Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

unklare meldung auf yahoo

jausa

Geselle
7. Juli 2002
34
Montag 14. Oktober 2002, 02:05 Uhr
US-Militär: Asteroid hätte Atomkrieg in Asien auslösen können

(AFP) Ein abstürzender Asteroid hätte nach US-Medienberichten im Sommer fast einen Atomkrieg zwischen Indien und Pakistan auslösen können. US-Frühwarnsysteme hätten den über dem Mittelmeer niedergehenden Himmelskörper am 6. Juni entdeckt, zitierte die "New York Times" am Sonntag den stellvertretenden Leiter des amerikanischen Strategischen Kommandos, Brigadegeneral Simon Worden. Bei dem Absturz habe das "erdnahe Objekt" eine Energie wie beim Atombombenabwurf über Hiroshima 1945 freigesetzt. Wären entsprechende Explosionsgeräusche und Lichtblitze zu dem Zeitpunkt über Südasien wahrgenommen worden, hätte dies vermutlich Indien und Pakistan zu einem gegenseitigen Atomangriff bewegt, sagte Worden einem Wissenschaftsausschuss des US-Repräsentantenhauses.
quelle yahoo nachrichten
http://de.news.yahoo.com/021014/286/309m8.html


momentmal, kann mir das jemand erklaeren?????
im mittelmeer ist also ein asteroid mit ner wirkung der hiroshima bombe runtergegangen???
oder wie darf ich das ganze verstehen?
 

innerdatasun

Intendant der Gebäude
19. Juli 2002
842
Also ich finde die Meldung auch ein wenig konfus.
Aber das ist eben yahoo.
Sehrwahrscheinlich sind alle möglichen Zeuge des Spektakels
jetzt erblindet.
 

Zweifler

Geheimer Meister
14. Oktober 2002
356
Wahrscheinlich machen wir uns mehr Gedanken über diese Nachricht als der "Journalist", der den Text in den Rechner gehackt hat :)

Ich vermute ja auch, dass bei den Atommächten ständig einer mit dem Daumen über dem roten Knopf dahockt, bereit beim ersten Anzeichen eines Atomschlags ohne nachzuforschen den Gegenschlag zu starten...
Das mit den vielen Schlüsseln, die der Präsident und andere zuerst gleichzeitig einsetzen und dann rumdrehen müssen bevor der Trigger freigeschaltet ist kommt doch bestimmt nur zur Beruhigung in Filmen, das dauert ja alles viel zu lange ;)
 

wirus

Geselle
12. September 2002
31
Salve!

Also diese Nachricht steht auch so auf http://derstandard.at unter wissenschaften.

14. Okt, 2002
18:18 MEZ Asteroidenabsturz im Juni hätte Atomkrieg in Asien auslösen können
US-Wissenschafter: Asteroid "leise" genug über dem Mittelmeer niedergegangen - Explosion hätten Indien und Pakistan als Erstschlag interpretiert



Washington - Ein abstürzender Asteroid hätte nach US-Medienberichten im Sommer fast einen Atomkrieg zwischen Indien und Pakistan auslösen können. US-Frühwarnsysteme hätten den über dem Mittelmeer niedergehenden Himmelskörper am 6. Juni entdeckt, zitierte die "New York Times" am Sonntag den stellvertretenden Leiter des amerikanischen Strategischen Kommandos, Brigadegeneral Simon Worden. Bei dem Absturz habe das "erdnahe Objekt" eine Energie wie beim Atombombenabwurf über Hiroshima 1945 freigesetzt.
Wären entsprechende Explosionsgeräusche und Lichtblitze zu dem Zeitpunkt über Südasien wahrgenommen worden, hätte dies vermutlich Indien und Pakistan zu einem gegenseitigen Atomangriff bewegt, sagte Worden einem Wissenschaftsausschuss des US-Repräsentantenhauses. Laut Worden verfügen weder Indien noch Pakistan über die technischen Systeme, einen etwaigen Asteroiden-Niedergang zu erkennen und ausreichend zu interpretieren.

In der politisch und militärisch höchst angespannten Phase zwischen beiden Staaten im Sommer wären die optischen Phänomene eines solchen Himmelsphänomens wahrscheinlich jeweils als atomarer Erstschlag aufgefasst worden, argumentierte Worden laut "Times". Wegen des Kaschmir-Konfliktes halten die Nachbarstaaten seit Monaten insgesamt etwa eine Million Soldaten in Alarmbereitschaft. (APA)
Was mich dabei stört ist 1. Dass die USA von einem Kometen wussten, der mal so ganz locker eine Stadt wie Rom oder Wien etc. zerstüren hätte können und kein Schwein hat irgendwas darüber gewusst. (OK. es werden schon ein paar aufmerksame Internetuser was gelesen haben).
Und dann wird 4 Monate später mal so eine Meldung nachgeschoben.
Danke Danke
2. Dass 2 Atommächte nicht in der Lage sein sollen den Unterschied auszumachen zw. einer A-Detonation und einem Kometeneinschlag.

Ich frage mich was es jetzt für einen Sinn macht darüber zu berichten.
 

Peter_Deuke

Großmeister
31. August 2002
68
Dass 2 Atommächte nicht in der Lage sein sollen den Unterschied auszumachen zw. einer A-Detonation und einem Kometeneinschlag
die amis können das schon....nur nicht die atommächte die noch in den kinderschuhen stecken und wahrscheinlich nichtmal halb soviel Geld ,für ihr gesamtes land haben , wie die Amerikaner alleine für ihr Atomwaffenprogramm.

8O 8O 8O 8O
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Die Weltstaatengemeinschaft sollte mal präventiv über den Nichtgebrauch von Atomwaffen reflektieren - insbesondere die Berserker an der Spitze von Pakistan und Indien. Oder will sie das nicht. Totschweigen? Gibt es zuviele Leute, die sie ernsthaft einsetzen wollen? Und nur den Grund für die Veranlassung suchen, auch wenn es ein ZuFall ist? Es sieht aber nicht unbedingt danach aus, als würden es die Staatsspitzen machen, sondern es werden wohl die Feinde der Atomwaffentechnik sein, die letztendlich die Atomwaffen präventiv abschalten müssen, um einen üblen Zufall wie oben erwähnten zu verhindern. Andere Lösung? Ich kann sie nicht sehen.
 

Elbee

Vorsteher und Richter
28. September 2002
730
Den Angaben zufolge handelt sich wohl um eine Falschmeldung, warum auch immer. Sind sowieso eine Menge Konjunktive im Text enthalten. Wäre ein solcher Asteroid, auch mit kleinem Durchmesser, im Mittelmeer gestrandet, dann wäre das bereits verdampft. Aus Italien, Ägypten und Marokko hat man aber Derartiges bisher nicht gemeldet ;-)
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Es wird mit dem Thema und mit der Angst gekocht. In den USA hagelte es im Terrorkrieg mit solchen Meldungen - und die Bevölkerung tut einem allein schon wegen steten neuen Schockmeldungen leid. Man schloss den eventuellen Atombombenabwurf nicht aus - und im Kaschmir bedrohte man sich gegenseitig. Also, weg mit dem Zeug, dann gibt es keine Falsch- und Richtigmeldungen. :wink:
 

jausa

Geselle
7. Juli 2002
34
Bundeskanzler schrieb:
Das passt ganz gut zum Film "Armageddon", der gestern auf RTL gezeigt wurde...
bischen schlapp die bemerkung. hab armageddon auf video, soll ich die nachricht die ich gelesen hab jedesmal posten nachdem ich den film gesehen hab?
also, vieleicht wirklich ein fake die meldung, aber im grudsatz schon sehr merkwuerdig. (schliesse meine gedankengaenge mit den des herrn wirus an).
 
Oben Unten