Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Mossad und die aktuelle Nah-Ost Situation

I3leach

Geheimer Meister
16. August 2002
337
Wie tief steckt eurer Meinung nach der Mossad in der derzeitigen Situation im Nahen Osten? Was Arthuro zu dem was ich jetzt gleich behaupten werde kann ich mir vorstellen, aber wie abwegig ist es zu denken dass Anschläge in Israel bewusst gereizt, unterstützt und gesteuert werden, von einer Organisation die nicht mal ihrer eigenen Regierung rechenschaft Schuldet? Der Mossad kann davon nur profitieren, so dreckig der Gedanke auch sein mag. Das israelische Volk ist darüber hinaus vereint und jemand der anders denkt gilt das Gegner "der zivilisierten Welt". Keine unangenehmen Fragen, kein drang unangenehme Antworten geben zu müssen... Übrigens, wann habt ihr zuletzt etwas über den Mossad gehört? Wieso sollte er nicht dem israelischen Militär die nötigen vorwände geben um Gebiete zu besetzen und jeden zu töten der ein Terrorist sein könnte? Ich finde es ist verdächtig still um einen Geheimdienst der als einer der besten und vor allem effizientesten der Welt bezeichnet wird, vor allem wenn man bedenkt das Israel minimum einmal in der Woche in allen Nachrichten eines der Hauptthemen ist. Ich kann mir denken das viele jetzt sagen werden "hä? dafür ein Post? das weiß doch jeder!" oder "mein Gott! ist das ein schwachsinn, du sch... Nazi" (ich sehe in deine richtung Arthuro) bringen werden, aber ich kann mich nicht entsinnen dass diese Thema besprochen wurde, obwohl es in meinen Augen sehr naheliegend ist.

PS: Ich habe nicht vor auf deine Post´s einzugehen, es sei den (was ich wirklich EXTREMST bezweifle) du bringst wirklich so etwas wie Argumente @Arthuro
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Sicher ist, dass der Mossad die Dienste in den USA wegen eines drohenden Anschlages im letzten Jahr frühzeitig gewarnt (oder sagen wir besser informiert) haben. Gewisse Informationen hat jedoch der CIA interessanterweise dem FBI vorbehalten (siehe dazu einen aktuellen Artikel in DIE ZEIT).
 

I3leach

Geheimer Meister
16. August 2002
337
Das selbe kann man auch auf Telepolis.de nachlesen. Einfach ein bisschen suchen... :wink:
 

Niks Te Maken

Geheimer Meister
29. Juli 2002
459
Also ich kann mir bei einem Geheimdienst, der sich vor NIEMANDEM verantworten muss, so einiges vorstellen. Wer sich einmal die Strukturen des Mossad angeschaut hat, weiß was ich meine.
Tipp: Victor Ostrovsky - Der Mossad
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Alles gute Adressen. :wink:
Übrigens: es sind einige Bücher über Machenschaften der Geheimdienste herausgekommen. Auch der BND bleibt nicht verschont.
 

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Soviel ich weiß, konzentriert sich der Mossad aktuell in Irak.
Viele der Jungs sprechen perfekt arabisch und sehen auch noch so aus!

:arrow: Gilgamesch
 

Giro

Geheimer Meister
10. April 2002
191
Es gibt wahrscheinlich nur wenige Leute, die wirklich genau wissen, welche Gruppierungen von wem aufgebaut worden sind, finanziert werden, mit wem zusammenhängen.

Aber es gibt auch gesicherte Erkenntnisse. Nicht nur die einstigen »Freiheitskämpfer« in Afghanistan bilden heute antiwestliche Terrorstrukturen, auch die Hamas in Nahost wurde ja einst vom israelischen Geheimdienst Mossad als Gegenspieler zu Arafat aufgebaut und gefördert - bis das Instrument aus der Hand lief.

Diese Berufsterroristen sind heute auch auf dem Balkan, in Algerien oder in Saudi Arabien aktiv.
http://www.uni-kassel.de/fb10/frieden/themen/Terrorismus/ruf.html
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Also, mit Blick auf den Afghanistanfeldzug und auf Nahost: anscheinend ist es möglich mit seinem Gegner so weit zu kommen, dass man tatsächlich seine Interessen verwirklichen kann.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten