Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

World Trade Center

Anschlag auf WTC - Terroristen oder Regierung ?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    530

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
den inhalt dieses links hatten wir hier schon zur genüge. ist imo nur ganz ansatzweise wirklich stichhaltig.
 

tritop

Geheimer Meister
9. Dezember 2002
227
das thema wurde hier schon lang und breit diskutiert und die seite gabs auch schon in dem zusammenhang. allerdings sollt man sich das ruhig angucken, falls man das noch nicht kennt...
sind einige gute sachen drin
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.603
Die Url gibts, klingt wirklich interessant!


"...mit deutscher Gründlichkeit recherchiert..." :lol:

werds mal durchlesen, ich hab nur irgendwie probleme mit dem Speichern der Seiten...
wieauchimma, danke für den link

peace
hives
 

heftiger_typ

Geselle
10. April 2003
31
hab mir den link mal reingezogen...super-seite...viele fakte die nachzuvollziehen sind. das mit dem pentagon kahm mir schon immer spanisch vor...da das für mich zu glatt aussah, das kann kein flugzeug gewesen sein. danke für den link. :lol:
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.603
captainfuture schrieb:
heftiger_typ schrieb:
hab mir den link mal reingezogen...super-seite...viele fakte die nachzuvollziehen sind.
das sind es eben leider nicht - fakten, sondern nur halbwahre behauptungen :(
Ja, das ist so ne Sache mit den Fakten...
Welche unwiderlegbaren Fakten gibt es denn zum WTC, die die Sprengungs- Behauptung untermauern?
Im Netz finden sich meist strickte Pro- oder Contra-Seiten...
Persönlich glaube ich , die US-Regierung wußte von dem Anschlag (siehe Kongreßgespräche CIA/FBI, Dasquie etc.), hat ihn dann jedoch geschehen lassen - Es gibt ja auch Pentagon-Dokumente, die ganz offiziell das Provozieren von Reaktionen anordnen (falls mir hier jemand eine Url oder sonstige Quelle geben kann, die das belegt, wäre ich übrigens dankbar, ich hab den link nicht mehr :oops: )
Ist halt auch leichter zu verkraften, dass die Reg. unterlässt, ein Flugzeug abzuschiessen, als davon auszugehen, sie hätte das WTC gesprengt.
Ist auch leichter zu managen, als die ganze postulierte Fake&Retuschier-Scharrade...
irgendwie trotzdem unschlüssig
hives
 

Mr.ICK

Geselle
10. April 2002
40
ich weis nicht viel über das wtc und war auch nur einmal in der nähe. aber ich denke nicht, dass die us-regierung von dem anschlag wusste und ihn nur geschehen ließ, um einen krieg zu rechtfertigen... aber man weiß ja nie welchen schaltfehler die in ihrem köpfen haben
 

heftiger_typ

Geselle
10. April 2003
31
ich meinte ja auch nich das das nun alles die warheit ist auf derpage, ich meine nur dassie sich auf der seite nich lange mit palaber rumgeschlagen haben sondern auch mit bildern versucht haben ihren standpunkt "nachvollziehbar" darzubringen...also nur die "fakten" eben. jeder soll seine eigene meinung haben. aber bei der seite is mir das eben logisch erschienen was der betreiber oder die betreiber darstellen wollten.

ok, genug gerechtfertigt...;) 8O
 

Entschunder

Geselle
3. Mai 2003
14
Fakt ist das die Mossad von geplanten Flugzeugentführungen um die Flugzeuge als Selbstmordwaffen zu nutzen wussten. Soweit ich weiss haben die sogar die USA vorgewarnt (wie genau weiss ich nicht ).
Wenn man dann noch bedenkt wie viele Leute im WTC einfach nicht da waren denke ich dass die Regierung auf jeden Fall davon wusste, und es passieren lassen hat, so Pearl Harbour mässig.
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Servus!

Was mich eben grübeln läßt ist folgendes:

1. Das "Home Run"-Prinzip
2. Jedes Flugzeug läßt sich heutzutage per Funkstrahlen landen oder gezielt chrashen(WTC), da macht der Pilot nich mehr viel.

Deshalb hab ich auch für >REGIERUNG< gestimmt.

ABer das hatten wir wirklich schon ein paar mal, obwohl jedesmal darüber diskutiert wird, bin dafür hier mal wieder auszumisten, oder hierzu mal ein eigenes Forum zu eröffnen.

gruß

trashy
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Oh Schande, jetzt gibts diese hirnverbrannte Seite auch noch auf Deutsch *kotz*
Ich frage mich wieder mal, warum man den Autoren für diesen hanebüchenen Unsinn nicht in die Klapse stecken kann.
Kein Mensch der auch nur ansatzweise Physik versteht kann diese "Argumente" und "Beweise" für voll nehmen.
 

Oxigen

Geheimer Meister
10. Mai 2003
462
hives - Es gibt das US Army Field Manual, in dem in Appendix B zu Anschlägen im Namen des Feindes geraten wird, um die öffenltiche Meinung zu manipulieren. Nachdruck bei Amazon: ISBN: 0873640470

Es wurde auch der Begriff des First-Strike Counter-Terrorism geprägt, was reiner Zynismus und ein Widerspruch in sich ist.

Dann gibts noch diverse andere stellen, die in diese Richtung weisen. Eine ist die aktuelle Darstellung des Kommitees Neues Amerikanisches Jahrhundert. Da steckt Rumsfeld mit drin und die haben so krasse Obermackerpläne für Amerika in der Weltpolitik, halt eben so im Stil vom Irak-Krieg in Bezug auf die UNO etc.

(Letter to Bush)

...A serious and victorious war on terrorism will require a large increase in defense spending....

...There is, of course, much more that will have to be done. Diplomatic efforts will be required to enlist other nations’ aid in this war on terrorism. Economic and financial tools at our disposal will have to be used. There are other actions of a military nature that may well be needed....

http://www.newamericancentury.org/Bushletter.htm
http://www.newamericancentury.org

Allerdings kann man es natürlich hier nur zwischen den Zeilen lesen.
 

SimoRRR

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.419
Ich bin auch der Meinung, das die Seite nicht so ganz seriös ist..... meine Güte, als Beweis gegen einen Flugzeugeinschlag oder ähnliches anzuführen, dass die Alustreben nach außen gebogen sind, ich weiß ja nicht..... ich meine das Flugzeug ist da rein und DANN explodiert..... also weist die Druckwelle der Explosion nach außen..... so, wie die Alustreben auch gebogen sind.

Naja, egal, ich hab für Regierung gestimmt, nicht weil ich mir die gepostete Seite angeschaut habe, sondern, weil ich folgendes Buch gelesen habe, das wesentlich besser recherchiert ist:

"11.September 2001 - Der inszenierte Terrorismus - Auftakt zum Weltenbrand?" von Thierry Meyssan

Meines Erachtens nach sehr lesenswert, da alle Quellen angegeben sind und häufig auf den offiziellen Webpages der jeweils erwähnten Regierungen nachzulesen sind.
 

Oxigen

Geheimer Meister
10. Mai 2003
462
Der Unterschied ist, dass wenn es die Regierung inszeniert hat, sie nach einem Vorwand gesucht hat, einen Krieg zu beginnen. Genauso wie Hitler in Polen.

Ich befürchte, die Regierung hat es geschehen lassen. Lieber wäre mir aber, es wäre wirklich die El Kaida gewesen.

Wäre es illegal, wenn ich sagen würde, ich hätte es echt cool gefunden und der 9-11 wäre für mich ein Feiertag?
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.603
Oxigen schrieb:
hives - Es gibt das US Army Field Manual, in dem in Appendix B zu Anschlägen im Namen des Feindes geraten wird, um die öffenltiche Meinung zu manipulieren. Nachdruck bei Amazon: ISBN: 0873640470
"Special Forces Operational Techniques"
von Paladin Press
28 Euro, mir moemetan zu teuer. Bei Gelegenheit werde ich mal versuchen, die entsprechenden Passagen online aufzustöbern.
Jedenfalls Danke für die Infos, war hilfreich :wink:
 
Oben Unten