Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

New York Post ruft zum Deutschland-Boykott auf

Kobra

Geheimer Meister
3. Februar 2003
113
Die Bildzeizung berichtet Heute auf Seite 2....

"US-Zeitungen rufen zum Deutschland-Boykott auf"

Die NEW YORK POST schreibt:

"Wer braucht schon einen Mercedes wenn es Rolls Royce, Jaguar,[...] gibt? Wenn Du nicht so reich bist dann musst Du keinen VW fahren, sondern einen Ford"

--------------------------------------------------------------------------------



Powell findet mein Mundwerk sei zu gross

und mein Europa zu alt.

Ich finde mich gut so wie ich bin.


Powell? Wer ist eigentlich Powell.......?
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
dann ruf ich mal ganz unverschämt zum boykott der us-artikel auf.. wow.. das wird hart :wink:

aber was solls.. try it :wink:
 

Der_Fugger

Großmeister
9. Dezember 2002
68
Tach Leudde,

Kobra schrieb:
"US-Zeitungen rufen zum Deutschland-Boykott auf"
Sehr interessante Sache, jetzt stellt sich mir mal die Frage was die Amis alles von uns importieren!?
Also nicht die Produkte, die von deutschen Firmen im Ami-Land produziert werden!!! Wie z.B Daimler oder VW
Wenn sie diese Produkte boykotieren, würden sie dadurch ihrer eigenen Wirtschaft einen beträchtlichen Schaden zufügen!!

Was für Produkte werden denn von den Amis aus Deutschland importiert??


Gehabet Euch wohl!
 

sillyLilly

graues WV- Urgestein
14. September 2002
3.269
Jepp .. die Macht des Konsumenten nutzen.
Ich versuche sowieso darauf zu achten und soweit es möglich ist Deutsche Produkte zu kaufen. Nicht wegen Boykott sondern weil es eh besser ist die einheimische Wirtschaft zu unterstützen.
Namaste
Lilly
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Mhmm das werden Dinge sein, die so nur hier hergestellt werden können.
Lebensmittel so wie Bier oder Schokolade
Ein paar Luxusartikel. Das wars doch dann oder?
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Die meisten Leute, die hier sind, kaufen sie bestimmt nicht.
Ich les sie trotzdem ab und an als Belustigung , da mein Opa immer eine anschleppt.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Lebensmittel so wie Bier oder Schokolade
Ein paar Luxusartikel. Das wars doch dann oder?
Naja, das duerfte dann wohl doch etwas mehr sein, als ein paar Luxusartikel. Schließlich gehoeren die USA zu den Hauptabnehmerlaendern Deutschlands.
Ich denke mal, dass vor allem Maschinen u.ä. dort importiert werden, hab aber auch keine genaueren Informationen.
Ein paar Zoelle waehren doch mal eine gute Idee .. Importabhaengig sind wir, aber nicht von den USA. Und da Europas Kinderchen unsere wichtigsten Handelspartner sind duerfte das verkraftbar sein ..
Belehrt mich eines Besseren
 

HanzGuckInDieLuft

Geheimer Meister
17. Mai 2002
373
tsuribito schrieb:
Die meisten Leute, die hier sind, kaufen sie bestimmt nicht.
Ich les sie trotzdem ab und an als Belustigung , da mein Opa immer eine anschleppt.
Geht mir auch so. Mir scheint fast als wäre die Bild die neue Bibel.

Bild In&Out schrieb:
In: - SPD wählen
- Popstars gucken
- 80er vertrancen

Out: -Sich den Arsch abwischen. Ist nur was für Weicheier.
- Leute die nicht jeden Tag um die WTC-Opfer trauern.
 

Agarthe

Vorsteher und Richter
10. April 2002
796
Dazu brauchen die da drüben doch erstmal ne Bildungsmaßnahme, was alles deutsche Importartikel sind. :roll:
 

Axelay

Großmeister
18. November 2002
83
Lasst Euch nicht Aufhetzen.
Die Bildzeitung und offenbar auch die NeuYorkPost sind offenbar zwei Pole eines Polbesitzers, der eine Art Krieg zwischen den USA und Deutschland anstrebt. Es ist ein typisch dialektischer Trick. Man könnte das gar nicht besser inszenieren:
Man besitzt 2 Zeitungen, lässt die eine mal loshetzen, damit die andere dann entsprechend reagieren kann. Das ist dann wieder Futter für die eine, usw.
Lasst Euch nicht verarschen.

Die Feinde sind zahlreich, intelligent, sehr subtil und hingebungsvoll.
Gruß
axelay
 

Lord_Wind

Geheimer Meister
14. Januar 2003
269
Klar, sowas verkauft sich immer besser als normale Schlagzeilen.
Sieht man ja bei unserer Bild-Zeitung. Aber der Nachteil ist, das dadurch auch die öffentliche Meinung beeinflusst wird.
 

Franziskaner

Ritter vom Schwert
4. Januar 2003
2.062
Axelay schrieb:
Lasst Euch nicht Aufhetzen.
Die Bildzeitung und offenbar auch die NeuYorkPost sind offenbar zwei Pole eines Polbesitzers, ...
Welcher der beiden - Nordpolbesitzer oder Südpolbesitzer??? :wink:

Aber nein, die Bildzeitung gehört zum Springer Verlag, dessen ausländische Druckerzeugnisse im Bereich Zeitung sich auf Deutschland, Österreich und die Schweiz konzentrieren.

