Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Payback-System ???

OSram

Geheimer Meister
10. April 2002
102
Hier wieder ein bischen Futter für alle Verschwörer! :wink:

Mir ist aufgefallen, dass das Payback-Symbol (Payback ist dieses Rabatt-System, dem viele Unternehmen angeschlossen sind) 13 Punkte zeigt.

Es gibt 9 blaue Punkte und auf den blauen Punkten sind die 4 weißen gestapelt! Die weißen Punke ergeben zudem eine Pyramide.

Wenn man bedenkt welche Daten da transferiert werden, könnte man jedes Kaufverhalten und Personen verifizieren! 8O
 

Fragender

Geheimer Meister
10. April 2002
194
Internal Server Error
The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.
Please contact the server administrator, webmaster@payback.de and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.

More information about this error may be available in the server error log.



--------------------------------------------------------------------------------

Oracle HTTP Server Powered by Apache/1.3.19 Server at payback.de Port 8080

@osram:
Du hast sie enttarnt und schon haben sie die Fliege gemacht! :wink:

@all:
Bekommt ihr auch die Fehlermeldung?
 

Omnibrain

Geheimer Meister
10. April 2002
400
die warn wohl kurz down (hatte eben kurz die fehlermeldung daß die ihre datenbanken umstellen....)... jetzt sind se aber wieder da!

vielleicht haben die ja schnell ihr zeichen geändert ;)

auf meiner payback karte sinds jedenfalls auch nur 9!
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
hmmm das mit dem symbol seh ich mal nicht so kritisch... für mich drückt es erst mal einfach ein schlüssel schloss prinzip aus... vielleicht ein bisschen eine assoziative anlehnung an yin yang... ich versteh das mal eher al werbetechnisch interessant, weil es im kunden so allerlei ...ja.... positive assoziationen auslösen kann.. eben "es passt".. "es greif ineinander"...."es funktioniert" ... sowas in der art... die punkte selbst könnten eher für "digital" stehen.. aus punkten zusammengesetzt... naja und wenn man dass dann so darstellen will, dann ist das eigentlich die minimal anzahl an punkten, die man einfach braucht....

aber interessant ist natürlich der aspekt, dass man sich mit seiner paybackkarte zur allgemeinen durchleuchtung zur verfügung stellt.... "ich wohne in xy und interessiere mich für folgende waren, die ich in folgenden geschäften kaufe"....

wer nutzt solche daten?

in erster linie werbende... leute, die versuchen einen so zu manipulieren, dass man bestimmte bedürfnisse hat und diese mit kauf befriedigt...

inwiefern man diese manipulatoren und steuerer illuminaten nennen kannn.... naja... ich würd schon sagen.. es sind auf jedenfall die kapitäne des raumschiffs kapitalismus...
 

OSram

Geheimer Meister
10. April 2002
102
Ich versuche es nochmal! :roll:

Man sieht neben dem Wort Payback scheinbar 9 Punkte.
5 sind blau und 4 sind weiß.

Wenn man jetzt aber ein bischen Phantasie hat, könnte man sich denken, dass die weißen 4 Punkte auf 9 blauen zusätzlich draufgestapelt sind (oder auch umgekehrt)!

Jetzt verstanden? :wink:

Man muss sich also unter den weißen Punkten eine "Grund" aus 9 Blauen vorstellen (oder umgekehrt)!
 

Vril-Eulenspiegel

Geheimer Meister
14. Mai 2002
262
die ganze payback geschichte wurde ohnehin nur gestartet um unsere einkaufsgewohnheiten auch beim bargeld verkehr transparent zu machen, von daher wunderst es mich kaum das diese lümmel auch noch rotzfrech ihre symbole auf die karten gekleckert haben
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
ach ja.. :-) ist wahr....

die frage ist aber in anbetracht der tatsache, dass solche systeme aus dem boden sprießen wie unkraut und dass die daten dann wieder von dataminern gekauft werden und neukompiliert werden, da man ja auch wenn man sich echt beherrscht in mindestens 60 datenbanken landet bevor man 50 ist, können wir uns überhaupt noch der vergläserung entziehen? und wie könnte eine strategie aussehen bewußt mit seiner eigenen datenschleimspur umzugehen?...
 

Vril-Eulenspiegel

Geheimer Meister
14. Mai 2002
262
es zwingt dich ja ( noch ) niemand payback, handy´s und so weiter zu benutzen , soweit ich weiß kann man auch noch in allen läden mit bargeld bezahlen.
die einzigste wirklich sichere möglichkeit kein "gläserner bürger " zu werden besteht darin selbstversorger zu werden.
aber wer will schon ein huhn essen wenn es selber schlachten muß
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
nein handys muss man wirklich noch nicht benutzen... aber du musst krankenversichert sein, du musst konten haben, weil dir einfach keiner dein geld bar auszahlt... du wirst in den den datenbanken der telefongesellschaften geführt, du wirst bei der schufa geführt, wenn du mal zuviel schulden hattest und so weiter und so fort.... und naja manch einer muss beruflich tatsächlich ein handy haben...

tjo.. wenn du dann viel im netz unterwegs bist und eigentlich auch alles mögliche ausfüllen musst, weil du halt werbung betreibst für deine firma... naja... es läppert sich was zusammen... so ganz nebenbei....
 

Fragender

Geheimer Meister
10. April 2002
194
@forcemagick:

- nur mit Bargeld zahlen
- keine Geldautomaten benutzen
- kein Handy benutzen
- kein Internet, keine email
- an keinen Preisausschreiben teilnehmen
Man darf natürlich die Krankenkassen-Card nicht vergessen, ohne die man aber ziemlich aufgeschmissen wäre.

Man könnte die Liste noch weiterführen, aber ich denke, durch Vermeidung der o.g. Punkte könnte man die Verbreitung seiner Daten etwas eindämmen. Ganz vermeiden wirst du das aber heutzutage nicht können.

Und, gaaaanz wichtig: kein Auto mit Navigationssystem fahren!!! :wink:
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
:D

jeps so ist das...von daher denk ich also ist es sinnvoller sich mit der datenschleimspur zu arrangieren und sie versuchen bewußt zu handeln...
 

maggus

Großmeister
3. November 2013
77
AW: Payback-System ???

ich weiss schon, warum mir Payback und Handys nie so ganz geheuer waren.
Payback legt die Kaufgewohnheiten offen und bereitet uns quasi auf das vorgesehene new world order Bezahlsystem vor, wo ausschliesslich bargeldlos bezahlt und jeder Einkauf registriert wird.
Handys lenken Menschen von ihrem Umfeld ab und dienen zum Abhören und zur Standortbestimmung. Muss man nicht unbedingt haben.
 

MoritzNRW

Geheimer Meister
15. November 2012
369
AW: Payback-System ???

Ich bin ja dafür Thread-Nekrophilie in den Straftatbestand-Kanon des Forums aufzunehmen...
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.980
AW: Payback-System ???

die letzte Antwort war 2002
evt. sollte man DANN ein neues Thema erstellen, aber auch nur wenn man was zu sagen hat.
 

maggus

Großmeister
3. November 2013
77
AW: Payback-System ???

ist es nicht völlig irrelevant, wann das Thema erstellt wurde, solange es noch aktuell ist?
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.980
AW: Payback-System ???

... hmm ... es ist vermutlich besser dann ein neues Thema zu eröffnen.

Zu Deiner These:
Ich denke schon das man ein Handy haben sollte, selbst in Deinem NWO Szenario.
Jeder Rollenspieler weiß das ein NULL Profil mindestens ebenso viel Aufmerksamkeit auf sich zieht wie ein
Profil das in ein Raster fällt.
 

Vanidicus

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. März 2013
1.009
AW: Payback-System ???

Selbstredend muss man ein Handy haben.
Und einen Mailaccount bei google.
Ein Facebookprofil.
Ein oder zwei Kreditkarten.
Jedenfalls wenn man einen guten Schufa-Score haben will, nicht ständig in irgendwelchen
Rastern von Netzfahndungen oder Überwachungen hängen bleiben will, mal die USA besuchen will,
all so Zeugs eben.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten