Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Reise zum Mittelpunkt der Erde

XaDis

Geheimer Meister
10. Januar 2003
231
Heise.de schrieb:
Reise zum Mittelpunkt der Erde
Ein Wissenschaftler des California Institute of Technology hat eine Methode vorgeschlagen, um eine unbemannte Sonde ins Erdinnere zu schicken. mehr...
Also entweder haben die Jungs zuviel "The Core" geguckt oder aber der Film ist nur das Nebenprodukt Jahrelanger Forschung das, das nun ausgerechnet jetzt auftaucht... aber auf jedenfall ein Interessantes - anscheinend "relativ" einfach - zu verwirklichendes Projekt...

Frage meinerseits zu dem Thema: Währe es in gewisser weise nicht gefährlich 1. so ein riesen Loch in unseren Erdmantel zu reissen und 2. so einen riesigen Eisenklumpen zu unserem Erdkern "fliessen" zu lassen...
 

Ordnungszahl94

Geheimer Meister
9. Oktober 2002
141
Ich halte dies hier schon für zu unwahrscheinlich, als das dies alles funktionieren soll..
If you could initiate a liquid iron filled crack in earth
Da kann man denn doch besser einen Zug mit Ultraschallbohrer aus Unoptanium nehmen, das fester wird, ja tiefer man in die Erde eindringt...das Konstrukt wirft man dann in den Mariannengraben und wenn es in einer Kristallblase 100m tief fällt bleibt alles heil und alle überleben den Sturz...oh man, the Core war ja so unrealistisch ;)

edit: ach ja, natürlich hat man mit dem Team in innerern des Zuges die ganze Zeit funkkontakt obwohl mein Handy schon bei nem simplen Tunnel versagt...wozu brauchen wir denn eigentlich Satelliten..schicken wir dsa Signal doch einfach durch die Erde
 

XaDis

Geheimer Meister
10. Januar 2003
231
zugegeben es war seeeehr viel Phantastereien im Film enthalten, wie du schon genannt hast das Unoptanium und das sich dessen eigenschaften in einer Kristallblase dann immernoch erhalten bleiben etc. (genauso wie das man schon bei nen paar tausen kilometer tiefe im kern inneren in so einer turbine überhaupt EINEN Schritt machen kann... für die Anzüge würden bestimmte leute aus der Metallerbranche Ihre linke Hand hergeben.. aber das nurmal so am Rande.. ich denk das der Film unrealistisch war ist "fast" allen klar, ich fand ihn aus der Sicht bestimmter Aspeckte (Erdrotation, EMC Feld, "Unoptanium :lol:", Gefahr aus dem Erdinneren) und der doch nicht schlecht gespielten Story, dem Hacker ("Sie können mich Rat nennen!") und der überlänge doch einen lohnenden Kinobesuch... wurde seid langem wenigstens mal wieder interessant Unterhalten, vorrausgesetzt man hat sich vorher nicht mit der Thematik auseinandergesetzt... für Geologen und Geophysiker etc. ist das bestimmt nen alter Hut - ok... genug gefaselt, worum es mir jedoch ging ist nun diese real nachricht das nen paar Wissenschaftler in "The Core" eindringen wollen.... mich würden mal eure Vorstellungen und Ziele was die Wissenschaftler damit erreichen wollen und welche Gefahren so eine Aktion birgt interessieren, ich bin ja nun kein Spezialist auf dem Gebiet, aber vielleicht haben sich ja doch mal einige längerfristig damit beschäftigt!
 

Ordnungszahl94

Geheimer Meister
9. Oktober 2002
141
Mmmh, vielleicht hab ichs überlesen oder falsch verstanden: Was passiert mit dem Material, das anfällt, wenn so ein "Loch" entsteht? Denn dass es gelingt wirklich einfach einen Riss (und sei er noch so klein)in der Erdkugel zu erzeugen will mir einfach nicht glaubhaft erscheinen.


wurde seid langem wenigstens mal wieder interessant Unterhalten
Seltsam,trotz all der Ungereimtheiten in "The Core" hatte ich dasselbe Gefühl. Gut war auch die Grafik zum schluß, die angezeigt hat, wie die Rotation des Erdkerns wieder startet;)
 
Oben Unten