Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

10 vor 11

Shin_Sephiroth

Geselle
16. September 2002
36
Ich bin einer ganz geheimen Verschwörung auf den Grund gegangen!
Auf RTL laufen "Prime Time - Spätausgabe" und "10 vor 11", SAT1 sendet "News & Stories". Schaut Euch die Themen an! Seht sie Euch an, in ihrer Fülle, Hinter- und Tiefgründigkeit, in ihrer globalen Tragweite, ihren manipulativen und doktrinierenden Art und Weise, und in der durch genialen Wahnsinn verwirrenden Gestalt.

Es gibt 3 Schemata der Manipulation.

Manchmal werden Collagen aus Bildern und Texten präsentiert.
Der unterbewußtseinsbeeinflussende Aspekt ist nicht zu leugnen!

Hin und wieder werden Filme von unbekannten Regisseuren präsentiert, diese dazu befragt. Ein Leben im Dienst einer unbekannten und unbenannten Gesellschaft soll forciert werden!

Meist wird jedoch ein Mann "interviewt", der ständig unter anderen Namen auftritt. Ob als Pharaonenarchäologe, SS-Obersturmbannführer, Verteidigungsminister und Admiral der Flotte von Tadschikistan oder als koreanischer Fischkutterkapitän, es handelt sich stets um den gleichen Mann.
Ich fand heraus, daß er auch unter dem Pseudonym Peter Berling agiert.
Aber wer ist diese Stimme, die fast flüsternd, ironisch, hetzend, philosophierend, in anderen Sphären weilend, die unterschwelligen Fragen stellt, Antworten bewertet?
Hier soll ganz klar eine höhere Macht gesellschaftsfähig gemacht werden!
Wann greifen diese Leute nach der Macht? Sie besetzen schon 2 Sender, ohne ein klar zu erkennendes Sendekonzept zu besitzen. Welcher normale Kommerzsender würde sich auf das einlassen, wenn nicht Hypnose oder Erpressung im Spiel sind? Wir haben es hier mit einer Bedrohung zu tun!
Schaut Euch die Sendung an und ihr versteht, was ich meine! Vor allem, wenn dieser Peter Berling auftaucht und der Stimme Seelen zuspielt! :x
 

THG

Vorsteher und Richter
24. Juni 2002
797
Ich fand heraus, daß er auch unter dem Pseudonym Peter Berling agiert.
schau dir mal "praxis dr. hasenbein" von und mit helge schneider an. dir wird auffalen, dass peter berling das kleine "peterchen" spielt, helges kleinen sohn im film.
schauts euch an! einfach genial!
 

Shin_Sephiroth

Geselle
16. September 2002
36
Wer ist aber dieser Peter Berling wirklich?
Hast Du einen Link für mich?

Und warum macht er bei der Verschwörung mit? :?
 

THG

Vorsteher und Richter
24. Juni 2002
797
so richtig infos fgindet man über ihn nicht raus, das stimmt.
aber ich denke berling ist nur ein sehr exzentrischer und seltsamer schauspieler, und kein verschwörer.


hier nochmal das "peterchen"
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
Peter Berling:

als Schauspieler in:

1. Aguirre, der Zorn Gottes (1972)
2. Beichtet, Freunde, Halleluja kommt (1972)
3. Cobra Verde (1987)
4. Detektive (1969)
5. Fitzcarraldo (1982)
6. Franziskus (1989)
7. Homo Faber (1991)
8. Liebe ist kälter als der Tod (1969)
9. Mafiaboß- Sie töten wie Schakale, Der (1973)
10. Martha (1973)
11. Miniere del Kilimangiaro, Le (1987)
12. Niklashauser Fahrt, Die (1970)
13. Praxis Dr. Hasenbein (1997)
14. Revolver (1973)
15. Rote Sonne (1969)
16. Sehnsucht der Veronika Voss, Die (1982)
17. Sehnsucht nach Afrika (1976)
18. Texas - Doc Snyder hält die Welt in Atem (1993)
19. Theo gegen den Rest der Welt (1980)
20. Tote pflastern seinen Weg (1976)
21. Tykho Moon (1996)
22. Unbewaffnet und gefährlich (1976)
23. Whity (1971)



als Autor von:

1. Franziskus oder das zweite Memorandum
2. Die Kinder des Gral
3. Die 13 Jahre des Rainer Werner Fassbinder
4. Begegnungen mit Gustav Lübbe
5. Das Blut der Könige
6. Die Nacht von Jesi
7. Die Krone der Welt
8. Der schwarze Kelch
9. Die Ketzerin
10. Zodiak


Und noch ein Bildchen von ihm:

http://www.kinosessel.de/b-berl.jpg
 

zian

Geheimer Sekretär
14. April 2002
664
Shin_Sephiroth schrieb:
Wer ist aber dieser Peter Berling wirklich?
der Mann ist ein Schauspieler und soll im Rahmen dieser Serie jeweils die Personen verkörpern unter derem Namen er auftritt.
Wo ist das Problem?
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
Ferner ist 10 vor 11 eine sogenannte Kultursendung. Ein doch eher abschreckender Titel und Sendeplatz um damit die breiten RTL-Massen zu manipulieren ...
 

Shin_Sephiroth

Geselle
16. September 2002
36
Auch Schauspieler können Teil einer Verschwörung sein!
Schau Dir die Liste seiner Buchtitel an! Sehr verschroben! Vielleicht sogar gefährlich?
Ich denke, da steckt ein geheimer Sinn in den Sendungen!! Davor will ich warnen! Viele sehen die Sendung gar nicht, andere sehen sie nur oberflächlich!
Da ist was großes im Busch! :(

Der Titel ist Teil des Planes, es soll nicht jeder erreicht werden, da es nicht bei allen funktionieren kann!
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
Liess die Bücher vom Berling bitte erst ... Das ist Mittelaltermärchen in Reinstform, ganz nett zum Abdriften, aber mehr auch nicht. Die "Begenungen mit Gustav Lübbe" geben auch nicht gerade Aufschluss über konspirative Manipulation des Buchmarktes.

Ansonsten empfehle ich Dir wärmstens den Film "Fitzcarraldo".

Kultur ist schwierig ...
 
2. Dezember 2002
23
ach ja, also ich weiss nicht ob das der selbe sein soll aber Peter Berling schreibt auch Bücher!

Und bitte das sind keine Mittlealterlichen Märchengeschichten!
In den meisten Bücher, oda in dem eine das was ich daheim hab "DIe Kinder des Gral" geht es wie der titel schon sagt, um den Gral und um Die Ketzerburg Montsegur und überhaupt um die Kreuzüge!

Doch das was er schreibt hat er sich nicht irgendwie zusammengedichtet sonder das is alles (zumidnest größtenteils) mit Fakten hinterlegbar.

Habs zuerst auch nicht glauebn wolln, aber im Anhang gibts ausreichend Quellen angaben und Erklärungen. (Ich glaub es gibt insegesamt 5 Bücher in der Reihe Die Kinder des Gral, wobei jedes Buch so ca 700 Seiten hat)

Zu P.Berlng:
Peter Berling wurde 1934 in Meseritz-Obrawalde (ehm. Grenzmark) als Sohn der Architekten und Poelzig-Schüler Max und Asta Berling geboren und wuchs in Berlin und Osnabrück auf. Nach einer Maurerlehre und verschiedenen Jobs studierte er an der Akademie der Bildenden Künste in München und kam über die Werbegrafik zum Film.
Bekannt wurde er als Produzent (ua für Alexander Kluge, Rainer Werner Fassbinder und Werner Schröder)
spielte als Charakterdarsteller in mehr als 70 Filmen (Aguirre,der Zorn Gottes, Der Name der Rose, die Letzte Versuchung[sehr sehr sehr guter film!!!!], und Homo Faber)
Er ist auch Kritiker, Chronist und gewichtiger Gourmet und er ist seit Jahrzenten fasziniert vom Mittelalter.

Übringens Peter Berling wohnt seit über 20 Jahren in Rom und hat angeblich zugangn zu den Geheimen Archiven des Vatikans, weil er mit einigen Kardinälen sehr gut befreundet ist!

