Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Rußland plant Atomkriegs-Manöver

krishan

Geselle
14. Dezember 2003
18
... wer weiss mehr über die nachricht die über ap bei freace eingegangen ist ? ... hier der original wortlaut,
------------------------------------------------------------------------------
Rußland plant Atomkriegs-Manöver
01.02.2004

Wie AP am Freitag unter Berufung auf einen Artikel der russischen Zeitung Kommersant berichtete, plant Rußland, Mitte Februar das größte Manöver seiner atomaren Streitkräfte seit zwei Jahrzehnten durchzuführen.

Dabei soll ein totaler Atomkrieg simuliert werden. Dabei sollen die strategischen Bomber Tupolev-160, Interkontinentalraketen, von Bombern abgefeuerte Cruise Missiles und von U-Booten abgefeuerte Raketen eingesetzt werden. Außerdem sollen neue Militärsatelliten als "Ersatz" für "zerstörte" Satelliten vom Kosmodrom in Baikonur und der Abschußrampe Plesetsek in Nordrußland gestartet werden.

Raketen sollen dabei sowohl über den Nordatlantik als auch von den arktischen Regionen Rußlands in die Nähe des Kaspischen Meeres abgefeuert werden. Analysten beschrieben eine solches Manöver als die Simulation eines atomaren Angriffs auf die Vereinigten Staaten.

Das Ausmaß des Manövers soll zwar sicherlich nicht zuletzt die Chancen auf eine Wiederwahl des derzeitigen russischen Präsidenten Vladimir Putin verbessern, das gewählte Szenario kann allerdings auch als relativ klare Aussage gewertet werden.

Offiziellen Angaben gegenüber den USA zufolge soll die Übung dazu dienen, Bedrohungen durch den Terrorismus abzuwehren. Dies ist nicht nur durch die Tatsache, daß massiv Atomwaffen eingesetzt werden, wenig glaubwürdig, sondern insbesondere auch durch die Auswahl der Ziele.

Tatsächlich scheint Rußland die USA als zukünftigen Gegner zu betrachten, da sich die Übung anscheinend vorrangig gegen die Vereinigten Staaten richtet. Da allen Beteiliogten klar sein dürfte, daß ein derartiger Krieg nicht zu "gewinnen" ist, ist davon auszugehen, daß Rußland einen atomaren Angriff der USA zumindest für wahrscheinlich hält.

Dem Bericht zufolge wird das Ausmaß der Übung einem Manöver des Jahres 1982 sehr ähnlich sein, daß "den Westen" damals sehr nervös werden lies. Weder die USA noch die NATO haben sich bisher offiziell zu dem geplanten Manöver geäußert, es ist allerdings anzunehmen, daß auch dieses Mal die Größe der geplanten Kampfhandlungen nicht zur Beruhigung der "westlichen" Militärs beitragen wird.

------------------------------------------------------------------------------------

ist es zufall das putin in seiner rede vor dem dt. bundestag dafür geworben hat russland und deutschland sollten enger zusammenrücken ?
 

Kendrior

Intendant der Gebäude
25. Februar 2003
869
Na klasse. Danke, Putin. Danke, Bush. Danke, Welt.
VIELEN HERZLICHEN DANK DASS IHR EINE NEUE BESSERE VERDAMMTE WELT FÜR UNS ALLE GESCHAFFEN HABT, IHR MISTKERLE!
Mir reichts so dermaßen... auf dieser verfluchten Welt lernt doch eh keiner dazu, sollen wir doch alle verbrennen... Einfach klasse
 

Azariel

Geheimer Meister
23. August 2003
257
Ich glaube nicht, dass Putin diesen Test braucht um wiedergewählt zu werden. Er hat vielmehr Angst vor den USA, nicht vor einem Krieg, eher eine diffuse Angst. Er will zeigen, dass Russland noch da ist und immernoch stark. Naja was passiert passiert.....
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
Kendrior schrieb:
Na klasse. Danke, Putin. Danke, Bush. Danke, Welt.
VIELEN HERZLICHEN DANK DASS IHR EINE NEUE BESSERE VERDAMMTE WELT FÜR UNS ALLE GESCHAFFEN HABT, IHR MISTKERLE!
Mir reichts so dermaßen... auf dieser verfluchten Welt lernt doch eh keiner dazu, sollen wir doch alle verbrennen... Einfach klasse

zugegeben ... dieser beitrag bringt uns nicht wirklich weiter... aber du sprichst mir damit ja so sehr aus der seele....