Die New York Post gehört mit der Mutter NYP Holding zur News Corporation, die neben Fernsehstationen und Sendern auch einige, allerdings ausschliesslich englischsprachige Zeitungen herausgibt, wie eben die NY Post, The Sun, Times, Daily Telegraph etc.

Man muss ja nicht immer mit Gewalt die Verschwörung zusammenzimmern... :wink:
 

Axelay

Großmeister
18. November 2002
83
Ja dieses dialektische System ist durch und durch perfekt, ziemlich intelligent und kaum zu bekämpfen.
Ich überlege mir bei einer Zeitungsmeldung immer, wie es auf mich im ersten Moment wirkt und welche Schlussfolgerungen die Massen daraus wohl ziehen werden, und mithin in welche Richtung die Massen getrieben werden sollen.
Das alles ist Teil eines tückischen Plans, der meiner Auffassung nach dadurch vereitelt werden kann, dass man mäßigend auf seine Umgebung einwirkt und die dialektische Methode erklärt.
Über 2 Pole, die ein Polbesitzer auch erfinden kann, lässt sich ein Feld aufbauen, mit dem die Teilchen im Feld (das Volk) manipuliert werden können, ohne direkt auf die einzelnen Teilchen zugreifen zu müssen.
Ein Pol kann sowohl Anziehungs als auch Abstoßungsimpule aussenden um die Teilchen in Richtung des "gegnerischen" (erklärten Gegners) Poles zu treiben.

Die dialektische Methode der intelligenten Lüge hat unsere gesamte Welt überzogen. So werden uns beispielsweise 2 Parteien zur Wahl angeboten, doch es sind 2 Pole desselben Polbesitzers. Es ist die Wahl zwischen falsch und falsch, also eigentlich keine Wahl.
Gruß
Axelay
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Nein, sie wollen nur die Importe aus Frankreich beschränken. Die Deutschen wollen sie bestrafen, indem sie Teile ihrer Truppen von hier abziehen, wobei ich nicht verstehe, worin da die Strafe liegen soll.

Und überhaupt: Strafe wofür? Dafür, dass wir aktiv Demokratie praktiziert haben? Dafür, dass wir den Tod tausender Zivilisten verhindern wollen?

Aber was soll's. Von mir aus können die uns nochmal die unverteidigten Städte zerbomben, ist mir mittlerweile eh egal.
 

Axelay

Großmeister
18. November 2002
83
Franziskaner, ich hatte Dein posting noch nicht gelesen, als ich das vorherige geschrieben habe.
Es währe interessant zu erfahren, wo die Fäden zwischen Newscorporation und Springer-Presse (=US-Lizenzpresse) zusammenlaufen.
Ich gehe Wetten ein, dass da Verbindungen bestehen.
Freimaurer, LionsClub, Rotarier oder was weiß ich.
Gruß
Axelay
 

Franziskaner

Ritter vom Schwert
4. Januar 2003
2.062
Axelay schrieb:
Franziskaner, ich hatte Dein posting noch nicht gelesen, als ich das vorherige geschrieben habe.
Es währe interessant zu erfahren, wo die Fäden zwischen Newscorporation und Springer-Presse (=US-Lizenzpresse) zusammenlaufen.
Ich gehe Wetten ein, dass da Verbindungen bestehen.
Freimaurer, LionsClub, Rotarier oder was weiß ich.
Gruß
Axelay
Tja, ich werd' mal ein bisserl recherchieren. Übrigens muss ich mich noch ein bisserl korrigieren - die Bild gehört zum "Axel-Springer Verlag", der Springer Verlag ist ein davon unabhängiges Unternehmen, der zu Bertelsmann gehört...

Nachtrag:

News Corporation gehört übrigens dem australischen Medienzar Rupert Murdoch, der mit dem Verlagshaus Axel Springer im Zuge der Kirch-/Premiere-Insolvenz wohl ziemlichen Zoff hatte
Quelle: http://www.ftd.de/tm/me/14749696.html?nv=rs
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
Die NEW YORK POST schreibt:

"Wer braucht schon einen Mercedes wenn es Rolls Royce, Jaguar,[...] gibt? Wenn Du nicht so reich bist dann musst Du keinen VW fahren, sondern einen Ford"
Genau, kauft mehr Roll-Royce statt Mercedes, dann gehts Deutschland schlechterm weil Rolls-Royce ja auch gaaaaaaaar nicht zu VW gehört :lol: :lol: :lol:!!! Wieso nicht gleich Mercedes-Benz boykottieren und Chrysler kaufen *brüll vor Lachen*???

Es ist doch schön zu sehen welches Niveau jetzt weltweit die Presse erreicht...

:D

dimbo.
 

Der Nager

Geheimer Meister
21. August 2002
438
dimbo schrieb:
Die NEW YORK POST schreibt:

"Wer braucht schon einen Mercedes wenn es Rolls Royce, Jaguar,[...] gibt? Wenn Du nicht so reich bist dann musst Du keinen VW fahren, sondern einen Ford"
Genau, kauft mehr Roll-Royce statt Mercedes, dann gehts Deutschland schlechterm weil Rolls-Royce ja auch gaaaaaaaar nicht zu VW gehört :lol: :lol: :lol:!!! Wieso nicht gleich Mercedes-Benz boykottieren und Chrysler kaufen *brüll vor Lachen*???

Es ist doch schön zu sehen welches Niveau jetzt weltweit die Presse erreicht...

:D

dimbo.
Es gehört wirklich nicht zu VW, sondern zu BMW. Soweit die Korrektur, der Sinn bleibt der gleiche :wink:
 
Oben Unten