Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Neues Bin Laden tape zum Irak!

truth-searcher

Vollkommener Meister
17. April 2002
565
Es ist ein neues Bin Laden tape, diesmal nur ein Tonband, vom arabischen Nachrichtensender Al Jazira ausgestrahlt worden.

www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518.html

Darin fordert er die Irakis auf, keine Angst vor den US-ANgriffen zu haben und zu kämpfen, etc.

Aber eine interessante Auffälligkeit gibt es jetzt schon:

Colin Powell hat nämlich dieses tape im Haushaltsausschuss des Senats angekündigt:

US-Außenminister Colin Powell hatte zuvor vor dem Haushaltsausschuss des Senats erklärt, er habe eine Niederschrift gelesen "von dem, was Bin Laden, oder jemand, den wir für Bin Laden halten, im Laufe des Tages auf al-Dschasira sagen wird." Darin spreche Bin Laden "erneut zu dem irakischen Volk und über ihren Kampf und wie er eine Partnerschaft mit Irak unterhält."
Als daraufhin bei AL-Jazeera angefragt wurde, wussten die von diesem tape noch gar nichts! Sie hatten es noch gar nicht von AL-Qaida bekommen!!!

http://www.informationclearinghouse.info/article1348.htm:

Al-Jazeera TV Station: We Don't Have 'New" Bin Laden Tape


DOHA, Qatar (AP)--The Arab satellite station Al-Jazeera said Tuesday that it doesn't have a new tape of Osama bin Laden.

Secretary of State Colin Powell told a Senate panel earlier Tuesday that the station would be showing a statement from a man the U.S. believes is the terror leader.

Al-Jazeera has aired several such tapes purporting to show bin Laden, but it denied it will air a new tape of bin Laden speaking to the Iraqi people.

Powell said he read a transcript showing that bin Laden would say he's in " partnership with Iraq."

Powell told the Senate Budget Committee the tape shows why the world should be worried about Iraq's ties to terror.
Erst später am Tag kam dieses tape bei Al-Jazira an, angeblich über die üblichen Kanäle!

Wie kann dann Powell schon vorher davon gewusst, und sogar den Inhalt gekannt haben???

Ist das nur ein verzweifelter Versuch, doch eine Verbindung zwischen Al-Qaida und Irak aufzuzeigen?

Grüsse,

truth-searcher
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Habe das Tape auch eben gehört.
Dies schein dann ja die vor Wochen angekündigten Worte von unserem alten Bartmann zu sein.

Powell hat aber soweit ich weiss gesagt, dass dem weissen Haus vorab eine Abschrift des Tapes zugekommen ist.
Ich wäre als Präsi der USA auch ziemlich neugierig drauf, was der Kerl zu sagen hat.

http://www.weltverschwoerung.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=5631

Es passiert nun genau das was ich seit dem 11.9. befürchte.
OBL schürt den Hass der Muslime und spielt seine Karte geschickt aus.
Er ist wirklich der Einzige, der angesichts der Weltlage profitiert.

Ich möchte jetzt wirklich kein Entscheidungsträger in der US Administration sein. Was für ein Schlamassel.
 

truth-searcher

Vollkommener Meister
17. April 2002
565
Tja was soll man da noch denken? ;-)

Und als man Powell gefragt hat, wieso bei Al Jazira keiner von dem tape wusste, hat er nicht geantwortet!

http://www.bismarcktribune.com/.../Headlines/d7p4jic00.txt

...Powell said he read a transcript of "what bin Laden _ or who we believe to be bin Laden" will be saying on the Al-Jazeera Arab satellite station later Tuesday, "where once again he speaks to the people of Iraq and talks about their struggle and how he is in partnership with Iraq."

But Al-Jazeera chief editor Ibrahim Hilal told The Associated Press his station has no such tape. And Powell, when asked by a reporter to comment on the station's denial, declined to do so. ...
Für wie blöd halten die die Welt ???

@ Technoir

Seit wann schickt die Al-Qaida freundlicherweise Vorabkopien an das weisse Haus? Es gibt meines Wissens keinerlei Informationen, woher Powell diese Info hat!


