1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie geheim sind Freimaurer & Co. wirklich?

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Nausikaa, 17. Mai 2002.

  1. Nausikaa

    Nausikaa Großmeister

    Beiträge:
    65
    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Hallo!
    Ich bin erst seit kurzem Mitglied dieses Forums und muß zu meiner Schande gestehen, dass mein Wissen über Geheimorganisationen hauptsächlich auf der Lektüre Eco's "Das Foucaultsche Pendel" beruht. Ich bin allerdings mittlerweile richtig begeistert von diesem Thema.

    Nun meine "Frage": Die Freimaurer, Rosenkreuzer, Illuminaten, Templer etc. sind ja schon dadurch, dass man ihre Namen kennt, nicht mehr wirklich geheim! Glaubt ihr, dass es seit dem Mittelalter (oder auch länger) Geheimorden gibt, die bis heute existieren und wirklich "geheim" sind? Ich bin mir nicht sicher, ob so etwas wirklich funktionieren könnte und wenn, inwiefern eine echte geheime Organisation Einfluß :?: :?: üben könnte, ohne früher oder später bekannt zu werden.
    Was meint ihr dazu?

    Grüße
    Nausikaa

    PS Ach ja, weiß jemand, ob ein Zusammenhang zwischen Tolkien und den Illuminaten besteht?
     
  2. Omnibrain

    Omnibrain Geheimer Meister

    Beiträge:
    400
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ggeheimorgansisationen an sich waren nie geheim, schon seit ihrer gründung nicht! geheim waren nur ihre "gesetze", ihre riten, ihr wissen, die mitglieder (die meisten geheimbünde ändern die namen ihrer mitglieder innerhalb des bundes...) und so weiter.

    in zeiten der modernen kommunikation kann aber schon durch ein einziges ausgetretenes mitglied alles rauskommen, deshalb denke ich nicht, daß sie heute noch dieselbe macht haben wie vor einigen hundert jahren... oder sie haben noch strengere strukturen als früher (siehe scientology), so daß _nur_ höhere mitglieder, bei denen kaum noch die gefahr eines austritts besteht, an geheimnisse herankommen....
     
  3. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.642
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    naja das focaultsche pendel ist aber auch eine ziemlich geniale quelle... irgendwie schafft es der alte umberto schelm ja wirklich fas alles durczuhecheln in seinem meisterwerk

    hmmm.... ich denke, dass diese organisationen sogar noch mehr macht bekommen wenn sie aus dem reich der reinen ahnung aufzutauchen beginnen. sie werden einmal ganz anders diskutiert und haben dadurch enorme werbung...

    zum anderen wird es ja immer die ofiziellen zirkel geben und die geheimen internen zirkel....

    und wenn sich solche gesellschaften dann an der oberfläche ihre leute rekrutieren können und sie dann tiefer hineinleiten können durch die filter der maschine, dann kommt unten schon ne kraftvolle essenz raus...
     
  4. streicher

    streicher Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.729
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Trotzdem denke ich, dass Geheimbünde so wenig Aufmerksamkeit wie nur möglich haben wollen. Eine Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit ist für sie tödlich. Bei bekannten Persönlichkeiten wie Powell oder Bush ist es schon relativ bekannt, dass sie Mitglieder in Geheimbünden sind (teilweise haben sie mehrere Mitgliedschaften, Bush ist beispielsweise bei Skulls & Bones der Yale University). Schwieriger ist es allerdings schwieriger an die sogenannten V-Männer heranzukommen oder sie ausfindig zu machen. Hat man sie ausgemacht, folgt der totale Kontaktabbruch und ähnliche merkwürdige Verhaltensweisen. Sie üben ihren Einfluss im Hintergrund aus und sorgen dafür, dass kritische Infos nicht weit herumkommen. Von den Leuten gibt es garnicht so wenige. Wenn ich mich erinnere, gibt es allein in Hamburg vier Freimaurerbruderschaften, ganz zu schweigen von anderen Verbindungen, die teilweise noch inoffizieller sind.
     
  5. Falk

    Falk Geheimer Meister

    Beiträge:
    149
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Also, nur mal zur Aufklärung:
    Reguläre Freimaurerlogen sind keine Geheimgesellschaften! Sie sind alle im öffentlichen Vereinsregister eingetragen, haben einen Vorstand usw., was nach dem Vereinsgesetz gefordert ist. Dort sind auch Namen vom 1. Vorsitzenden, Kassenwart usw. hinterlegt.

    Freimaurerlogen sind allerdings sogenannte geschlossene Gesellschaften, d. h. nur für Mitglieder zugänglich. Aber das ist in vielen Vereinshäusern und Versammlungen von z. B. Tennis-, Segel-, Reit- oder Golfclubs nicht anders.

    Und: in Hamburg gibt es mehr als 4 Freimaurerlogen, allerdings in verschiedenen sog. Großlogen. Da könnte man denn schon auf 4 kommen, je nachdem, was man alles zu Großlogen zählt.
     
  6. Echnaton

    Echnaton Großmeister

    Beiträge:
    63
    Registriert seit:
    30. April 2002
    Hallo.

    Deine Frage ist nicht all zu leicht zu beantworten.

    Freimaurer sind nicht geheim. Du findest sie in jedem Telefonbuch. Auch die Illuminaten, wie wir sie kennen, baden isch in der öffentlichkeit. Es gibt zahlreiche Filme darüber. Aus internen Quellen weiß ich, dass man dies tut, damit die öffentlichkeit es als fiktion betrachtet und es einfach hinnimmt.

    Die Namen sind nicht geheim, aber DAS was sie tun und woran sie glauben, kann bei publizierung zum tode führen.
    Das ist keine Theorie sonder fakt. -Leider

    Ich bin mit all diesen Dingen aufgewachsen und für mich war es sozs. normal, doch als ich erfuhr, was die treiben und woran sie glauben und welche Mittel sie wirklich benutzen, wurde mir schlecht...

    Das einzige buch auf dem Deutschan markt, das wirklich sehr gut beschreibt, wie es in den Logen zugeht, ist "334promille Lügen"
    Am besten suchst du mal bei www.bod.de ist vom libri-verlag.
    Buchhändler haben es in der regel nicht im sortiment, da sich der verkauf nicht lohnt.

    Liebe Grüße

    Echnaton
     
  7. Nausikaa

    Nausikaa Großmeister

    Beiträge:
    65
    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    @Echnaton, danke für deinen Tip, ich kann nur den Titel mit der libri-suche nicht finden, gibt's das Buch denn noch?

    Nur, um die Buchhändler zu verteidigen (ich war selbst mal eine...); das Buch gibt es nur nicht im allg. Sortiment, weil's ein Book on demand ist, das man nicht remittieren kann.
    Aber es stimmt schon, über solche Themen gibt's kaum etwas und wenn, ist die Nachfrage so gering, dass sich der Verkauf wirklich kaum lohnt!

    Nausikaa
     
  8. Echnaton

    Echnaton Großmeister

    Beiträge:
    63
    Registriert seit:
    30. April 2002
    Hi du.

    http://www.libri.de/cgi-bin/WebObje...LZ8DGV386W58y1Q05WgeK/5.0.2.2.12.5.11.41.0.34

    Klick mal da drauf. Dann kommst du direkt zum Buch.
    Wenn du es nicht mehr bekommen solltest, was ich nicht denke, kann ich dir meines schicken. hab noch zwei stück da.

    Interessant ist, was bei der beschreibung zu diesem buch steht. -Mit ein grund, warum es keiner ins sortiment nimmt:

    Annotationen des verlages:
    Egal, wie alt/jung, fit und gesund sie sind - mit diesem Buch bewahren und steigern Sie sogar noch ihre gesundheit und sexuelle Leistungsfähigkeit. Von der Jugend - bis ins hohe Alter! 7 Kapitel und 5 natürlichee Übungen für einen gesünderen, potenteren und größeren Penis. dieses Buch ist ein Muss für Männer jedes Alters.

    St5eht übrigens bei: Deutsche Literatur / Belletristik / Romane, Erzählungen


    Der Autor ist mitlerweile tot, starb nach meinen Informationen einen natürlichen Tod.

    Alles Liebe

    Echnaton
     
  9. Nausikaa

    Nausikaa Großmeister

    Beiträge:
    65
    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    *g*, eigentlich komisch, dass es kein Buchhändler auf Lager nimmt, Bücher solchen (angeblichen) Inhalts sind ja meist sehr beliebt, aber das Titelbild würde dann wohl die meisten Kunden vom Kauf abschrecken...

    Würde ich noch im Buchhandel arbeiten, hätte ich das wohl schon mal zum Spaß ins Sortiment genommen. Der Hugendubel hat ja eh so viel Geld...

    liebe grüße
    Nausikaa
     

Diese Seite empfehlen