„Reiseführer für Krawalltouristen“ – Antifa ruft im Internet zum Angriff auf den AfD-Bundesparteitag

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Sonsee, 30. Juni 2018.

  1. Sonsee

    Sonsee Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    850
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Ein Reiseführer für Randalierer, wird Augsburg verwüstet, so wie Hamburg bei dem G -20 - Gipfel?

    Oder ist die Polizei diesmal besser gerüstet, um die randalierenden Vermummten unter Kontrolle zu halten.
    Lassen wir uns überraschen und drücken wir den Polizisten die Daumen, dass es keine Toten und Schwerverlezten durch die antidemokratische ANTIFA gibt.


     
  2. Popocatepetl

    Popocatepetl Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.308
    Registriert seit:
    27. August 2013
    naja, die polizei hat schon arg mist gebaut und die situation teils bewusst eskalieren lassen.

    ist halt einfach, das gegenüber zu dummen handlungen zu provozieren, um danach mit dem finger zeigen zu können ;)

    https://netzpolitik.org/2018/der-el...ails-falschmeldungen-der-polizei-auf-twitter/

    https://wirtschaft.com/g20-prozess-richterin-zweifelt-an-polizei-aussagen/

    https://www.lto.de/recht/hintergrue...rmummt-verbot-aufloesung-gutachten-bundestag/

    uvw...


    hinterher bringts leider nichts mehr... oder rollt man jetzt die ganzen prozesse der verurteilten demonstranten wieder auf ? bestimmt nicht...


    "Nicht, wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt."
    https://de.wikiquote.org/wiki/Niccolò_Machiavelli


    für die freunde der audiovisuellen information :)




    ps, sorry, merk gerade, total OT. bei der g20 sache liegt allerdings auch ne menge im argen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2018
  3. Nachbar

    Nachbar Prinz der Gnade

    Beiträge:
    4.355
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Hamburg verwüstet? Meine Güte, was für ein Schwachsinn...
    Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 12 Millionen Euro. Das ist bedauerlich, und Gewalt ist sowieso nicht zu rechtfertigen, aber bitte doch mal die Kirche im Dorf lassen.
     
  4. Sonsee

    Sonsee Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    850
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Klar, wenn es nur den normalen Bürger betrifft dessen Autos usw kaputt gehen, was sind da schon 12 Millionen Euro. Hätte das die Pegida veranstaltet wäre es natürlich was ganz anderes.
    Nazis dürfen mit Recht nicht aufmarschieren, für den Terrortrupp der ANTIFA sollte ebenfalls ein Versammlungsverbot gelten.
     
  5. William Morris

    William Morris Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.818
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Steht denn Augsburg noch?
     
  6. Sonsee

    Sonsee Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    850
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Ja Dank des Einsatzes von tausenden Polizisten. Sollte man sich über Linksextremisten nicht genauso empören wie über Rechtsextremisten? Wobei die AFD noch keine Polizisten angegriffen hat und auch keine Städte verwüstet. Ich warte auf den Tag, wo Geschäfte und Hotels auch Schilder aufstellen, mit denen sie ankündigen das Personen von der ANTIFA bei Ihnen unerwünscht sind.
     
  7. William Morris

    William Morris Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.818
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Gewalt ist immer abzulehnen, ob nun von rechts oder links.

    Es steht jedem Hotelier frei, Rechts oder Linksausleger nicht in sein Haus zu lassen.
     
  8. Sonsee

    Sonsee Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    850
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Sicher aber bis jetzt werden nur Schilder gegen die AFD aufgehängt. Rechtspopulisten sind aber noch keine Rechtsextremisten.
    Ich Frage mich auch, wer fragt denn wenn jemand einen Kaffee bestellt, oder ein Hotelzimmer mietet nach der gewählten Partei? Das steht doch keinem auf der Stirn geschrieben. Ähm noch nicht, Geschichte wiederholt sich ja manchmal.
     
  9. Nachbar

    Nachbar Prinz der Gnade

    Beiträge:
    4.355
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Der Mist der Einen macht den Mist der Anderen nicht besser. Deshalb ist es zwar eine sehr beliebte-, aber keinesfalls seriöse Strategie, den Mist der Einen zu benennen, um damit den Mist der Anderen zu rechtfertigen (Whataboutism). Als kluger Mensch sollte man sich das abgewöhnen.
     
    gaia gefällt das.
  10. Sonsee

    Sonsee Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    850
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Nö, es geht hier um Fairness, den einen zu verteufeln und den noch gefährlicheren zu hätscheln und zu finanzieren ist nicht Klug.

     
  11. William Morris

    William Morris Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.818
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Ich lass in unseren Club auch keine Nazis.
     
    gaia gefällt das.
  12. gaia

    gaia Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.312
    Registriert seit:
    13. März 2010
    Mir fällt hier auch kein Club und keine Kneipe ein, die das macht. Sehr oft steht schon an der Tür ein Statement dazu 8:)
    Ich finde das total Klasse.
     
  13. Popocatepetl

    Popocatepetl Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.308
    Registriert seit:
    27. August 2013
    gewaltbereite extremisten der eine seite zu tolerieren und der anderen seite nicht, hat nichts mit whataboutism zu tun, sondern sollte eine selbstverständlichkeit sein...
     
  14. Nachbar

    Nachbar Prinz der Gnade

    Beiträge:
    4.355
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, die einen Extremisten zu tolerieren und die anderen nicht???
     
  15. Popocatepetl

    Popocatepetl Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.308
    Registriert seit:
    27. August 2013
    ich schrieb "gewaltbereite extremisten". lass doch nicht die hälfte weg, ganz mieser diskussionsstil...........
     
  16. Nachbar

    Nachbar Prinz der Gnade

    Beiträge:
    4.355
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, die einen gewaltbereiten Extremisten zu tolerieren und die anderen nicht???
     
  17. Popocatepetl

    Popocatepetl Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.308
    Registriert seit:
    27. August 2013
    ok, verstanden...... :D nicht....

    auf so ner scheisse rumzureiten, mehr fällt dir nicht ein ? prima...
     
  18. Nachbar

    Nachbar Prinz der Gnade

    Beiträge:
    4.355
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Ich habe deinen Beitrag nicht verstanden, da er mir widersinnig erscheint. Was ist so schwer daran, das Rätsel zu lösen?
     
  19. Popocatepetl

    Popocatepetl Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.308
    Registriert seit:
    27. August 2013
    wirst wohl genau wissen wie es gemeint ist und tipselst schon wieder bloss völlig inhaltslosen blödsinn...

    wobei, so völlig inhaltslos isser ja nicht, die provokationen kommen durchaus an :)
     
  20. Sonsee

    Sonsee Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    850
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Ja aber wenn Wirte und Freibäder aufgrund ihrer miesen Erfahrungen mit den Flüchtlingen, Schilder anbringen, dass Flüchtlinge nicht willkommen sind, dann heulst du wieder.


    "Asylbewerber in der Schweiz
    Freibad-Verbot für Flüchtlinge
    Flüchtlinge müssen in „Asylbewerber-Zentren“ harte Regeln erdulden – zum Schutz der Schweizer Bevölkerung. Wer sich widersetzt, wird bestraft. http://www.taz.de/!5061629/"
    Seitenweise Zeitungsartikel berichten von Flüchtlingen die Frauen begrapschen und sich dann noch gewalttätig wehren, wenn sie den Laden verlassen sollen.
     

Diese Seite empfehlen