ich frage mich auch immer mehr wo diese masse an mächtigen idioten herkommt, die permanent damit beschäftigt ist die welt schön beschissen zu gestalten...

tja...

greetings
 

Kendrior

Intendant der Gebäude
25. Februar 2003
869
@forcemagick:

Naja... eigentlich kann man in diesem Thread doch nicht viel mehr tun als sich aufregen... effektiv etwas dagegen tun? Unmöglich...
Sorry für den Ausraster, aber wenn ich mal wieder lese wie diese Möchtegern-Diktatoren, ein paar dutzend Vollidioten praktisch, eine Menschenmasse von 6 Milliarden Menschen an den Rand des Untergangs bringen- dann könnte ich kotzen.
 

blaXXer

Vollkommener Meister
8. Dezember 2003
581
so..hier nochn bisschen mehr zum thema...(wenn auch manchmal recht diffus*g*)
www.european-prophecies.de

[das ist keine werbung und drückt auch keine meiner vorlieben/etc. aus...]

sollen diese ganzen scheisskerle wie bush, putin, berlusconi, schröder, blair und der ganze ander abschaum doch verrecken...!!! :evil:
[das ist kein aufruf zum mord an irgendjemandem, sondern der autor versucht sich hier lediglich luft zu machen...]



st es zufall das putin in seiner rede vor dem dt. bundestag dafür geworben hat russland und deutschland sollten enger zusammenrücken ?
lolsens.... :twisted:
 

Antirotarier

Geheimer Meister
5. Juni 2003
144
blaXXer schrieb:
sollen diese ganzen scheisskerle wie bush, putin, berlusconi, schröder, blair und der ganze ander abschaum doch verrecken...!!! :evil:

fehlt nur noch der böse Diktator mit S aus dem Südosten :twisted:

Aber glaub mir, wenn sie uns allen den gefallen tun würden - gäbe es genug "Nachfolger"... :wink:

Der Terrorismus der zur Zeit die Welt aus "dem Land der unbeschränkten Dämlichkeiten" überflutet ist fürwahr eine Bedrohung. Aber Dummheit ist wohl grenzenlos. :(
Was glaubt Putputputin denn was es ihm bringen würde? Er weiss genau es würde auch ihn treffen. Wahrscheinlich hat er die Eskapaden der zurückgebliebenen Amerikaner einfach satt und will nur sagen:"He! - Wir sind auch noch da!! Ihr seid nicht die einzigen Versager!!!"
Fragt sich nur womit? Bei denen ist ja wohl alles im Arsch...

Vielleicht wird Putty aber auch von den Amis dafür bezahlt? Schließlich muß Bush sein dummgehaltenes Volk ja ein bißchen von dem Finanzdisaster ablenken was er angerichtet hat. Und den Millitärbedarf will er auch noch um 7% aufstocken. Ganz zu schweigen von seinem Satellitenüberwachungsundabwehrprogramm. Was kommt da besser als die alte Angst des kalten Krieges? Die Angst beim IQ23 Volk der vollbeschränkten Donutsmampfer und Burgerbrains vorm "bösen" Rusky hat noch immer gewirkt.
Und bis auf die Primaten auf der zu groß geratenen Insel war noch kein Land so dumm, atomare Waffen einzusetzen.

Warten wir mal ab. Für mich bleiben die Amis die Drahtzieher des ganzen. Ich lass mich jedoch gerne vom Gegenteil überzeugen - aber erst wenn ich die Welt aus meinem Atlas wirklich streichen muß...

