Wenn Aliens Kontakt mit der Menschheit aufnehmen. Wer sollte sie repräsentieren?

Dieses Thema im Forum "Was Sie schon immer wissen wollten" wurde erstellt von Aragon70, 9. Mai 2018.

Wenn Aliens Kontakt mit der Menschheit aufnehmen.Wer sollte sie repräsentieren?

  1. Morgan Freeman

    2 Stimme(n)
    25,0%
  2. Neil de Grasse Tyson

    2 Stimme(n)
    25,0%
  3. Donald Trump

    1 Stimme(n)
    12,5%
  4. Barrack Obama

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Sir Richard Attenborough

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Elon Musk

    2 Stimme(n)
    25,0%
  7. Angela Merkel

    2 Stimme(n)
    25,0%
  8. Dalai lama

    1 Stimme(n)
    12,5%
  9. Erich von Däniken

    2 Stimme(n)
    25,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. gaia

    gaia Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.312
    Registriert seit:
    13. März 2010
    Also ich würde es ja für falsch halten nur einen Menschen vor zu schicken. Ich wäre für eine Delegation von Menschen und Tieren aus aller Welt. So ungefähr 194 würde ich für angebracht halten.......
     
  2. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.552
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Davon 180 Insekten.
     
    gaia gefällt das.
  3. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.905
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Ja, und wenn die A-Irdische nicht zu jedem Menschen Kontakt aufnehmen, warum sollten dann bei den oben genannten Personen die Person dabei sein, mit der die Außerirdischen Kontakt haben wollen?

    Außerirdischen werden ihre eigenen Kritikpunkte beachten. ..zumindest wenn sie einen SINNvollen Kontakt knüpfen wollen.
    Ein KontaktHalten nur aus Jux und Dollerei wird nicht erfolgen.
    Außerirdische könnten nur den Erstkontakt aus Zufall oder Entdeckerdrang haben.
    Echtes Interesse am Kontakterhalt können sie nicht haben, wenn sie wichtigeres zu tun haben.
    Ist es die Menschheit überhaupt wert das sich Außerirdische mit diesen laufenden und springen ErdenWürmern abgibt?

    Wenn uns Außerirdische etwas sagen wollen oder zu sagen haben, dann müsste der Erdenmensch außerirdisch Sprechen und denken können... oder was?
    Ist es zu erwarten dass die Außerirdische irdisch sprechen lernen.... oder umgedreht... oder beides?
    Wenn ein Erdling mit einem Außerirdischen in Kontakt kommen will, wird er sich logisch nicht ausschließlich an die irdische Form und Regel der Sprache halten dürfen.

    Wenn uns Außerirdische besuchen können, müssen sie irgendwie interligenter oder technisch hochentwickelter sein als der Erdenmensch. Ich glaube die A-linge müssten den E-lingen zuerst mal das Denken beibringen und wie man Kommuniziert und Interpretiert.
    Aber was solls... Kontakt ist auch ohne Sprache möglich.
    Aber jedes Kontakt-Halten bedingt eine gewisse "Wellenlänge" und Möglichkeit (Zugriff/Nähe/Erreichbarkeit).

    Weitere Fragen:
    WAS würden interligente Außerirdische als Kommunikationsmittel verwenden um sich mitzuteilen und WIE würde der Erdling sich mitteilen und/oder Reagieren?...WIE funktioniert ein Kontaktieren?
    Was wenn die A-linge im Vergleich zu den E-lingen deutlich hochtechnologischer sind und diese Fremdlinge zur Kommunikation nicht einmal mehr Sprechen können müssen? Was wenn sie das die Hirnmasse als Handy benutzen?
    "Sprach"-Bilder im Kopf?...Symbolsprache?... dann ist auf der Erde der Teufel los?...scho passiert, gell...

    Ich glaube es gibt außer der Erde keinen weiteren Planeten auf dem Lebenwesen so interligent dumm sind. Wahrscheinlich sind wir die Außergewöhnlichsten im gesamten Kosmos.

