1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stigmata

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von Rick, 10. Mai 2002.

  1. Rick

    Rick Geselle

    Beiträge:
    13
    Registriert seit:
    21. April 2002
    Habt ihr links oder pics zum Thema Stigmata? Gibt es diese Erscheinung wirklich und wie kann der Körper solche Wunden ohne direkte Einflüsse der Umwelt entstehen lassen?
     
  2. Diskordias Legionär

    Diskordias Legionär Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    609
    Registriert seit:
    25. April 2002
    Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, das es soetwas gibt wie Stigmas..... und wenn...dann sieht´s 100%ig nicht so aus, wie im Film "Stigmata" :wink: !!!!!
     
  3. Teddy

    Teddy Geheimer Meister

    Beiträge:
    430
    Registriert seit:
    24. April 2002
    Warum nicht???
     
  4. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
  5. Anonymous

    Anonymous Gast

    Die Marienfigur, die blutige Tränen weint ist auch ein Stigmata, wobei es hauptsächlich an Händen, Füßen und am Kopf bei Menschen auftaucht.

    So richtig glauben kann ich aber daran nicht.
     
  6. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Alles Eso und unfug !
    Die weinenden Marienfiguren sind nichts weiter als austretendes Harz, welches als Klebemittel für die Augen benutzt wurde.
    Wundmale an Händen und Füßen sind selber herbeigefügt.
    Da gibt es doch diesen gestörten Typen, der häufig bei UFO-Kongressen auftaucht und Stigmata an Händen und an der Stirn ( ein Kreuz ) hat. Alles selber beigefügt. Psychosomatisch sind diese Wuden auch nicht möglich.
    Wenn in einigen Jahren Jesus vom Heiligen Sohn Gottes runtergestuft wird zu einem ganz normalen Ghandi oder Bin Laden seiner Zeit, dann wird auch der ganze Zirkus um Ihn herum aufhören zu existieren.

    Also, verschwendet eure kostbaren Neurotransmitter nicht mit solchen Dingen...
     
  7. Anonymous

    Anonymous Gast

    Ich denke auch, dass das Meiste das im Zusammenhang mit Stigmata
    in die Presse/ins Netz kommt nur Schwachsinn und Betrug ist.

    Doch was ist mit Pater Pio (oder Pios?), der wurde immerhin Heilig gesprochen. Ich habe mich ein wenig informiert und kann mir kaum vorstellen, dass er ein Betrüger ist.
     
  8. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Wir werden auch noch erleben, das Papst johannes Paul II. ebenfalls heilig gesprochen wird. Für was frage ich mich jetzt schon.
    Na ja, ist wohl so einen Art Vatikan-Oskar für besondere Verdienste...
     

Diese Seite empfehlen