Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

"Mini-Atomwaffen" für das US-Militär

Chibbi

Geheimer Meister
11. September 2002
139
Die US-Regierung will die nach dem Kalten Krieg eingefrorene Atomwaffenproduktion wieder aufnehmen. Geplant ist, eine ganz neue Generation von Atombomben zu bauen: kleine, taktische Bomben, sogenannte Mini- Nukes, die gegen Bunkeranlagen in "Schurkenstaaten" eingesetzt werden können. Damit würden die USA nicht nur die Abrüstungsverpflichtung gemäß Atomwaffensperrvertrag brechen, das Vorhaben könnte auch einen neuen nuklearen Rüstungswettlauf in Gang setzen, befürchten Kritiker.


Zu ihnen gehört James Carroll, Kolumnist des Boston Globe: "Die Vereinigten Staaten begegnen der Herausforderung durch so genannte nukleare Schurken, indem sie sich selbst wie einer benehmen." Er kritisiert, "einsetzbare" Mini-Atombomben würden den Unterschied zwischen nuklearen und konventionellen Waffen verwischen und die Bedeutung der Atombombe als "absolute Waffe", die nie eingesetzt werden darf, relativieren.

Siehe dazu in Telepolis:

http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/co/14825/1.html

Quelle: www.heise.de

Ich glaub das Thema hatten wir schonmal hier aber nun scheint es ja mehr oder weniger offiziell zu sein.

Hier noch der Spiegel dazu:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,249659,00.html
 

haruc

Vorsteher und Richter
16. Dezember 2002
776
Heißt das, dass die Amis für die Zukunft Atomkriege planen?!?
Wollen sie die Welt nicht sicherer machen?? Denn neue atombomben zu entwickeln ist meiner Meinung nach ein Schritt in die falsche Richtung...
Denn die geplanten A-Bomben werden etwa 5kt haben, und sind nicht zur Abschreckung gedacht, sondern für den reelen Einsatz. Vielleicht sind ja demnächst Damaskus, Therean oder Pjöngjang dabei???
 
Oben Unten