Soweit dazu!! Hoffe damit sind eige Fragen über Berling beantwortet und er ist kein Verdeckter Verschwörer der unter verschiedenen Namen herumwandelt! Obwohl seine Bücher und Filme sehr interessant sind und man daraus viel informationen erhält die man sonst nie erfahren würde!
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
Gut, ich korrigiere. Keine Märchen, wenn doch gleich Fiktion mit Recherchen behaftet und nicht unbedingt als Pflichtlektüre für Geschichtswissenschaftler.

Als Schauspieler jedoch einmalig.
 

Shin_Sephiroth

Geselle
16. September 2002
36
Nehmen wir also mal an, daß er kein Verschwörer ist, dann würde folgende Aussage doch bedeuten, daß er zumindest über die christliche Weltverschwörung des Vatikans informiert sein könnte, und Zugang zu geheimen Akten hat, vielleicht sogar verbotenen Schriften.

Übringens Peter Berling wohnt seit über 20 Jahren in Rom und hat angeblich zugangn zu den Geheimen Archiven des Vatikans, weil er mit einigen Kardinälen sehr gut befreundet ist!
Kann es dann nicht sein, daß er in den erwähnten "Magazinen" geheime Informationen der Öffentlichkeit zugänglich macht, aber nur verschleiert durch die Maske der Absurdität? Um sich zu schützen und um weiter arbeiten und aufklären zu können?

Und außerdem interessiert mich, ob er sich an Fakten hält, oder ob die Sendung auch fiktives Material behandelt.

Hat Tadschikistan wirklich ein Kriegsschiff, obwohl sie keinen Seehafen kontrollieren? Haben SS-Männer wirklich geplant, einen Kamikazeangriff auf das Gebäude der Nürnberger Prozesse zu fliegen? Was ist da dran?
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
Über Fiktion oder Realität der dargebrachten Beiträge von 10 vor 11 kannst Du Dich hier bei den Machern informieren:

http://www.dctp.de/kontakt.shtml

Ich frage mich hingegen schon wieder, ob ich, wenn ich geheime Informationen aus dem Archiv des Vatikans unter ein bestimmtes Volk bringen möchte:

1. Einen Fernsehsender besteche,
2. Ein Kulturmagazin entwickle,
3. Schauspieler engagiere,

oder

einen Serienbrief in WORD abfasse, um meine Verschwörungsmitglieder einzuladen und ihnen bei einem leckeren Essen in der Kantine des Vatikans mit Kardinal Hotzenplotz und Blick über den Lateran die neusten Pläne der endgültigen Christianisierung oder einfach nur ein paar nette alte Folianten präsentiere.

Wer hier "verschwört" hat auch Zugriff. Und wer Zugriff hat, geht auch ordentlich um mit einmaligen und wertvollen Handschriften und Inkunabeln. "Kinder mit Pommesfingern" sind hier bestimmt nicht erwünscht. Aber sind sie deswegen über 10 vor 11 zu erreichen???
 
2. Dezember 2002
23
Also wie das mit der Sendung is da weiss ich nicht, die hab ich noch nie gesehn!

Nehmen wir also mal an, daß er kein Verschwörer ist, dann würde folgende Aussage doch bedeuten, daß er zumindest über die christliche Weltverschwörung des Vatikans informiert sein könnte, und Zugang zu geheimen Akten hat, vielleicht sogar verbotenen Schriften.
Ja das könnte sein!
 

Shin_Sephiroth

Geselle
16. September 2002
36
Was bringt es aber, ein Geheimnis zu kennen, wenn man es weder nutzen kann, noch sein Wissen im erweiterten Kreis zum Besten geben kann?

In kleiner Runde zu sitzen und unfaßbare Dinge zu lesen, ist ja schön, aber je erstaunlicher die Berichte sind, desto größer wird doch der Drang, die Öffentlichkeit zu informieren.

Beispiel:
Wenn ich erfahren habe, daß meine Nachbarin fremdgeht, behalte ich das wohl für mich. Wenn ich aber erfahre, daß Dieter Bohlen mit Thomas Anders ein Verhältnis hat, dann brennt es mir doch in den Fingern, die Telefonnummer der BILD zu tippen...

