Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Polen deckt die Karten auf!

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
na wenigstens geben die es zu! aber trotzdem, bei soviel dreistigkeit kommt es mir hoch!

ob man jetzt dagegen klagen könnte oder so? im klartext würde dass ja heißen, dass ein staat den anderen überfällt, weil er sein öl will.

die usa haben das auch gemacht, aber polen hat es ja nun zugegeben.

juristen hier ?
 

Cyclone

Geselle
27. Juni 2003
15
Und ich hab gedacht die wollen die Menschen dort ''befreien''.
Ánscheinend wollten die nur das Öl befreien.
 

seymor

Geheimer Meister
28. April 2003
206
LOL?!
Das is' ja mal derb , muah !
Naja mehr als ein ironisches lachen kann ich nich von mir bringen
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Polen will EU-Mitglied werden? Das ich nicht lache! Ab zum EU-Gerichtshof und zum internationalen Strafgerichtshof mit denen! :evil:
 

Lindwurm

Geheimer Meister
29. Juni 2003
406
Und sowas will Mitgleid von Europa sein? Das ichnicht lache..wenns denen mit den Amis sogut gefällt können se ja dorthinübersiedeln...
 

HanzGuckInDieLuft

Geheimer Meister
17. Mai 2002
373
Also Polen kommt doch nächsten Jahr in die EU oder nicht ? Ist doch beschlossene Sache, denke ich. Das wird bestimmt unsere Wirtschaft ankurbeln! :twisted:
Auf Pro7 hat man mal angemerkt, das allein durch polnischen Zigarettenschmuggel min 4Mrd €/ Jahr dem Fiskus geklaut werden. Wie viel wird erst mal geschmuggelt wenn die EU Ost-Grenze Polen/Russland heißt ? Ich kann mir nicht vorstellen, das die polnischen Grenzer die Russen stark kontrollieren, außerdem sind die sicherlich einem kleinen Bestechungsgeld nicht abgeneigt.

Die deutschen Arbeitslosenzahlen für das nächste Jahr, um diese Zeit, schätze ich mal, liegen bei 7-8 Mio. Warum ? Ganz einfach, die Polen sind einfach billiger, der deutsche Arbeitsmarkt wird garantiert mit Billigarbeitskräften überschwemmt ! Wer jetzt noch in der Handwerkerbranche ist(sind ja eh nicht mehr viele.. :twisted: ..), sollte schleunigst umschulen :lol:

P.S. passt auf eure Autos auf :roll:
 

samhain

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.774
jetzt wird also offensichtlich, was kritikern schon lange klar war, es geht um ganz eigennützige interessen, das ganze befreiungs-und demokratiegeschwafel war nur ein feigenblatt.
das schlimme bei der ganzen sache ist, das immer schneller und offensichtlicher rechte, gesetze, abmachungen ausser kraft gesetzt werden.

es ist nur noch eine fassade von internationalen abkommen, ein demokratisches deckmäntelchen, hinter der schon lange kräftig die messer gewetzt werden.

irgendwann, spätestens wenn kaum noch jemand auf die lügen herein fällt, wird auch die maske des biedermanns fallen und dann werden alle ganz ungeschminkt die fratze des eroberers sehen, der für seine macht über leichen geht und der dann auch keine fadenscheinigen begründungen für sein handeln mehr angibt.

wahlweise werden allianzen geschlossen-wer mitmacht kriegt später etwas ab vom großen kuchen, der rest wird sanktioniert.

@HanzGuckInDieLuft

bei deinem beitrag kam mir so der gedanke, ob es nicht bei der aufnahme der osteuropäischen länder in die EU auch darum geht, die bis jetzt noch (lästigen) europäischen "standarts" ganz bewusst noch schneller ins jenseits zu befördern.

>>Die deutschen Arbeitslosenzahlen für das nächste Jahr, um diese Zeit, schätze ich mal, liegen bei 7-8 Mio. Warum ? Ganz einfach, die Polen sind einfach billiger, der deutsche Arbeitsmarkt wird garantiert mit Billigarbeitskräften überschwemmt ! Wer jetzt noch in der Handwerkerbranche ist(sind ja eh nicht mehr viele.. ..), sollte schleunigst umschulen<<

bei soviel konkurrenz wird dann jeder sehen müssen wo er bleibt.
wobei, mit der agenda kriegen wir solche verhältnisse auch ganz alleine hin...
 

HanzGuckInDieLuft

Geheimer Meister
17. Mai 2002
373
samhain schrieb:
bei soviel konkurrenz wird dann jeder sehen müssen wo er bleibt.
wobei, mit der agenda kriegen wir solche verhältnisse auch ganz alleine hin...

Tja die Deutschen werden bei dieser Konkurrenz garantiert den kürzeren ziehen, denn sie haben mehr Steuerabgaben und höhere Lebenserhaltungskosten als die Polen.
Ich sags mal so... die Europäische Union besteht aus wirtschaftlich starken und schwachen Ländern. Der Wohlstand dieser Länder wird sich zwangsweise auf einem gemeinsamen Nenner treffen. Da wir nicht grade zu den Schwachen gehöhren, werden wir ein ganzes Stück Wohlstand abgeben müssen. Dazu trägt die Osterweiterung auch bestens bei....
 

