Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Palmblatt bibliothek

Tesla.N

Geheimer Meister
8. Oktober 2002
258
hawedere,

kennt wer von euch die palm blatt bibliothek??

hier mal eine ganz kurze zusammen fassung:

auf den sogenannten palmblaettern wurden unzaehlige menschlichen leben aufgeschrieben in der vergangenheit. auf sanskrit und alt thali (weiss leider nimmer genau). z.b. man kann nach indien reisen - orkael besuchen - und man kann erfahren was man bereits erlebt hat und was in zukunft passieren wird (falls man fragt) - sogar den ungefaehren todeszeitpunkt ...

hab einige buecher darueber gefunden und jedes buch hat schlechte und gute rezessionen kann mir einer irgend ein buch empfehlen. wenn ja welches!

sry dass meine information so duenn ist aber ich bin noch bis dienstag auf messe. werde dann schauen dass ich eine umfangreichere information zusammen getragen habe.

mfg isoem
 

Tesla.N

Geheimer Meister
8. Oktober 2002
258
hawedere,

sry für meine doofe antwort. ich hatte an dem Morgen einen schleim und hatte mich auf die antowrt gefreut und dann war so ein spruch drinnen.

natürlich freu ich mich für dich wenn du alles über dich weisst und auch wirkich glaubst denn das macht einen menschen aus und dass du was aus deiner gabe machst.

ich selber glaub ja auch daran dass der mensch alles weiss aber nicht alles glaubt was er weiss. hab ja auch selber schon genügend erlebnisse gehabt, die es beweisen.

ich find ja das phänomen einfach kongenial, da es ja schon uralt ist..

heal isöm

p.s.: werd schaun dass ich heut was gscheits find und poste.
 

Reticulum

Geheimer Meister
6. Juli 2002
301
das erste mal davon gehört, habe ich in einem buch von buttlar.
da hat das auch noch spannend geklungen und einigermaßen glaubhaft.

aber wenn man mal ein wenig googelt, findet man einige seiten von leuten,
die dort tatsächlich hingereist sind um sich das mal anzusehen.

das klingt dann nicht mehr so überzeugend.
es funktioniert eher auf dem prinzip von unseriösen wahrsagereien.
die fragen erstmal unglaublich viel (um angeblich per auscheidungsverfahren das richtige blatt zu bestimmen), um so infos
zu sammeln.
anschließend erzählen sie dann mehr oder weniger das, was du ihnen eh schon verraten hast.
 

Tesla.N

Geheimer Meister
8. Oktober 2002
258

Deimos

Geheimer Meister
23. September 2002
341
infos ohne gewähr:

die öffentlichen palmblatt-bibliotheken in indien gleichen jahrmarktbuden und sind einzig und allein touristen-fallen.

meines wissens gibt es nur EINE richtige palmblatt-bibliothek. der genaue ort ist unbekannt. wer sie sucht, wird sie nicht finden. sie findet den/die auserwählten selbst, bzw. man trifft "per zufall" auf sie oder wird von mönchen angesprochen. und dort muss man auch keine 50$ für das horoskop ausgeben.
 

Tesla.N

Geheimer Meister
8. Oktober 2002
258
salü,

das viele faker dabei sein ist mir auch bewusst.

wie gesagt einer aus unsrem ort war dort und ziemlich überrascht! entweder haben sie ihn gut übern tisch gezogen oder es war die richtige. bezahlt hat er auch nichts.

und eine bekannte macht sich auch gerade auf den weg. sie holt sich die info darüber in der ind. botschaft (muss auch nix heissen :) )
also wenn die wieder zurück ist, hab ich wieder wen den ich befragen kann!

heal isöm
 

LtHinterheimer

Geheimer Meister
7. Januar 2003
494
kinder lassen sich durch märchen leicht beeinflussen. manche sogenannte augenscheinliche erwachsene brauchen narren. auf den trip hat schon das kasperletheater aufmerksam gemacht.
 

sillyLilly

graues WV- Urgestein
14. September 2002
3.269
Mal angenommen es gibt sie und es ist alles wahr.
*nachdenk*
dann frage ich mich dabei ob ich darin lesen wollen würde??
*denkdenkdenk*
Ich glaube nicht das es sinnvoll wäre. (Ich habe sogar das Gefühl das es mehr als ein "glauben" ist.) Ich bin mir gewiss das es nicht sinnvoll wäre.

Es hat die Menschen schon immer fasziniert Wege zu finden, sich einen Blick in die Zukunft zu verschaffen.
(manche machen das ja auch mit Tarotkarten *zu_Hinterheimerschielt*)
Es kann sich wohl keiner(der Mensch ist) ausschließen, das er über die Stufe hinaus ist, diese Neugier überwunden zu haben.
Wenn einem jemand das "schicksals_Buch" auf den Schoß legen würde, dann würde wohl jeder mal ein bischen luschern wollen.

Aber Palmbibliothek hin oder her ... vielleicht haben wir auch alle schon das Wissen und die Möglichkeit im Herzen und glauben/wissen es nur noch nicht. :wink:
Warum in die Ferne schweifen ...wenn das Gute liegt so nah.

Namaste
Lilly
 

Tesla.N

Geheimer Meister
8. Oktober 2002
258
hawedere,

hab jetzt noch einen weitern link gefunden von einer weitern person die so ein reading machte! auf dieser seite findet man auch noch weiter fürhende links.

http://www.mtscheulin.de/

Die Zukunft selber würde mich auch nicht wirklich interessieren, da es andere möglichkeiten gibt um in diese näher einzusehen. (auch zuhause)

Und da ich sowieso vorhabe in den fernen osten einmal oder öfters zu verreisen werd ich mir vielleicht mal auf den weg machen eine zu besuchen um die blätter mit meiner vergangenheit zu vergleichen. und das finde ist nämlich das faszinierende dabei. des die blätter so alt sind und doch stimmen könnten.
aber wie ich aus so manchen berichten entnommen hab ist es ab und zu eine langgezogen fragerei, was ich enttäuschend finde.

hab mich auch kurze zeit mit tarot beschäftigt aber ich fühle mich nicht zu den karten hingezogen. aber auch dabei sollte man aufpassen dass man keinen scharlatan in die fänge kommt.

und wie die hunas schon wussten das höhere bewusst sein weiss alles und kann auch kurzfristig in die zukunft sehen und dann braucht man nur noch eine gute beziehnung zum tierischen und diesem mit dem höheren und dann kommt man auch ziemlich weit. :)

heal isöm
 

JJJK

Geheimer Meister
31. August 2002
195
hm... ich hab die Sache in nem Buch gelesen, als Bericht von irgendwem... da stand sogar ne Adresse =)

Kann mir gut vorstellen dass es die gibt
 
Oben Unten