WENN

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von tocoshroom, 24. Mai 2002.

  1. tocoshroom

    tocoshroom Geselle

    Beiträge:
    15
    Registriert seit:
    26. April 2002
    oh wenn das Wörtchen "WENN" nich' währ! Wenn es "WENN" nich gäb..., dann würde es euch allen besser geh'n!
    Schrödingers Katze,
    ein von E.Schrödinger 1935 veröffentlichtes hypothetisches Gedankenexperiment, das im (scheinbaren) Widerspruch zur Realität steht: Eine Katze werde zusammen mit einem einzelnen radioaktiven Nuklid und einem durch den möglichen Zerfall des Nuklids getriggerten Mechanismus, der den sicheren Tod der Katze bewirkt, in eine Stahlkammer gesperrt. Nach Ablauf der Halbwertszeit des Nuklids ist daher die Katze mit der Wahrscheinlichkeit 1/2, d.h. zu 50%, sowohl tot als auch lebendig. Ihr (quantenmechanischer) Zustand zu diesem Zeitpunkt ist deshalb als gleichwahrscheinliche Überlagerung der Zustände »tot« und »lebendig« zu beschreiben. Erst wenn man die Stahlkammer öffnet und nachschaut, konstatiert man entweder den Zustand »tot« oder »lebendig«.
    Die paradoxe Situation (vor Öffnung der Stahlkammer) ist eine Folge des Superpositionsprinzips quantenmechanischer Zustände und des Sachverhalts, dass diese Zustände als Wahrscheinlichkeitsamplituden interpretiert werden: Solange ein Quantensystem nicht beobachtet wird, befindet es sich im Allgemeinen nicht in einem bestimmten Zustand, sondern in einer entsprechenden Überlagerung (Interferenz) aller beim Experiment möglichen Zustände; erst bei der Beobachtung wird einer der möglichen Zustände realisiert (»Reduktion der Wellenfunktion«). Gelegentlich wird deshalb die Anwendbarkeit der Quantenmechanik auf makroskopische Systeme in Zweifel gestellt. Die Quantenmechanik macht nur statistische Aussagen über den möglichen Ausgang von Messungen. Unsere Kenntnis vom Zustand des Systems wird vollständig durch eine Wellenfunktion beschrieben.
     
  2. Vlad Tepes

    Vlad Tepes Geselle

    Beiträge:
    49
    Registriert seit:
    21. April 2002
    Hi,

    ich hab jetzt mal für garnix gestimmt, weil mir net so klar ist, auf was du hinaus willst. Das ist alles recht verwirrend.


    Vlad der Verwirrte
     
  3. Don

    Don Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.693
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Nun, die Wahrheit ist etwas was jeder denkt, keiner weiß und doch behauptet.

    Don
     
  4. Wowbagger

    Wowbagger Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    800
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Hallo zusammen...

    Ich hab das mal woanders geschrieben - da ich es für passend halte, kopiere ich es einfach mal:


    "Wenn ich davon ausgehe, dass alles, was auf Wissen basiert, nicht zwangsläufig wirklicht WAHR ist (unser ((vermeintliches)) Wissen erweitert sich ständig), ist vermutlich jeder ein Lügner/Täuscher, der irgendeine (aktuell gültige) Lehre verbreitet.
    Man könnte vielleicht behaupten, dass "DIE WAHRHEIT" nur in der ZEIT existiert..."


    Ach so; an der Umfrage konnte ich mich dem entsprechend natürlich nicht beteiligen!

    Viel Spaß beim zerpflücken...

    Beste Grüße.......
     
  5. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    hm.. die wahrheit als polaroid?
    die zur lüge wird, sobald man einen film draus macht?

    hm.. das hat was..

    es grüsst
    das zauberweib
     
  6. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    hehe weib......die zur lüge wird wenn man n film drausmacht ist ja interessant
     
  7. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Wahrheit existiert nicht absolut und vielleicht überhaupt nicht! Nichts ist sicher! :twisted:

    Habe ich das nun geschrieben oder nicht? :wink:

    Tizian Rèvat
     
  8. X_MasterDave_X

    X_MasterDave_X Großmeister

    Beiträge:
    92
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Also gehen wir mal logisch an das Problem ran.

    Alles kann nicht falsch sein.
    Alles kann aber auch nicht richtig sein.
    Deshalb kann erst gar nicht beides zutreffen,

    ergo: nichts vom oben gesagten ist wahr.

    Und das ahnen nur 30% ???????

    Ich mein ja nur.
     
  9. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Bist du dir da sicher? Was wenn wir uns alle irren? Wenn auch der Irrtum ein Irrtum ist und die Lüge eine Lüge?
     
  10. X_MasterDave_X

    X_MasterDave_X Großmeister

    Beiträge:
    92
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @Tizian

    Womit ???

    Ich kapiere es nicht ganz.

    Irgendetwas muß zwangsläufig richtig sein. Was nicht heißt, das jemand wissen muß was dies genau ist. Daraus leitet sich ab, daß es auch viele falsche Vorstellungen geben muß. usw. usw.[/quote]
     
  11. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Okay, das kapiere wieder ich nicht! Wieso "muss" irgenetwas zwangsläufig richtig sein? :?

