Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Zu geheim... 23, die Illuminaten und die Weltherrschaft

G

Guest

Gast
Quelle: Berliner Kurier vom Januar 2002)

Zu geheim... 23, die Illuminaten und die Weltherrschaft

Es war einmal vor langer, langer Zeit im tiefen finsteren Bayern, da hatte der Weishaupt Adam die tolle Idee, einen Club zu gründen. Der war jedoch so geheim, daß auch heute niemand so wirklich weiß, was das für ein Club war. Und selbst wenn er nicht gestorben wäre (der Adam Weishaupt - nicht der Club), dann wüßte trotzdem keiner so genau, was dieser Bund eigentlich wollte. Schließlich ist das alles viel zu geheim.
Aha! Und was soll das? Märchenstunde, Jugendmagazin lesen, oder was?
Nein, es folgen nun knallharte Fakten, die nur für Leser unter 23 zu ertragen sind. Vor langer, langer Zeit - dahinter verbirgt sich der 1.Mai 1776, der Tag, an dem Adam Weishaupt in Bayern den Freimaurer-Geheimbund der ILLUMINATEN gründete. (Genaues Ziel unklar, weil ja geheim. Bayern ist ober fei richtig). Um diesen Club von Freidenkern und kleinen Anarchisten ranken sich bis heute viele Legenden, doch niemand kennt tatsächlich ihre Absichten. Man munkelt aber, daß der Club der ILLUMINATEN die Unterwanderung aller Machtpositionen auf der gesamten Welt anstrebte und dies bis auf den heutigen Tage auch noch tut. Das Vorhaben dieser ausgetüftelten Unterwanderung führt laut mündlicher Überlieferung geradewegs und schnurstracks zur Weltherrschaft - was wiederum ein ziemlich klares Ziel darstellt. Ganz oben auf der Liste der dafür wichtigsten zu unterwandernden Posten steht ganz klar das Amt des amerikanischen Präsidenten. (Dicht gefolgt von der Chefredaktion von <23... aber dazu später mehr).
Das Ziel wurde erreicht: Der Adam Weishaupt hat mit seinen geheimen Mannen den ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten, George Washington, gekidnappt. Durch diese frevelhafte Tat wurde ADAM (und nicht George) wenig später der erste Präsident. Das war allerdings ein wenig stressig - im Mai 1776 mußte er den ILLUMINATEN-Bund gründen, im Juli desselben Jahres die Staaten für unabhängig erklären und 1789 auch noch der Chef werden.
Untrüglicher Beweis für diese Wahnsinnstat ist das Zeichen der ILLUMINATEN auf dem Ein-Dollar-Schein: die fünfeckige Pyramide mit dem Auge. Dabei ergibt die Anzahl der Ecken (in Klammern 5) genau die Quersumme der Zahl 23 (welche in der Zahlenabfolge die erste dieser Sorte ist).
Hähhh? Meine Lieben: Quersumme ist das Ergebnis, wenn man die Ziffern einer mehrstelligen Zahl zusammenzählt. Zum Beispiel 23: 2 + 3=5. Die 5 und die 23 sind die Erkennungszahlen der ILLUMINATEN. Warum, weiß keiner so genau, weil... genau, es ist ja ein Geheimbund. Außerdem ist der Herr unter der weißen Perücke auf der Ein-Dollar-Note der Adam Weishaupt und nicht der George Washington. Aber keiner merkt's, weil sich beide gleichen wie ein Ei dem anderen - was vielleicht auch an der weißen Perücke liegen kann.
Egal! Seitdem versuchen die ILLUMINATEN also, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Das machen sie ziemlich geschickt, indem sie Flugzeuge in Türme fliegen lassen, Staatspräsidenten ermorden (und deren Mörder gleich mit) oder mächtige Staaten gründen. Der Quersummenbeweis folgt: 11.09.2001. Na, was kommt da wohl raus?
Oder: Die Ermordung Kennedys: an einem 22. des Jahres 1963. Oswald, sein vermeintlicher Mörder (welch Ironie: der Mörder wird ermordet) wurde zwei Tage später am 24. ermordet.
In der Mitte liegt die 23.
Oder: die Gründung der BRD am 23.05.1949 (1 + 9 + 4 + 9). Deutschland ist diesem handfesten Beweis zufolge also fest in der Hand der ILLUMINATEN. Alle 5 Jahre wählen sie am 23.05. ihren neuen Präsidenten. Von Deutschland aus soll die WELTherrschaft in Europa ergriffen werden (in den USA geht die WELTherrschaft natürlich von Washington, D.C. aus) Und die Wiedervereinigung BRD - DDR war am 03.10.1990 - was wird das wohl für eine Quersumme sein? Gesagt, getan. Berlin ist seitdem die neue Headzentrale der ILLUMINATEN in Europa (was ein Glück - Bayern wäre echt zu peinlich gewesen). Strategisch wichtig ist natürlich immer noch die Besetzung der wichtigsten Machtpositionen mit Geheimbündlern. Dazu zählen mal abgesehen von unserem Präsidenten Herrn Rau auch unser Kanzler Gerhard (es sei angemerkt: beide haben <23 im Abo) und... <23 höchstselbst. Die zuletzt genannte Gruppierung ist von besonderer strategischer Wichtigkeit, da sie für die Infiltrierung des Volkes mit den geheimen Ideen zuständig ist. Dadurch wird das Volk zu einem wichtigen Anhänger des Bundes. Abermals ist jedoch zu erwähnen, das die Ideen zu geheim sind, als das sie offensichtlich und für jedermann verständlich präsentiert werden könnten. Offensichtlich ist deswegen nur der offensichtliche Name unseres Magazins - das Kleinerzeichen dient nur der kleinen Tarnung! Diejenigen also, die <23 noch länger lesen, werden auf Grund ihres Wissens um die Idee der ILLUMINATEN eines Tages auch zu einem richtigen Geheimbündler berufen. Dann werden auch sie Kanzler, Präsident, Chefredakteur, Fahrkartenkontrolleur, Schwiegermutter, Weihnachtsmann oder... was ihr wollt.
Meinungen?
 

