Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Motivation der Auschwitzleugner

  • Ersteller
  • Administration
  • #1

Filz

propriétaire
Teammitglied
6. Juni 2001
726
Werte Leser,

ich sah mich dazu gezwungen das Thema zu entfernen, zum einen weil durchaus schon ein Strafbestand erfüllt war, zum anderen weil mich mehrere Mails von so einigen anderen Besuchern des Boards (mittlerweile im Schnitt ca. 2000 pro Tag) erreichten.

Der Betreiber der Seite und auch das Moderatorenteam distanzieren sich von den vormals in diesem Thread gemachten Äußerungen und möchten einige Diskussionsteilnehmer auf folgenden Sachverhalt hinweisen:

§130 STGB (Volksverhetzung):
3) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird
bestraft, wer eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene
Handlung der in § 6 Abs. 1 des Völkerstrafgesetzbuches bezeichneten Art
in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,
öffentlich oder in einer Versammlung billigt, leugnet oder verharmlost.
Wenn hier ein oder zwei Leute meinen, sie müssten unbedingt darüber reden so kann ich Ihnen nur raten sich ein anderes Board zu suchen.

Gruß

Der Admin
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
Stellt sich nur die Frage, wer als erster den durch das Thema begrenzten Rahmen verlassen hat, ich sicher nicht.
 
  • Ersteller
  • Administration
  • #3

Filz

propriétaire
Teammitglied
6. Juni 2001
726
@Torte:

Das wird der Staatsanwalt klären :twisted:

Gruß Kai
 

TanduayJoe

Geheimer Meister
10. April 2002
322
Moinmoin

Ich bin von einem der Moderatoren darauf aufmerksam gemacht worden, daß mein Posting über die Schwimmbäder (in dem Originalthread) offenbar mißverständlich war.


Ich möchte mich bei all denen entschuldigen, die sich durch mein Posting beleidigt oder verletzt gefühlt haben!

Es war nicht meine Absicht die Gräultaten der Nazis zu verleugnen oder gar zu verherrlichen, sondern ich habe die Aussagen die in dem Thread bereits gemacht wurden zusammengefaßt und unter die Bilder gestellt. Die Bilder sind fürwahr schrecklich und da der Text so offensichtlich nicht zu diesen Bildern paßte, dachte ich, daß vielleicht der eine oder andere Auschwitz-Leugner sich einmal Gedanken über seine Aussagen macht und über was da eigentlich diskutiert wurde - es ging um die Ermordung von Millionen Menschen!

Ich bedauere, daß mein Posting teilweise so gründlich mißverstanden wurde! Ich hatte ich zwar darauf hingewiesen, daß der Text zu den Bildern nicht wörtlich verstanden werden soll, allerdings wohl nicht deutlich genug. Auch der Hinweis darauf, daß die Zitate aus dem Zusammenhang gerissen waren und man doch bitte die Links anklicken solle war erst ungefähr in der Mitte des Textes zu finden - wohl viel zu spät.

Eines aber freut mich, daß hier offensichtlich darauf geachtet wird, rechten Ansichten kein Forum zu geben!

Es bleibt mir nur, mich nochmals zu entschuldigen, wer mich kennt oder auch nur ab und an mal eines meiner anderen Postings gelesen hat, weiß, daß ich mit Neonazis und deren Gedankengut nicht das geringste am Hut habe.



Gruß

TanduayJoe





Hier die Mail, die ich dem Moderator geschickt habe, der mich auf mein Fehlverhalten hinwies:
Moinmoin

Selbstverständlich war das Ganze ironisch gemeint!!!

Ich dachte, das wäre auch deutlich geworden, jedenfalls von den Postings ausgehend, die ich nachfolgend gelesen hatte (z.B. Arthuro2). Ich hatte, wenn auch spät im Text, darauf hingewiesen, daß dieser Text nicht so gemeint ist, wie er da steht. Du hast wohl recht, wenn Du sagst, daß das wohl ein wenig zu spät war, allerdings, wer die Links, die ich gesetzt hatte auch verfolgt hat, dem ist das sicher deutlich geworden.
Die Bilder mit den Kommentaren dazu, sollten eigentlich die Auschwitz-Leugner dazu bringen, mal über ihre Aussagen nachzudenken, denn, wer behauptet, den Gefangenen hätte es an nichts gemangelt und sie wären nur infolge von Altersschwäche oder Krankheit verstorben, wird sich schwertun, diese Bilder zu erklären, so war jedenfalls mein Gedankengang. War wohl doch nicht so gut.
Es tut mir leid, wenn ich einige Personen durch mein Posting beleidigt oder verletzt haben sollte und bin gerne bereit mich dafür bei ihnen zu entschuldigen!!!