So wäre es doch auch mit geheimen Infos aus dem Vatikan, die Berling hat.
Aber wenn er es ganz offen sagt, lebt er gefährlich.
Daher wird es als skurile Kultursendung verpackt und das Wissen verbreitet. Die Vatikanoberen winken ab, denken da wären Spinner am Werk. Und wer die Hintergründe weiß, erfährt viel Neues über die Welt in der wir leben!!
 

Shin_Sephiroth

Geselle
16. September 2002
36
Wir hatten bis jetzt 78 Sendungen mit Herrn Berling laut meiner Datenbank
und es wird immer weiter gemacht, genau Anzahl der Planung habe ich nicht...

Die Sendungen mit Peter Berling stellen eine Spezialform der Kulturmagazine
von Alexander Kluge dar. Es handelt sich um „Fernsehspiele“, die auf Fakten
basieren. Auch wenn es immer wieder irritiert, so ist doch das „Fernsehspiel
“ eine legitime Kunstform, die Alexander Kluge in seinen Kulturmagazinen
gerne einsetzt. Es gelingt ihm auf diese Art und Weise komplexe, reale
Wissens-gebiete in der Form des „fiktiven Interviews“ auf lebendige Weise zu
vermitteln.

Einführung für Reihe FACTS & FAKES, regelmäßige Ausgaben eines Magazins
unter diesem Titel mit vielen Überraschungen. Harte Tatsachen, faustdicke
Lügen...

Man vergißt leicht, daß die Fixierung eines Sachverhalts (Tatsache, fact)
ebenso auf Konvention beruht wie das Erfinden oder Erzählen (Fiktion, fake).
Eine Welt voller Tatsachen setzt offene Horizonte voraus, wohin das Gefühl
(die Hoffnung) sich flüchtet, das es unter den Tatsachen nicht aushält. Alle
Sachlichkeit ist mit einem Horizont verknüpft, so wie bei Franz Kafka der
Affe es an die Akademie berichtet: er spürt den Sog des Horizonts an seiner
Ferse.

Die Mehrzahl der Horizonte unseres Planeten ist heute erschlossen. Die
Abgrenzung zwischen facts und fakes wird deshalb unsicher. Zur Implosion
hin, nach innen zu den Abgrenzungen hin, entsteht eine Zone, in der die
Wirklichkeitscharaktere schwanken. Was ist, wenn wir Menschen zwischen zwei
Universen oszillieren, ohne das zu merken, wenn dies die Dinge, die für die
Quantenphysik gilt, doch offensichtlich tun: einen Moment sind sie wirklich,
einen Moment unwirklich.

Aus dieser Szenerie entsteht der Druck nach einer stärkeren Konfrontation
von facts und fakes. Die verwaltungsmäßige Trennlinie (z.B. zwischen den
Abteilungen Journalismus und Dichtkunst) stellt niemanden von uns
Eingeschlossenen zufrieden. Wir wollen etwas Authentisches erfahren, auch
wenn es von jemand erzählt wird, der dieses Authentische erfinden muß, wenn
es stimmen soll. Und wir möchten auf dem Grund der Erzählung etwas finden,
das echt ist, einen Partikel Wirklichkeit. Die Trennlinie zwischen wirklich
und unwirklich hat den Wächter verloren. Deshalb, entweder facts & fakes
treten gemeinsam auf, oder man hat beides nicht zur Verfügung: weder
Tatsachen noch Erzählung.

MfG,

Beata Wiggen
DCTP Info & Archiv
TEL 0211 13 99 228
www.dctp.de
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
Tja Shin,

und nun bin ich am Ende :wink:
Mein Kulturverständnis für FACTS & FAKES ist arg eingeschränkt. Es macht mir keinen Sinn.
Da ich vor drei Möglichkeiten "strande", nämlich:
1. Ich bin zu doof für deren Kulturverständnis.
2. Die sind zu doof für meine Kulturverständnis.
3. Die haben eine Verschwöreung am laufen.
ziehe ich mich hiermit zurück. Kurz: Vielleicht hast Du ja recht. :roll: :wink:
 
Oben Unten