Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Powell kündigt Beweise gegen Saddam an

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
ja ich denke das kann man dann getrost ein wunder nennen.. "EIN WUNDER DIE ERSCHAFFUNG VON INFORMATION AUS REINEM STAUB"

:roll:

oder

"DIE UNBEFLECKTE WAFFENMATERIALISATION"
 

JohnDoe-therealone

Geheimer Meister
24. Dezember 2002
348
letztenendes weiss ich gar nicht warum ihr euch so sehr darueber aufregt. so etwas wird schon seit jahrhunderten gemacht, das ist politik. denkt ihr in d. ist alles besser? hier laeufts genau so.
intrigen und taeuschungen. kriege gabs auch vorher, warum schreien jetzt erst alle so laut?
 

JohnDoe-therealone

Geheimer Meister
24. Dezember 2002
348
wie sieht es zum beispiel mit anderen laendern aus, den die uno scheiss egal ist, zusammen mit allen anderen beschluessen. und dieses land ist nicht isoliert, sondern wird auch noch von den usa und deutschland aufs kraeftigste unterstuetzt. dazu hat es sich atomwaffen besorgt , um seine unrechtmaessige existenz zu schuetzen. wisst ihr von welchem land ich rede?¿

warum schreit da keiner lauter, dieses land bringt dauernd leute um und tritt das voelkerrecht und die menschenrechte mit fuessen.
 

Damage

Geheimer Meister
9. Mai 2002
152
Gruende

Das ist die gleiche Vorgehensweise wie schon in vielen Kriegen: man sucht sich nen Grund:

2. WK, der Überfall auf den Sender Gneisenau, war doch auch nur gespielt, und wäre der Krieg anders ausgegangen würde das heute so in unseren Geschichtsbüchern stehen.

30 Jähriger Krieg, der 2. Krieg vielleicht, ab dem 3. und 4. Krieg definitiv: man schiebt die Religion vor, um weltliche Politik, sprich Angriffskriege zu führen.

Analog: Kreuzzüge, welche äußerst Blutige Kriege waren.

Deutsch-Französische Krieg: Grund die Emser Depesche wurde als Grund geschaffen um quasi den anderen in den Krieg zu treiben, obwohl man selber den Krieg vorbereitet hatte und nur nicht "beginnen" wollte.

u.v.a.

Krieg ist nicht einfach und auch nicht einfach nur Krieg, nicht mehr wirklich seit 1. WK (obwohl in früheren Kriegen auch die Bev. durch z.B. Plündern mit rein gezogen wurde.)

Die Amerikaner sind auch nur ein von "Politikern" gesteuertes Land, welches versucht seine Interessen durch zu setzen, und das tun sie seit über 100 Jahren, nur war / ist ihr Interesse nicht andere Gebiete zu erobern, sondern die Wirtschaft und damit die anderen Länder zu kontrollieren und Geld zu machen.
--> Imperialismus der USA, da gibts sogar Bücher über.
 
Oben Unten