Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Ordo Templi Orientis

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Guest

Gast
Ordo Templi Orientis
Bezeichnung für eine okkultistische Geheimgesellschaft. Sie wurde anfang des 20. Jahrhunderts durch den Wiener Fabrikanten Dr. Karl Kellner und den deutschen Theosophen Dr. Franz Hartmann gegründet. Ihnen
gesellte sich noch der Abenteurer Theodor Reuss (1855-1923) hinzu, der über zahlreiche Kontakte zur Geheimorden-Szene verfügte. Über Reuss liefen auch die Kontakte Rudolf Steiners zur Geheimbund-Szene. O.T.O wurde durch Reuss zu einem Sammelbecken magischer Geheimbünde. Unter dem Namen "Bruder Merlin" brachte er Alister Crowley mit O.T.O in Verbindung. Crowley, der sich 1925 in Weida (Thüringen) von einer Gruppe deutscher Okkultisten zum Weltheiland hatte ausrufen lassen, schrieb für den O.T.O das Ritual einer "Gnostischen Messe". Friedrich W. Haack schreibt über O.T.O folgendes: "Im Lehrgebäude des O.T.O. tauchen viele Einzelbausteine des Okkultismus und des Yoga auf. Die Lehre von der Wiederverkörperung ebenso wie die Lehre, daß die unsterbliche Geistseele des Menschen den Körper verlassen könne ("exterior gehen", daß der Mensch sich von Stufe zu Stufe höher entwickeln müsse, bis er feststellt bzw. ihm offenbar wird, daß er selbst Gott ist.

Es gibt Hilfen, sich mit Übermächten zu verbinden (in den Ritualen) und die Gefahren zu handhaben, daß fremde "Dämonen" bei solchen oder anderen Gelegenheiten den Menschen zu ihrer Behausung machen. Eine
für die magische Entwicklung besonders wichtige hilfe ist der Guardian-Angel (Wächter-Engel). Natürlich verleihen die Einweihungen in die höheren O.T.O.-Grade auch paranormale Fähigkeiten: Man kann die Welt
um sich manipulieren, kann Hellsehen und anderes mehr. Doch müssen die jeweiligen Erkenntnisse vor den unteren Stufen streng geheim gehalten werden, da ein unvorbereitetes Wissen für den Adepten bzw. Nicht-Eingeweihten unermeßlichen Schaden bewirken könne."

Haack verweist darauf, daß Lafayette Ronald Hubbard, der Gründer von Scientology, etwa Ende 1945 zur kalifornischen Gruppe des O.T.O. stößt.

Das Gedankengut von Alister Crowley und seinem O.T.O. spielt im Neo-Satanismus auch heute noch eine Rolle. Er wird von den Satanisten als der große Lehrmeister und Vordenker angesehen, seine Werke erfreuen sich auch heute noch einer großen Beliebtheit in der Szene.

Was haltet oder wisst Ihr darüber ?

Nachtrag:
Quellen:
http://www.religio.de/okk/oto.html
http://5627.rapidforum.com/topic=111383734744
http://www.vfgp.de/forum/messages/953.htm
http://www.allmystery.de/system/forum/data/gg1546.shtml
 

Trial

Geheimer Meister
10. März 2003
318
Hört sich an wie Scientology.

Aber irgendwie erinnert mich der Name an Templer-Orden, besser bekannt unter dem Namen Templer-Ritter.

Baphomet returns... :wink:
 

enothep

Geheimer Meister
25. September 2002
196
Ergänzung

Der O.T.O. wurde vom österreichischen Chemiker Carl Kellner begründet. Er wollte innerhalb seines Orientalischen Templerordens verschiedene Traditionen, wie die freimaurerische und rosenkreuzerische miteinander vereinen. Der Innere Kreis des O.T.O. sollte demnach auch dem freimaurerischen Memphis-Mesraim-Ritus entsprechen. Es durften ebenso auch Frauen aufgenommen werden!

Theodor Reuß war selber Freimaurer und Großmeister des freimaurerischen Swedenborg-Ritus in Deutschland. Er befasste sich persönlich mit der Wiederbelebung des Illuminatenordens.

Als Carl Kellner 1905 starb, übernahm Reuß das Zepter vollends und strukturierte den O.T.O. um. Durch einen zunehmend schlechten Ruf, wenden sich mehr und mehr Mitglieder von ihm ab. Darunter Personen wie Rudolf Steiner und Heinrich Tränker. Sexuelle Skandale belasten zudem zunehmend Theodor Reuß 1915. Als die Verbindungen zu Aleister Crowley ebenso abgebrochen werden, zersplittert sich der O.T.O. ab 1921.
 
G

Guest

Gast
Schade eigentlich das es sie nicht mher gibt. (?)

Die personen die immernoch meinen das es sie gibt sagen das es einer der vielen satanistschen Verschweorungen ist.
 
G

Guest

Gast
Hast du vieleicht irgendeine Quelle?

(Ich weis ich bin ein Skeptiker)
 

sechsplusneungleichacht

Geheimer Meister
30. Juni 2003
324
Kölner Express (Nr. Jahrg. suche ich Dir raus )


NACHTRAG :

Links to OTO Bodies - [ Diese Seite übersetzen ]
... Deutschland/Germany. Astarte Lodge (Berlin). HGA Camp (Köln; email). Hriliu-Oasis
(Paderborn; email). ... Xanadu Camp (Reading, PA). Local Sitemap of OTO Germany. ...
tguild.oto.de/links.htm - 36k - Im Cache - Ähnliche Seiten

(Hab ich auf der Suche nach dem Artikel gefunden)
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
@ superich:

Wenn man lange Text-Passagen kopiert, sollte man Quellen angeben.

http://www.religio.de/okk/oto.html
http://5627.rapidforum.com/topic=111383734744
http://www.vfgp.de/forum/messages/953.htm
http://www.allmystery.de/system/forum/data/gg1546.shtml

Relativ kritisch scheinen mir die Auszüge, die ich bisher aus Peter Königs "OTO-Phenomenon" gelesen habe, mit dem Orden umzugehen. Ich kann es also mangels kompletter Kenntniss nicht empfehlen, wohl aber als detaillreiche Informationsquelle nennen.
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
Oto = Satanisten???

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: Sorry aber ich kann dazu echt nur lachen.


Warum nehmt ihr nicht einfach www.oto.de ???
 

deLaval

Auserwählter Meister der Neun
13. März 2003
914
Trial schrieb:
..., besser bekannt unter dem Namen Templer-Ritter.
setzen, Sechs...

Man spricht wohl von Tempelrittern, Tempelherren, Templern, Armen Rittern Christi, etc. "Templer-Ritter" ist ein kompletter Neologismus.


Doch müssen die jeweiligen Erkenntnisse vor den unteren Stufen streng geheim gehalten werden,
:lol: wie machen die das bloß, Dinge, die scheinbar jeder außenstehende im Internet nachlesen kann, vor den unteren Rängen geheimhalten? Den Trick will ich unbedingt lernen...

@KND

Petzen wollen wir hier nicht :wink:

adfag
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
superich schrieb:
Das Gedankengut von Alister Crowley und seinem O.T.O. spielt im Neo-Satanismus auch heute noch eine Rolle. Er wird von den Satanisten als der große Lehrmeister und Vordenker angesehen, seine Werke erfreuen sich auch heute noch einer großen Beliebtheit in der Szene.

Was beweist, wie wenige Leute überhaupt in der Lage sind Crowley zu begreifen. Spielst du etwa auf die neue Abtei Thelema von Eschner und "seiner" "Fraternitas Saturni" an (seine Praxis hat relativ wenig mit der ursprüngl. FS zu tun, jedoch beruft er sich darauf) ???? Wenn diese Flachpfeife schon meint die Reinkarnation Crowleys zu sein, eine solch strukturierte Organisation gründet, den Menschen, die darauf hereinfallen, ihren angeblich "wahren Willen" verkauft, zeigt das, daß auch er offensichtlich die Crowleyschen Lehren nicht verstanden hat.
Und Crowley als Satanisten, oder gar als Begründer des Neosatanismus
zu bezeichnen wird diesem Genie nicht gerecht.

kND schrieb:
Oto = Satanisten???

Sorry aber ich kann dazu echt nur lachen.


Warum nehmt ihr nicht einfach www.oto.de ???

Ich auch. Aber das kommt bei schwarz-weiß Malerei heraus.
Thesen und Antithesen haben wir genug. Was wir brauchen ist die verdammte Synthese. Wobei wir schon wieder bei Gott, Es, der Macht, usw. sind.
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
Lieber Sentinel


Alles sehen GUT & Böse dabei ist beides immer nur 1 und das selbe


Liebe unter Willen, tu was du willst, soll das ganze Gesetz sein!

Ich beschäftige mich mit Aleister Crowley schon Jahrelang und das Buch Liber Al vel Legis ist mein Lieblingsbuch seit ich 14 bin. Man sollte mal dazwischen sehen dass Hadit in Nuit ist (Schwarz und Weiss in einem = Grau)

Es ist wie schwarze und weisse Magie! Es gibt keine Schwarze und weisse Magie, denn Magie ist Energieform neutral So wie Grau halt!



Mensch sollen tun und lassen was sie wollen, ohne einem anderen zu schaden. So soll das ganze Gesetz sein dm44 Liebe allen Menschen!




Bitte liebe User, wenn ihr keinen Plan habt, über Orden oder zu erzählen dann schweigt lieber, denn schweigen sagt mehr als dumme geschriebende Worte


Aleister Crowley war kein Satanist! Im Gegenteil, aber Menschen verbreiten halt Lügen um die Wahrheit (Wahrheit und Lüge immer eins) zu vertuschen!

Lernt dass alles nur Illusionen sind die euch umgeben, dann werdet ihr sehen und verstehen!



Liber Al vel Legis



Zitat:
Doch müssen die jeweiligen Erkenntnisse vor den unteren Stufen streng geheim gehalten werden,
wie machen die das bloß, Dinge, die scheinbar jeder außenstehende im Internet nachlesen kann, vor den unteren Rängen geheimhalten? Den Trick will ich unbedingt lernen...

Weil alles Illusionen sind! Das Kollektive Bewusstsein! Niemand darf es mitbekommen!!


Hebe einen Stein und ich bin da........
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
kND schrieb:
Es ist wie schwarze und weisse Magie! Es gibt keine Schwarze und weisse Magie, denn Magie ist Energieform neutral So wie Grau halt!

Sehe ich auch so. "Schwarz" und "Weiß" werden nämlich lediglich durch soziale Moralvorstellungen geprägt. Magie, oder der Äther ("Freie Energie")
ist neutral und für jeden verfügbar.

kND schrieb:
Mensch sollen tun und lassen was sie wollen, ohne einem anderen zu schaden. So soll das ganze Gesetz sein dm44 Liebe allen Menschen!

Yep. Mit Liebe meinte Crowley nicht körperliche Liebe (lat./gr. amor, eros) sondern die unendliche aus tiefstem Herzen kommende "Weltliebe" (lat./gr. caritas, diakonia). Sexualität war für ihn nur ein Werkzeug aber niemals der Inhalt seines Leben oder seiner Lehren.
Und warum impliziert "Tu was du willst" eigentlich Schaden an den Mitmenschen ? Ist es nicht eher so, daß der wahre Wille diese og. Liebe ist ?
Es kommt wahrscheinlich daher, daß dieser Ausspruch von Crowley stammt, dem BÖSEN, SATANISTISCHEN Crowley, und es dementsprechend ja nur heißen kann, töte wen du willst, vergewaltige wen du willst, nimm dir was du willst..... Ne Sorry. Crowleys Lehren sind abstrakte "Zusammenfassungen" der klassischen magischen Schulen und ihrer Weisheiten. Wer ihm diese og. Denkkategorien unterjubeln will, liegt da mit Sicherheit falsch.
In die "die unendliche Geschichte" ist die eigentliche Bedeutung von "Tu was du willst" sehr schön und einfach durch den Löwen Graograman erklärt.
(auch Michael Ende :arrow: O.T.O. :idea: ). Der kosmologische und mystische Aspekt dieses Buches ist ja ohnehin bekannt.
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
Sentinel schrieb:
kND schrieb:
Es ist wie schwarze und weisse Magie! Es gibt keine Schwarze und weisse Magie, denn Magie ist Energieform neutral So wie Grau halt!

Sehe ich auch so. "Schwarz" und "Weiß" werden nämlich lediglich durch soziale Moralvorstellungen geprägt. Magie, oder der Äther ("Freie Energie")
ist neutral und für jeden verfügbar.

kND schrieb:
Mensch sollen tun und lassen was sie wollen, ohne einem anderen zu schaden. So soll das ganze Gesetz sein dm44 Liebe allen Menschen!

Yep. Mit Liebe meinte Crowley nicht körperliche Liebe (lat./gr. amor, eros) sondern die unendliche aus tiefstem Herzen kommende "Weltliebe" (lat./gr. caritas, diakonia). Sexualität war für ihn nur ein Werkzeug aber niemals der Inhalt seines Leben oder seiner Lehren.
Und warum impliziert "Tu was du willst" eigentlich Schaden an den Mitmenschen ? Ist es nicht eher so, daß der wahre Wille diese og. Liebe ist ?
Es kommt wahrscheinlich daher, daß dieser Ausspruch von Crowley stammt, dem BÖSEN, SATANISTISCHEN Crowley, und es dementsprechend ja nur heißen kann, töte wen du willst, vergewaltige wen du willst, nimm dir was du willst..... Ne Sorry. Crowleys Lehren sind abstrakte "Zusammenfassungen" der klassischen magischen Schulen und ihrer Weisheiten. Wer ihm diese og. Denkkategorien unterjubeln will, liegt da mit Sicherheit falsch.
In die "die unendliche Geschichte" ist die eigentliche Bedeutung von "Tu was du willst" sehr schön und einfach durch den Löwen Graograman erklärt.
(auch Michael Ende :arrow: O.T.O. :idea: ). Der kosmologische und mystische Aspekt dieses Buches ist ja ohnehin bekannt.


Da kann ich nichts mehr zu sagen!

Weltliebe ;o) Stimmt! Der Vater aller Magier und ich stelle dir nun eine Frage : Wieso sollte Crowley nicht wieder hier sein? Kannst mich ja per PN fragen ;)
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
@ kND:

  1. Ich dachte, du hättest das Board verlassen. Schade.
  2. Schweigen wäre wirklich besser gewesen.

Und für die Schnell-Denker:

Crowley, der Logos des Äon. Etymologisch lassen sich Lex, links, Licht, Logos und Lüge auf die gleiche Ur-Silbe zurückführen - leg. Die Spiegelwurzel dieses Wortes ist reg, von dem sich Rex, rechts und richten ableiten. Re_lig_ion ist die Verbindung der beiden. Ich persönlich halte nichts von Buch-Religionen.

Knowledge only reaches those, who already know about it.
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
dimbo schrieb:
@ kND:

  1. Ich dachte, du hättest das Board verlassen. Schade.
  2. Schweigen wäre wirklich besser gewesen.


Ich denke auf deine Aussage hinbezogen müsstest du dich auf Dumbo umbenennen und nicht mehr Dimbo heissen!

Wenn du nichts zu sagen hast, als nur Dumme Kommentare dann sei lieber Ruhig. Denn ich unterhalte mich hier mit Sentinel und nicht mit Dumbo! Netten Tag noch. Solltest du nun noch einen draufsetzen, erkenn ich deine Unreifheit die du die ganze Zeit anden Tag legst.
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
@ Sentinel

Die Unendliche Geschichte erzählt die Wahre Welt! Alles ist Traum, Wunsch und Illusion! Mehr nicht. Um halt die Wahrheit zu vertuschen wieso wir wirklich hier leben.......egal
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Beiträge

Oben Unten