Ich möchte abschließend nochmals feststellen, daß ich kein Neonazi bin und den nationalsozialistischem Gedankengut nichts, aber auch gar nichts abgewinnen kann! Auch liegt mir nichts ferner, als die Gräultaten die verübt worden sind zu leugnen oder zu gar zu verherrlichen!

Da der Thread geschlossen worden ist kann ich den Text leider nicht mehr ändern, werde aber in dem neuen Thread eine Entschuldigung setzen.


Gruß

TanduayJoe
 

Arthuro2

Geheimer Sekretär
10. Mai 2002
605
Hallo an alle

der Boardadmin schrieb:

ich sah mich dazu gezwungen das Thema zu entfernen, zum einen weil durchaus schon ein Strafbestand erfüllt war,
Ja genau der Tatbestand wurde erfüllt!!! Aber nicht von TanduayJoe. Tanduay Joe hat nur die entsprechenden Bilder , den Aussagen, hinzugefügt !!! Genauso wie der Tatbestand bei ForenUberschriften wie " Die zionistische Weltverschwoerung" oder " Israel will ihr Land nur noch an Juden verkaufen" erfüllt ist (Aber trotzdem noch OFFEN sind) . In den Diskussionen selber kommen vermehrt Tatbestaende auf , die §130 MEHR als übererfüllen!!!!! ABER wenn jemand kommt , und Bilder vom Massaker des 2 Weltkrieges postet, dann ist das moralische Geschrei Gross, und die Tatbestaende erfuellt!!!!

Das sich einige Leute hier mit OFFENSICHTLICHER BASIS-Ironie schwertuen, ist nicht Tanduay JOes Problem!!! Tanduay Joes Ironismus hat den "beteiligten" Forenteilnehmern ihren eigenen Zynismus als Spiegel vorgehalten; und ich finde das eine betrachtliche Leistung! Aber wie viele GUTE Leistungen , wird auch diese bestraft, vorsaetzlich falschverstanden und auf mittelmaessigkeit heruntergestutzt so das sich auch diejenigen darueber Entrüsten koennen, die zum antisemitischen Kollektivkonsens beigetragen haben .


Bitte mehr von dieser Ironie .....

Gruss Ahr+
 

Lichtgestalt

Großmeister
1. Juli 2002
81
Auch auf die Gefahr hin, mich unbeliebt zu machen:
Drückt diese durch den Administrator geäußerte Angst nicht ganz klar aus, daß selbst banale, vielleicht unbewußt gesagte oder gar nicht so zu deutende Detailanzweiflungen, hier in Deutschland bereits verfolgt werden können?
Ich finde es ist schon unverhältnismäßig, daß manche Leute mit Gefängnisstrafen zu rechnen haben, wenn sie andeuten, ein Foto von (wie nie bestrittenen) Opfern sei nicht in Ausschwitz sondern z.B. in Dachau aufgenommen worden? Er leugnte also, daß die gezeigten (!) Morde in Ausschwitz stattfanden, nicht aber die grausame Tat an sich. Und das soll schon ausreichend sein, daß politisch überkorrekte Staatsanwälte sich der Sache annehmen?
:?: :?: 8O
Wenn die Justiz bloß auch in schlimmeren Fällen mal derart hart durchgreifen würde...

Ach ja... auch ich distanziere mich von allem Bösen!
Vielleicht sollte in den "Spielregeln" des Boardes aufgenommen werden, daß eine Distanzierung in der Signatur eines jeden Users einzufügen ist?!
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
@Arthuro2, wer denn? Soweit ich mich entsinne, war es eben Joe, der Links auf einen gewissen Report setzte, und AgentP wies mich dann noch einmal extra darauf hin. Aber das ist ja jetzt alles nicht mehr wahr, hätte mir auch klar sein sollen.
 

Tizian

Großer Auserwählter
14. Mai 2002
1.591
Sollte ich irgendeine strafbare Bemerkung im gelöschten Threat gemacht haben - sorry, ich war mir dessen nicht bewusst und ich bedaure das zutiefst!

Aber ich verstehe auch nicht, warum wir uns deswegen jetzt schon wieder die Köpfe einschlagen sollten @Arthuro2, Lichtgestalt und Tortenhuber :roll:
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
Es existiert keine gelöschte Bedrohung (==> "threat"), lediglich ein "thread" wurde gelöscht. Danke für ihre Aufmerksamkeit.
 

TanduayJoe

Geheimer Meister
10. April 2002
322
Moinmoin

Ich habe nicht auf den Leuchter-Report gelinkt, sondern auf Seiten, die diesen Report widerlegen und den Ersteller dieses Reports, Fred Leuchter, als das darstellen, was er ist. Ich bin der Meinung, daß es diese beiden Links waren, bei dem von ldg.de bin ich mir 100%ig sicher, bei dem von h-ref.de nicht ganz, aber auf jeden Fall war es ein ähnlicher Link:

h-ref.de
lgd.de

Man sollte sich schon mal die Mühe machen, die Links auch einmal anzuklicken, bevor man Kritik übt!


