Sinnlosigkeit des Fernsehens!

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von LuckY-GhosT, 23. Juni 2002.

  1. LuckY-GhosT

    LuckY-GhosT Geheimer Meister

    Beiträge:
    209
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Hey Leute!

    Fällt mir das nur auf, oder ist unser Tagesfernsehprogramm voll sinnlos :?:

    Schalt ich nun also mal den Fernsehr ein, so sehe ich:

    - von früh bis zum frühen Nachmittags, Kiesbauer und Co.
    - vom frühen Nachmittag bis zum späten Nachmittag, Babara S. und Co.
    - vom späten Nachmittag bis zum frühen Abend, Jörg Pillawa *sorry wenn der Name falsch geschrieben ist :!: * und Co.
    - vom frühen Abend bis ca. 22.30Uhr, evtl. Herr Jauch und Co. oder nen Actionfilm

    Um das noch zu Topen, kommt dann zwischen durch noch Werbung, irgendwelche Serien (z.B.: Marienhof, Lindenstrasse, ...)

    Wenn man dann noch Glück hat, kommt ca. 1 oder 2Uhr ne interessante Reportage über Themen wie z.B. "USA und Krieg in Afganistan", "globale Erwärmung" oder "Zuname von Umweltkatastrophen".

    Werden wir mit dem am Tag laugfendem Programm, zu nicht denkenten Robots gemacht, die anderes gar nicht interessieren soll ausser ihrer Arbeit am Tag wo sie immer hingehen soll :?:

    Was soll diese "Verdummung" der Massen :?: :evil:

    Warum kommt nicht mal am Tag so was interessantes :?:

    Sicherlich wollen die Menschen wenn sie von der Arbeit kommen nicht mit Problemen überhäuft werden die sie eh nicht ändern können, aber was interssiert es mich wer (Bsp. Talk Shows) mit wem in der Kiste war oder wer findet das sein "Busen" zu klein ist, ist mir doch egal, weil ich daran auch nichts ändern kann.

    Der Unterschied dabei ist nur, dass z.B. "Zuname von Umweltkatastrophen" wirkliche Realität ist, die nicht mit ner Schönheits OP behoben werden kann.

    WAS soll das und vorallem WO soll das hin führen :?:


    Ich persönlich schaue am Tag kaum noch fern, ganz einfach weil ichs zu sinnlos finde :!: :evil:


    Klar darf man nicht ganz vergessen, dass wenigstens ab und zu mal auch am Tag so was interessantes kommt, aber das ist nicht die Regel :evil:

    mfg

    LuckY-GhosT
     
  2. Vril-Eulenspiegel

    Vril-Eulenspiegel Geheimer Meister

    Beiträge:
    262
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    die talkshows sollen das völkchen nur schön aufhetzen. gibt es ein thema über arbeitslosigkeit wird uns so ein klischee sozialamtsspinner im alter von ca 24 jahren vorgesetzt (einer von denen is mittlerweile sogar ne art "star" keinen plan wie der heißt , aber schon zig mal gesehn ) die dann großkotzig erzählen wie toll es ist nicht zu arbeiten, und das sowieso alle die nicht arbeiten gehen geistig behindert wären. prombt steht jedesmal ne blöde dicke tusse aus dem publkum auf und erzählt das sie das nicht dulden könnte , und sie würde sogar für 50,-pfennige klo´s putzen, und überhaupt wäre der typ abschaum (jedesmal nach dem gleichen schema). Damit wird dann bewirkt das in irgendnem kopf von nem durschnittmenschen die information gespeihcert wird "arbeitslose wollen nicht arbeiten" treu dem prinzip "quantität ist gleich qualität " wird diese botschaft dann noch zig mal in den anderen talkshow verwurstelt , bis es auch der letzte glaubt, den man hört das ja ständig im fernsehn und deshalb müßte da was dran sein .
    genauso wenn es um das thema "ausländer" geht.
    die laden nie einen kritiker ein der wirkich in der lage ist sinnvoll zu argumentieren. immer sitzen dort irgendwelche kahlgeschorenen mit pitbull oder lonsdale pullis und hackfressen , die noch nicht mal im stande sind nen satz zuende zu denken. diese werden dann als die vorzeige rechten präsentiert. als gegner sitzen dann denen gegenüber immer solche , vergleichweise gebildeten ( aber immer noch hohl wie holler) multi kulti fetischisten die mit genauso hirnlosen phrasen ihren applaus ernten.
    das ist alles volksverhetzung , und die tatsache das bärbel schäfer die lebensgefährtin von michel friedmann ist unterstreicht das ganze noch

    das ganze ist nicht mehr als dialektik

    geht denen nicht auf den leim
     
  3. LuckY-GhosT

    LuckY-GhosT Geheimer Meister

    Beiträge:
    209
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Genau meine Meinung :!:

    Aber was kann man dagegen tun, ausser nicht einschalten :?:

    Es kann doch nicht sein das nur so ein, auf gut deutsch gesagter, Scheiss in der Kiste flimmert, das soll das Fernsehen sein :?:

    Ich denk mal die TV präsentiert genau das was hier in Deutschland an der Tagesordnung ist nämlich: blödes, planloses, sinnloses, nichts bewirkendes dummes Gelaber. Ungefähr so wie Politker.

    Aber sieht den keiner, von den wahnsinnig "wichtigen" Kritikern die vielleicht ihre Stimme dagegen erheben könnte, dass das keine Zukunft ist die uns da präsentiert wird Tag für Tag :?:

    mfg

    LuckY-GhosT
     
  4. Schattenspiegel

    Schattenspiegel Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    753
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Jepp, das ist einfach eine Mischung aus Verdummung und Promotion.

    Sie produzieren "Trends", dem Bürger wird das Denken abgenommen, was soll er sich auch mit so schweren Themen belasten wenn er erschöpft von der Arbeit kommt.

    @ Vril Eulenspiegel

    An den "Lonsdale-Shirts" kannst du den Fake erkennen.
    Steht schon lange nicht mehr für blödes Rechtssein.
    Die müssten dann "Consdaple-Shirts" tragen 8O 8O .
    (Gibts wirklich.)

    L & L

    stupy
     
  5. WzP

    WzP Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    735
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Mein Beitrag....:
    Ich hab meinen Fernseher vor ungefähr nem Jahr zum Nullpreis verschenkt!
    Und warum? Weil es tote Zeit ist! Weil die Informationen, die ich da bekomme, ich mir auch wo anders holen kann, aber das TV viel zu sehr verführt davor hängen zu bleiben!
    Das einzigste was ich ab und zu vermisse sind Simpsons.. und da waren auch immer schön unterschwellige Botschaften bei...

    Es ist doch Fakt so, wenn der normale Arbeiter von der Arbeit kommt, alles kotzt ihn an, Lohnnebenkosten rauf, weniger Nettolohn für ihn, KfZSteuer muss bezahlt werden, vor seiner Haustür wird die fünfte Moschee gebaut und Friedman sagt ihm er wär ein schlechter Mensch...
    Jetzt könnte er sich ja hinsetze, drüber nachdenken warum das so ist und wem es nützt.... er könnte ein gutes Buch nehmen und lesen und vielleicht Parallelen in der Vergangenheit sehen...
    Er könnte auch mit seiner Frau drüber reden oder sich Gedanken machen was da draussen eigentlich passiert und soziale Kontakte pflegen...

    Nein, er knallt sich vor den Fernseher, trinkt seine 2-10 Feierabendbier und raucht seine Feierabendzigarette....weil er es "sich ja verdient hat".

    Meiner Meinung nach alles Beschäftigungstherapie!!!
    Und nebenbei werden wir noch kräftig polarisiert, gutes Beispiel mit Arbeitslosen und Ausländern! So werden wir einander entfremdet, streiten uns über jeden kleinen Scheiss anstatt ne Lösung zu suchen und "SIE" stehen im Schatten und lachen!
    "Teile und Herrsche" haben die Römer gesagt, und es funktioniert auch heute noch... "Brot und Spiele" ergänzt das wunderbar.

    Ich muss gestehen, dass es mir auch oft passiert ist, dass man sich träge vor die Kiste geworfen hat und schnell mal 2 Stunden weg waren... dann war der Abend ruckzuck vorbei und ich hatte keine Zeit mehr für andere wichtige Sachen.
    Darum hab ich das Ding abgeschafft, praktisch ne Selbstdisziplin-Massnahme. Kann ich aber nur jedem empfehlen, der im TV nix sinnvolles sieht, da hast aufeinmal viel mehr Zeit!
    Ausserdem spart man sich die GEZ....die konntens garnicht glauben, dass ich keinerlei Rundfunkabhängigen Geräte besitze... ja, Radio mag ich auch nicht so... dafür lese ich viel.

    Leben ist Licht!
     
  6. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    irgendwas muss es ja für die leute ohne inet geben :D

    ich selber schau eigentlich nur harald schmidt und nachrichten/kurse/sport

    und wenn du was gescheites im tv sehen willst würde ich
    a) kabel abbestellen
    b) satschüssel abstellen
    c) auf antenne wechseln

    dann haste nämlich die öffentlich-rechtlichen und die haben schon ab und zu was informativeres/"gutes"


    achso was auch gut ist divx und so übern tv anzuschauen. kommt besser als über fast jeden screen.

    aber das ultimativste wofür der fernseher da ist ist an ruhigen gechillten abenden hammerdicht winamp-plugins zuzuschauen :D :D :D
     
  7. LuckY-GhosT

    LuckY-GhosT Geheimer Meister

    Beiträge:
    209
    Registriert seit:
    15. April 2002
    @ WzP
    Da bistdu woll auch ein Anhänger der gelben Family gewessen :?:
    Ich hab meinen Fernsehr eigentlich auch nur noch für Simpsons, Harald Schmidt und für ab und zu kommende Reportagen stehen.

