Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Verluste der US Streimacht ?

bibo

Geselle
21. März 2003
8
Mich würde mal interessieren wieviele GI's schon gefallen sind. In der
Presse gibt es immer nur Zahlen über irakische Verluste.
 

osiris1806

Geheimer Meister
20. August 2002
273
GENÜGEND!

also lt. Al-Jazeera müssten insgesamt 500-600 Allierte gefallen sein
und 20 Gefangen genommen

über 40 Panzerfahrzeuge, bzw. gepanzerte Fahrzeuge zerstört

zig Laser, etc. gesteuerte Waffen, sichere Quellen sprechen von einem Drittel des gesamten Bestands sind verschossen worden, d.h. aufgrund
der Störsender, Natur, etc. haben die mindestens 30% aller Cruise Missels
verballert, teures Feuerwerk

Aufgrund des heißen Wüstensands/Wüstensturm, kommen noch Unmengen von allierte Panzer, Jeeps, Transportern, Helikopter, etc..,
die einfach den Geist aufgegeben haben, die Instandhaltung arbeitet Rund um die Uhr.

Da der Versorgungshafen UmmKasser immer noch nicht zugänglich ist, gibt es sogar extreme Versorgungsprobleme der Truppe.... MAHLZEIT...!
:twisted:
 

petrosilius_zwackelmann

Geheimer Meister
15. September 2002
120
Meine Tante lebt in Würzburg, wo ja viele US-Soldaten stationiert sind und hat auch Kontakte zu einigen Familien. Die wiederum berichten von Telefonaten mit den armen Schweine in der Wüste, und dass die aufgrund des Wetters, des unerwartet schweren Widerstandes etc. inzwischen total demoralisiert sind und nur noch nach Hause wollen.
All dieser technische Scheiß bringt denen im Moment gar nix!

Gerade habe ich gelesen, dass der Sandsturm im Irak angeblich der schlimmste seit Jahrzehnten ist. Ob man das als göttliches Zeichen werten kann?
 

gravedigger

Geheimer Meister
21. März 2003
110
ich bezweifele sehr stark das amerikanische oder britische soldaten an der front nach hause telefonieren dürfen oder geschweige denn überhaupt können...
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Das sürfte dann ja wohl der Beweis sein, dass HAARP noch nicht funktioniert :)
 

osiris1806

Geheimer Meister
20. August 2002
273
Gottes Zorn??

Tja da bläst der heiße Sand den Amis so richtig in den Hintern....
aua..., Vorteil, die brauchen kein Toilettenpapier mehr..., mal was von Sandstrahlung gehört? hehehe... :twisted:
 

samhain

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.774
@petrosilius_zwackelmann

Gerade habe ich gelesen, dass der Sandsturm im Irak angeblich der schlimmste seit Jahrzehnten ist. Ob man das als göttliches Zeichen werten kann?

ich habe heute gelesen, das das flugzeug von tony blair gestern bei seinem landeanflug auf washington vom blitz getroffen wurde...
leider ohne folgen für ihn, aber ein deutliches zeichen...

jetzt fehlt eigentlich nur noch, das schwere erdbeben die usa erschüttern.
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
schweren Widerstandes etc. inzwischen total demoralisiert sind und nur noch nach Hause wollen.

OHHHHHH, dass das kein Spaziergang werden würde, hätten die sich auch vorher denken können. Schließlich ist der Irak nicht der Ballermann.
Trotdem: leid tun sie mir alle, selbst Bush.
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
petrosilius_zwackelmann schrieb:
Gerade habe ich gelesen, dass der Sandsturm im Irak angeblich der schlimmste seit Jahrzehnten ist. Ob man das als göttliches Zeichen werten kann?

Das habe ich mir auch schon überlegt.

samhain schrieb:
ich habe heute gelesen, das das flugzeug von tony blair gestern bei seinem landeanflug auf washington vom blitz getroffen wurde...
leider ohne folgen für ihn

So ein Scheiß!
 

Lilith

Geheimer Meister
20. Oktober 2002
248
Hehe,

@Tarvoc

Lasst uns doch alle das Michael Moore Gebet anstimmen :-) Vielleicht versetzt der Glaube der Massen energetische Berge.

Bush wächst ein Krebsgeschwür an Hintern, Hoden und Mundwerk, Blair überlebt den nächsten Flug NICHT und das nur, weil er unbedingt sein Handy benutzen mußte. Alle Alliierten bekomen eine schwere Diarrhöe, die Sie bei einem gemeinsamen Dinner mit den Irakern bei einem netten Wasserpfeifchen und ner ordentlichen Ladung Coca Cola (oder doch besser Afri Cola?) mit Salzstangen erfolgreich bekämpfen.

Rumsfeld, Cheney, Papa Bush und Co ersticken an Dollars - eine neue Form von SARS, hervorgerufen dadurch, daß Geld doch stinkt und vor allem schädlich für die Lungen ist wenn man zu gierig ist. Alle Mitglieder des Oval Office werden heimtückisch dahingerafft. George überlebt, weil ein Furunkel seine Atemwege verstopft.

73 % der Americaner, die immer noch glauben der Krieg wäre eine tolle Sache, den Terror zu besiegen werden heimtückisch von einer Armada Sackratten heimgesucht. Während sich mehr als die Hälfte der Amerikaner in permanenten Kratzriten übt purzeln gleichzeitig die Pfunde, welche in ewigen Kämpfen gegen Donuts, Hamburger und Kentucky Fried Chicken angemästet worden sind.

Währenddessen übernehmen die anderen 27% die neue Regierungsmacht.
Davon sind 3% der klägliche Rest der von den amerikanischen Urvätern ausgerotteten Indianerstämme.

Diese stellen beim Beratschlagen über eine neue Verfassung fest, daß all diese Weltreligionen sich doch verdammt ähnlich sehen. Eine neue Ordnung wird proklamiert. Es ist egal, ob der nette Herr da oben jetzt Manitou, Allah, Gott, Jahwe oder auch Knut heißen mag...

George W Bush erreicht durch mehrfache Fernsehauftritte in einer Freak-Show mehr Popularität als je zuvor. Auch im Kochduell bricht er sämtliche Einschaltquoten weil er demonstriert wie abgekocht er ist, weil er Kartoffen in siedendem Öl frittiert.

Saddam feiert mit seinen 7 Doppelgängern eine rauschende Orgie. bis plötzlich Schneewittchen einen ureigenen Anspruch auf die 7 Herren geltend macht. Beleidigt rutscht er auf einem Haufen Exkremente aus und haucht sein Leben als kleines Giftwölckchen aus, daß leise wehend: Allahuakhbar flüstert und in die Athmosphäre entweicht. Fortan gibt es auch im vorderen Orient eine Lichterscheinung, welche dem Polarlicht nicht unähnlich ist und als 8 Weltwunder bestaunt wird...

Ausserirdische sehen die Erscheinung und wissen: Es ist endlich Frieden auf Erden!


:-) liebe Grüße Lilith
 

Kendrior

Intendant der Gebäude
25. Februar 2003
869
Wenns doch nur wirklich so wäre... *seufz*
Besonders schön ist die Stelle, wo die Amerikaner und Iraker gemeinsam die Diarrhoe bekämpfen...
MOMENT!
Menschen gegen Krankheiten?
Ist das nicht auch wieder ein unnützer Krieg?
Warum gegeneinander, wenn es auch miteinander geht?
ICH BIN FÜR SYMBIOSE!



Und das Armageddon, Natürlich.
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Kendrior schrieb:
Wenns doch nur wirklich so wäre... *seufz*
...

Öhm, die machen nur was man ihnen sagt. Reicht das schon um wen den Tod zu wünschen? Sind doch auch nur arme Schweine, die die Suppe des Alphamännchens auslöffeln dürfen.
 

Kendrior

Intendant der Gebäude
25. Februar 2003
869
ich meinte den Post davor, den mit den toten Reportern habe ich nicht mehr gesehen 8O
Den von Lilith, ich finde diese Vision wirklich toll!
( Leider unrealistisch... Aber man wird ja noch träumen dürfen :cry: )
 

Lilith

Geheimer Meister
20. Oktober 2002
248
Hai,,

@Kendrior

MOMENT!
Menschen gegen Krankheiten?
Ist das nicht auch wieder ein unnützer Krieg?
Warum gegeneinander, wenn es auch miteinander geht?
ICH BIN FÜR SYMBIOSE!


Hmmm... ich glaub das gibts schon! Man nennt das "geistiger Dünnschiss" :lol:

liebe Grüße
Lilith
 

Kendrior

Intendant der Gebäude
25. Februar 2003
869
:cry: Na super... da lobt man dich erst wegen deiner schönen Visionen, macht dann einen harmlosen Witz und wird dann total *schnief* runtergemacht... ich geh nach Hause... *schluchz*





:wink:
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Laut neuesten Angeben der USA und England sind bisher paarundachzig amerikanische und um die 50 englische Soldaten gefallen, insgesamt also etwas über 130.
 
Ähnliche Beiträge
Verfasser Titel Forum Antworten Datum
M Amerikanische Verluste im Irak Kriege, Krisen und Terrorakte 49

Ähnliche Beiträge

Oben Unten