    Die Frage: "Wer sollte die Außerirdische Repräsentieren?"... sagt, dass ihr davon aus geht, dass es einen würdigen Menschen gibt, der die Außerirdischen gerecht vertreten kann. Ist das nicht etwas zu hoch gegriffen?
     
  4. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.552
    Registriert seit:
    31. August 2004
     
  5. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.110
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Vielleicht sind es ja Außerirdische (von Nibiru, der ja angeblich immer noch auf Kollisionskurs mit der Erde ist) die zu manden sprechen und nicht Gott?
     
  6. Robotobor

    Robotobor Geheimer Meister

    Beiträge:
    170
    Registriert seit:
    12. Februar 2018
  7. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Stimmt, ein Planet den es nicht gibt, kann nicht auf Kollisionskurs sein. Über was zu Manden spricht, möchte ich aber keine Aussage machen.:rofl:
     
  8. ElfterSeptember

    ElfterSeptember Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.112
    Registriert seit:
    9. August 2012
    Wenn wir Glück haben kommen sie, wie nach Ludwig Hirschs "1928", erst kurz nach dem gewaltigen allerletzten Knall und finden nur noch einen alten mickey Mouse Film vor.
    So könnten wir vielleicht noch einen guten Eindruck hinterlassen

     
  9. Zerch

    Zerch Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.295
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Gut möglich daß Disney's Werke bei fremdartigen Wesen einen guten Eindruck hinterlassen könnten.


    Falls die Wesen für ihren technologischen Standpunkt mehrere Ökosysteme vernichtet haben mussten, gibt es von deren Seite möglicherweise keine Kritik an menschlichem "Fehlverhalten".
    Vielleicht würde jemand wie Deek Jackson nur für Verwirrung sorgen, weil ein fröhlicher Mensch, der nur über gute Dinge redet, wohl so ausgesehen haben muss.
     
  10. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.110
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Er fliegt vorbei?
     
  11. Aragon70

    Aragon70 Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.204
    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    @Zerch

    Wenn die Aliens bösartig sind, in der Art wie die ID4 Aliens, dann wäre die Wahl des passenden Repräsentanten sicher nochmal eine ganz andere. Vielleicht wäre es egal weil wir eh keinerlei Chance hätten, oder vielleicht ja doch nicht.

    Vielleicht könnte die richtige Wahl dann jemand sein der skruppellos genug ist die Aliens notfalls mit Atombomben anzugreifen, auch wenn dabei möglicherweise Milliarden Menschen sterben, aber die überlebenden könnten zumindest einen Neubeginn wagen.

    Die Alternative dazu wäre das eben alle Menschen sterben, in dem Fall durch die Außerirdischen.

    Wer wäre dann die passende Wahl?
     
  12. Zerch

    Zerch Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.295
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Jeder der noch lebt hat entschieden weiterzuleben, und somit bisher alles getan um sich aufrechtzuerhalten.
    Jeder der überleben will wird weiterhin versuchen zu überleben. Es kommt nur darauf an, welche Möglichkeiten geboten sind, und welche davon von den Menschen erkannt und individuell in Betracht gezogen werden.
    Meine Antwort: Je nach Situation und Möglichkeit könnte es jeder sein.
     
  13. Torraner

    Torraner Großmeister

    Beiträge:
    77
    Registriert seit:
    18. Juni 2018
    Harald Lesch oder Michéle Torr!

    Von denen die oben zur Auswahl stehen ist Angela Merkel sicherlich das kleinste Übel. Sie ist in Details Prakmatisch und Stur wenn es um die Ziele geht die ihr wirklich wichtig sind!
     
  14. Popocatepetl

    Popocatepetl Groß-Pontifex

    Beiträge:
    2.925
    Registriert seit:
    27. August 2013
    eine taube jedenfalls besser nicht.... :)

    ak ak ak !
     
    Nachbar gefällt das.

Diese Seite empfehlen