    Tizian

    Licht ins Dunkel zu bringen ist genau so eine Verschwendung wie öl ins Feuer zu gießen! (aus der Tailiàkane)
     
  12. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    wenn das wörtchen wenn nicht wär wär mein alter millionär ups das ist er auch :p

    naja habe ja eh nichts zu tun mit dem penna
     
  13. X_MasterDave_X

    X_MasterDave_X Großmeister

    Beiträge:
    92
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @Tizian

    Nun rein logisch betrachtet muß irgend eine Aussage der Realität (=Wahrheit) entsprechen. Soweit man glaubt, daß es eine Realität gibt. Ich glaube zumindest daran. Du nicht ???

    Entweder gibt es einen Gott oder nicht.
    Oder die Gravitation, oder schwarze Löcher, oder Dinosaurier, oder Drachen, oder Mickey Maus.

    Rein logisch betrachtet, muß man doch jede dieser Aussagen mit ja oder nein beantworten können, oder ???
     
  14. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    also master ich beantworte alle mit JA ausser gott da sage ich nein
     
  15. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Ist die Welt wirklich logisch? :?

    Tizian

    Logik und Idee sind zwei unvereinbare Gegensätze! (aus der Tailiàkane)
     
  16. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    das sehe ich anders,denn durch die logig kommt auch eine idee,also können sie miteinander harmonieren,ausserdem sage nicht immer alles aus der Tailiàkane,sage mir lieber DEINE WORTE,denn die sind mir wichtiger als jedes geschriebende,was ein anderer schrieb,oder ist es toll wenn man Jubel und Beifall bekommt,wenn man was vorträgt,was ein anderer zitiert hatte!?
     
  17. agentP

    agentP Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.368
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Kein Wunder, daß wir so oft aufeinanderprallen. :)

    Ich glaube definitiv nicht an eine absolute Wahrheit, vielmehr halte ich die Realität für etwas, das erst im Gehirn entsteht und da die meisten Menschen ein eigenes haben gibt es genau so viele Realitäten wie Menschen.
    Ein schönes Gleichnis dazu habe ich (wie so oft) bei Erich Fromm gefunden:
    Drei Männer werden im Dunkeln aufgefordert einen Elefanten zu beschreiben:
    "Der eine, der seinen Rüssel betastete, sagte: »Dieses Tier gleicht einem Wasserschlauch«; der andere, der das Ohr befühlte, sagte: »Dieses Tier sieht aus wie ein Fächer«, und der dritte, der ein Bein des Elefanten berührte, verglich ihn mit einer Säule."
     
  18. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    :)
    Mit dem Gedanken fängt ALLES an - im Geistigen wird ausnahmslos die Ursache für ALLES gelegt - kein Ding kann sein, ohne daß es vorher im Gedanken war. In der Umkehrung - Alles das, was DU in Deiner Welt wahrnimmst, hast DU zuerst gedacht, es durch DEINE Gedanken und Gefühle belebt, es dadurch in die Existenz gezwungen - ohne Ausnahme. DU selbst bist der Architekt DEINES Schicksals! Durch die Macht DEINER Gedanken stehst DU auf der Stufe eines Mitschöpfers dieses Universums! Konsequenz daraus - Der Mensch ist sich selbst durch seine Gedanken der größter Feind oder der beste Freund. Wenn der Mensch sein Denken ändert, so ändert sich der ganze Mensch.
    Aber jeder Mensch ist sein eigenes Individuum und somit hat jeder Mensch seine Gedanken, die für ihn selbst, seinen Lebenslauf bestimmt!

    Menschen sehen sich meist ja auch als Götter an.Und da teilt sich die Meinung ja wieder,weil Du in Unwissenheit lebst und weiterhin darauf bestehst, indem Du oft die Wahrheit ablehnst, die Dich frei macht. Wenn man aber einem Menschen seine Göttlichkeit nimmt, die sein Wesenskern ist - dann kann man ihn leicht beherrschen und manipulieren. Erkenne, daß es die Mächtigen der Erde und ihre unwissenden Helfer in den Kirchen sind, die Deine Göttlichkeit leugnen, die das heraufdämmern des Wissens verhindern - die Dir ständig einreden, Du wärst in Sünde geboren, klein und machtlos.
    Die Kirchen sind es doch, die Dich durch Dogma, Gesetze, Traditionen, Copyright, Mode, Formulare, Steuern versklaven - nur um Macht über Dich zu haben. Sie sagen Dir, sie wollen das Böse ausmerzen - und Du gibst bereitwillig Deine Zustimmung. Aber was sie wirklich tun, ist immer nur die Wahrheit ausmerzen, die Dich frei macht - Bücher-Verbrennungen dienten immer nur diesem Ziel.(siehe. Adolf Hitler)

    Vielleicht passte dies ja nicht gerade zu diesem Thread,aber ich empfands halt grade so!
     
  19. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    "Alles ist nichts!" (Bemerkungen zur Tailiàkane von Tizian Rèvat)

    Bücher kann man verbrennen, Gedanken nicht, da müsste man schon Menschen verbrennen . . . (nicht meine Meinung)

    ich stimme knd's zweitem Teil zu, aber dem ersten nicht! Woher wollen wir wissen, was unsere eigenen Gedanken sind und was nicht?

    Tizian

    P.S.: Mein Zitat aus der Tailiàkane steht oben! :wink:
     
  20. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    alles ist nichts und nichts ist auch alles :)

    das was du denkst bist du also ist das einzigste was dir keiner nehmen kann deine gedanken , dein innerstes,dein selbst ;-)
     

Diese Seite empfehlen