Überwachung in England ausgeweitet !

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Gilgamesch, 17. Juni 2002.

  1. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Nach einem neuen Gesetz wird die Überwachung in England ausgebaut.
    Zudem haben einzelne Ministerien freien Zugang ohne richterlichen Beschluß zu diesen Informationen und Daten.
    Ob Polizeiministerium, Landwirtschaftsministerium oder das Schulministerium, jeder kann und darf nun in den Daten der Überwachung rumschnüffeln.
    Hier einige Beispiele:
    Videoaufnahmen, Kreditkarten Transaktionen, Telefonate, Bewegungsprofile, Konsumverhalten, usw usw...

    Offizielle Erklärung für die Ausweitung:
    Kampf gegen den Internationalen Terrorrismus!

    Hmmm, merkwürdig! Ich sehe keinen internationalen Terrorrismus.
    Wo haben die Jungs denn noch zugeschlagen, außer in Amerika !?

    Also, hier nochmals die interpretierte Erklärung:
    Da die Amis probleme mit Al Qaida haben, darf in England alles überwacht und von jedem Ministerium kontrolliert werden.

    Dann wollen wir mal warten, bis es auch bei uns soweit ist.
     
  2. semball

    semball Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.615
    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Na, unser Freund der Stoibi ist doch dubyas best friend.
    Nach seinem (leider) wahrscheinlichen Wahlsieg kommt er den angelsächsischen Achsenmächten in diesem Punkt bestimmt entgegen :x
     
  3. Killuminati

    Killuminati Geheimer Meister

    Beiträge:
    333
    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Wenn du schonmal auf dieser seite warst(und das warst du), weisst du, dass die wtc und pentagongeschichte von den amis inszeniert wurde.Dennoch ist es krass , die leute derart zu überwachen
     

Diese Seite empfehlen