Achse des Bösen, die 3te. DER IRAN!

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von trashy, 13. Dezember 2002.

  1. trashy

    trashy Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.781
    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Tach leute,

    heute folgende "schockierende" Nachricht: "DIE USA haben (stromproduzierende) Atomkraftwerke im IRAN entdeckt!"
    www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,226892,00.html

    Bauen die USA hier schon ihren nächsten Krieg gegen den Terrorismus auf? Denn schließlich hat Schorschi Bush ja nach den "Anschlägen" am 11.09.2001 den IRAN zu der Achse des Bösen gezählt, außerdem liegt der IRAN ja bekanntlich (wir sind ja keine Ami´s und kenn uns somit in Geographie aus :twisted: ) in direkter Nachbarschaft zum Irak!

    Deshalb >meine< Theorie, die USA überrennen zuerst den IRAK mit Hilfe der UN und unter dem Vorwand der durch die UN-Waffeninspektoren noch zu beweisenden irakischen Massenvernichtungswaffen (und für die USA schon jetzt bewiesen www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,226942,00.html ), was nur noch eine Frage der Zeit ist, UND werden dann auch wieder mit Hilfe der UN, den ersten Schritt haben die USA ja schon mit obiger "Entdeckung" gemacht, den IRAN einnehmen.

    Was haltet ihr davon, zum einen der Meldung und zum zweiten der Theorie?

    gruß

    trashy
     
  2. Omni-Scii

    Omni-Scii Geheimer Meister

    Beiträge:
    214
    Registriert seit:
    26. November 2002
    Genau das erwarte ich auch. Es könnte sogar sein das sie den Irak doch nicht angreifen(sie sagen ja aber, dass sie angreifen,aber dann tun sie es ja eh nicht) und jetzt einen Vorwand suchen um den Iran anzugreifen.
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Ich glaube, das sie den Iran gleich mitangreifen wollen. So das es ein Krieg zwischen IRAK/IRAN - USA/NATO ist. Das würde die neuen Verhandlungen mit der UN ersparen. Sie machen einfach wieder so viel ärger, das sich der Iran irgendwie mitbeteiligen wird. Natürlich kann der Iran sich nur gegen die USA entscheiden, da Sie ja eh als feindbild erklärt wurden. Und was man mit feinden macht, zeigten Sie ja in Afghanistan und jetzt mit der Aufrüstung am Golf.

    Meine Theorie :
    Wenn USA angreifen wird es ein KRIEG ZWIESCHEN DIE SELBSTERNANTE ZIEVILISIERTE WELT gegen DIE ACHSE DES BÖSEN
     
  4. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    ich kann mir viel vorstellen, aber DAS nun wirklich nicht. Abgesehen davon würden die USA diesen Krieg ganz sicher verlieren, oder den nahen Osten atomverseucht zurücklassen
     
  5. DesertEagle

    DesertEagle Geheimer Meister

    Beiträge:
    223
    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    @zian
    Wieso sollten die USA verlieren? Alleine möglicherweise schon aber mit Unterstützung der Länder der Umgebung, hätten sie große Chancen!
     
  6. Don

    Don Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.693
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Hallo zusammen,
    der Krieg ist das einzige Mittel aktuell was aus dem "zivillisierten" Land Amerika kommt. Nur mit stupfer, roher Gewalt wird versucht alles andersdenkende platt zu machen. Als selbst Teilamerikaner kann ich das nicht befürworten, oder gar loben.
    Auf Politik wird nicht gesetzt (Politik in ihrem eigentlichen Sinne) und es wird nur noch mit Krieg gedroht.
    Sollte es zu einem Krieg kommen, wird sich viel bewegen auf unserer erdkugel, weit mehr als beabsichtigt ist. Das Resultat wird ein Chaos sein, das nur die wirtschaftlich starken überleben können. Der Rest wird zu Vasallen. Ich habe Angst vor einem Krieg dort, denn die Auswirkungen sind enorm. Hoffnung das es nicht zu einem krieg kommt habe ich keine mehr, denn dazu ist das Spiel schon zu weit. Das der Iran neben dem Irak als amerikanisches Ziel definiert ist ist ein offenes Geheimnis. Ich denke hier dürfen wir uns nichts vormachen.
    Nach dem Zusammenbruch der der Warschauer Pakt Staaten gab es keine Feindbilder mehr, neue mußten her um die marode Wirtschaft auf Vordermann zu halten. Wenn es politisch keinen Feind mehr gibt so sucht der Mensch seinen Feind im religiösen Sektor.
    Ich hoffe das ich mich täusche, jedoch ist meine Hoffnung gering.


