Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Suizid mit zwei Kopfschüssen...

4. Juli 2014
7
Die Iran-Contra-Affäre sollte jedem hier in diesem Forum ein Begriff sein. Ein Reporter der ein neues Buch darüber angekündigt hat, beginn während seiner Nachforschungen Suizid. Und zwar mit ZWEI KOPFSCHÜSSEN...

Gary Webb (Journalist)

Wer's glaubt wird seelig...
 

Popocatepetl

Ritter der Sonne
27. August 2013
4.674
AW: Suizid mit zwei Kopfschüssen...

zum glück sind serien kein maßstab für die realität...

oder doch ?
 

Sueder

Ritter vom Schwert
18. Mai 2010
2.175
AW: Suizid mit zwei Kopfschüssen...

In jeder Serie gibt es Fachberater die so was beurteilen.
Ich habe mal gelesen das es Leute Gibt die bei einem Suizid Versuch mit Schusswaffen nicht geschafft haben ihr Gehirn zu treffen und das ganze dann überlebt haben.

Schaut euch die von mir verlinkten Röntgenbilder an. Also mit was die Leute im Schädel überlebt haben ist echt erstaunlich.
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.970
AW: Suizid mit zwei Kopfschüssen...

Das kann ich aus meiner (länger zurück liegenden) Tätigkeit in der chirurgischen Notaufnahme bestätigen.
Ein Mann, der sich rein technisch keinen gravierenden Fehler geleistet hatte (Schuss in die Schläfe mit Austrittswunde auf der anderen Kopfseite), erschien zu Fuss in Begleitung seines Bruders und konnte (nach Röntgen, neurochirurgischem Konsil und Wundversorgung) direkt an die psychiatrische Aufnahme weitergereicht werden. Er hatte nicht einmal Kopfschmerzen.

Allerdings bleibt das eine seltene Ausnahme. Noch viel seltener dürfte es sein, daß ein Mensch unmittelbar nach einer derart verstörenden Erfahrung erneut zum Schuss ansetzt. Aber möglich ist auch das.
 

MatScientist

Prinz von Jerusalem
21. März 2014
2.386
AW: Suizid mit zwei Kopfschüssen...

Die Iran-Contra-Affäre sollte jedem hier in diesem Forum ein Begriff sein. Ein Reporter der ein neues Buch darüber angekündigt hat, beginn während seiner Nachforschungen Suizid. Und zwar mit ZWEI KOPFSCHÜSSEN...

Gary Webb (Journalist)

Wer's glaubt wird seelig...

Die kam doch schon 1987 raus die Affäre.
Den dark alliance titel darüber hatte er schon 1998 herausgebracht.
Wieso sollte er dann erst 2004 ermordet werden?
Klingt unlogisch
 

DanielTRitter

Geselle
14. Januar 2015
6
AW: Suizid mit zwei Kopfschüssen...

Ein wenig seltsam ist das alles schon... Im Artikel stand, dass er neue Beweise fand... Dann wurde der Fall an sich selbst schnell als Selbstmord abgetan. Als Autor kann ich es einfach nicht nachvollziehen wie jemand kurz vor Veröffentlichung eines Artikels sich umbringen will. Ergibt einfach keinen Sinn bzw. Motiv für einen Suizid.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.971
AW: Suizid mit zwei Kopfschüssen...

Im näheren Bekanntenkreis meiner Familie in Süd Afrika kam es zu einem Selbstmord und der Kandidat mußte sein Gewehr nochmal laden und nochmal
sich selbst ind en Kopf schießen. Das muß ind iesem Fall eine wahre Leistung gewesen sein denn beide Kugeln steckten im Hirn (KK) und ein Gewehr läd sich ja auch nicht von alleine.

Mord war es definitiv nicht.
 

dreiundzwanzigfuffzich

Großmeister
10. Oktober 2012
68
AW: Suizid mit zwei Kopfschüssen...

