Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Neuer Klops von Berlusconi

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat den faschistischen Diktator Benito Mussolini (1883-1945) in Schutz genommen und damit Empörung bei der Opposition ausgelöst. "Mussolini hat niemanden getötet, er hat die Menschen in Zwangsurlaub geschickt", sagte Berlusconi in einem erst am Donnerstag veröffentlichten Teil eines Interviews zweier britischer Journalisten, darunter der Chefredakteur des britischen Magazins "The Spectator".

http://www.n24.de/nachrichten/ausland/index.php?a2003091114493451068


Also man stelle sich mal vor, ein deutscher Kanzler stellt sich mit breitem Grinsen vor die Kameras und Mikrophone der Presse und behauptet:

Hitler hat nie jemanden umgebracht

Ich kann mich täuschen, aber kann es sein dass Herr B. dringend ärztliche Hilfe benötigt?
In jedem Fall gehört so ein Gestörter wohl kaum auf den Chefsessel einer Regierung
 

TheHeartless

Geselle
20. April 2003
43
So weit ich mich erinnere klang dieser Satz in seinem Zusammenhang plausibel. Herausgerissen wirkt er natürlich spektakulär.

Schon mal bemerkt, daß den Medien der Satz nicht viel wert ist? Liegt vermutlich daran.
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Die Klöpse hören garnicht mehr auf. Während Berlusconi seinen Mund ab und an weit aufreist, soll ganz parlamentarisch den Juristen der "politische Maulkorb" gegeben werden. Es verbandelt sich die Exekutive mit der Legislative zur Entmächtigung der Personen der Judikative in Italien. So ungefähr - oder?
Italiens Richter sollen sich nicht mehr politisch äußern
Die Gitarre im Fernsehen spielt Berlusconi doch nur, um das Volk zu ärgern. Also nicht aufregen, umschalten.
 

Paradewohlstandskind

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. April 2002
1.014
TheHeartless schrieb:
So weit ich mich erinnere klang dieser Satz in seinem Zusammenhang plausibel. Herausgerissen wirkt er natürlich spektakulär.

Schon mal bemerkt, daß den Medien der Satz nicht viel wert ist? Liegt vermutlich daran.
*kopschüttel*

Erläutere uns doch mal den Zusammenhang und behaupte nicht einafch bloß, dass er im Zusammenhang mit anderen Buchstabenkombinationen Sinn ergibt.

Schon mal überlegt warum den italienischen Medien die Aussage so wenig wert ist?

Quelle: http://www.nzz.ch/2003/09/19/fe/page-article93RL4.html

"Umso erstaunlicher ist es dann, wenn sich plötzlich doch wieder eine skeptische Stimme meldet, wie neulich der Schriftsteller Edoardo Sanguineti. Er hat den Vorteil einer Live-Sendung im Fernsehen genutzt, ein paar freie Minuten inmitten von kontrolliertem Geplapper, und seine Bedenken über einen verbalen Ausfall von Berlusconi geäussert, über dessen Verharmlosung der faschistischen Diktatur. Die Schelte des Dichters an den Politiker erfolgte während der feierlichen Verleihung des Campiello-Literaturpreises in Venedig, im ersten staatlichen Fernsehkanal, in einer Nische zwischen der tagelangen Wahl von Miss Italia, als die hüftenwackelnden Mädchen gerade einen Ruhetag hatten."

Schalt mal google ein und erfahre, dass es den Medien im Rest der Welt schon juckt, allerdings wenn man nur BILD und Die Deutsche Wochenzeitung liest....
 

TheFreeman

Geheimer Meister
20. Juni 2003
424
Entschuldigt mal...es ist ganz egal wen interessiert was der Idiot sagt...dass er nicht weiss was taktvoll und politisch klug ist hat er ja schon längt bewiesen !
 

Swetylko

Geheimer Meister
30. April 2003
143
TheFreeman schrieb:
dass er nicht weiss was taktvoll und politisch klug ist hat er ja schon längt bewiesen !
Der is halt, was politisches Feingefühl angeht, sowas wie der Bush Europas, nur etwas intelligenter, und vor allem reicher, sprich er ist unabhängig von irgendwelchen Geldgebern. Noch dazu kontrolliert der fast alle wichtigen Medien in Italien. Insgesamt eine extrem gefährliche Mischung.
 

nicolecarina

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Juni 2003
1.414
Entschuldigt mal...es ist ganz egal wen interessiert was der Idiot sagt...dass er nicht weiss was taktvoll und politisch klug ist hat er ja schon längt bewiesen !
die einstellung ist bewundernswert entspannt

allein stellt sich mir dir frage: macht berlusconi endlich mal öffentlich, was eh die meisten regierungschefs so denken, inwieweit reicht sein einfluss und in welche richtung soll das ganz denn noch gehen.

ich finde solche aussagen doch recht bedenklich auch wenn ich mich einigermaßen damit abgefunden habe, dass solch ein unglaublicher mensch ein land regieren darf

b ist für mich ein absolutes negativbeispiel in sachen staatsführung und ich hoffe sehr, dass er bald verschwindet (wobei nichts besseres nachkommt sagt man) oder dass ihn lediglich die italiener weiterhin so gelassen ertragen müssen.

berlusconi = der bush europas? :wink: :roll: :cry:
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
[spam] Spür ich hier Anti-Italienismus[/spam] :lol: :twisted: (so früh am morgen solche Wortkreationen ...)

Ach so, mein comment zum Berlusconi.

Ich finde seinen Aufstieg bemerkenswert, quasi ein Vorbild. Ob da alles mit rechten Dingen zugegangen ist, lassen wir mal dahingestellt! (Stichwort P2, Mafia-Connection usw.) Das er nur seinen eigenen Vorteil bzw. den der "Hintermänner" sieht dürfte aufgrund der verschiedenen Ereignisse auch klar sein und das er wenig diplomatischen Geschick aufweist, das brauch ich eigentlich auch nicht erwähnen. Also - ich komm zu dem - meinem - Entschluß:
Berlusconi ist für mich der europäische Bush!


So - werd mich jetzt mit viel Hingabe dem "vorgetäuschten oder echten Orgasmus"-Thread hingeben ...

gruß

trashy
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Berlusconi erinnert mich weniger an Bush, vielmehr an Donny Rumsfeld! Beide können ihre Klappe nicht halten, sondern jede Menge politischen Mülls in die Medien ab und versuchen so vll auch vom eigentlichen Problem abzulenken... Beide Männer sind nicht dumm, auch Rumsfeld nicht, und beide haben eine riesen Lobby hinter sich! Bush ist für mehr eine Marionette und seine Wortwahl ist, im Vergleich mit Berlusconi/Rumsfeld noch friedlich, auch wenn er mit seinen Worten das amerikanische Volk manipuliert wo es nur geht...
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Wie steht es denn um die Partei von Berlusconi - ist sie im Abwärts- oder im Aufwärtstrend? Es wird um Neuwahlen im Juni gemunkelt...
 

InsularMind

Geheimer Sekretär
9. Dezember 2003
644
Ich bin schon gespannt, mit welcher ausgefuxten Begründung Berlusconi nun wieder versuchen wird, seinerseits das Immunitätsgesetz doch wieder zurück zu ordern, aber vielleicht reichts mal aus um ihm zu zeigen, dass es so, wie früher bei den Cäsaren, heute nicht mehr geht.

Ich weiß nicht genau, an wen er mich erinnert, aber dieses selbstsicher - listige Überlegenheitslächeln dürfte ihm vorerst vergangen sein.
 

bombaholik

Auserwählter Meister der Neun
14. Oktober 2003
924
InsularMind schrieb:
Ich bin schon gespannt, mit welcher ausgefuxten Begründung Berlusconi nun wieder versuchen wird, seinerseits das Immunitätsgesetz doch wieder zurück zu ordern, aber vielleicht reichts mal aus um ihm zu zeigen, dass es so, wie früher bei den Cäsaren, heute nicht mehr geht.

Ich weiß nicht genau, an wen er mich erinnert, aber dieses selbstsicher - listige Überlegenheitslächeln dürfte ihm vorerst vergangen sein.
Grinch???
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Berlusconi erstmals wieder in der Öffentlichkeit nach Schönheits OP.
CNN

Kennt jemand einen anderen Staatsmann der sich schon mal ein Face Lifting gegeben hat? Also ich nicht.
 
Oben Unten