    Don
     
  7. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    ich habe keine Ahnung, wie stark die iranische Armee im Gegensatz zur irakischen ist (unsere iranische Freunde werden da sicherlich schon noch was passendes zu schreiben ;-) aber wenn man die Zahlen für die Irakinvasion noch einmal auf den Iran anwendet, dann kommt man in wahnsinnige Größenordnungen, selbst wenn man nur 50% der Soldaten für den Iran brauchen sollte...
    ob sich dann die Länder drumherum noch weiterhin pro-amerikanische verhalten kann keiner sagen. sobald ein Land ausscherrt könnten andere folgen, ...

    außerdem werden die USA durch die Bindung von Kräften an anderen "Fronten" geschwächt und angreifbar. Das wird sicherlich die eine oder andere Gruppe ausnutzen
     
  8. aschura-tassura

    aschura-tassura Großmeister

    Beiträge:
    93
    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Die Amis haben selber gesagt(Rumsfeld) dass man Iran nicht so einfach wie Irak besiegen könnte. Der Unterschied ist
    1. Landschaft(viele Berge)
    2. Anzahl an treuen Soldaten(9 Millionen Basiji, 300000 Pastaran, 1.2 Millionen Normale Soldaten)
    3. Zellen überall auf der Welt , also .. überall(Nepal, da bin ich mir nicht sicher!)=> Dann brennt die ganze Welt
    4. Hizbollah hat über 11000 Raketen . Die armen Isis.
    5. kein Öl-Fluss mehr.Iran würde persische Golf abriegeln(Abu Mousa Insel)
    6. Militärbasen überall im Umkreis wären akut bedroht(die ballern alles drauf)
    Die Mullahs haben viele Soldaten und Waffen.Natürlich würden die Amis am Ende gewinnen , aber wären sie bereit diesen Preis zu zahlen?
    Sie müssten alle ihre Bomben auf eimal auf Tehran schmeissen, dann würden sie gewinnen. Aber sie wollen sich doch nicht noch mehr Feinde machen im Iran? Und schauen wir erst mal wie der City-Krieg in Bagdad ausgeht. Da sterben mehr als in der Wüste.Das kann spannend werden , wenn die Araber sauer werden und alle auf Djihad-Style gehen.Aber ne, die sind zu feige.Die ergeben sich bestimmt wieder den Kamera-Teams.
     
  9. Omni-Scii

    Omni-Scii Geheimer Meister

    Beiträge:
    214
    Registriert seit:
    26. November 2002
    @ashura-tassura
    Die Amerikaner werden bestimmt nicht den Iran angreifen! Sie werden das Volk stärken(mit Waffen und Geld). Daraufhin macht das Volk schon alles selber. Aber erhlich gesagt hoffe ich das die Amerikaner den Iran angreifen oder das Volk stärken, weil die Mullahs den Menschen im Iran immer mehr Leid zufügen.
     
  10. tsuribito

    tsuribito Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    732
    Registriert seit:
    27. September 2002
    Wird vielleicht auch so laufen.
    USA droht dem Iran Konsequenzen an, wenn sie nicht bei der Bekämpfung des Irak mitwirken und zumindest ihre Grenze für die US Truppen öffnen.
    Wäre strategisch nicht das dümmste.
     
  11. aschura-tassura

    aschura-tassura Großmeister

    Beiträge:
    93
    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    @omni-scii
    Wieso hoffst du das? Was würde uns das denn bringen? Glaubst du dass es im Iran mit einer Pseudo-Demokratie besser laufen würde oder einfacher gefragt: "Glaubst du die Amis lassen zu das unser Land reich wird und sich weiterentwickelt.Siehe Mossadegh! Die letzten von denen ich Hilfe wollen würde um einen Feind zu besiegen wären die Amis , denn die sind noch schlimmer als die mullahs und co. Die machen jetzt nur Stress , weil die nicht wollen dass dort eine zu starke militärische Macht sich festsetzt und das ist Iran schon sehr bald.Wenn es im Iran Revolution und Chaos gibt greift uns wahrscheinlich eh wieder jemand an , um die situation auszunutzen.Und wie wollen die Amis Waffen nach Iran bringen und wer hat den Mum damit auf Basijis zu schiessen.Keiner weil das der sichere Tot ist. Ich finde die Mullahs auch nicht so toll , aber du unterschätzt sie ein bisschen.Die kriegst du nicht weg. Mit dieser Revolution müssen wir alle noch lange leben , glaub mir.Vor 5 Jahren haben mich schon alle vollgelabert von "nur noch ein Jahr, dann sind die bestimmt weg".Klar , packen die Sachen und gehen wie Schah einfach weg. Wer mit Waffen gegen die auf die Strasse geht unterschreibt seinen Todesurteil. Würdest du mit Waffen im Tehran auf die Strasse gehen?Wenn j a, dann Respekt. Ich wär nicht bereit für die Fehler meiner Eltern zu sterben. Ich hoffe die Mullahs kommen irgendwann wieder runter und der Rafsandjani hört auf zu klauen. Das wäre mein Wunsch. Und die Amis haben unsere einzige Demokratie 1953 mit Sanktionen und mit der CIA gestürzt.Damals war es auch ein Volksaufstand wegen Sanktionen-Armut, aber die Leute haben ihm die Schuld gegeben , weil sie es nicht besser wussten. Ich schaue erst was es für Alternativen gibt und solange ich weiss ,dass die Amis unser Land nach einer Revolution infiltrieren , habe ich keine Lust diesen Bastarden in die Hände zu spielen. Die wollen nur ihre scheiss Mcdonalds und co Waren bei uns verchecken und unsere militärische Macht zerstören. Wenn es um Freiheit geht, dann sollen die mal bei sich erstmal anfangen und ihre Notstandsgesätze abschaffen.Die haben doch keine Demokratie und wollen es zu uns bringen? Demokratie ist gut , aber zur Zeit verticken es genau die Falschen.
     
  12. Omni-Scii

    Omni-Scii Geheimer Meister

    Beiträge:
    214
    Registriert seit:
    26. November 2002
    @ashura-tassura
    Du warst anscheinend noch nie im Iran, um zu sehen wie sehr das Volk leidet. Lieber bin ich militärisch schwach und frei als militärisch stark und in Ketten gelegt. Und ich gehöre lieber zu einem Amerikanischen
    Vasallen Volk das genug zu essen hat als unter einem Volk was unter diesen Dispoten nichts zu essen hat.
     
  13. Guest

    Guest Gast


    Die Daten über den Iran (Stand 2000):

    Der Iran ist kein arabischer Staat, er zählt eigentlich nicht zur Region 'Naher Osten' sondern direkt zu Asien und er ist auch kein Mitglied der Arabischen Liga. Dennoch ist er aufgrund seiner hohen Bevölkerungszahl ein stabilisierender oder eben destabilisierender Faktor in der Region. Entsprechend seiner Größe sieht auch die militärische Stärke aus. 325.000 aktive Soldaten und 350.000 Reservisten hat das Heer.

    18.000 Soldaten hat die Marine und ist damit immer noch die größte im Persischen Golf. Natürlich nach den Flotten der US Navy. Ein kleiner Teil der Marine, vornehmlich mit Schnellbooten ausgestattet, ist am Kaspischen Meer stationiert.

    Zudem entwickelt die iranische Waffenindustrie u.a. Panzer und Flugzeuge auf Basis von vorhandenem Gerät. Berichtet wird u.a. von dem leichten Panzer TOSAN, der Kampfpanzer ZULFIQAR, dem Infanteriepanzer BORAGH (Basis ist der BMP), Transportpanzer COBRA, sowie den Kampfflugzeugen AZARAKHSH und DORNA (Trainern). Zahlen, Daten und vor allem Fakten liegen hierzu aber nicht vor.


    Streitkräfteübersicht:
    allgemeine Wehrpflicht: 250.000 (24 Monate Dauer)
    Aktive: ca. 540.000
    Reservisten: 350.000

    Landstreitkraft
    Revolutionsgarde Korps (eigenständig) 125.000
    Soldaten 325.000
    Kampfpanzer 1.295
    gepanzerte Fahrzeuge 885
    Artillerie 3.300
    Mörser 6.500
    Kampf-/Transporthubschrauber 456



    Luftstreitkraft
    Soldaten 25.000
    Kampfjets 464
    Transportflugzeuge 143
    Transporthubschrauber 47
    Soldaten (Luftverteidigung) 25.000
    leichte SAM 700
    Flugabwehrgeschütze 1.700



    Seestreitkraft
    Soldaten 18.000
    Fregatten 3
    Korvetten 2
    Schnellboote 67
    Minenboote 7
     
  14. aschura-tassura

    aschura-tassura Großmeister

    Beiträge:
    93
    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    @omni-scii
    Ich glaube du hast mein Posting nicht durchgelesen.Egal.
    Aber klar die Amis kommen und bringen blühende Landschaften und wir leben alle wieder in Saus und Braus, ja wie in Argentinien.Tut mir leid , hat ich vergessen!
    Und Freiheit wie in ihrem Land.Vor allem Freiheit für die Medien, oh ja.Es lebe USA.
    Ich bestell dann schon mal für jeden von uns schon mal ein Porsche 911. Willst du Klima?
    Ich freu mich schon!
     
  15. aschura-tassura

    aschura-tassura Großmeister

    Beiträge:
    93
    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    @psst
    Klar.Wir werden es sehen wenn es zum Krieg kommt.Deine Zahlen sind nur die Offiziellen.Du weisst nichts über die Basiji-Kämpfer deswegen lass es. Lies du ruhig weiter irgend ein Schrott, aber mir brauchst du über mein Land keine Informationen geben.Danke!
     
  16. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    dann klär uns mal bitte auf
     
  17. Don

    Don Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.693
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Hitzköpfigkeit hat noch nie eine Diskussion zu einem annehmbren Ergebniss gebracht. Das Thema ist aktuell und von Emotionen geladen. Jedoch mag ich diesen Thread hier gerne in einer sachlichen Art und Weise lesen.
    Das Betroffene Personen sich auch betroffen äußern ist verständlich, jedoch vergesst bitte nicht die Leute die sich hier informieren und versuchen sich ein sachliches Bild der Meinungslage zu schaffen. Im Interesse der eigenen Glaubwürdigkeit wäre ein sachlicher Umgang mit dem Thema nicht schlecht.

    Don
     
  18. aschura-tassura

    aschura-tassura Großmeister

    Beiträge:
    93
    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    @zian
    gerne antworte ich dir. Also dass sind freiwillige Kämpfer, die auch im ersten Golf-Krieg gekämpft haben. Die sprengen sich z.B. mit Sprengstoffgürtel unter einem feindlichen Panzer hoch und vernichten diesen so. Oder die laufen über Minenfelder um dort Schneissen zu ziehen. Ausserdem haben die eine militärische Guerillaausbildung und sind bereit zu sterben.Nicht dass ich das gut finde, aber man kann glaube ich schon von Soldaten reden. Es gibt 9Millionen von denen und es sind halt inoffizielle Kämpfer die in keiner ausländischen Militär-Statistik aufgeführt sind.Sie gehören ja auch nicht zum Militär , sondern sind Revolutionsgarden. Die sind die ersten an der Front.
     
  19. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    irgendwo sehe ich da einen Widerspruch, entweder sie sind Guerillakämpfer oder die ersten an der Front. Mit der Ausbildung, die du schilderst, dürften sie aber als erste an der Front sterben wie die Fliegen. Als Guerillakämpfer können sie allerdings ziemlich viel Unheil anrichten, das dürfte außer Frage stehen.
     
  20. aschura-tassura

    aschura-tassura Großmeister

    Beiträge:
    93
    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    @zian
    Nein, die machen einfach alles was ihr "Führer" ihnen sagt.Khamenei ist für die der Grösste! Eben sogar über Minen laufen.
     

Diese Seite empfehlen