Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Was ist die Matrix oder , der Bibel Code und die Illuminaten

RealKaoz

Geselle
30. Mai 2003
14
Was ist die Matrix oder , der Bibel Code und die Illuminaten


Ich denke dem ein oder anderem ist der Bibel Code ein Begriff , falls nicht werde ich hier mal kurz anschneiden was damit gemeint ist .
1994 entdeckte der israelische Mathematiker Eli Rips , das in der Bibel ein Code versteckt ist der die Zukunft bzw. zukünftige Ereignisse vorhersagen kann. Bei der Bibel handelt sich um die Thora in Hebräisch , also sozusagen dem Original aus dem die westliche Bibel abstammt.

Bekannt ist das Ereignisse wie die Ermordung Kennedys oder Jitzhak Rabin (bei Rabin sogar mit Angabe des Namen seines Mörders und das Jahr in dem es passierte) und sogar wann der 1.Golfkrieg begann mit vollständigem Datum auf den Tag genau , und andere die hier nicht aufgezählt werden sollen . Weitere Einzelheiten sind dem Buch „Der Bibel Code“ von Michael Drosnin zu entnehmen.

Sollte es wirklich möglich sein mit Hilfe des Bibel Codes in die „Zukunft“ zu sehen dann wäre es doch interessant zu erfahren wer denn diese Bibel geschrieben hat ??? Die einen sagen Gott ( Was ist denn Gott bitte schön ??) , die anderen sagen vielleicht Aussererdische , oder gar die Illuminaten , kann es nicht auch sein das „wir selbst“ in Form eines Zeitreisenden den Code geschrieben haben?
Sicher ist das man zumindest in näherer Zukunft nicht beweisen kann wer oder was den Bibel Code geschrieben hat (wenn es denn überhaupt einen Code gibt) .

Aber die Möglichen Schreiber des Codes können wir uns ja mal näher betrachten.

Gott: Sorry aber dazu fällt mir nix wirkliches ein , dazu denke ich vielleicht zu real und möchte meistens nur glauben was ich auch sehen oder anfassen kann ( verständlich oder??)

Aussererdische: Sieht man sich mal in der Welt um was es alles an Jahrtausende alten Zeichnungen , Skulpturen und Schriften gibt, so denke ich ist es eine realistische Möglichkeit. Jemand der mit einem Ufo hier rum fliegt könnte vor ein paar Tausend Jahren bestimmt als „Gott“ angesehen werden. Stellt sich dann nicht die Frage warum und aus welchen Gründen man so einen Code verfassen sollte und woher kommt das Wissen dieser Ereignisse in der Zukunft ?

Illuminaten: Wenn es sie gibt, und das angeblich schon in der Zeit wo mal grade vermutlich das Feuer er(ge)funden wurde, dann kann man sich auch gut vorstellen das mit den richtigen Personen an den richtigen Stellen, Kriege und Attentate planen , oder Wirtschaftskrisen verursachen kann. Ich kann mir auch gut vorstellen das man einen Namen wie „Kennedy“ erfinden kann und dann ganz gezielt einen aus dieser Familie ( die man natürlich von Grund auf selbst grade zu „Produziert hat“) so hinstellt und manipulieren kann das er es anstrebt Präsident zu werden ohne eigentlich zu wissen das er eine Art Puppe ist.
Nur eines kann ich mir bei so einem Szenario nicht vorstellen: Das sich jemand vor einigen Tausend Jahren hinstellt und so völlig untypische Namen wie „Kennedy oder A. Hitler“ ausdenken kann oder von „Scud Raketen“ spricht ? (A. Hitler und die Scud Raketen sollen übrigens auch so in diesem Code stehen, darum das Beißpiel).
Daher fällt für mich auch diese Lösung aus!

Zeitreisende: Das wäre für mich die durchaus plausibelste Erklärung .
Wenn unsere Menschheit so wie wir sie zu diesem Zeitpunkt kennen nur vielleicht sagen wir mal 100 Jahre weiter in der Zukunft schon existiert, könnten dann nicht auch eventuell Zeitreisen möglich sein ? Und um uns auf bestimmte Dinge in der Zukunft hinzuweisen hat man einfach diese Bibel erfunden , und diesen Code mit bestimmten Ereignissen installiert in der Hoffnung das man ihn entdecken würde und das ein oder andere dieser Ereignisse verhindert oder ändert bzw. durch Verhinderung auch den weiteren Verlauf der Zukunft zu ändern ?

Jetzt habe ich noch ein kleines Beispiel was gut hier her passt

Matrix: Hat sich schon mal jemand Gedanken darum gemacht was in dem Film „Matrix“ die witzig sich bewegenden Zeichen sein sollen also besser gefragt „Was ist die Matrix?“ ...na ?? ganz einfach es ist der Bibel Code, schaut euch die Thora an und ihr werdet sehen was ich meine !
Und noch ein Hinweis darauf: Hat sich schon mal jemand seit dem ersten Matrix Film gefragt wo oder was „Zion“ ist ? (ich weiß es)

Für Rechtschreibfehler und dergleichen übernehme ich natürlich die Verantwortung aber ich hafte nicht dafür *g* also zerreist mich nicht gleich !!!

RealKaoz
 

Tubal

Geheimer Meister
28. Mai 2003
161
Und noch ein Hinweis darauf: Hat sich schon mal jemand seit dem ersten Matrix Film gefragt wo oder was „Zion“ ist ? (ich weiß es)
dann sag's uns!
Ach ja, zur Sache mit dem Bibel-Code: Das funktioniert sogar mit "Mobby Dick" :wink:
 

ToNIC

Großmeister
29. Mai 2003
60
Zion ist in "Matrix" der letzte Zufluchtsort der Menschen. Zion ist auch eine Stadt in der Bibel, Behetlehem glaub ich. Oder?
 

RealKaoz

Geselle
30. Mai 2003
14
nun....

Zion" die Burg der Jebusiter, die David um 1000 v. Chr. eroberte, sie lag südlich des späteren Tempelberges über der Gihonquelle.

wobei heute allerding mit Zion oder "Sion" die Kirche der Völker, für die symbolisch der Südwesthügel Jerusalems als Zentrum der Urgemeinde.


Ach ja, zur Sache mit dem Bibel-Code: Das funktioniert sogar mit "Mobby Dick"

naja eben drum *g* !
 

Eingeweihter

Geheimer Meister
24. April 2003
337
Jetzt sind die Illumianten auch schon für die Bibel verantwortlich... :p

Hey, ich hatte vorgestern Dünnschiss, und genau das haben die Illus auch schon vor 10.000 Jahren geplant und es stand als Code in einer Höhleninschrift im äusseren Himalaya... :lol:
 

Philipp

Geheimer Meister
8. Januar 2003
315
Bibelcode....

also wenn du dir die Art wie dieser Code gefunden wurde ansiehst muss man leider sagen das dieser Weg der "Wahrheitsfindung" nicht geeignet ist. Alleine durch die Anzahl der Buchstaben, der Art des "Suchens" die Übehrsetzungen waren auch nicht 100 % wissenschaftlich.

im Endeffekt haben sie die alten Schriften genommen alle Satzzeichen und abstände rausgenommen dann eine Suchmaschine Wörter suchen lassen (diagonal, vertikal, schräg) danach noch übersetzt ... da bekomm ich auch raus das "God a big bad motherfucker" ist wenn ich das will. Ebenso wurde wie schon angesprochen diese Suchmethode auch auf Moby Dick angewandt wo man ebenso "versteckte" Botschaften gefunden wurden.

Gott...

Glauben daran ist berechtigt. Aber nicht in form einer Religion.
Ist aber meine Meinung .... muss jeder selber entscheiden

Außerirdische...