WIR können sowieso nichts machen. Ausser uns mit ´nem Käffchen (und dem Atlas) am Tage X auf die Terasse setzen und uns die weißen Blitze im Osten und im Westen angucken.
In der Hölle werde ich dann genug Zeit haben meinen Lieblingspolitikern der Welt Äonenlang auf die Schnauze zu haun... :D

Vorher werde ich mich aber versuchen nicht über solche Dinge aufzuregen oder mit der gelenkten Propaganda der Medien Panik machen zu lassen.

ES BRINGT NICHTS!!!
 

krishan

Geselle
14. Dezember 2003
18
... also ich hab nochmal nach ähnlichen meldungen gesucht und nichts gefunden ...

hat jemand möglicherweise russischkennntisse und guckt nochmal bei der angegebenen zeitung nach der meldung vom freitag den 30.01. ?

hat jemand erfahrungen mit den meldungen von AP ?

.... sollte obige meldung der wahrheit entsprechen, dürften wohl viele fragen (und hier eingetragene threads) zu bonesman über 911, CIA und irak etc. wenigstens endlich mal aufgehen, da die russen keine lust mehr haben dem ganzen spiel zuzuschauen ... quasi die quintessenz ...

... gibt es nicht jemanden der den thread putin=devil verfolgt hat ? und hat eine idee wie sich nun alles zusammenfügt ....


... ich halte ja immer noch das grosse strategische planspiel, welches ich zu beginn meines neuzuganges hier im forum anvisiert habe immer noch für eine plausible lösung der ganzen o.g. themen .... nur allzu logisch das sich der schlafende bär russland mal mächtig bewegen könnte ...
 

krishan

Geselle
14. Dezember 2003
18
... na gut .. die theorie stimmung für aufrüstung zu betreiben ist natürlich noch eine plausible möglichkeit ...

... dann befinden wir uns wohl quasi wieder zurückversetzt in die zeit des kalten krieges ...
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.488
solche ausraster wie ihn Kendrior durchfuhr sprechen doch keinesfalls für einen schlechten menschen.....es ist lediglich ein hoffnungszusammenbruch im angesicht unzähliger gewalten denen man sich inkl. anderer hilflos ausgeliefert fühlt. dieses verhalten ist ja nur temporär und weist auf einen funken menschlichkeit und verletzbarkeit in einer unnatürlich , systematisch geordneten realität in der die menschlichkeit nur noch symbolischen wert hat und das harte geschäft über alles leben regiert.emotionsausschüttung in einer modernen welt der emotionsverdrängung.

ich fühle mit dir Kendrior....und ich weiss dass du das leben , den planeten und die natur insgeheim liebst und für jedes sein alles gute wünschst....dein ausraster ist ein hinweis dafür.

wenn jeder wüsste dass er nicht alleine ist , wäre die welt von morgen im positiven sinne ganz anderst. das liegt an unserer erziehung als einzelkämpfer der berufswelt----tja wo das Geld anfängt hört der Spass (und das Gemeinschaftsdenken) halt auf.....leider.

....zum artikel möchte ich sagen , dass dieses scheinbare wiedererwachen(rückschritt !!!) des kalten krieges für eine balance der machtverhältnisse sorgen kann und sicher auch soll....doch dank der neuen bush-doktrin ein nicht abzuschätzendes problem.--the trigger-fingers do never sleep , their adrenaline output is way too high these days......-again ?!??
 

lowtide

Geheimer Meister
16. September 2003
469
Zerch schrieb:
....zum artikel möchte ich sagen , dass dieses scheinbare wiedererwachen(rückschritt !!!) des kalten krieges für eine balance der machtverhältnisse sorgen kann und sicher auch soll....doch dank der neuen bush-doktrin ein nicht abzuschätzendes problem.--the trigger-fingers do never sleep , their adrenaline output is way too high these days......-again ?!??