    @ ch111a
    :lol: Harald Schmidt :lol: find ich auch net verkeht, den Mann :mrgreen:
    Also laut deiner Meinung, nicht länger für den Schrott der privaten Sender zahlen, oder :?:

    mfg

    LuckY-GhosT
     
  8. Gaara

    Gaara Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.398
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Also ich habe meinen Fernseher noch (will ja noch Gamecube spielen),
    aber normales Programm gucke ich nie.
    Ich glaube, dass der TV-Nutzer so zur Passivität erzogen wird,
    wenn man sich mal die Soaps, die Talkshows, usw. ansieht.
     
  9. psst

    psst Gast

    Der Würfel rules :wink:
    freu mich schon auf Mario Sunshine.

    Oh sorry gehört glaube ich nicht hierher, aber egal 8)
     
  10. silversurfer

    silversurfer Großmeister

    Beiträge:
    95
    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Ich muss sagen, ich habe meinen Fernseher nur als Bildschirm für DVD-Player & VCR. Ab und zu "America's New War" auf CNN, Star Trek, Stargate oder Andromeda (mit interessanten Ansätzen bezgl. Verschwörungen & Staatengebilde :!: ), aber sonst - absolut zu vergessen, das ist richtig ! :!:

    energiereicher Gruß
    Silversurfer
     
  11. semball

    semball Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.615
    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Oha, ein paar Gleichgesinnte! :D

    Muss mir den Cube langsam zulegen, sobald es meine
    finanziellen Mittel wieder zulassen...
     
  12. streicher

    streicher Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.729
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Mein Bildschirm ist schon lange nur noch der PC. Die sinnvollen Sendungen im Fernsehen vermisse ich manchmal, aber sie gehören ja zur Minderheit. Manche brisanten Sendungen werden mit einem Mal nicht ausgestrahlt (wie komisch... wurde in wv auch berichtet). Aber Printmedien und Internet können ganz gut unterhalten.
    Trotzdem: mehr sinnvolle Sendungen im Fernsehen wären nicht schlecht, ein Bericht über haarp (und Co.) um 1900... :)
     
  13. samhain

    samhain Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.774
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ich treibe mich abends meistens im internet rum und komme eigentlich garnicht zum fernsehen, was nicht schade ist, da eh kaum was vernünftiges läuft.
    alle vier wochen zieh ich mir unbedingt "MONITOR" rein, ansonsten, vergesst es.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Gast

    Ja, manchmal nervt es ganz schön.

    Aber ich möchte nicht in die 70er und Anfang '80 zurück, wo es nur drei Programme gab.

    Aber ein gutes Buch wirkt manchmal Wunder.

    (Quaken übrigens auch)
     
  15. U.B.

    U.B. Lehrling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    25. Juni 2002
    bin ich hier eigentlich der einzige, der kabelfernsehen nicht ein mal besitzt?? 8O :?:

    meine eltern waren bisher immer der meinung kabel wäre nicht nötig und die
    meinung teile ich mittlerweile...
    aber selbst bei den öffentlichen läuft ne ganze menge schrott!! (denke nur an die rettungsflieger, drei mit herz(ächz),verbotene liebe)

    was aber richtig klasse ist, sind die polit. oder sonst. dokumentationen talkshows u.ä.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hey!

    Ich habe Kabelfernsehen auch erst seit 1985!

    Damals gabe es Kultsender wie Tele 5 u.s.w.

    :cry: :cry: :cry:
     
  17. samhain

    samhain Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.774
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ich habe auch kein kabel, was ich manchmal schade finde wegen arte oder 3sat, aber ansonsten.....
     
  18. Mr. Morality

    Mr. Morality Geselle

    Beiträge:
    16
    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Ich schau eigenlich auch nur TV wenn etwas Interessantes kommt
    (vernünftige Reportagen,Berichte etc.).

    Das was sonst meist Tagsüber läuft ist meiner Meinug nach eigenlich
    nur Volksverdummender Müll. Unterhaltung die gespickt ist mit versteckten Vorurteilen und Meinungen, die sich dann in den Köpfen
    der Zuschauenden Bevölkerung festsetzen soll.
     
  19. Harakiri

    Harakiri Geheimer Meister

    Beiträge:
    286
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Also dass das Fernsehen benutz wird um gezielt das Volk manipulieren ,kann ich mir nicht vorstellen . Die Sendern würde es eh nichts bringen ,wer soll also der böse manipulator sein ?
     
  20. d00pie

    d00pie Geheimer Meister

    Beiträge:
    168
    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Also, ich seh in Berlin immer noch ne ganze menge Glatzen die mit Lonsdalepullovern rumlaufen :!:


    zum thema fernsehen: ich beziehe ganz sicher nicht meine informationen ausm fernsehen (ausser vielleicht aus seriösen nachrichtensendungen) aber zur unterhaltung sind sozialhilfeempfangende frauen aus irgendwelchen kuhdörfern die miteinander streiten ganz lustig :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen