1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Absinth

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von dAmoNIcus TA, 25. Juni 2002.

  1. dAmoNIcus TA

    dAmoNIcus TA Großmeister

    Beiträge:
    78
    Registriert seit:
    10. April 2002
  2. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    eigentlich ne feine sache aber so viel ich weiß ist das ja nur ne pseudoversion, die da wieder freigegeben wird....also nix was wirklich spaß macht
     
  3. Nausikaa

    Nausikaa Großmeister

    Beiträge:
    65
    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Macht aber trotzdem Spaß! Schon allein wegen der schönen Flaschen und Gläser, das hat einfach Stil! Und das Absinth nicht mehr soviel Wehrmut wie früher enthält, ist ja auch nicht unbedingt schlecht; ich will nämlich nicht durchdrehen und mir ein Ohrläppchen abschneiden und derlei Dinge. Früher gab es ja sogar Fälle von Erblindung!
     
  4. der_sAlzige

    der_sAlzige Geheimer Meister

    Beiträge:
    193
    Registriert seit:
    14. April 2002
    @Nausikaa
    ja erblindet sind nur diejenigen, die billigabsinth getrunken haben. Also nicht ganz reiner Stoff...

    Jo ich muss das Zeugs auch mal testen. Ich denke auch wenn viel weniger Thujion darin enthalten ist lohnt es sich, wenn nicht sogar mehr. Thujion soll ja ähnlich wie Cannabis wirken.
     
  5. Feindsender

    Feindsender Geselle

    Beiträge:
    48
    Registriert seit:
    12. April 2002
    in prag bekommt man wesentlich heftigeren absinth...hui...übel !!! aber geil.

    grüße

    Feindsender
     
  6. Kieran

    Kieran Geselle

    Beiträge:
    17
    Registriert seit:
    15. April 2002
    In Prag wird man ja auch schon vom Appetitanreger hackendull... das is n ganz gefährliches Pflaster da... :lol:
     
  7. Mentor

    Mentor Geselle

    Beiträge:
    7
    Registriert seit:
    19. Juni 2002
    Hi 8) ,
    Erlaubt ist sweit ich weiss schon seit langem in der EU 30mg/kg Thujon bei bitteren Spirituosen(ULEX).
    In Amerika gibt es Absinth-sorten mit 100mg/kg Thujon.
    Das ist aber nur n billiger Abklatsch von dem was in der Absinth-Hochzeit abgegangen ist. Da war 100 eher Standard, wobei es natürlich nocht "harte" Sachen gab.
    Also könnt ihr getrost euer Ulex weitersaufen. Wird schon nix passieren :wink:

    Wenn man zuviel Absinth trinkt kann es zu etwas kommen, was man Absinthismus nennt. Man hat keine Kontrolle mehr über was man macht und im Gegensatz zum Alkohol, der einen ja eher dazu bringt Digne zu tun, die man machen möchte, man sich nur nicht traut,Dinge, die man überhaupt nicht will.
    So ist schon jemand nach einer langen Nacht mit der "Fee"(Alter Name für Absinth) aufgewacht und hat seine Famile über Nacht umgebracht.

    Ich hab noch nicht gehört, dass jemand an Absinth direkt, also am Thujon, erblindet ist(Vielleicht die Augen ausgestochen :lol: ). Ist warscheinlich durch nicht ordnungsgemässe Destillation passiert.

    Ja, Absinth soll ich sich ähnlich anfühlen, wie Cannabis, da die molekulare Struktur ähnlich ist. Extrem genial(und teuer) soll es kommen, wenn man beides zusammen nimmt in einer Bong.Also Absinth statt Wasser.Allerdings möchte ich hier niemand zum Tun von irgendetwas Illegalem verleiten.Ich sag nur, es is bestimmt lustisch :)


    Das ist so zimlich alles was ich weiss...
    Bin intresiert in mehr Infos
    ALSO SCHREIBT !!!!

    Tschau
    Mento(r/s)
     
  8. Schimanski

    Schimanski Geselle

    Beiträge:
    6
    Registriert seit:
    19. April 2002
    Man Leute,

    was sind das hier für Experimente? Da lob ich mir doch meinen Kühlschrank voller Dosenbier.

    Gruß Schimmi
     
  9. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    :lol: :D :lol: :lol: 8O :) :o :lol: :D :D 8O 8)

    :p :p

    jau schimanski... das ist der hit....

    :p

    absolut genial
     
  10. Omnibrain

    Omnibrain Geheimer Meister

    Beiträge:
    400
    Registriert seit:
    10. April 2002
    also, ich hab den absinth mit der höchsten thujun zahl (35 mg) mal "ausgiebig" getestet und kann sagen: bevor man die wirkung des halluzinogens merkt, ist der rest schon wieder draussen :(

    zum gepflegten besaufen taugt das zeug imho auch nicht wirklich, die farbe (auf jeden fall die der grünen absinthe) ist schön... der geschmack bestimmt nicht jedermanns sache :?

    als gepflegtes geträmk (mit zucker gemischt und flambiert) kann mans bestimmt geniessen, aber jeder der sich davon ne andere wirkung als von schimis dosenbier erwartet sollte die finger davon lassen...
     
  11. Otto

    Otto Geheimer Meister

    Beiträge:
    286
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Medronho

    Hallo liebe Leute!

    Absinth ist echt ne feine Sache. Ich hab schon des öfteren Absinth unterschiedlicher Stärken und Wirkungsgrade genießen können und fand ihre Wirkung immer äußerst anregend.

    Und erstochen hab ich auch niemanden :D ...

    Diese Einschätzung von Absinth steht meinen Erfahrungen mit portugiesischem Erdbeerbaumschnaps, sogenanntem Merdonho, gegenüber. Das Zeug enthält, was ich leider erst im Nachhinein erfahren habe, LSA, also einen engen Verwandten von LSD, was zu unglaublichen Flashs führen kann.

    Ich hatte einen so bizarren Abend, dass ich bis heute nicht verstehen kann, dass er keine größeren Konsequenzen als mein vollgekotztes Auto hatte :cry:. Wirklich unglaubliches Zeug - im Vergleich dazu wirkt Absinth recht harmlos...

    Also auf:

    Al cima, al bajo, al centro, al dentro, bzw.

    Nich lang snacken - Kopp in'n Nacken!

    Beste Wünsche,

    Otto.
     
  12. trümmergemüt

    trümmergemüt Geselle

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    würde die grüne fee auch gern mal kennenlernen - die zeit ist aber noch nicht reif.
    ein freund erzählte mir dass man davon garantiert kopfschmerzen bekommen würde.
    stimmt das??

    667.......
     
  13. Omnibrain

    Omnibrain Geheimer Meister

    Beiträge:
    400
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @trümmergemüt: also ich hatte am nächsten tag fast vergiftungserscheinungen und habe ungefähr 10 stunden lang gekotzt (nich am stück, aber schon so alle 15 minuten).. hatte es aber auch deftig übertrieben...

    über die zeit wo ich nur kopfschmerzen hatte war ich dann doch sehr froh ;)
     

Diese Seite empfehlen