Gruß

TanduayJoe
 

Mr. Morality

Geselle
19. Mai 2002
16
Hier muss ich TanduayJoe recht geben, er hat wirklich keine links
zum Leuchter Report gesetzt. Da bin ich mir sicher.

Fall es bei mir auch zuweit in Richtung §130 ging.

Möchte ich mich hiermit entschuldigen. :roll:

Das Thema ist immer eine Gratwanderung.
 
  • Ersteller
  • Administration
  • #14

Filz

propriétaire
Teammitglied
6. Juni 2001
726
Hallo Leute!

Zunächst einmal möchte ich klar stellen, daß ich den Thread nicht wegen TanduayJoy entfernt habe. Sein durchaus schwarzer Humor hat mir in gewissem Sinne sogar gefallen. Es war in meinen Augen klar zu erkennen, daß er das Mittel der Ironie benutze.

Ich habe den Thread entfernt, da hier einige Leute längst widerlegte, revionistische Behauptungen aufstellten, für die ich nicht meinen Kopf hinhalten möchte.

Das Thema war "Die Motiviation der Auschwitzleugner" und bei diesem Thema waren wir schon lange nicht mehr.

@Arthuro2: Ich muss Dir leider recht geben, daß auch ich Bauchschmerzen bekomme, wenn ich so manch andere Beiträge hier im Board sehe. Man möchte bitte darauf achten, daß es immer wieder dieselben Personen sind. Ich werde diese Dinge ggf. auch schliessen, leider kam ich noch nicht dazu mir die Threads genau anzusehen, aber nachdem ich von Dir Kenntniss darüber erhalten habe, muss ich sie nun entfernen um mich nicht strafbar zu machen.

Ich möchte an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, daß das Internet kein rechtsfreier Raum ist. Wer hier postet ist im Normalfall für die Exekutive ermittelbar.

Schönen Abend noch

Kai
 

Scorpio

Geselle
2. Juli 2002
18
Das war wohl mein Beitrag. Tut mir leid, dass ich den Thread in die falsche Richtung gelenkt habe :oops: . Es geht auch in Ordnung, dass der Beitrag dichtgemacht wurde. Das Problem ist halt, dass man nirgends darüber sprechen kann außer wohl auf dubiosen Nazi Seiten und mit denen will ich nix zu tun haben.
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
Ja für dich gehts vielleicht in Ordnung du Hanswurst, es war ja nicht dein Thread. :evil:
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
@Boardadmin

Warum teilst Du nicht einfach mit, um welche Beiträge es ging? Was soll die Spekulation?

Tanduas Beitrag hat der dümmste Bauer als Ironie erkennen müssen, und Du sagst ja auch selbst, dass wohl nicht der Grund war...

Und laut Gesetz mag es strafbar sein, die Kriegsverbechen der Nazis zu leugnen. Aber es muss möglich sein, kontrovers darüber zu disktuieren.
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.490
Gut gemeint Bundeskanzler, aber wenn er jetzt hier den falschen Leuten auf die Füße tritt, bringt uns das auch nicht so recht weiter.
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Arthuro2 schrieb:
Hallo an alle

der Boardadmin schrieb:

ich sah mich dazu gezwungen das Thema zu entfernen, zum einen weil durchaus schon ein Strafbestand erfüllt war,
Ja genau der Tatbestand wurde erfüllt!!! Aber nicht von TanduayJoe. Tanduay Joe hat nur die entsprechenden Bilder , den Aussagen, hinzugefügt !!! Genauso wie der Tatbestand bei ForenUberschriften wie " Die zionistische Weltverschwoerung" oder " Israel will ihr Land nur noch an Juden verkaufen" erfüllt ist (Aber trotzdem noch OFFEN sind) . In den Diskussionen selber kommen vermehrt Tatbestaende auf , die §130 MEHR als übererfüllen!!!!!
@Arthuro2

Gehen dir die Argumente aus oder warum bemühst plötzlich das Gesetzbuch?

An einer ÜBeRSCHRIFT den Tatbestand der Volksvertzung festzumachen hat schon faschistische Züge!!! Eine ÜBERSCHRIFT kann IMMER auch zum Aufrütteln und Lesen des Beitrags provokant gesetzt worden sein und im Beitrag das Gegenteil bewiesen werden.

Beispiel aus SPIEGEL vom 12. Juli 2002

Wer hat die Lizenz zum "Niggern"?

 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Tortenhuber schrieb:
Gut gemeint Bundeskanzler, aber wenn er jetzt hier den falschen Leuten auf die Füße tritt, bringt uns das auch nicht so recht weiter.
Ich habe nicht gesagt, er soll anprangern. Mir reichen die Zitate (nicht ein ganzes Posting)! Ich lerne gerne dazu!
 
Oben Unten