Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wiederentdeckung einer ausgestorbenen Tierart

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Servus

Schlitzrüssler gesichtet

Totgesagte leben länger. Der Almiqui oder Kuba-Schlitzrüssler ist entgegen den Befürchtungen vieler Wissenschaftler doch noch nicht ausgestorben. Ein männliches Exemplar des Insektenfressers wurde jetzt im Osten der Karibik-Insel entdeckt, berichtete die kubanische Nachrichtenagentur Prensa Latina.

Dies habe neue Hoffnungen geweckt, dass der Almiqui "nicht im Katalog der Tiere landet, die unwiederbringlich vom Antlitz dieser Erde verschwunden sind".

Der Almiqui ähnelt einem Dachs mit dichtem braunen Fell und einer langen rüsselähnlichen Schnauze mit rosafarbener Spitze. Er ist etwa 30 Zentimeter lang und nachtaktiv. Bei Tage gräbt er sich in unterirdische Höhlengänge ein. Der jetzt wiederentdeckte Almiqui wurde nach dem Farmer, der ihn fand, "Alejandrito" genannt. Tiermediziner erklärten das 700 Gramm schwere Tier für kerngesund. Zuletzt wurde ein Almiqui 1999 im Osten Kubas gesehen. Dies war die erste Wiederentdeckung des Schlitzrüsslers seit 1972.
link: http://www.n-tv.de/3185406.html
Desweiteren haben die Forscher noch einen etwas weiteres auf Kuba entdeckt:

Fidelus Castrolus

Immerwieder toll, das man bereits ausgestorbene Tierarten wiederentdeckt, hoffentlich wird dann auch zur Erhaltung einer jeden Tierart etwas unternommen.

gruß

trashy
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
tsuribito schrieb:
In dem Artikel oben ist doch ein Bild ^^
Ich hoffe, es gibt nicht nur das eine Männchen
Ja, das wäre dann ziemlich frustrierend ... für wenn überlass ich jetzt eurer Phantasie.

gruß

trashy
 

haruc

Vorsteher und Richter
16. Dezember 2002
776
Juhu!

Die Jagd iss eröffnet!" *Opas WK2-Flinte auspackt und einölt*
Lasst uns nach Cuba fahren und den Fidel-Igel schnappen... :wink:

Naja. ich finds schön, wenn man erfährt, dass eine totgeglaubte Tierart doch noch existiert.... wobei doch jedes Jahr mehr als 70 Tierarten aussterben.
 

Cavalorn

Geselle
18. April 2003
16
Jap, schon gut zu wissen das nicht alle totgeglaubten Tierarten auch wirklich ausgestorben sind...

Hab' das heute in der allgemein bekannten Vierbuchstabenzeitung gelesen... unter dem Titel "Ur-ottifant entdeckt!" ^^#
 

EvilEden

Geheimer Meister
10. April 2002
421
seltsames vieh. sieht aus wie ein kleinwüchsiger ameisenbär.

:idea: :arrow:
verschwörung! das IST ein kleinwüchsiger ameisenbär und man will uns nur weißmachen, dass dieses tier gar nicht ausgestorben ist! :wink:
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.477
dieses tier hat eine schönheit.eine schönheit , die ich jetzt einfach mal als einzigartigkeit bezeichne.
 
G

Guest

Gast
...das tier an sich wollte selbst bestimmt nicht entdeckt werden..

...den pixelgeübten nutzern sei es allerdings angeraten, das picture kurz üblichen anpassungsoptionen zur bildschirmanzeige zu unterwerfen...
 

minister

Geheimer Meister
22. August 2003
420
Zerch schrieb:
dieses tier hat eine schönheit.eine schönheit , die ich jetzt einfach mal als einzigartigkeit bezeichne.
Aber nur solange wir kein zweites entdeckt haben. Endlich weiss ich was spät nacht´s in der Küche rumort ... :wink: (wahrscheinlich hat sich eins davon in eine Habana-Cigarren-Kiste geschmuggelt und plündert gerade unsere Essensvorräte)



Minister


PS: Was ist jetzt eigentlich mit den Tierchen. Will man die nun züchten, unter Naturschutz in Gehegen halten. Vielleicht mittels genetischer Manipulation vermehren und wieder ansiedeln? Oder lässt man dem Ganzen einfach seinen Lauf und sieht zu wie ihr Dasein, ihre Verbreitung sich weiter entwickelt?
 
Oben Unten