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
HanzGuckInDieLuft schrieb:
Tja die Deutschen werden bei dieser Konkurrenz garantiert den kürzeren ziehen, denn sie haben mehr Steuerabgaben und höhere Lebenserhaltungskosten als die Polen.

tut mir leid, diese gleichung ist mehr als lächerlich!

ein polnischer lehrer zB verdient nicht mal ein drittel dessen, was ein deutscher lehrer verdient. ich kenne ziemlich viele polen und die haben auf jeden fall höhere lebenserhaltungskosten als jeder deutsche und das bei weniger gehalt und vergleichsweise höheren preisen!

passt lieber auf, dass jetzt nicht wieder das pollakische feindbild neu aufgebaut wird, den polen geht es in jeder hinsich schlechter als uns verwöhnten deutschen!
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
nun, zumindest im baugewerbe muss man nicht mit einer flut von "billigarbeitern" aus dem osten rechnen.

die sind größtenteils schon da.

nach der osterweiterung könnten sie dann auch legal hier arbeiten...

(man beachte den konjunktiv!)
 

Dr-Gonzo

Geselle
13. Juli 2002
25
@ fantom
Entschuldigung .... aber Du nervst.


Überall siehst Du böse Deutsche .
Überlege Dir mal ob manche Menschen sich vielleicht einfach Gedanken über ihre Zukunft machen......


Grüsse Dr-Gonzo
 

SimoRRR

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.419
@ Fantom:

Wenn Du schon von Lebenshaltungskosten redest, dann musst Du auch bedenken, dass die Lebensmittel und andere Sachen ( :arrow: Elektronikartikel) in Polen wesentlich günstiger sind. Was meinst Du, warum sich in Polen jeder Hans & Franz (oder Piotr & Janusz, wie Ihr wollt) ein Haus bauen kann? Dort ist das Bauen verdammt billig und die Grundstücke kosten kaum mehr als ein Auto! :arrow: :wink: :!:

Den Polen geht es gar nicht so schlecht, wie Du glaubst. Die haben sich schon längst vom Kommunismus erholt und ihren Weg gefunden.
.....und nicht nur Du kennst viele Polen! :wink:
 

HanzGuckInDieLuft

Geheimer Meister
17. Mai 2002
373
Fantom schrieb:
....vergleichsweise höheren preisen!

Das glaubst du doch selbst nicht !

passt lieber auf, dass jetzt nicht wieder das pollakische feindbild neu aufgebaut wird, den polen geht es in jeder hinsich schlechter als uns verwöhnten deutschen!

Feindbild ? Ich habe von wirtschaftlicher Konkurrenz gesprochen. Es geht ihnen schlechter als uns, grade deswegen werden sie lieber hier arbeiten als zu Hause.
 

JohnDoe-therealone

Geheimer Meister
24. Dezember 2002
348
ich weiss eh net, wer die polen in der eu haben wollte. den handel mit polen haben wir auch ohne ihre eu-mitgliedschaft. und wie sie zu europa stehen haben sie ja schon gezeigt, indem sie mit europ. geld amerikanische flugzeuge gekauft haben, statt europaeische.

mal abwarten, ws andere laender wie z.b. italien und griechenland und portugal sagen werden, wenn si erst einmal von empfaengern zu geber laendern werde. das ganze wird ziemlichen aerger verursachen.

@ fantom: ich moechte mal bitte die statistik sehen, die deine aussagen unterstuetzen. daran galube ich keine einzige sekunde.
 

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
ach alle polen können sich ein haus leisten? ich weiss ja nicht wann ihr das letzte mal dort ward, aber die früchte des westlichen kapitalismus hinterlassen ihre spuren.

1. beispiel: in mark umgerechnet sind die preise in polen 1 dm = 1 sloty
allerdings verdienen die polen weit weniger als ein deutscher, trotzdem müßen sie sich mit preisen herumschlagen, die deutsches niveau haben.

2.hochzeit eines polnischen freundes vor etwa 2 monaten. der hatte auf dem bauernhof seiner familie: kein fließendes wasser (nur auf dem hof), keinen fußboden (nur gestampften lehm) und vor allem kein geld!

3. auf dem land. holzhäuser, greise die mitarbeiten müßen etc.

4. das hausgerücht: wenn häuser so billig sind, warum müßen dann tausende polen in wohnungen wohnen, die es in dieser größe in deutschland gar nicht gibt, obwohl beide familenmitglieder für polnische verhältnisse relativ gut bezahlte jobs haben?

es ist ein gerücht, dass es den polen schon wieder gut geht. es geht zwar aufwärts, das aber langsam.
 

Macleod23

Geheimer Meister
3. November 2002
207
Wenn Du schon von Lebenshaltungskosten redest, dann musst Du auch bedenken, dass die Lebensmittel und andere Sachen ( Elektronikartikel) in Polen wesentlich günstiger sind. Was meinst Du, warum sich in Polen jeder Hans & Franz (oder Piotr & Janusz, wie Ihr wollt) ein Haus bauen kann? Dort ist das Bauen verdammt billig und die Grundstücke kosten kaum mehr als ein Auto!

Das ist schon lange nicht mehr so. Das bauen in Polen ist schon lange nicht mehr billig. Wenn man Glück hat kriegt man noch ein Grundstück etwas günstiger. Habe Verwandte dort, deswegen weiss ich das.
 

SimoRRR

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.419
Ich hab nicht behauptet, dass es den Polen wieder gut geht, aber wenn man ihre Lage vergleicht mit vor 10 Jahren, dann hat sich schon einiges getan....
Natürlich gibt es noch immer eine MENGE Polen, die sich kein Haus leisten können usw. Aber auf der anderen Seite gibt es auch eine MENGE Polen, die sich ein Haus leisten können!
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten