panikmache?

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von zian, 21. August 2002.

  1. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
  2. Fragender

    Fragender Geheimer Meister

    Beiträge:
    194
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Denkst du, das ist Panikmache?
    Und nicht nur die Reaktion auf eine durchaus ernstzunehmende Gefahr?

    Wie in dem Link schon gesagt, niemand weiss genau, wer noch (oder wieder) Pockenviren besitzt oder ob die bestehenden Impfungen überhaupt noch wirksam sind.

    Ich denke, es handelt sich nur um eine (mehr oder weniger reguläre) Vorsichtsmassnahme.
     
  3. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    so wie der artikel geschrieben ist, ist das panikmache
     
  4. Fragender

    Fragender Geheimer Meister

    Beiträge:
    194
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Hm, wenn dann wird die Panik ja nur durch die Verbindung zum drohenden Irak-Krieg erzeugt:
    Meinst du, hierdurch soll ein Meinungsumschwung gegenüber den Angriffsplänen der USA herbeigeführt werden?
     
  5. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    nein, es wird der bevölkerung ziemlich deutlich gemacht, das für die bundeswehr knapp doppelt so viele dosen wie benötigt zur verfügung stehen, während für die bevölkerung so gut wie nichts existiert. statt sich um das problem zu kümmern, werden die verantwortlichkeiten hin- und hergeschoben.
    da fragt man sich doch, wieso deutschland überhaupt gefährdet ist, wieso die bevölkerung nicht ausreichend geschützt wird und noch viel interessanter, wieso deckt sich die bundeswehr derart ein, ob die wohl nächstes jahr auf die doppelte größe aufwachsen müssen?

    waren jedenfalls so die gedanken, die ich heute schon dazu gehört habe
     
  6. Fragender

    Fragender Geheimer Meister

    Beiträge:
    194
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Sind für eine Pockenimpfung nicht 2 Impfungen, also Dosen, nötig?
    Das würde die doppelte Anzahl an bestellten Dosen erklären.

    Man hat doch 2 Narben am Arm, oder täusche ich mich da? (Bin selbst nicht mehr in den "Genuss" so einer Impfung gekommen!)

    Aber stimmt schon, hat irgendwie nen komischen Beigeschmack, die ganze Sache!
     
  7. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    k.a. kann aber gut sein

    kann man sich eigentlich freiwillig gegen pocken impfen lassen? oder endet man dann nur auf irgendwelchen schwarzen listen?
     
  8. Fragender

    Fragender Geheimer Meister

    Beiträge:
    194
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Keine Ahnung!
    Vielleicht kann dir ein Tropeninstitut Auskunft geben.


    Auf die "schwarze Liste" kommst du nur, wenn du dich gegen die Schwarzen Pocken impfen lässt! *gg*
     

Diese Seite empfehlen