verschwörung hat sich gegen/für etwas verschworen, ob im Guten oder Schlechten, dafür brauch ich kein Urteil aus irgend einem Scheiss Buch... 8)
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
Das Passwort funzt irgendwie nicht, oder ich bin zu dämlich.
Was muss ich als Username und was als Passwort eingeben?
 

JJJK

Geheimer Meister
31. August 2002
195
Schönes Weltbild... mal wieder ohne Grautöne

Die Paranoiden, die jeden Scheiß glauben, gegen die Skeptiker, die gar nichts glauben.

Das Schöne an diesem Thread: es gibt nicht einmal ein Thema, gewollt ist einzig und allein der reine Konflikt zwischen diesen beiden Stereotypen :lol:

Erinnert mich etwas an das (seeehr produktive) Regierung - Opposition-Verhältnis:
Opposition: Die Regierung baut nur Mist!
Regierung: Alles Quatsch!
(Nach Regierungswechsel weiterhin gültig!)

Ich hab irgendwie das Gefühl dass bei solchen Diskussionen Menschen, die versuchen logisch zu denken, gar nicht zugelassen sind...
Aber wie ich sehe haben das hier auch schon einige erkannt :p

Ich bin übrigens der, der immer "Ihr liegt beide falsch" sagt.
Und hoffe der Dritte in "Wenn 2 sich streiten..." zu sein *g*

Es lebe die Verallgemeinerung!
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
13. April 2002
940
deswgeen ja mein beitrag @jjjk

@sentinal du musst alles klein schreiben
acc: guest
pw: wvde
 
Oben Unten