Ich habe mal irgendwo eine Statistik gelesen, dass allein in den USA ein gewisser Prozentsatz an Selbstmorden mit Schusswaffen einen zweiten Schuss benötigt. Beim Nachgooglen fand ich dieses:

Multiple gunshot suicide - Wikipedia, the free encyclopedia

Anscheinend hat der amerikanische Poet Frank Stanford sich gar drei mal ins Herz geschossen, aber auch in den Kopf kann man mal das Hirn verfehlen oder keine tödliche Wirkung erzielen. Es überleben ja auch hin und wieder mal Leute andere Arten von Hirnverletzungen. Ich denke, dass jemand der einen Selbstmord vortäuschen will, eher nicht so stümperhaft vorgehen wird, zwei mal zu schiessen.
 

Erhard Vobel jun

Geheimer Meister
23. April 2013
107
AW: Suizid mit zwei Kopfschüssen...

Solche angeblichen Suizide mag ich, die sind gut für schlechte Filme die nur dumme Personen ernst nehmen können.

1. Kaum einer bringt den Mut für einen 2ten Schuss auf
2. Kaum einer wäre dazu in der Lage, weil ja schon die Druckwelle, hier das Mündungsfeuer ausreicht den Schädel zu durchschlagen und das Gehirn sofort ausschaltet.


Aber so etwas kennen wir ja schon zu genüge. Uwe Barschel, 1987, hat ja auch im Anzug gebadet und… was auch immer die da mal erzählt haben war ja ganz unterhaltsam, jedoch nur verarsche.

Heute weiß ich, u.a., von Anwälten, dass unbequeme Menschen oft in Psychiatrien verschwinden oder Suizid begehen oder natürlich versterben. Na ja, Herzstillstand kann ich als Laie ja auch diagnostizieren, das brauche ich kein Medizinstudium,- Dir Frage nach den wahren Grund eines Herzstillstandes finde ich interessanter.




Aber an solchen Widersprüchen kann man ja bekanntlich erkennen, dass hier einen Irgendjemanden ein schneller Tod am Herzen lag der im Interesse von Irgendjemand Höheren liegt. Hier ist eben Jemand zu Hilfe geeilt.




Warum sollte sonst Jemand, der ein Buch geschrieben hat sich umbringen wollen?
 

holo

Frechdachs
27. August 2005
2.712
AW: Suizid mit zwei Kopfschüssen...

Unabhängig vom Fall war es mit einer Automatikwaffe möglich, auch zwei oder mehr Schüsse abzugeben, obwohl nur ein Mal am Abzug gezogen wurde. Wie oft das vorkommt weiß ich nicht, weil es auf jeden Fall von der Bauweise abhängt.
Ich hatte selbst den Fall gehabt, als ich eine Schusswaffe verkaufte und der Käufer die falsche Munition lud.
Mit einem Schlag war sein Magazin leer und er verwundert.
Die Energie seiner Munition war so hoch, dass der Schlitten zu wuchtig nach hinten krachte, die Energie wieder zurückbekam und mit voller Wucht über den Stoßboden die nächste Patrone in den Lauf jagte. Dummerweise übertrug sich gleichzeitig die kinetische Energie auf den Schlagbolzen, der mit ausreichender Kraft nach vorn auf das Zündplättchen schlug.
Das Ergebnis war eine ungewollte "Maschinenpistole".
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Suizid mit zwei Kopfschüssen...

Den Hirnstamm zu treffen ist für den ungeübten Schützen und Anatomisch unerfahrenen äußerst schwierig daher ist, sollte man keine schrotwaffe benutzen ein Kopfschuss eine eher unsichere Methode da gibt es weitaus effektivere Stellen. Allerdings werde ich hier nicht darüber ins detail gehen.

@holo: klingt für mich nach selbstgeladener oder +P Munition. Hoffentlich ist die Waffe dafür ausgelegt, sonst macht man nicht allzuviele schüssse damit.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten