Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Weiß jemand mehr: Geheimer Staatsvertrag?

G

Guest

Gast
Kopie des geheimen Staatsvertrags !

Hi !!
aber natuerlichdas teil wurde einem FeF per Email zugeschickt
keine Ahnung ob es authentisch ist:
Gruss,

Science :twisted:


[/img]
 
G

Guest

Gast
Kanzlerakte

Hi BornT!

Du willst ja alles wissen hmm :-)

Sag mal was du von dem Staatsvertag haelst :-)

Gruss

Science
 
G

Guest

Gast
Mehr zur Kanzlerakte!

UN Ausgabe Nr. 09/99 Leseprobe 1:

Geheimsache »Kanzlerakte«

Endlich eine Erklärung für die unbegreifliche Politik aller Regierungen von Adenauer bis Schröder?

Wir wollen die Wahrheit!

Uns liegt eine Unterlage vor, nach der in Kürze im Hearst-Verlag, New York, ein Buch erscheinen soll, in dem Prof. Dr. Dr. James Shirley Belege über ein geheimes Zusatzabkommen zum Grundgesetz vorlegt.
Deutsche Verlage waren angeblich nicht bereit, das Buch zu verlegen. Prof. Shirley erklärt, warum:
Das geheime Zusatzabkommen zum Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland enthalte einen Passus, nach dem die Medienhoheit (Presse, Rundfunk, Verlagswesen) bis heute und noch weit ins nächste Jahrhundert bei den Alliierten verbleibe. (UN: nach einer Unterlage bis 2099, nach einer anderen bis 2033, wobei es sich um einen Übertragungsfehler handeln kann).

Prof. Shirley sprach mit Zeitzeugen, die 1949 im Dienste der Hohen Kommissare der Alliierten standen: Protokollführer, Dolmetscher, Ordonanzen, Militärs. Sein Urteil:
»Zwei Tatsachen sind definitiv unbestreitbar. Erstens: Das sog. `Alliiertenveto´ , das erst 1990 durch einen geheimen Zusatz zum Zwei-plus-vier-Vertrag als `obsolet´ erklärt wurde, und zweitens: Die Existenz des vertraulichen Zusatzabkommens.«


Angeblich müssen alle Bundeskanzler der BRD vor Amtsantritt die Festlegungen dieses Abkommens unterschreiben. Warnte deshalb Fischer vor »furchtbaren« Folgen? Fischer wörtlich:
»Wenn die Mehrheiten sich verändern, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik geben. Dazu steht zuviel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.«

Gruss,

science
 

bornT

Geselle
29. November 2002
6
Re: Mehr zur Kanzlerakte!

science schrieb:
Angeblich müssen alle Bundeskanzler der BRD vor Amtsantritt die Festlegungen dieses Abkommens unterschreiben. Warnte deshalb Fischer vor »furchtbaren« Folgen? Fischer wörtlich:
»Wenn die Mehrheiten sich verändern, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik geben. Dazu steht zuviel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.«
Weisst Du was Fischer mit da steht zuviel auf dem Spiel meint?

Was sind die furchtbaren Folgen?

Lebt Fischer in einer anderen Welt?
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Ich schwank gerade: Das Grundgesetz ist am 23.05.1949 verabschiedet worden, dieser Staatsvertrag wurde allerdings an einem 21.05.1949 geschrieben, also quasi 2 Tage bevor das GG in Kraft getreten ist. Ist mit dem Inkrafttreten des GG nciht auch erst die BRD wirksam geworden, weil dann wär dieser Staatsvertrag ja VOR der BRD gemacht worden, somit hätte es keine BRD gegeben.

Wenn das so richtig wär, wärs ein FAKE!
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?!

gruß

trashy
 

Paprique

Geselle
22. September 2002
12
Das is leider nach meinen Kenntnissen nich ganz richtig: es ist zwar richtig, dass das GG am 23. Mai 1949 "in Kraft getreten" ist, jedoch wurde es 1. bereits am 8. Mai 1949 vom damaligen Parlamentarischen Rat beschlossen und 2. bestand die BRD schon vor inkrafttreten des GG.

Ob an der "Kanzlerakte" was dran ist halte ich trozdem für relativ unwahrscheinlich...
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Paprique schrieb:
Das is leider nach meinen Kenntnissen nich ganz richtig: es ist zwar richtig, dass das GG am 23. Mai 1949 "in Kraft getreten" ist, jedoch wurde es 1. bereits am 8. Mai 1949 vom damaligen Parlamentarischen Rat beschlossen und 2. bestand die BRD schon vor inkrafttreten des GG.
Danke, genau das wollt ich wissen! Ist jetzt nur noch die Frage, ab welchem Datum die Bundesrepublik Deutschland ein rechtskräftiger Staat ist?

gruß

trashy
 

Paprique

Geselle
22. September 2002
12
Das is ne gute Frage! Eine Republik ist Deutschland bereits seit dem Jahr 1918, da ist nämlich Kaiser Wilhelm II zurückgetreten.
Wann es jedoch die BRD gibt is mir grad nich bekannt... Mal sehen, vielleicht gibts was im Internet! :-)
 
Oben Unten