Grüsse,

truth-searcher
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Würdest Du einem dahergelaufenen Medienhansel deine Quellen preisgeben?
man weiss ja nicht wie nah diese Quelle dem Verein oder gar OBL selbst steht.

Muss es denn immer ne Verschwoerung sein? 8)
 

BeAwake

Geheimer Meister
28. Dezember 2002
144
Hat schon mal wer daran gedacht das diese Reaktionen beabsichtigt sind.
Ich kann mir nicht vorstellen das sowas aus Zufall passiert.
So dumm können die doch gar nicht sein....oder?
Is doch sonst alles fast perfekt was deren Lügen angeht.

Ich glaub nicht daran das die USA sich so einen leicht zu durchschaubaren Fehler erlauben würde.
Schon gar nicht in diesen Zeiten.

BeAwake
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Na ich hab doch schon imemr gesagt, dass OBL nicht dumm ist.
Der weiss genau was er tut und wann er es zu tun hat.

Im Gegensatz zu einigen westlichen Politikern 8)

Was bessereres als ein Krieg kann ihm doch gar nicht passieren. Je mehr die Amis verhasst sind in der muslimischen Welt, desto mehr Zulauf hat er.

Wenns nicht so traurig wär, könnt man fast sagen, OBL ist wie der böse Bube in den guten alten Bondfilmen...
Nur dass er anstatt einer weissen Katze im Schoß seine AK-47 streichelt
 

truth-searcher

Vollkommener Meister
17. April 2002
565
@ BeAwake

Die machen die ganze Zeit durchschaubare Fehler!

Die grosse Rede von Powell vor dem UN-Sicherheitsrat, die sich auf ein "Feines Papier" des Britischen Geheimdienstes bezog, zum Beispiel!

Dieser angebliche Nachrichtendienstbericht war vom 12 Jahre alten Aufsatz eines amerikanischen Studenten abgeschrieben!

(siehe auch den Artikel: "How not to win a propaganda war" im Britischen Telegraph:
)

Teilweise hat man sogar die Rechtschreib- und Kommafehler übernommen!

Und das soll das zentrale Beweisstück für einen Militärschlag sein!!!

truth-searcher
 

truth-searcher

Vollkommener Meister
17. April 2002
565
Technoir schrieb:
Würdest Du einem dahergelaufenen Medienhansel deine Quellen preisgeben?
man weiss ja nicht wie nah diese Quelle dem Verein oder gar OBL selbst steht.

Muss es denn immer ne Verschwoerung sein? 8)
Wieso Verschwörung?

Psychologische Kriegsführung ist Bestandteil in jedem Krieg! Oder glaubst Du, amerikanische Politiker lügen nicht? ;-)

Wenn es tatsächlich eine Quelle im Bin Laden- Umfeld geben sollte, hätte Powell dies ja trotzdem durch seine vorzeitige Information den AQ-Leuten sowieso schon verraten!
Und er hätte ja nicht genau sagen müssen, woher er es weiss! Aber gar nichts zu sagen???

In Bezug auf OBL hast Du recht! Selbstverständlich wird jeder militante Fundamentalist diesen Krieg zu seinen Zwecken nutzen, egal wie verhasst ihm Saddam mit seinem Säkularstaat ist. Die spekulieren wahrscheinlich auf Zustrom aus dem irakischen Volk, als eine Art Kontrabewegung zu Saddam!

Und aufgrund ihrer dämlich Agressionspolitik haben es die USA den Irakis ja fast unmöglich gemacht, sich nach dem Entfernen von Saddam dem (US-geführten) Westen zuzuwenden!

Jetzt bleiben ihnen nur noch schiitische Fundamentalisten aus dem Iran, sunnitisch-wahhabitische Fundis wie Bin Laden oder....

mit etwas Glück das alte Europa! ;-)

(Wäre wohl den anderen beiden Alternativen vorzuziehen, oder? )

Grüsse,

truth-searcher
 
G

Guest

Gast
Schöne Kriegsstrategie von Saddam und Bin Laden den USA ihren Beweis zum Angriff zu liefern.
Eigentlich dachte ich eher an einem Anschlag in Frankreich und Deutschland. Naja vielleicht hat Bin Laden nicht so lange Zeit zur Plannung eines Anschlags. Schliesslich musste der Beweis bis zum 15. geliefert werden.
 
G

Guest

Gast
BeAwake schrieb:
Ich glaub nicht daran das die USA sich so einen leicht zu durchschaubaren Fehler erlauben würde.
Schon gar nicht in diesen Zeiten.

BeAwake
Erst glaubte ich auch immer, das alles nur eine gut durchdachte Strategie der USA ist und ich durch ihrer perfektion ihren Sinn nur noch nicht erkennen kann. Ich glaubte auch, das kein Land auf dieser Welt die Menschheit für so blöde halten kann. ...
Seit einiger Zeit verfolge ich täglich die Nachrichten und muss langsam zu der erkenntnis kommen, das
1. .... die Menschheit wirklich blöde ist.
2. .... ich den glauben verloren habe.
 

BeAwake

Geheimer Meister
28. Dezember 2002
144
truth-searcher schrieb:
@ BeAwake

Die grosse Rede von Powell vor dem UN-Sicherheitsrat, die sich auf ein "Feines Papier" des Britischen Geheimdienstes bezog, zum Beispiel!
Na wer sagt das das nicht auch geplant war.
Es wurde immerhin vom britischen Channel 4 aufgedeckt.
Man kann nicht so dumm sein und solche fehler passieren lassen.
Und die britische Regierung hat auch nichts dementiert, sondern alles zugegeben.
Ich glaub mittlerweile auch hierbei nicht mehr an eine zufällige Entdeckung.
Als wollte man die Welt richtig darauf aufmerksam machen das die Amerikaner eine linke Partie durchziehen wollen.

psst schrieb:
glaubte auch, das kein Land auf dieser Welt die Menschheit für so blöde halten kann. ..
Und was wenn alles nur ein ausgeklügelter Plan für das ist was kommen wird...und nur dadurch ist es möglich spätere Ereignisse zu bewerkstelligen.
Ich glaubs erst dann wenn die Amis den Schwanz einziehen und die Unternehmungen der Kriegsgegner-Staaten erfolgreich sind.

BeAwake
 

BeAwake

Geheimer Meister
28. Dezember 2002
144
Technoir schrieb:
Der weiss genau was er tut und wann er es zu tun hat.

Was bessereres als ein Krieg kann ihm doch gar nicht passieren. Je mehr die Amis verhasst sind in der muslimischen Welt, desto mehr Zulauf hat er.
Das ist natürlich auch eine Möglichkeit...OBL das Superhirn.
Hat es richtig geplant das einer seiner Leute dem amerikanischen Geheimdienst die Informationen zukommen läßt und der Geheimdienst dann die Informationen öffentlich preisgibt.
Dann ist aber noch immer die Frage warum die USA so dumm sind und sowas nicht voraussehen können.
Ich als Politiker hätte diese Informationen gar nicht preisgegeben oder zumindestens abgewartet bis das Video gelaufen ist.
Die USA hätten sowas voraussehen müssen...ist doch nur logisch zu wissen das Amerika in Verruf gerät wenn sie schon voher etwas über BinLadens Video preisgeben von dem nicht mal AL-Jazeera berichtet hat.
Und vor allem dann folgerichtig wenn vor kurzem eh schon ein Geheimbericht als veraltet entlarvt wurde.

BeAwake
 

Wanderer

Geheimer Meister
26. Dezember 2002
211
was erwartet ihr ?
das sind amis... :roll:
dumm ist, wer dummes tut... :roll:
entweder die sind so von sich eingenommen, dass die ihre fehler nicht bemerken.
oder die haben den überblick verloren weil keiner koordiniert (z.b. zeitverschiebung).
war beim kennedy mord schon ein thema. in neuseeland wurde schon einzelheiten gedruckt die in der usa noch keiner hätte wissen können...
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Die Vergangenheit hat gezeigt, dass man als einflussreicher Politiker jede noch so abstruse Theorie verbreiten kann. Man braucht sie nur häufig genug zu widerholen.
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
ich hab vor der arbeit auf ard von dem tollen band gehört...

auch die hatten fast offen zweifel an dem wahrheitsgehalt.

es wurde auch berichtet, dass eine überprüfung auf authentizität erst noch stattfinden soll...

wir haben hier also folgende situation...

die amerikaner bringen beweise vor den sicherheitsrat, die sich als ziemlicher reinfall erweisen.

die amerikaner warnen kurz darauf vor anschlägen aus tollen geheimen quellen.. setzen die sicherheitsstufe hoch

schließlich präsentiert powel im haushaltsausschuß eine abschrift eines ungeprüften tapes, dass der einzige sender über den bin laden mit der westlichen welt zu kommunizieren pflegt noch gar nicht hat. dieses tape beweißt nun "clearly" wie auch schon die wahnsinnshammerbeweise für den sicherheitsrat, dass der säkulare diktator hussein mit dem klerikalen fanatiker osama bin laden kooperiert. ... räusper... ähm...

schließlich bringt auch al jasira das tape.. ( kein video .. auf dem würde man dan was sehen? eminem mit bart im army parka?)

das ganze passt nur all zu schön.. hat doch noch kurz zuvor fischer erklärt, dass er sich ja kooperation vorstellen kann, nur fehlt es ihm am glauben... ( sicherheitskonferenz in münchen ).

die russen erklären, dass die amerikaner sie mal kreuzweise können, die chinesen sehen es auch nicht anders, die franzosen haben sich ähnlich geäußert.. der rest der welt siehts auch nicht all zu unterschiedlich von den bereits genannten standpunkten ( von ein paar politikern, die sicherlich geübt sind dabei ihr volk zu ignorieren, einmal abgesehen).

und just in diesem moment kommt aus heiterem himmel.. wie einst der reisepass des herrn atta aus dem crashflugzeug (????? merkwürdig oder?) der ganz klare beweiß.... das böse ist im reich des bösen zu gange und lacht in den bart...

so.. und ich soll das nun glauben?

ich glaube ehrlich gesagt keinen maunz mehr der aus den usa kommt...

die haben in meinen augen alle glaubwürdigkeit verspielt....
 

JohnDiFool

Geheimer Meister
4. Februar 2003
239
@technoir:

Wieso es immer eine Verschwörungstheorie sein muss? Ja, das frage ich mich auch langsam! Oder ist die präsentierte "Wahrheit" über eine BinLaden-AlKaida-Weltverschwörung etwa keine solche Theorie?
Die USA haben mittlerweile DAS renommierteste PR-Büro angestellt, um Werbung für einen Krieg zu machen. Denkst Du die Propaganda-Strategie von denen ist Wahrheit oder doch eher Desinformation zum Eigennutzen?
Du schreibst auch, das Bin Laden der einzige sei, der von der aktuellen Lage profitiert??????? Das musst du schon noch genauer erklären bitte, denn für mich gibt es bis jetzt nur einen Gewinner: USA/uk!

CARPE DIEM

JohnDerNarr
 

JohnDiFool

Geheimer Meister
4. Februar 2003
239
Powell geht endlich gegen USA vor?

"Die US-Regierung sieht sich durch die erneuten Drohungen in ihrer Haltung bestätigt. Aussenminister Colin Powell bekräftigte gegenüber dem Budgetausschuss des Senats: «Diese Verknüpfung von Terroristen und Staaten, die Massenvernichtungswaffen entwickeln, kann nicht länger ignoriert werden."
Also, er sagt es ja mittlerweile selbst: STOPP USA! Gebt es auf, zieht euch zurück und lebt glücklich im Home Sweet Home! Hört auf Terroristen zu fördern und auszubilden, zerstört Eure weiss ich wieviel Nuklear-, Bio- , Chemie- und alle sonstigen Waffen und kommt wieder mal auf die Erde um einen klaren Kopf zu bekommen!

CARPE DIEM

JohnDiFool
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Wieso es immer eine Verschwörungstheorie sein muss? Ja, das frage ich mich auch langsam! Oder ist die präsentierte "Wahrheit" über eine BinLaden-AlKaida-Weltverschwörung etwa keine solche Theorie?
Die USA haben mittlerweile DAS renommierteste PR-Büro angestellt, um Werbung für einen Krieg zu machen. Denkst Du die Propaganda-Strategie von denen ist Wahrheit oder doch eher Desinformation zum Eigennutzen?
Du schreibst auch, das Bin Laden der einzige sei, der von der aktuellen Lage profitiert??????? Das musst du schon noch genauer erklären bitte, denn für mich gibt es bis jetzt nur einen Gewinner: USA/uk!
Hast du das Tape komplett gehört? Was hat OBL denn gesagt? Hast Du dir mal die Mühe gemacht, das ganze Band Stück für Stück durchzugehen?

OBL ist keine Theorie. Ebenso AlQuaeda nicht.
Die Bedrohung ist definitiv vorhanden.
Selbstverständlich arbeiten die Amis mit einer 1A Propagandamaschine, das ist doch wohl völlig normal. Hat Deutschland seinerzeit auch gemacht.
Aber OBL deswegen wegzulügen wäre ziemlich fatal, es sei denn Ihr habt alle schon wieder vergessen was der Kerl schon alles verbrochen hat.

Und natürlich ist OBL der Einzige der profitiert. Ist das denn wirklich nicht deutlich zu sehen?
Die USA haben sich mit der Irakkrise in eine höchst gefährliche Situation gebracht und OBL nutzt dies geschickt aus für seine Propagandazwecke um Muslime rund um den Erdball für den "Jihad gegen die Juden und Kreuzfahrer" zu fanatisieren. Les doch mal ein paar Bücher über den Bärtigen @ JonDiFool, ich garantiere Dir Du wirst staunen was der Kerl alles so am Stecken hat.

Roland Jacquard - Die Akte Osama bin Laden
Brisard/Dasquie - Die verbotene Wahrheit. Die Verstrickung der USA mit Osama Bin Laden.
das sind zwei Bücher die echt mal Hinter den Vorhang schauen.

Ich lach mich immer schlapp, wenn ich höre "OBL ist nur eine Marionette der USA und der 11.9. war das WERK der CIA" oder ähnlicher Stuss.
Es stellt sich dabei kein Mensch die Frage, warum sich die USA eines OBL bedienen sollen, um Gründe zu haben dies oder jenes zu tun.
Feinde haben die USA nun weiß Gott genug in der islamischen Welt, da werden die bestimmt nen Teufel tun und sich noch so ein Monster namens OBL basteln um die Stimmung noch mehr gegen sich aufzubringen.
Was sollte das bringen?

Ich habe mich damals am 11.9. gefragt, was der Bärtige eigentlich im Sinn hat. Die Antwort ist ebenso einfach wie erschreckend.
Er treibt die USA immer mehr auf Konfrontationskurs mit der islamischen Welt und wenn die USA wirklich wieder so Kurzsichtig sind und mal eben ein paar Bomben werfen, wird OBL der Einzige sein, der davon profitiert.
Und ich bin sogar der Meinung, er hat sich am 11.9. an den Aktienmärkten gesundgestoßen, denn seine Zellen kosten jede Menge geriebenes und seit die Drogengelder nicht mehr fließen muss er sich andere Einkommensquellen suchen.
Er hat die PutOptionen vor dem 11.9. gekauft, denn er wußte genau, welche Folgen seine Attentate auf die Börsen haben würden.
Liquide genug dazu ist er ja seit seinem 300 Millionen US$ Erbe seines Daddys.


Die USA sind nicht die Gewinner, sie sind die Verlierer. Sie verzetteln sich nur immer mehr in Regionalkonflikten und werden früher oder später so richtig fies auf die Schnauze fallen dabei.
Der Islam verliert ebenso, denn OBL benutzt diese Religion nur für seine Zwecke.

OBL ist der Einzige, der sich grad die Hände reibt
 
Oben Unten