Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Al Quaida-Zelle innerhalb der CIA entdeckt !

REBELL

Geselle
1. September 2003
21
Die angesehenen australischen Zeitungen Sun Herald und Sydney Morning Herald betreiben eine Internetseite, die in der heutigen Ausgabe über Mordpläne der US-Geheimdienste nach dem 11. September berichtet.

Wie Marian Wilkinson, der Korrespondent der Zeitungen in Washington berichtete, erhielt der ehemalige Finanzminister Paul O'Neil direkt am Wochenende nach dem 11. September Einsicht in viele Geheimdienstdokumente der Regierung Bush, an der er schließlich führend beteiligt war.
Im Bericht der Zeitung heißt es dann:

"Leafing through the CIA documents, Mr O'Neill was astonished to read plans for covert assassinations around the globe designed to remove opponents of the US Government. The plans had virtually no civilian checks and balances."

Dies möchte ich übersetzen: "Beim Durchblättern der CIA-Dokumente war Mr. O'Neil erstaunt, Pläne über verdeckte Ermordungen rund um den Globus zu lesen, die speziell dazu ausgearbeitet wurden, Gegner der US-Regierung zu entfernen. Diese Pläne unterlagen tatsächlich keinerlei zivilen Prüfung oder Entscheidung."

Offensichtlich lagen solche Pläne schon bereit und es ist schwierig zu beurteilen ob sie durchgeführt wurden, da solche Ermordungen nicht offen, sondern wie oben gesagt verdeckt und geheim ablaufen. Mit der geheimen Ermordung von Oppositionellen ohne Anklage, Prozess oder Verteidigungsmöglichkeit dürfen die staatlichen US-Planer mit Fug und Recht als "Terroristen" bezeichnet werden.

Quelle : http://www.smh.com.au/articles/2004/01/14/1073877904634.html
 

Asuka

Geheimer Meister
19. November 2003
156
Hm, sehr interessant... gute Arbeit!
Nur solange solche Informationen nicht an die breite Öffentlichkeit gelangen (die es dazu auch glauben), bringt uns sowas nicht weiter... :(
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
dann könnte es unser job sein solche informationen zu finden.. sie mit so vielen quellen wie möglich zu belegen und sie unter das volk zu bringen in der hoffnung das menschen aufwachen aus ihrem dornröschenschlaf und anfangen sich wenigstens mental schon mal zu wehren

greetings
 

samhain

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.774
in der tat ein hammer, aber irgendwie vorauszusehen.
diese "zirkel" gehen über leichen, denen ist jedes mittel recht um ihre hegemonialen pläne durchzusetzen.

ich werde das auf jeden fall an die zeitung meines vertrauens weiterleiten.
 

samhain

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.774
erledigt!

mal sehen, ob sie einen artikel darüber machen, wenn dem so sein sollte, werde ich ihn hier verlinken.

tja, mal sehen wie lange der alte Paul O'Neill es noch so macht...
vielleicht hat er ja bald einen "unfall".
wundern würde es mich nicht.

es wird zwar alles getan um seine äußerungen ins lächerliche zu ziehen, trotzdem ist dieser mann mit seinem insiderwissen eine gefahr fürs weiße haus, er sorgt für brüche in der ach so perfekt durchgestylten fassade der regierung.
 

Marc

Vorsteher und Richter
31. Dezember 2003
792
REBELL schrieb:
Mit der geheimen Ermordung von Oppositionellen ohne Anklage, Prozess oder Verteidigungsmöglichkeit dürfen die staatlichen US-Planer mit Fug und Recht als "Terroristen" bezeichnet werden.
Definiere Terrorist.
 

bstaron

Vorsteher und Richter
5. August 2003
760
Solche Pläne gibt es mit Sicherheit. Zur Ergänzung einfach mal nach "P2OG" suchen. Das ist wie beim alten Northwoods Dokument, nur soll das diesmal wirklich durchgezogen werden (oder ist mit 9/11 ja nach Ansicht schon durchgezogen worden).
 

Kreuzzug

Geselle
12. April 2003
19
Das die CIA Dreck am Stecken hat war ja schon immer klar.
Die CIA hat schon in den 60er und 70er Jahren der RAF Waffen beschaft.
 

agentP

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.361
Nur solange solche Informationen nicht an die breite Öffentlichkeit gelangen (die es dazu auch glauben), bringt uns sowas nicht weiter...
Natürlich, denn der Text stammt ja auch nur aus Australiens grösster Tageszeitung. Da kann man natürlich nicht davon sprechen, daß er eine breite Öffentlichkeit erreicht. Ausserdem findet sich das gleiche Thema auch noch auf der Hompepage der US Demokraten und wenn man die O`Neill Zitate googeld findet man seitenweise Links, aber an die breite Öffentlichkeit gleangt sind die Infos nicht, sondern nur zugänglich für einen erlesenen und elitären Kreis von sagen wir mal 1,5 Milliarden.
 

Schwachkopf

Geselle
22. Januar 2004
15
naja auch wenn diese news an eine breite oeffentlichkeit gelangt sind..
wer macht wirklich etwas dagegen, wehrt sich gegen die willkuer der us-regierung..

mir fallen politisch gesehn wenige ein..

ich denke das ist das hauptproblem.

cya
 

starbug

Geheimer Meister
10. April 2002
242
na dass es sowas gibt dürfte doch mal klar sein, oder??

was noch viel krasseres: manchmal, wenn sie jemand loswerden wollen, tun sie dies anstatt mit einer geheimoperation dadurch, bomben auf das ganze land, bzw ganze städte zu werfen!!

ausserdem schwant mir irgendwie, dass wenn so eine meldung nicht in der NY times o.ä. erscheint, dass sie einfach nicht wahrgenommen bzw wieder vergessen wird! so ists doch immer, am nächsten tag die nächste interessante news, und schon redet keiner mehr davon...


btw was ich eigentlich noch krasser finde ist, dass mittlerweile auch wirtschaftskonzerne solche methoden anwenden, so zb coca-cola kolumbien (naja ok, kolumbien :lol: ) wo man sicherer auf ner tonne tnt lebt als mitglied in der gewerkschaft zu sein :?
 

Joker

Großmeister
22. Januar 2004
52
samhain schrieb:
erledigt!

mal sehen, ob sie einen artikel darüber machen, wenn dem so sein sollte, werde ich ihn hier verlinken.

tja, mal sehen wie lange der alte Paul O'Neill es noch so macht...
vielleicht hat er ja bald einen "unfall".
wundern würde es mich nicht.

es wird zwar alles getan um seine äußerungen ins lächerliche zu ziehen, trotzdem ist dieser mann mit seinem insiderwissen eine gefahr fürs weiße haus, er sorgt für brüche in der ach so perfekt durchgestylten fassade der regierung.

Hab da einen interessanten passenden Artikel im Netz gefunden.

Ich hoffe der hilft einmal weiter:
http://www.constantin-v-antaris.de/forum/messages/3422.html
 

Gilgamesh

Erhabener auserwählter Ritter
24. Juni 2003
1.110
Oh mein Gott! Wir werden alle Sterben! :lol:

Und was nu? Jetzt tun alle so ahnungslos, als wüßten sie von nichts?
Dies gilt besonders für die Geheimdienste anderer Regierungen.
Ist doch bekannt, dass CIA und Mossad über Leichen gehen.

Hier ein Flugzeugabsturz, dort ein Autounfall und wo anders einfach ein Herzinfarkt.

Sowas kommt eben mal vor!

:arrow: Gilgamesh
 

Talpa

Vorsteher und Richter
15. März 2004
707
:lol: Genau: Das waren dann alles verrückte Einzeltäter à la "der psychisch gestörte Täter handelte im Alleingang"...

-Kerngesunde Mittvierziger, welche an einem Herzinfarkt sterben.

-Selbstmörder, die mit auf dem Rücken gebundenen Händen durch geschlossene Fenster stürzen.

-Einmotorige Privatflugzeuge, welche besonders dann abstürzen, wenn politische oder wirtschaftliche Macht an Bord ist.

-weitere witzige Suizide durch Selbsterdrosselung, Selbsterschlagung, Selbsterschiessung (mit Vorliebe in den Hinterkopf)...
 
Oben Unten