Ducknail

Großmeister
21. April 2002
84
Das ist ein Mensch auf die heiße Spur der Illuminaten gekommen und möchte jetzt seine Entdeckungen der restlichen Welt kundt tuen, in der hoffnung, das der Menschheit endlich die Augen geöffnet werde. Genau das selbe, was viele tausend Forumuser vor langer langer Zeit, als sie noch jung und unerfahren waren, auch vorhatten. Doch irgendwann wird man vernünftig und denkt anderes darüber...
 

HerrVorragend

Großmeister
21. November 2002
63
lächerlicher, ausfreißerischer, mit ironie vollgestopfter artikel von irgendeinem einem trottel der den film 23 gesehen hat und jetzt glaubt alles zu wissen, der versucht mit hilfe von dämlichen und nochdazu falschen zahlenspielereien den illuminaten mythos lächerlich zu machen..... wenn ichs nicht besser wüsste würde ich sagen das ist ein parade bild-zeitungsartikel.... :roll:
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
naja ich versteh die 23 eher als eine art stellvertretersymbol, dass letztlich nicht von einer gruppe kommt, die man vielleicht die illuminaten nennen könnte sondern eher von leuten, die sich mit dem thema intensiv beschäftigen... damit ist die 23 eine art nickname den wir und und frühere theoretiker dem kind gegeben haben...

wenn ich mir so ansehe wo ich die 23 herkenne, dann muss ich sagen, dass ich sie zum ersten mal so richtig ausführlich bei illuminatus kennengelernt habe...

doch ich denke illuminatus ist bei allem hintersinn zwischen den zeilen nicht eine wirkliche dokumentation dessen was sich da im hintergrund der welt tut....

ich denke die 23 ist eher der operation mindfuck zuzuordnen.. und die versteh ich als ne ausgesprochen schelmische weckrufaktion :wink:
 

roland

Großmeister
23. November 2002
54
Sehr witziger Artikel ...

der sehr schön ausdrückt, was ich mir auch oft denke. Viel Lärm um nichts, keiner weiss was, aber die Illuminaten beherrschen die Welt.
 

Tuareg

Geselle
10. Januar 2003
12
Also ich weiss nicht so recht, aber mir persönlich geht der ganze hype um die Zahl 23 ziemlich gegen den Strich. Ich glaube eigentlich nicht einmal, dass diese Zahl wirklich etwas mit den Illuminaten zu tun hat. Woher kommt denn der ganze Trubel. Also in erster Linie aus den Illuminatus Büchern und ansonsten noch aus dem Film 23. Ich glaub die Zahl wurde im Laufe der Zeit (vielleicht sogar von Robert Anton Wilson persönlich) erfunden und somit für alle die nicht viel Ahnung von den Illuminaten haben, aber auch mal ein bisschen mitreden wollen, als die wichtigste Zahl überhaupt gesehen. Sorry, aber wenn man will kann man aus allem ne 23 lesen. :lol:
 

Jackknife

Großmeister
9. Januar 2003
91
11.09.2001
die quersumme die sich aus dem 11.09.2001 ergibt ist leider nicht 23 sondern 14! du machst nämlich den entscheidenden fehler die 11 nicht 1 + 1 zu rechnen. an anderer stelle hingegen berechnest du das jahr 2003 mit 2 + 3.
richtig ist es so: 11.09.2001 = 1+1+9+2+1=14
logisch wäre auch noch so: 11+9+2003= 2023
aber NICHT so: 11+9+2+3
 

Gaara

Meister vom Königlichen Gewölbe
7. Mai 2002
1.398
Die 23 ist eine dumme Erfindung von einem dummen Freundes eines dummen Autors eines dummen Buchs !
 

TylerDurton

Lehrling
3. Januar 2003
3
Die wahren (?) Zahlen der Illus / Freimaurere sind wohl eher die 13 und die 33 (begründet in "Panokratie" von Tony Blubb, Lesetip - kostenlos im Netz, wo? - sucht selbst), da dies Zahlen der Hirarchie dieses Bundes sind, aber das ganze Quersummengelaber is doch eh für`n Arsch - warum sollten die Brüder die die "perfekte Verschwörung" vorbereiten, und dann durch solch einfache Rechnungen in ungewollte Aufmerksamkeit hineinrutschen. als erkennungszeichen? Nonsens... Eine solch mächtige und gut organisierte Bewegung hätte solch "offizielle" Ankündigungen echt nicht nötig - siehe Al - Kaida , die kommunizieren auch in komplexeren und gleichzeitig geheimeren Formen... aber wer`s glauben will... viel spaß beim Rechnen - gut für die Mathenote.... 8)
 

chrAshtest_23

Geselle
13. Januar 2003
13
die zahl der freimaurer ist aber die 7. sieben meister
können eine loge gründen, sieben stufen hat das aufnahme-
ritual des meisters.

das G (7. buchstabe des alphabets) steht für gott, geometrie,
genie, glorie...

die pyramide ist ein symbol der freimaurer. (zb: auf dem schurz)
 
Oben Unten