Wofür überhaupt noch arbeiten?

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Sigma-Delta-Phi, 23. Mai 2002.

  1. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Eine Lösung: Revolution! Aber friedliche Revolution ist schwer, wenn nicht sogar unmöglich.

    Die heutige Tendenz weist in eine Richtung, wo wir leider keine andere Wahl mehr haben, da die Wirtschaft den Staat und damit das Gewaltmonopol kontrolliert.

    Traurig, aber wahr. :(

    Tizian

    Ich kann nicht ewig weglaufen, also werde ich den Feind reflektieren! (Philosophenbuch aus der Tailiàkane)
     
  2. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    schreibst du immer aus dem buch !? tzes
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hi,

    mal abgesehen davon, daß mir meine Arbeit echt Spaß macht... aber das was übrigbleibt reicht auch gerade mal für klitzekleine Wohnung und klitzekleines Auto - Wenn nächstes Jahr auch mal wieder anstatt auf meinen Lohn auf die Steuern und Abgaben draufgeschlagen wird siehts langsam düster aus.

    Wann steigt die Revolution?

    liebe Grüße
    Lilith
     
  4. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    revolution!?

    am besten schon gestern
     
  5. St_Luzifer

    St_Luzifer Geselle

    Beiträge:
    48
    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    .........

    Sage das jetzt nut Rudi Dutschke und seine Rede (glaube 1968) über das arbeitende Volk und über die Zeit, die wir mit arbeit verbringen.
     

Diese Seite empfehlen