Genau das denke ich auch, gibts halt wieder nen kalten krieg nur haben wir dieses mal ein grosses problem. auf seiten der amerkaner sitzt ein grosser dummer affe am schalter und hat die macht (oder nicht :2+3: ?).

nun putin musste der welt einfach wieder mal zeigen das russland auch noch eine bedeutende macht auf der erde ist. ich mein in tschetschenien kriegen die russen immer nocch aufs maul und auch sonst sorgt russland in letzter zeit nicht gerade für ruhmreiche nachrichten. wenn man noch die eroberungspolitik der usa ins spiel bringt bleibt putin gar nichts anderes übrig als mal mit der atomaren keule zu drohen sonst stehen in einem Jahr US Soldaten auf dem Kreml :twisted:
 

Jerry24

Großmeister
19. Dezember 2002
90
Ich könnte mir noch folgenden Grund denken:

Die Russen haben die Befürchtung, dass der Wahn von Bush weitergeht und er vielleicht sagt:

"Gestern habe ich meinem Papa mit dem Irak einen Dienst erwiesen, der nächste Feind... na wen haben wir denn da? Ach, da waren ja mal die Russen!" :D

Das nächste könnte jedoch auch zutreffen:

Lt. Aussage des Spiegel (aktuelle Ausgabe) ist ein Atomkrieg noch nie so wahrscheinlich gewesen WIE HEUTE!!!
Mitarbeiter des BND haben Sorge, da Nuklearwaffen im Nahen Osten von den Terroristen mittlerweile ganz leicht zu besorgen sind.
Ein ganz großer Fisch im Atomgeschäft ist Libyen und auch Israel hat Atomwaffen. Da haben wir schon zwei Fronten.

Sofern der Nahe Osten Angst vor Amerika hat und die lage sich weiter zuspitzt, halte ich sogar einen Atomkrieg der westlichen Welt (Amerika UND Russland vereint) gegen die "Achse des Bösen" (nicht meine Meinung, Zitat), also gegen die islamische Welt für möglich.
Wer mehr wissen will -> Spiegel kaufen!

Ich werde mit meiner Freundin in 2 Jahren ein Haus bauen, das steht fest, da ich finanziell nicht gerade schlecht dastehe. Angesichts der Lage werden wir den Keller außerordentlich stabil bauen. Halt wie ein Bunker. Hört sich für Euch vielleicht blöd an und bei einem Atomkrieg bringt das auch nicht viel, aber habt ihr gewußt, dass es in Berlin eine Bunkerbau-Firma gibt, die momentan Hochkonjunktur hat?
 

Asuka

Geheimer Meister
19. November 2003
156
@Jerry
Hm, eine gute Idee und ich denke auch begründet, wenn man die Nachrichten verfolgt und die Hochkonjunktur der Bunker-Bau-Firma bedenkt. Es ist echt traurig dass es die ,,Weltspitze" so weit hat kommen lassen, dass alle Angst vor einem Atomkrieg haben...

Hm, also wenn nach dem guten alten Nostradamus der 3. Weltkrieg beginnen sollte und das soll schon bald sein (nämlich 2011 und 2005 werden die Grundsteine dafür gelegt, also aufgepasst in der Politik) würde ich mir doch lieber ein Haus außerhalb Europas bauen. Vielleicht in (Süd-,)Afrika oder irgendeiner Insel. So tolle solls hier dann nicht mehr sein :roll:
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Es ist echt traurig dass es die ,,Weltspitze" so weit hat kommen lassen, dass alle Angst vor einem Atomkrieg haben...

Naja diese Gefahr besteht ja schon seit den 50ern und nicht erst seit Bush die Zügel in der Hand hat. (du klingst zumindest so, als würdest du es so sehen)
Ich kann mich noch ganz gut dran erinnern, wie nach dem Fall des Warschauer Paktes einige kluge Köpfe genau vor dieser Situation gewarnt haben, wie sie jetzt ist:

Terroristen besorgen sich Atomwaffen bzw. bauen dreckige Bomben, da kein Mensch mehr nachvollziehen kann wer wann wo wem welche Waffe geliefert hat bzw. wo überall Uran/Plutonium abhanden gekommen ist in all den ehemaligen Sovietrepubliken.
 
Oben Unten