Interpretation von alten Gegenständen ist sehr schwer weil wir natürlich mit unseren Erfahrungen an diese dinge rangehen. So kann eine Außerirdisch aussehende gestalt (großer kopf große Hände) auch auf einen LSD Rausch eines Tempelpriesters zurückgeführt werden. Das ist so wie man in Wolken oder nichtfesten Strukturen immer etwas sucht um ihm einen "Namen" zu geben (Marsgesicht usw.). Das Gehört zum menschlichen Denkschema des Kategorisierens (ebenso das Gott denken für unkategerierbares). Wenn ein Mensch im Mittelalter einen Knochen von tyrannussaurus Rex gefunden hat oder hätte an was hat er gedacht .... mhh Drachen, ein typisches Beispiel für dies Mechanismen

Außerirdische...

Also ich sehe keine beweise. Ich halte mich da auch eher an die Wissenschaft. Seti usw. müsste bei weitem mehr empfangen wenn es echt Rassen gibt die hier intersolar herumfliegen. Alleine der Funksmog einer (oder mehrerer) großen Zivilisationen wäre enorm. Und bei außerirdischen stört mich immer eine Tatsache: Die Zeit. Das große Problem wenn es intersolare Zivilisationen geben sollte dann können die ohne weiteres eine Geschichte aufweißen die 1 Mrd. Jahre vor unsere anfängt ... eine enorme zahl die dieser Rasse sogar im unterlichtschnellen Flug eine Ausbreitung über unsere ganze Milchstraße ermöglichen würde. Diese Zeitfenster reicht von 0-5 Mrd. Jahre älter als unsere Zivilisation.... Das es Außerirdisches Leben gibt an das glaub ich das es die Möglichkeit gibt intersolare Zivilisationen aufzubauen ... ich zweifle daran (sehr empfehlenswert Isaac Asimov :Außerirdische Zivilisationen oder so ähnlich).

Illuminaten...

ehm na ja Vereinigungen gibt es viele und mächtige werden immer wieder Verschwörungen eingehen (macht man ja privat auch an und ab) das gehört zum Menschen. wenn einer stärker ist als man selber sucht man sich einen 2 oder dritten usw. Das ist aber eine normale "Übehrlebensstrategie" ich glaube das auch in einer Verbindung wie die Illuminaten interne Machtkämpfe ausbrechen und dann in der Verschwörung schon wieder Verschwörer sind. Ich glaube einfach das es wechselnde Koalitionen zwischen den mächtigen auf der Welt gibt. Aber keine einzelne gruppe ... Absulute macht kannst du nur alleine haben schon gar nicht in einer Gruppe von Verschwörern die machthungriger sind als ein Wolfsrudel kurz vorm verhungern.

Zeitreise...

wenn das möglich wäre (mal abgesehen aller physikalischen und logischen Problemen) dann wäre es fraglich ob man die Welt ändern sollte weil wenn wir es schaffen die Möglichkeit von Zeitreisen zu entdecken dann wären wir sowieso schon eine große und weitentwickelte Rasse. Wenn du dir das system Zeitreise auch genauer überlegst wäre es doch für die zeitreisenden auch viel einfacher Probleme sofort zu bekämpfen oder zu verändern. Stell dir einfach vor du könntest dein leben lang 1 Monat zurückspringen und alles so planen das es für dich perfekt läuft. Problematische stellen könntest du öfters probieren (was das für unser Sexualleben heißen würde :-) und dann überleg dir du springst 2 Tsd. Jahre zurück um einen Code zu verstecken denn irgendwer mal entdecken könnte und damit dir bei einem Problem zu helfen das wiederum 2 tsd Jahre danach auftritt. Das ist einfach unschlüssig....

Matrix....

Stütz du dich da auf die Schriftart der Matrix???

Wegen Zion ... mhhh sieh dir ein paar japanische Mangas an da heißt jede 3 Stadt Zion. Viele Geschichten nehmen sich Wörter oder Namen die eine Geschichte oder ein Image haben. Wenn ich einen Film über Verschwörungen mach nehme ich auch schon was bestehendes um mich nicht zu sehr in Erklärungen zu verstricken.
Man muss auch immer bedenken jede neue Idee ist eine Zusammenführung von alten Ideen. Keiner erfindet einfach so was. Sondern er nimmt sich das schon vorhanden und ändert es. Somit lassen sich auch bei Filmen und Büchern eindrücke Erinnerungen Einstellungen und so weiter des Autors immer wieder auf dessen Persönlichkeit und Geschichte zurückführen. Schau mal nach ob die beiden Regisseure und die Autoren irgendwie mit dem jüdischen glauben zutun haben ...ich weiß es nicht kann mir aber gut vorstellen das jemand der viel bei der Entwicklung zu sagen hat Jude ist oder sich sehr dafür interessiert.
 

