Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Kennedy und der Mossad

bibu

Geheimer Meister
24. Dezember 2010
449
Habe auf Facebook auf der Seite von Mystery Channel folgendes gefunden:
(copy&paste)

++ Hatten die Kennedys einen übermächtigen Gegner? ++

Mit der Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy 1963 begann eine lange Reihe von mysteriösen Unglücks- und Todesfällen in der einflussreichen Familie, die mehrere Senatoren und hochrangige Politiker im Lager der Demokraten hervorbrachte.

[Stark gekürzt. Bitte Zitatregeln beachten! Jäger, Mod]

Hintergrundbericht: Kennedy warnte vor einer Verschwörung und wollte die israelische Atombombe um jeden Preis verhindern!

War John F. Kennedy ein Gegner der Neuen Weltordnung? | The Intelligence

(copy&paste ende)

Habe ich so in dieser Form noch nie gelesen gehabt und wusste nicht wie ich es selbst hier besser schreiben könnte, deswegen habe ich es 1:1 hier weitergeben.
Ein Sorry an die Moderatoren (bitte nichts zensieren, DANKE).

Was haltet ihr davon?

Danke und Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Adversarius

Geselle
17. Dezember 2015
35
AW: Kennedy und der Mossad

Habe auf Facebook auf der Seite von Mystery Channel folgendes gefunden:
(copy&paste)

++ Hatten die Kennedys einen übermächtigen Gegner? ++
Ich nenne Leute wie Kennedy "autorisierte Helden". Keiner, der die Pläne von den Fundamentalisten vereiteln will gelangt an die Macht.
Sehr interessant ist auch das Kenndy im irischen Dialekt "Kopfverletzung" heißt, nach dem er bekannt gab und ich zitiere:

"Es gibt einen Plan in diesem Land, alle Männer, Frauen und Kinder zu versklaven.
Bevor ich dieses hohe und ehrenwerte Amt verlasse,
werde ich diesen Plan bloßstellen."

- John F. Kennedy

Wurde er nach sieben Tage bzw. einer Woche hingerichtet...
Meiner Meinung nach war dies bis ins Detail geplant und Kennedy war auch vertraut mit der unbekannten Führung, wurde der Masse aber als "Helden" präsentiert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.966
AW: Kennedy und der Mossad

Sprechen Sie von der Rede, die Kennedy am 15. November vor dem amerikanischen Gewerkschaftsverband gehalten hat? Ich kann das Zitat jetzt spontan nicht finden.
 

Manesse

Groß-Pontifex
3. Oktober 2010
2.862
AW: Kennedy und der Mossad

Habe auf Facebook auf der Seite von Mystery Channel folgendes gefunden:
(copy&paste)

++ Hatten die Kennedys einen übermächtigen Gegner? ++

Mit der Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy 1963 begann eine lange Reihe von mysteriösen Unglücks- und Todesfällen in der einflussreichen Familie, die mehrere Senatoren und hochrangige Politiker im Lager der Demokraten hervorbrachte.

[Stark gekürzt. Bitte Zitatregeln beachten! Jäger, Mod]

Hintergrundbericht: Kennedy warnte vor einer Verschwörung und wollte die israelische Atombombe um jeden Preis verhindern!

War John F. Kennedy ein Gegner der Neuen Weltordnung? | The Intelligence

(copy&paste ende)

Habe ich so in dieser Form noch nie gelesen gehabt und wusste nicht wie ich es selbst hier besser schreiben könnte, deswegen habe ich es 1:1 hier weitergeben.
Ein Sorry an die Moderatoren (bitte nichts zensieren, DANKE).

Was haltet ihr davon?

Was ich davon halte?

Ich halte das für einen schmierigen verachtenswerten Antisemitismsu der übelsten Art.

Das halte ich davon.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.966

Ähnliche Beiträge

Oben Unten