jadawin

Geheimer Meister
25. Januar 2003
207
apropos Himalaya.
*g*

Es soll ein Kloster in Tibet geben in dem einige hundtertausend Schriftstücke gelagert sind. Unter anderem gibt es ein Archiv das vor ~1000 Jahren angelegt wurde in dem alle Menschen die das Kloster in Zukunft besuchen aufgelistet sind. Dazu ein "Werdegang" dieser Menschen von der Geburt bis zum Tod.

....die Reise kommt zwar nicht gerade billig aber irgendwann will ich da mal hin. :D
 

RealKaoz

Geselle
30. Mai 2003
14
Also wenn ich jetzt mal behaupten würde das es Die Matrix gibt , dann habt ihr ja keine ahnung und euer angebliches wissen oder denken über aussererdische,zeitreisen etc. ist leider nur eine show die euch vorgespielt worden ist.....aber ich finde es halt sehr interessant was der ein oder andere meint über das was ich geschrieben habe ;)
wobei ich hier meine eigene meinung gar nicht erst vertrete
...weil könnte ja sein das es gar nicht "meine" meinung ist ;)

ich behaupte in keinem fall das es weder das eine noch das andere gibt aber bestreiten kann ich es auch nicht denn wie der film schon zeigt "wissen würdest du es erst wenn dich einer vom netz trennt
oder so in der art, ich meine klar warscheinlich hat noch fast keiner darüber nach gedacht bevor es den film gab...aber hat jemand ausser einigen betroffenen personen nachgedacht wer oder was kennedy umbrachte wenn es den zappruder film nicht geben würde ???
 

Vril-Eulenspiegel

Geheimer Meister
14. Mai 2002
262
die theorie das die bibel ein mitringsel von zeitreisenden sei ist nicht neu, und ich halte sie auch für die richtige. jedem intressierten empfehle ich hier "das buch wal" von norbert mahrzahn ,is´n sharefile und sollte mit google recht schnell gefunden sein, dort wird die ganze thematik sehr gut erfasst.
 

Shadowwatch

Großmeister
29. April 2003
68
kurze Anmerkung zu den Regisseuren von Matrix. Die beiden Wachowski Brüder haben sich im Bezug auf Zion wirklich vom jüdischen Vorstellungen/Glauben/Geschichte insperieren lassen. Übrigens sind sie auch Anime & Manga Fans, einer der Brüder ist sogar selber Comiczeichner. Genauer darüber informieren könnt ihr euch auf der Matrix DVD.
 

Draghkar

Geheimer Meister
29. September 2002
199
@RealKaoz

wegen den matrix schriftzeichen, das ist leider kein hebräisch sondern das sind japanische katakana schriftzeichen auf dem kopf, soviel dazu..
 

RuudschMaHinda

Geheimer Meister
18. Februar 2003
120
Diese Nachricht geht an alle, die glauben zu Matrix etwas posten zu müssen:

bevor ihr hier irgendwelche Vermutungen über Bedeutungen von Bildern und Worten in der Matrix anstellt, führt euch mal das Buch 'Das Geheimnis der Matrix', erschienen im Heyne Verlag, zu Gemüte. Darin findet ihr Deutungen von Leuten, die sich im bereich Cyberpunk, Anime, Religion und all dem besser auskennen, als alle, die bis zu diesem Post hier gepostet haben.

Das soll jetzt kein Angriff auf irgendjemand sein, es ärgert mich nur, das hier soviele Vermutungen auf Grund von Unwissenheit angestellt werden. Wer sich also wirklich für die Bedeutungen der 'Matrix-Symbolik' interessiert, dem ist das Buch nur zu empfehlen. Außerdem wird auch der Frage nachgegangen, wie Wahrscheinlich es ist, das wir selbst in einer Matrix leben alles auf wissenschaftlicher Basis (man findet nicht nur Lob sondern auch harsche Kritik an diesem Film und seinen Ausführungen)
 

RealKaoz

Geselle
30. Mai 2003
14
RuudschMaHinda schrieb:
Diese Nachricht geht an alle, die glauben zu Matrix etwas posten zu müssen:


Das soll jetzt kein Angriff auf irgendjemand sein, es ärgert mich nur, das hier soviele Vermutungen auf Grund von Unwissenheit angestellt werden.


Gut wenn du meinst dann sage ich dir gleich " macht dieses ganze forum dicht denn alles hier ist bullshit " denn das ist es was du damit sagst !
Wenn ich ja alles aus schlauen büchern lesen kann wird dieses forum nicht gebraucht das ist schon mal klar. Denn niemand hier hat auch nur "selbst " einen einzigen beweis zu irgend einem thema , es sind alles vermutungen egal worum es geht , und die die irgendwelche bücher schreiben oder das was in büchern steht ist dann also immer das "bessere wissen??"
Und ich dachte schon ich wäre in einem forum wo es darum geht das sich mal die leute "EIGENE GEDANKEN" machen sollen/können, und dazu gehören auch ( für dich ja leider) vermutung von "unwissenden" na , Hut ab !
 

RuudschMaHinda

Geheimer Meister
18. Februar 2003
120
Irgendwie willst du mich vielleicht nicht verstehen. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es nötig ist um Vermutungen überhaupt erst anstellen zu können, etwas Hintergrundwissen zu haben
bsp.:
Zion ist in "Matrix" der letzte Zufluchtsort der Menschen. Zion ist auch eine Stadt in der Bibel, Behetlehem glaub ich. Oder?
Dass Zion nunmal ein Stadtteil Jerusalems ist ist eigentlich Teil der Allgemeinbildung (nichts für ungut an die Unwissenden, drum seid ihr ja hier)
Und da das Buch Hintergrund wissen anbietet, dacht ich mir, ich weise einfach mal darauf hin. Und auf dem größeren Hintergrundwissen, ließen sich dann schon noch einige durchdachtere Theorien aufstellen, und das Forum würde nicht weiter mit solchen (sorry) Sinnlosnachrichten zu gemüllt.
Und vergesst nicht: Matrix ist und bleibt ein Film, der so einige Gengres in sich vereint, Philosophisch wie Filmtechnisch. Wenn man jedoch den Hintergrund nicht kennt, entstehen solche meiner Meinung nach überflüssigen Posts. Denn sehr viele Fragen hier könnte man sich sehr leicht selbst beantworten!!!

Falls ich jemanden irgendwie angegriffen habe, war das zwar keine Absicht, freut mich aber dahingehend, vielleicht eine Niveau-volle Diskussion über das Thema dieses Threads eingeleitet zu haben. (*hoff*)
 

RealKaoz

Geselle
30. Mai 2003
14
RuudschMaHinda schrieb:
Dass Zion nunmal ein Stadtteil Jerusalems ist ist eigentlich Teil der Allgemeinbildung (nichts für ungut an die Unwissenden, drum seid ihr ja hier)

Sorry dann sage ich mal, wer lesen kann ist klar im vorteil :lol: und du hast grade bewiesen das du diesen thread von mir nicht "wirklich" gelesen hast denn dann hättest du mein 2. posting lesen sollen wo ich unter anderem dieses schrieb :

Posted: Fri May 30, 2003 1:32 pm Post subject: nun....

Zion" die Burg der Jebusiter, die David um 1000 v. Chr. eroberte, sie lag südlich des späteren Tempelberges über der Gihonquelle.

wobei heute allerding mit Zion oder "Sion" die Kirche der Völker, für die symbolisch der Südwesthügel Jerusalems als Zentrum der Urgemeinde ist.

:wink: so und wie war das jatzt mit dem "allgemeinwissen" ?? löl !!!
aber macht ja nix vielleicht finden wir noch etwas auf das man sich ja einigen kann !
 
Oben Unten